Łužyca im neuen Design - Logo (Quelle: rbb/On-Air-Design)

Das sorbische Leben in Zeiten der Corona-Krise - Łužyca 20.06.2020 13:35

Corona-Pandemie. Das Leben "im Großen" kommt ins Stocken, aber auch "im Kleinen". Gerade die Kultur von Minderheiten lebt von der Gemeinschaft und vom lebendigen Sprechen der Sprache.
Unsere Łužyca-Autoren Stefan Göbel und Roman Pernack haben das wendische Leben während der Corona-Krise beobachtet.
Korona-pandemija. Teke to serbske žywjenje jo se pśewobrośiło. Stefan Göbel a Roman Pernak stej to wobglědowałej.

Die Mai-Sendung im Detail

Zeitreise mit Hanka Mark: Sorbengesetz (Quelle: rbb)
rbb/"Łužyca"

Reportage - reportaža - Große Zeitreise/wjelike casowe drogowanje

"Łužyca" nimmt Sie diesmal mit auf eine besondere Zeitreise durch die Geschichte der Niedersorben. Die historische Exkursion widerspiegelt die Schwierigkeiten der Sorben und Wenden im Zusammenleben mit der deutschen Mehrheitsgesellschaft. Unsere Erkundung beginnt in der Slawenzeit und führt bis zum Ringen um Minderheitenrechte heutzutage.

"Łužyca/Lausitz"

Sorbische Frauen vor Landkarte Brandenburg (Quelle:rbb)

Seit 1992 gibt es die Sendung. Das monatliche Magazin beschäftigt sich mit Alltag, Kultur und Historie der Sorben/ Wenden. Es wird in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt.

Sorben/Wenden in Brandenburg

Kontakt zur Redaktion

Computerkeyboard mit e-Mail-Taste (Bild: Colourbox.com)
Colourbox

- Schreiben Sie uns!

Ihre Anregungen, Lob und Kritik nehmen wir gern entgegen.
Pišćo nam Waše póstarcenja, chwalbu a kritiku.

Fotostrecke: Łužyca-Zeitreise mit Hanka

Łužyca-Zeitreisende in moderner Tracht

Nationale Minderheiten in Deutschland

Sorbische Angelegenheiten

Sorbische Bildung

Sorbisch-wendisches im rbb

Archiv

  • Zeitreise mit Hanka Mark: Sorbengesetz (Quelle: rbb)
    rbb/"Łužyca"

    Reportage - reportaža - Große Zeitreise/wjelike casowe drogowanje

    "Łužyca" nimmt Sie diesmal mit auf eine besondere Zeitreise durch die Geschichte der Niedersorben. Die historische Exkursion widerspiegelt die Schwierigkeiten der Sorben und Wenden im Zusammenleben mit der deutschen Mehrheitsgesellschaft. Unsere Erkundung beginnt in der Slawenzeit und führt bis zum Ringen um Minderheitenrechte heutzutage.

  • Die Osterreiter (Quelle: rbb)
    rbb

    Reportage - reportaža - Osterreiter - jatšowne rejtarje

    Auf Grund der Sicherheitsbestimmungen im Zuge der Corona-Pandemie mussten in diesem Jahr die sorbischen Osterprozessionen ausfallen. Wir senden daher eine Dokumentation über diese sorbische Ostertradition.
    Die Geschichte der Osterreiter lässt sich bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen. Heute verkünden die etwa 1.700 sorbischen Osterreiter, verteilt auf neun Prozessionen, in sorbischer Sprache die Auferstehung Jesu Christi. Die Reportage begleitet Janek Wowčer-Schäfer aus Rosenthal. Er war mit der Ralbitzer Prozession unterwegs.
    Film von Diana Fritzsche-Grimmig (2017)

  • Filmemacher Donald Saischowa (Quelle: Momo Kohlschmidt)
    Momo Kohlschmidt

    muzikowa dokumentacija/eine Musikdokumentation - Serbski pop

    Pop aus der wendischen Niederlausitz in all seinen Spielarten steht im Mittelpunkt der neuen Dokumentation von Donald Saischowa. Es ist eine Zeitreise durch 70 Jahre Musikgeschichte quer durch alle populären Genre.
    Pop ze serbskeje Dolneje Łužyce we wšych wariantach stoj w srjejźišću noweje dokumentacije znatego filmowca Donalda Saischowy. Jo to casowe drogowanje pśez 70 lět muzikoweje historije pśez wšykne popularne žanry.

  • Moderationsaufzeichnung für Magazin Łužyca Februar 2020 (Quelle: rbb)
    rbb

    Łužyca vom 15.02.2020

    Christian Matthée begrüßt Sie diesmal aus Neu Zauche. Dort in der Gaststätte „Zum Oberspreewald“ ist in den 122 Jahren ihres Bestehens schon viel passiert – auch viel Sorbisch-Wendisches. Dazu gehört traditionell zu Beginn des Jahres das Zapustprogramm des Sorbischen National-Ensembles. Wir sind dabei: bei den Vorbereitungen und bei der Aufführung und kommen mit Regisseur Marian Bulang ins Gespräch.
    Was wuwitajomy tenraz z Noweje Niwy. W tej błośanskej gmejnje jo gósćeńc "Ku Górnym Błotam", kótaryž glěda slědk na južo 122-lětnu tradiciju. How jo se južo wjele stało - teke wjele serbskego. K tomu słuša něnto južo wjele lět, až se prezentěrujo w zalu gósćeńca pśecej na zachopjeńku nowego lěta wósebny program - zapustojski program wót Serbskego ludowego ansambla. Zgónijośo, což musy se do togo za to staś a co se tšoji potom na jawišću.

    Landessorbenbeauftrager Tobias Dünow (Quelle: rbb)
    rbb

    nowy krajny zagronity za nastupnosći Serbow - Neuer Landessorbenbeauftragter

    Von der neuen Landesregierung wurde Ende vergangenen Jahres auch ein neuer Landesbeauftragter für Angelegenheiten der Sorben/Wenden ernannt. Wissenschafts- und Kulturstaatssekretär Tobias Dünow löste seine Vorgängerin Ulrike Gutheil ab. Als erste Amtshandlung warb er für die Ausschreibung zum Landespreis "Mina Witkojc" 2020.

    Sorbischunterricht in Briesen (Quelle: rbb)
    rbb

    woglěd w ABC - Besuch im ABC

    Sorbisch/Wendisch wird in Klasse 1 - 12 als Begegnungssprache, Fremdsprache und Zweitsprache (im Witaj-Projekt) sowie bilingual in den Fächern Geschichte, Kunst, LER, Mathematik, Musik, Sachkunde und Sport unterrichtet. Sorbisch/Wendisch ist ein freiwilliges zusätzliches Unterrichtsfach, am Niedersorbischen Gymnasium Cottbus integriertes Unterrichtfach mit Abiturprüfung.

    Mediziner und Komponist Kurt Karnauke (Quelle: rbb)
    rbb

    njeznaty serbski komponist - Unbekannter sorbischer Komponist

    Kurt Karnauke wurde 1866 als Sohn eines sorbischstämmigen Tuchfabrikanten geboren. Nach seinem Medizinstudium wirkte er als Arzt in Spremberg und Berlin. Die Musik war immer seine Leidenschaft und so komponierte er auch sein ganzes Leben lang. Unter anderem schrieb er acht Opern.

    Landessorbenbeauftrager Tobias Dünow (Quelle: rbb)
    rbb

    powěsći - Nachrichten

    Sorbische Preise/serbske myta +++ Auszeichnung für Dissen/wuznamjenje za Dešno +++ Das besondere Konzert in Lübben/wósebny koncert w Lubinje +++ Sonderausstellung/wósebna wustajeńca +++ Jutta Kaiser 80 Jahre/lět +++ Martin Pernack gestorben/Měto Pernak zemrěł

  • Moderationsaufzeichnung für Magazin "Łužyca" im Cottbuser Kino "Weltspiegel" (Quelle: rbb/Mirko Franceschina)
    Mirko Franceschina

    Special: "Łužyca" im Kino/w kinje

    Christian Matthée begrüßt Sie diesmal aus dem Cottbuser Kultkino "Weltspiegel". Dort wurden auf der Lausitzer Filmschau im Rahmen des Cottbuser FilmFestivals 2019 die zwei sorbischen Filme "Winterferien" und "Wilde Frau" präsentiert. Łužyca stellt die beiden Filme vor.
    Was wuwitajomy tenraz z chóśebuskego kina "Weltspiegel". Tam su prezentěrowali na Łužyskej filmowej pśeglědce w ramiku chóśebuskego filmowego festiwala 2019 14 filmow, mjazy nimi teke serbskej filma "Zymske prozniny" a "Źiwa žeńska". Łužyca Wam tej filma pśedstajijo.

    Filmmotiv "Zeitensprünge: Winterferien" (Quelle: Stefan Göbel)
    Stefan Göbel

    Film "Winterferien/Zymske prozniny"

    Junge Leute haben bei der "Lausitzer Filmschau" im Rahmen des Cottbuser Filmfestivals im November 2019 ihre kurzen filmischen Werke präsentiert. Hier stellen wir den Beitrag des Niedersorbischen Gymnasiums vor.

    Lausitzer Filmschau 2019: Filmteam "Wilde Frau" erhielt Preis der Stiftung für das sorbische Volk (Quelle: FFC)
    FilmFestival Cottbus

    Film "Wilde Frau/Źiwa žeńska"

    Junge Leute haben bei der "Lausitzer Filmschau" im Rahmen des Cottbuser Filmfestivals im November 2019 ihre kurzen filmischen Werke vorgestellt. Hier können Sie den Beitrag der jungen Filmemacherin Hella Stoletzki sehen.

  • Moderationsaufzeichnung mit Christian Matthée auf dem Gelände vom Freilichtmuseum Lehde (Quelle: rbb/Konstanze Schirmer)
    rbb/Konstanze Schirmer

    Łužyca vom 14.12.2019

    In der Adventszeit, den eigentlich stillen Tagen vor der Weihnacht, ging das Christkind nach sorbischer Tradition von Haus zu Haus und verteilte Süßigkeiten. Es war schon von weit her zu hören durch ein Glöckchen, das es mit sich trug. Das wortlose Segnen der Gäste mit der Rute und das Streicheln der Wange mit der Hand ist immer noch ein stimmungsvoller  Brauch, der ein Gefühl der Demut aufkommen lässt, aber auch der Freude und des In–sich-Gehens.

  • Sorbische Lehrerin Colett Schampatis in Festtagstracht (Quelle: Roman Pernack)
    Roman Pernack

    Spušćiś a pśimjeś - Verlieren und Finden

    Alltagsbeobachtungen und die Frage, was das Sorbische ausmacht. Kann es ohne Sprache eine sorbische Identität geben? Führt erst die Sprache zu einer sorbischen Identität? Roman Pernack auf der Suche nach Antworten.

  • Moderationsaufzeichnung vor dem rbb Studio Cottbus (Quelle: rbb/Konstanze Schirmer)
    rbb/Konstanze Schirmer

    Łužyca vom 19.10.2019

    Diesmal begrüßen wir Sie aus dem Regionalstudio des rbb in Cottbus, das gerade am 19. Oktober seine Türen öffnet im Rahmen der 13. Nacht der kreativen Köpfe. Im Magazin erfahren Sie unter anderem, wie die sorbischen Fernseh- und Radiosendungen entstehen, über ihre Anfänge und Entwicklung. Christian Matthée kommt dazu mit Marion Stensel, der verantwortlichen Redakteurin der Sorbischen Redaktion des rbb, ins Gespräch. Eine weitere Gesprächspartnerin ist Maria Elikowska-Winkler, Laureatin des diesjährigen Ćišinski-Preises.
    Tenraz Was wuwitamy z chóśebuskego rbb-studija, kótarež rowno 19. oktobra wócynijo swóje źurja a to w ramiku 13. nocy kreatiwnych głowow. Zgónijośo w magacinje, kak nastawaju serbske telewizijne a radijowe wusćełanja, a teke wó jich zachopjeńkach a wuwiśu.

    Studio Görlitz (Quelle: Rundfunk der DDR)

    Sorbischer Rundfunk

    Schon seit 1953 werden sorbisch-sprachige Radiosendungen produziert. Zuerst im Studio Görlitz, später von Cottbus aus. Aus anfänglich 70 Minuten wurde die wöchentliche Sendezeit Ende 1954 auf 90 Minuten erweitert, davon waren seit 1. April 20 Minuten auf Niedersorbisch. Am 1. Januar 1957 gründete sich dann die Sorbische Redaktion bei Radio DDR, Sender Cottbus.

    Logo: Łužyca (Quelle: rbb)
    On-Air-Design

    Sorbenratswahl 2019

    In den vergangenen Wochen und Monaten wurde im sorbisch-wendischen Programm des rbb oft über die Wahl des Rates für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Land Brandenburg berichtet. Der Sorbenrat ist das wichtigste sorbische politische Gremium, das die Sorben und Wenden bereits zum zweiten Mal direkt - per Briefwahl - wählten.

    Komponist Richard Kowal aus Spremberg (Quelle: Sorbisches Kulturarchiv)
    Sorbisches Kulturarchiv

    Sorbischer Komponist Richard Kowal

    In der Nacht der kreativen Köpfe am 19. Oktober können Besucher auch einiges über die sorbischen Musikproduktionen des rbb und sein sorbisches Musikarchiv erfahren. Dieses umfasst mehr als 6000 Musiktitel - von klassischen Werken über Volksmusik, Schlager, Pop, Jazz und anderen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

    Měto Nowak, Referent der Landessorbenbeauftragten in Potsdam (Quelle: Filmbüro Potsdam)
    Filmbüro Potsdam

    Łužyca-Serie: Hausbesuch

    In unserer Serie tauchen wir in die sorbische Welt bekannter und unbekannter Sorben und Wenden ein. Unter anderem wollen wir wissen, was sie mit dem Sorbischen verbindet. Diesmal: Zu Hause bei Měto Nowak.

    Isabelle Grätz, Schülerin des Niedersorbischen Gymnasiums (Quelle: rbb/Stefan Göbel)
    rbb/Stefan Göbel

    Jugendporträt

    In unserer Reihe stellen wir junge Leute mit wendischen Wurzeln vor. In der heutigen Folge porträtiert Autor Stefan Göbel eine junge Frau, sportlich und musisch ambitioniert.

  • Moderationsaufzeichnung auf dem Njepila-Hof in Rohne (Quelle: rbb/Mirko Franceschina)
    Mirko Franceschina

    Łužyca vom 17.08.2019

    Moderator Christian Matthee begrüßt Sie diesmal aus der Mittellausitz, aus Rohne im Schleifer Kirchspiel vom dortigen Njepila-Hof. Hanzo Njepila war Bauer und sorbischer Volksautor. Wir schauen uns auf dem Hof um und beschäftigen uns mit der Arbeit des Njepila-Vereins, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert.
    Tenraz Christian Matthée pśisłucharki/jow póstrowijo wót rowniskego Njepilic dwóra, kenž jo wěcej ako 200 lět stary. How jo serbski bur a ludowy awtor Hanzo Njepila žywy był wót lěta 1766 až do lěta 1856. Se na dwórje rozglědujomy a wulicujomy wó źěle a planach towaristwa "Njepilic dwór".

    Erntefest/Hahnrupfen 2016 in Dissen: Erntekönig Maximilian wird gefeiert (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Kulturtipps/kulturne pórucenja

    Erntefeste/žnjowne swěźenje +++ Ausstellungen/wustajeńcy +++ Heimatfest Burg/domownski swěźeń w Bórekowach ++ "Łužyca"-Porträtfilm/portrejowy film "Juraj Kubańka"

    Łužyca-Hausbesuch bei der sorbischen Künstlerin Marion Quitz in Leipzig (Quelle: rbb)
    rbb

    Serie - Hausbesuch

    In unserer Serie tauchen wir in die sorbische Welt bekannter und unbekannter Sorben und Wenden ein. Unter anderem wollen wir wissen, was sie mit dem Sorbischen verbindet.

    Impressionen: XI. Internationales Folklorefestival LAUSITZ, Drachhausen (Quelle: rbb)

    powěsći - Sorbische Nachrichten

    Internationales Folklorefestival/mjazynarodny folklorny festiwal +++ Ćišinski-Preis 2019/myto Ćišinskego 2019 +++ Sorbischer Jubilar/serbski jubilar

    Niedersorbische Musikproduktion des rbb in Berlin (Quelle: Roman Pernack)
    Roman Pernack

    Neue Titel - Niedersorbische Musikproduktion des rbb

    Der rbb hat es sich gemäß seines Programmauftrags zur Aufgabe gemacht, in angemessener Weise sowohl im Radio als auch im Fernsehen über die sorbisch/wendische Minderheit zu berichten, ihr ein Sprachrohr zu sein für wendische Belange jeder Art. Die Mitarbeiter der Sorbisch/wendischen Redaktion im rbb Regionalstudio Cottbus wissen um die Herausforderung, aktiv an der Sprachpflege beteiligt zu sein.

    Jugendredaktion BUBAK kocht (Quelle: Stefan Göbel)
    Stefan Göbel

    Kochshow - Bubaks am Herd

    Die Mitarbeiter/-innen des BUBAKs, dem Jugendmagazin vom Sorbischen Programm des rbb, sind jeden Monat zweimal zu hören, immer donnerstags kurz nach 12 Uhr. Mit ihrem Sprachvermögen sichern die jungen Sorben und Wenden die Zukunft und somit auch das Überleben der wendischen Sprache. Wie wenden sie das Wendische auch im Alltag an?

    Sorbenratswahl in Brandenburg 2015

    Bilanz - Vor der Sorbenratswahl

    Viel wollte der Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Land Brandenburg in der Vergangenheit erreichen. Er war der erste Sorbenrat in Brandenburg, der demokratisch durch eine Briefwahl gewählt wurde.