Kahn im Spreewald in Lehde, Foto: Colourbox

sorbisch/wendisches Magazin - Łužyca 18.08.2018

Die August-Ausgabe unseres sorbischen/wendischen Magazins widmet sich dem Thema "Urlaubszeit - Reisezeit". Moderator Christian Matthée ist unterwegs mit der Schülerfirma "Lutki-Tours" des Niedersorbischen Gymnasiums, die besondere Wanderungen durch das sagenhafte Burg anbietet und somit Spreewaldbesucher auf wendische Spuren lockt. In Beiträgen geht es u.a. um Reisen nach Polen und Dänemark und auch um eine besondere Zeitreise.

Die Sendung im Detail

Sorbische Journalisten in Transkarpatien unterwegs: Beim Sender Tisa I - Studio Morgenmagazin (Quelle: rbb/Mirko Franceschina)
rbb/Mirko Franceschina

Unterwegs in Transkarpatien - ducy w Transkarpatiskej - Łužyca vom 21.07.2018

Ein Team von sorbischen Journalisten besuchte Transkarpatien, die westlichste Oblast der Ukraine. Dort leben seit Jahrhunderten viele Nationalitäten friedlich miteinander. ŁUŽYCA berichtet u.a. über die Arbeit des Senders Tisa 1 in Uschgorod, der acht Fernseh- und Hörfunkprogramme produziert.
Kupka serbskich žurnalistow jo se w juniju wudała do Transkarpatiskeje w tśikrajowem rožku. W nejwěcej pódwjacornem regionje Ukrainy jo měrnje žywe wjele narodnosćow a to južo wjele stolěśow.

"Łužyca/Lausitz"

Sorbische Frauen vor Landkarte Brandenburg (Quelle:rbb)

Seit 1992 gibt es die Sendung. Das monatliche Magazin beschäftigt sich mit Alltag, Kultur und Historie der Sorben/ Wenden. Es wird in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt.

Sorben/Wenden in Brandenburg

Kontakt zur Redaktion

Computerkeyboard mit e-Mail-Taste (Bild: Colourbox.com)
Colourbox

- Schreiben Sie uns!

Ihre Anregungen, Lob und Kritik nehmen wir gern entgegen.
Pišćo nam Waše póstarcenja, chwalbu a kritiku.

Fotoimpressionen: Dreharbeiten für das Juli-Magazin

Ein Team von sorbischen Journalisten bereiste die multinationale ukrainische Region Transkarpatien. Dort leben Ukrainer, Russen, Russinen, Ungarn, Slowaken, Rumänen, Deutsche und Roma.
Kupka serbskich žurnalistow jo była ducy w ukrainskem regionje Transkarpatiskej, źož su žywe luźe wšakorakich narodnosćow.

Bilderimpressionen: Reise durch Transkarpatien

Martina Gollasch von der Sorbischen Redaktion des rbb war bei der Reise durch Transkarpatien unterwegs und berichtet für das sorbische Radioprogramm von den dortigen nationalen Minderheiten.
Kolegowka Serbskeje redakcije rbb jo se sobu pódała do Transkarpatiskeje a rozpšawijo za Bramborske serbske radijo rbb.

Minderheitenvertretung

Minderheitenschutz

Sorbisches/Wendisches im rbb

Nacht der kreativen Köpfe 2016: Trachtenpräsentation in der Sorbischen Redaktion (Quelle: rbb/Frank Wenzel)
On-Air-Design
Videopräsentation

Wie entsteht das sorbische Radio- und TV-Programm?

Tak nastanjo serbski rozgłosowy a telewizijny program rbb

Retrospektive

25 Jahre Łužyca: Moderatorin Maria Elikowska-Winkler (Quelle: rbb)
Fernseharchiv

z historije rbb magacina "Łužyca" - Zur Geschichte des Magazins "Łužyca"

Der Sendestart am 19. April 1992 markierte einen Meilenstein in der Wahrnehmung der Minderheitenrechte der Sorben und Wenden nach der Neuordnung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in den neuen Bundesländern. Nach regelmäßig ausgestrahlten Hörfunkprogrammen in sorbischer/wendischer Sprache etablierte sich zum ersten Mal eine eigene Fernsehreihe von Sorben für Sorben.

Archiv

  • Sorbische Journalisten in Transkarpatien unterwegs: Beim Sender Tisa 1 - Studio Morgenmagazin (Quelle: rbb/Mirko Franceschina)
    rbb/Mirko Franceschina

    Unterwegs in Transkarpatien - ducy w Transkarpatiskej - Łužyca vom 21.07.2018

    Ein Team von sorbischen Journalisten besuchte Transkarpatien, die westlichste Oblast der Ukraine. Dort leben seit Jahrhunderten viele Nationalitäten friedlich miteinander. ŁUŽYCA berichtet u.a. über die Arbeit des Senders Tisa 1 in Uschgorod, der acht Fernseh- und Hörfunkprogramme produziert.
    Kupka serbskich žurnalistow jo se w juniju wudała do Transkarpatiskeje w tśikrajowem rožku. W nejwěcej pódwjacornem regionje Ukrainy jo měrnje žywe wjele narodnosćow a to južo wjele stolěśow.

  • Juro Mětšk im Interview mit dem Łužyca-Team.
    rbb/Pernack

    portrej serbskego komponista - Łužyca vom 16.06.2018

    Juro Mětšk zählt zu den größten sorbischen Komponisten der Gegenwart. Er fühlt sich mit der sorbischen Folklore und Kultur verbunden, hat sich aber in seinem Werk von der sorbischen Tradition gelöst und eine Musik geschaffen, die in der europäischen Tradition steht. "Lužyca" begleitet den Komponisten u. a. beim Osterreiten, während Tonaufnahmen in Berlin und erlebt auch sehr private Momente. 

  • Moderator Christian Matthée in Dissen (Quelle: rbb/Reiner Nagel)
    Reiner Nagel

    Łužyca vom 26.05.2018

    Moderator Christian Matthée heißt Sie diesmal herzlich willkommen aus Dissen. Hier ist die sorbische/wendische Sprache lebendig. Der Ort hat den diesjährigen Landeswettbewerb "Sprachenfreundliche Kommune" gewonnen.
    Wuwitamy Was tenraz z Dešna. How "serbska rěc jo žywa" a w toś tom krajnem wuběźowanju jo wjas lětosa dobyła.

    Auszeichnungsveranstaltung "Sprachenfreundliche Kommune" in Lübben: Preisträger - 1. Preise (Quelle: Michael Helbig)
    Michael Helbig

    Die wendische Sprache lebt - Wettbewerb "Sprachenfreundliche Kommune"

    Im bereits 3. Landeswettbewerb kämpften 18 Städte und Gemeinden um diesen Titel. Der Wettbewerb ist ein Ansporn - auch für Orte wie Lübben, die erst seit kurzem zum wendischen Siedlungsgebiet gehören. Das große Ziel: die wendische Sprache und Kultur wieder mehr in den Alltag holen.

    Kollage - zwischen den Landratskandidaten Harald Altekrüger (CDU, links) und Steffen Kubitzki (AfD, rechts) wird im Kreis Spree-Neiße eine Stichwahl entscheiden. (Bild: Bella Wuuo/Annika Dubrau)
    Bella Wuuo/Annika Dubrau

    Landratswahl 2018 - Wahlen im Landkreis Spree-Neiße

    Bei der Landratswahl im Landkreis Spree-Neiße im April konnte kein Kandidat die notwendige Mehrheit von 50 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang auf sich vereinen. Dass der Kandidat der AfD die Stichwahl erreicht hat, war für viele eine Sensation, die sehr unterschiedlich bewertet wurde.

    Łužyca-Hausbesuch bei Slawistin Juliana Kaulfürst (Quelle: Günther Trept)
    Günther Trept

    Zejler-Preisträgerin 2018 - "Łužyca" beim Hausbesuch

    In der neuen Folge der Rubrik führt uns die Reise nach Dresden – in das sorbische Leben der Slawistin Juliana Kaulfürst. Die Obersorbin arbeitet als Koordinatorin beim Domowina-Regionalverband "Jakub Lorenc-Zalěski" in Schleife (Mittellausitz).

    Zeitreise mit Hanka Mark: Sorbengesetz (Quelle: rbb)
    rbb/"Łužyca"

    Sorbengesetz - Zeitreise mit Hanka Mark

    Im Frühjahr 1968 schauen die Sorben und Wenden besonders auf Artikel 40 der Neufassung der Verfassung der DDR. "Bürger der Deutschen Demokratischen Republik sorbischer Nationalität haben das Recht zur Pflege ihrer Muttersprache und Kultur. Die Ausübung dieses Rechts wird vom Staat gefördert." Erstmals werden Sorben ausdrücklich als Staatsbürger erwähnt.

  • Ostersingen in Papitz 2018 (Quelle: EKBO)
    EKBO

    Osterbräuche der Niederlausitz

    Ostern ist für die Sorben und Wenden der Niederlausitz eine Zeit, in der nicht nur das christliche Fest gefeiert wird. Sie pflegen viele Bräuche aus uralten Zeiten, die damit vor dem Vergessen bewahrt werden. "Łužyca" hat drei ganz unterschiedliche Bräuche mit der Kamera begleitet: Osterfeuer, Ostereier verzieren und Ostersingen.
    Serby njeswěśe jatšy jano ako kśesćijański swěźeń. Wóni woplěwaju teke wjele nałogow z prastarych casow, aby te se njewótzabywali.
    Moderation/moderacija: Christian Matthée

  • 20 Jahre WITAJ: Christian Matthée mit Geburtstagstorte (Quelle: rbb/Reiner Nagel)
    Reiner Nagel

    Łužyca vom 17.03.2018

    Am 1. März vor 20 Jahren startete das WITAJ-Sprachprojekt zur Revitalisierung der niedersorbischen/wendischen Sprache. Die erste WITAJ-Gruppe gab es in der Sielower Kita "Mato Rizo". Christian Matthée meldet sich aus der Sielower Kita, kommt dort mit Kindern und Erzieherinnen ins Gespräch.
    Pśed 20 lětami jo startował rěcny projekt WITAJ za rewitalizaciju dolnoserbskeje rěcy. Prědnu WITAJ-kupku su załožyli w žylojskej źiśowni. Christian Matthée Was wuwita ze źiśownje a pśiźo tam do rozgrona ze źiśimi a wótkubłarkami.

    Delegation des EU-Parlaments im Niedersorbischen Gymnasium (Quelle: rbb)
    rbb

    EU-Delegation besucht die Lausitz - Hoher Besuch aus Straßbourg

    Wenn sich Vertreter der EU die Lausitz aus nächster Nähe ansehen wollen, konkret die Lebensumstände der Wenden und Sorben, dann ist das durchaus etwas Besonderes. Initiator des Besuchs war Hannes-Wilhelm Kell. Er hatte 2015 eine Petition in Brüssel eingereicht, um auf die seiner Meinung nach zunehmende Existenzgefährdung seines Volkes aufmerksam zu machen.

    Ehemaliges Witaj-Kind: Isabel Berki (Quelle: rbb/Stefan Göbel)
    Stefan Göbel

    Jugend-Porträt-Serie - Junge Leute mit wendischen Wurzeln

    Die 22-jährige Isabel Berki war eines der ersten WITAJ-Kinder, in der Sielower Kita "Mato Rizo" beginnt sie Sorbisch zu lernen und sprechen. Nach dem erfolgreichen Abitur am Niedersorbischen Gymnasium studiert sie jetzt Lehramt für Master in Berlin.

    Die Folkgruppe "Serbska reja" beim wendischen Trachtenball in Skadow (Quelle: rbb)

    kulturne pórucenja - Kulturtipps

    Tanz-Workshops/rejowańske źěłarnje +++ Frühlingserwachen im Spreewald/nalětne zbuźenje w Błotach +++ Osterausstellung in Drebkau/jatšowna wustajeńca w Drjowku +++ Ostern in Lehde/jatšy na Lědach

  • Vogelhochzeitsprogramm in Cottbus mit OB Holger Kelch (Quelle: WITAJ)
    Sprachzentrum WITAJ

    Łužyca vom 17.02.2018

    Im Fokus der Februar-Ausgabe des Magazins steht die Vogelhochzeit. Moderator Christian Matthée ist bei der Premiere des diesjährigen Kindervogelhochzeits-Programms des Sorbischen National-Ensembles in der Cottbuser Stadthalle dabei, schaut hinter die Kulissen, kommt mit Mitwirkenden - auf und hinter der Bühne - ins Gespräch.
    W srjejźišću februarskego wudaśa magacina stoj ptaškowa swajźba. Moderator Christian Matthée jo pódla pśi lětosnem źiśecem programje Serbskego ludowego ansambla w chóśebuskej měsćańskej hali, glěda za kulise, pśiźo z aktěrami na a slězy jawišća do rozgrona.

    Auf sorbischen Spuren - Vogelhochzeitsprogramm des Sorb. National-Ensemble 2018 (Quelle: SNE)
    Sorbisches National-Ensemble

    Zapust-Programm 2018

    "Łužyca" berichtet über das diesjährige Programm zum Zapust, der wendischen Fastnacht, des Sorbischen National-Ensembles. Schauspieler Marian Bulang führte Regie, bereits zum 3. Mal.

    Kinder-Vogelhochzeitsprogramm des SNE 2018 (Quelle: rbb/Reiner Nagel)
    Reiner Nagel

    Vogelhochzeitsprogramm für Kinder

    Applaus schon vor der Vorstellung... 1500 Kinder können es kaum erwarten, die Cottbuser Stadthalle - ausverkauft. Anne Holzschuh war dabei - bei der Premiere des diesjährigen Kinderprogramms des Sorbischen National-Ensembles zur Vogelhochzeit.

    Ines Neumann (links) beim Verteilen der niedersorbischen Zeitung NOWY CASNIK

    Łužyca auf "Hausbesuch"

    Diesmal gehen wir mit Ethnologin und Journalistin Ines Neumann aus Limberg auf eine Reise in ihr wendisches "Paradies".

    Die Slawenburg Raddusch nahe Cottbus: das Museum zeigt Funde aus der Zeit der slawischen Besiedlung (Quelle: DOKfilm)
    DOKfilm

    Premiere einer neuen Rubrik

    Ein neues Kapitel "Łužyca" wird aufgeschlagen: Die Zeitreise. Wir wollen auf besondere Weise in einer besonderen Form zurückschauen. Es geht um sorbische/wendische Geschichte, vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Auch visuell eine Herausforderung.

    Umzug Zapust/Wendische Fastnacht (Quelle: Peter Becker)

    Łužyca - Veranstaltungstipps

    Zapust/wendische Fastnacht +++ Traditionelles Federnschleißen/pjerjedrěśe +++ Schleifer Hochzeitsbräuche/slěpjańska swaŕba +++ Ostermarkt/jatšowne wiki

  • Zapust/wendische Fastnacht in Burg/Spreewald: Mädchen in wendischer Tracht (Quelle: rbb/Ben Linse)
    Ben Linse

    Film von Anja Koch und Wolfgang Dümcke - Winter adé - 3 Generationen feiern Fastnacht

    Bei der Fastnacht in Burg spielt die Tracht eine große Rolle. Insbesondere die Hauben sind in Burg besonders groß und prächtig. Fastnacht ist ein anstrengendes Fest bei niedrigen Außentemperaturen. Aber es wird viel getanzt und das Fest beginnt mit dem Einkleiden der Tracht in den Morgenstunden und endet erst nach 1.00 Uhr des kommenden Tages.

  • Łužyca-Aufzeichnung vom FilmFestival Cottbus 2017 (Quelle: rbb/Reiner Nagel)
    Reiner Nagel

    Łužyca 18.11.2017

    Moderator Christian Matthée begrüßt Sie diesmal vom 27. Cottbuser FilmFestival und kommt dort u. a. mit Dr. Hauke Bartels, Direktor des Sorbischen Instituts, und dem sorbischen Schriftsteller und Publizist Jurij Koch ins Gespräch.
    Wuwitajomy Was wót lětosnego chóśebuskego filmowego festiwala, źož se rozgranjajomy mj. dr. z direktorom Serbskego instituta, dr. Hauke Bartelsom, a z Jurijom Kochom.

    Gebürtige Cottbuserin - Designerin Susann Bosslau aus Berlin (Quelle: rbb/Stefan Göbel)
    rbb/Stefan Göbel

    portreje młodych Serbow - Porträts junger Sorben/Wenden

    In loser Folge stellen wir junge Leute mit sorbischen/wendischen Wurzeln vor. Im neuen Teil lernen Sie die junge Designerin Susann Bosslau aus Berlin kennen. Autor Stefan Göbel porträtiert die gebürtige Cottbuserin, die sich auch der wendischen Tracht widmet.

    Łužyca-Hausbesuch bei der Lübbenauer Künstlerin und Sängerin Ute Henschel (Quelle: rbb/Frank Kremer/Christopher Conrady)
    rbb/Frank Kremer/Christopher Conrady

    woglěd do domu - Łužyca-Hausbesuch

    Im nächsten Teil unserer neuen Serie nimmt uns die Lübbenauer Künstlerin und Sängerin Ute Henschel mit auf eine Reise in ihr wendisches Leben.

  • Łužyca-Moderator Christian Matthée beim "Alten Volk/stary lud" in Dissen (Quelle: rbb/Jens Kelle)
    Jens Kelle

    Łužyca vom 21.10.2017

    Moderator Christian Matthée begrüßt sie diesmal aus Dissen, von der dortigen herbstlichen Spreeaue und der altslawischen Mittelaltersiedlung "stary lud/Das alte Volk", die kürzlich ihren diesjährigen Saisonausklang feierte.
    Tenraz Was wuwitajomy z Dešna, wót tamnego Sprjewinego ługa a starosłowjańskego sedlišća "stary lud", źož jo se pśed krotkim lětosna sezona skóńcyła.

    Ausschnitt eines Werbeplakats für das zweisprachige Bildungsprojekt WITAJ (Quelle: rbb/K. Schirmer, R. Herkner)

    Aus für WITAJ in Kita Neu Zauche?

    15 Jahre lang hat man in der Neu Zaucher Kita ganztags, also so oft wie möglich, mit einer Gruppe von Kindern niedersorbisch/wendisch gesprochen. Jetzt gibt es WITAJ hier nicht mehr. Wendisch wird nur noch als Begegnungssprache angeboten. Anja Koch befragt Verantwortliche und Betroffene.

    Domowina-Nachwuchspreis 2017 für wendisches Jugendmagazin BUBAK des rbb (Quelle: Linda Garten)
    Linda Garten

    Auszeichnung für rbb Jugendmagazin

    Am 13. Oktober wurden die diesjährigen Domowina-Preise verliehen. Mit einem der Domowina-Nachwuchspreise wurde auch die Redaktion des wendischen Jugendmagazins "Bubak" des rbb für ihr Engagement um den Erhalt der sorbischen Sprache geehrt.

    Łužyca-Hausbesuch bei Naturkenner Jens Martin in Burg/Spreewald (Quelle: rbb/Günther Trept)
    Günther Trept

    Fortsetzung der neuen Łužyca-Rubrik

    Im zweiten Teil unserer neuen Serie "Hausbesuch" nimmt uns der Naturkundler und Mitherausgeber des wendischen Pflanzenwörterbuches Jens Martin aus Burg mit auf eine Reise in sein wendisches Leben.

    Die Folkgruppe "Serbska reja" beim wendischen Trachtenball in Skadow (Quelle: rbb)

    Veranstaltungsservice von Konstanze Schirmer

    In unserem Kulturservice geben wir einen Ausblick auf kommende kulturelle Höhepunkte in der Niederlausitz.
    W kulturnych pórucenjach comy pokazaś na serbske kulturne wjeraški w blišem casu w Dolnej Łužycy.

    Łužyca-Hausmeister Schybalik experimentiert mit Ockerschlamm aus der Spree (Quelle: rbb/Matthias Ander)
    Matthias Ander

    Satire von Jurij Koch


    In der Satire "Schybalik" will unser einfall(t)sreicher Kult-Hausmeister den Ockerschlamm der Spree in eine verwertbare Substanz umwandeln.