Die Sendung im Detail

"Łužyca/Lausitz"

Sorbische Frauen vor Landkarte Brandenburg (Quelle:rbb)

Seit 1992 gibt es die Sendung. Das monatliche Magazin beschäftigt sich mit Alltag, Kultur und Historie der Sorben/ Wenden. Es wird in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt.

Sorben/Wenden in Brandenburg

Kontakt zur Redaktion

Computerkeyboard mit e-Mail-Taste (Bild: Colourbox.com)
Colourbox

- Schreiben Sie uns!

Ihre Anregungen, Lob und Kritik nehmen wir gern entgegen.
Pišćo nam Waše póstarcenja, chwalbu a kritiku.

Bildimpressionen zur Januar-Sendung

Dreharbeiten zum Januar-Special "Łužyca im Kino" im Cottbuser Kult-Kino "Weltspiegel" - Wettbewerbsort der Lausitzer Filmschau
wjerśenje za januarski special "Łužyca w kinje" w chóśebuskem kult-kinje "Weltspiegel"

Kurzfilme beim FFC

Die Welt zu Gast in Cottbus

Filme aus der Heimat

Sorbische Angelegenheiten

Nationale Minderheiten in Deutschland

Łužyca-Zeitreisende Hanka Mark in moderner Tracht

Teile der Kollektion von Sarah Gwiszcz, präsentiert beim Łužyca-Jubiläum
Konstanze Schirmer

moderne serbske drastwy - Wendische Trachten in neuem Gewand

Wenn sich die Schauspielerin Hanka Mark für unsere Zuschauer auf die sorbisch/wendische "Zeitreise" begibt, dann trägt sie Mode von Sarah Gwiszcz aus Lübbbenau. Die Designerin ging nach ihrem Studienabschluss 2012 zurück in ihre Heimat nach Brandenburg. In ihrem geliebten Spreewald gründete sie 2014 ihr Label "Wurlawy" (wilde Spreewaldfrauen). Mehr Informationen, ein Interview mit der Designerin und Fotos ihrer Kreationen finden Sie hier.
Lubnjojska designerka Sarah Gwiszcz dajo se inspirěrowaś wót błośańskeje serbskeje drastwy a kreěrujo modernu drastwu z tradicionelnymi elementami. 2014 jo załožyła swójski modowy label "Wurlawy". Hanka Rjelcyna nosy drastwu serbskeje designarki na swójom casowem drogowanju.

Sorbisch-wendisches im rbb

Archiv

  • Moderationsaufzeichnung mit Christian Matthée auf dem Gelände vom Freilichtmuseum Lehde (Quelle: rbb/Konstanze Schirmer)
    rbb/Konstanze Schirmer

    Łužyca vom 14.12.2019

    In der Adventszeit, den eigentlich stillen Tagen vor der Weihnacht, ging das Christkind nach sorbischer Tradition von Haus zu Haus und verteilte Süßigkeiten. Es war schon von weit her zu hören durch ein Glöckchen, das es mit sich trug. Das wortlose Segnen der Gäste mit der Rute und das Streicheln der Wange mit der Hand ist immer noch ein stimmungsvoller  Brauch, der ein Gefühl der Demut aufkommen lässt, aber auch der Freude und des In–sich-Gehens.

  • Sorbische Lehrerin Colett Schampatis in Festtagstracht (Quelle: Roman Pernack)
    Roman Pernack

    Spušćiś a pśimjeś - Verlieren und Finden

    Alltagsbeobachtungen und die Frage, was das Sorbische ausmacht. Kann es ohne Sprache eine sorbische Identität geben? Führt erst die Sprache zu einer sorbischen Identität? Roman Pernack auf der Suche nach Antworten.

  • Moderationsaufzeichnung vor dem rbb Studio Cottbus (Quelle: rbb/Konstanze Schirmer)
    rbb/Konstanze Schirmer

    Łužyca vom 19.10.2019

    Diesmal begrüßen wir Sie aus dem Regionalstudio des rbb in Cottbus, das gerade am 19. Oktober seine Türen öffnet im Rahmen der 13. Nacht der kreativen Köpfe. Im Magazin erfahren Sie unter anderem, wie die sorbischen Fernseh- und Radiosendungen entstehen, über ihre Anfänge und Entwicklung. Christian Matthée kommt dazu mit Marion Stensel, der verantwortlichen Redakteurin der Sorbischen Redaktion des rbb, ins Gespräch. Eine weitere Gesprächspartnerin ist Maria Elikowska-Winkler, Laureatin des diesjährigen Ćišinski-Preises.
    Tenraz Was wuwitamy z chóśebuskego rbb-studija, kótarež rowno 19. oktobra wócynijo swóje źurja a to w ramiku 13. nocy kreatiwnych głowow. Zgónijośo w magacinje, kak nastawaju serbske telewizijne a radijowe wusćełanja, a teke wó jich zachopjeńkach a wuwiśu.

    Studio Görlitz (Quelle: Rundfunk der DDR)

    Sorbischer Rundfunk

    Schon seit 1953 werden sorbisch-sprachige Radiosendungen produziert. Zuerst im Studio Görlitz, später von Cottbus aus. Aus anfänglich 70 Minuten wurde die wöchentliche Sendezeit Ende 1954 auf 90 Minuten erweitert, davon waren seit 1. April 20 Minuten auf Niedersorbisch. Am 1. Januar 1957 gründete sich dann die Sorbische Redaktion bei Radio DDR, Sender Cottbus.

    Logo: Łužyca (Quelle: rbb)
    On-Air-Design

    Sorbenratswahl 2019

    In den vergangenen Wochen und Monaten wurde im sorbisch-wendischen Programm des rbb oft über die Wahl des Rates für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Land Brandenburg berichtet. Der Sorbenrat ist das wichtigste sorbische politische Gremium, das die Sorben und Wenden bereits zum zweiten Mal direkt - per Briefwahl - wählten.

    Komponist Richard Kowal aus Spremberg (Quelle: Sorbisches Kulturarchiv)
    Sorbisches Kulturarchiv

    Sorbischer Komponist Richard Kowal

    In der Nacht der kreativen Köpfe am 19. Oktober können Besucher auch einiges über die sorbischen Musikproduktionen des rbb und sein sorbisches Musikarchiv erfahren. Dieses umfasst mehr als 6000 Musiktitel - von klassischen Werken über Volksmusik, Schlager, Pop, Jazz und anderen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

    Měto Nowak, Referent der Landessorbenbeauftragten in Potsdam (Quelle: Filmbüro Potsdam)
    Filmbüro Potsdam

    Łužyca-Serie: Hausbesuch

    In unserer Serie tauchen wir in die sorbische Welt bekannter und unbekannter Sorben und Wenden ein. Unter anderem wollen wir wissen, was sie mit dem Sorbischen verbindet. Diesmal: Zu Hause bei Měto Nowak.

    Isabelle Grätz, Schülerin des Niedersorbischen Gymnasiums (Quelle: rbb/Stefan Göbel)
    rbb/Stefan Göbel

    Jugendporträt

    In unserer Reihe stellen wir junge Leute mit wendischen Wurzeln vor. In der heutigen Folge porträtiert Autor Stefan Göbel eine junge Frau, sportlich und musisch ambitioniert.

  • Moderationsaufzeichnung auf dem Njepila-Hof in Rohne (Quelle: rbb/Mirko Franceschina)
    Mirko Franceschina

    Łužyca vom 17.08.2019

    Moderator Christian Matthee begrüßt Sie diesmal aus der Mittellausitz, aus Rohne im Schleifer Kirchspiel vom dortigen Njepila-Hof. Hanzo Njepila war Bauer und sorbischer Volksautor. Wir schauen uns auf dem Hof um und beschäftigen uns mit der Arbeit des Njepila-Vereins, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert.
    Tenraz Christian Matthée pśisłucharki/jow póstrowijo wót rowniskego Njepilic dwóra, kenž jo wěcej ako 200 lět stary. How jo serbski bur a ludowy awtor Hanzo Njepila žywy był wót lěta 1766 až do lěta 1856. Se na dwórje rozglědujomy a wulicujomy wó źěle a planach towaristwa "Njepilic dwór".

    Erntefest/Hahnrupfen 2016 in Dissen: Erntekönig Maximilian wird gefeiert (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Kulturtipps/kulturne pórucenja

    Erntefeste/žnjowne swěźenje +++ Ausstellungen/wustajeńcy +++ Heimatfest Burg/domownski swěźeń w Bórekowach ++ "Łužyca"-Porträtfilm/portrejowy film "Juraj Kubańka"

    Łužyca-Hausbesuch bei der sorbischen Künstlerin Marion Quitz in Leipzig (Quelle: rbb)
    rbb

    Serie - Hausbesuch

    In unserer Serie tauchen wir in die sorbische Welt bekannter und unbekannter Sorben und Wenden ein. Unter anderem wollen wir wissen, was sie mit dem Sorbischen verbindet.

    Impressionen: XI. Internationales Folklorefestival LAUSITZ, Drachhausen (Quelle: rbb)

    powěsći - Sorbische Nachrichten

    Internationales Folklorefestival/mjazynarodny folklorny festiwal +++ Ćišinski-Preis 2019/myto Ćišinskego 2019 +++ Sorbischer Jubilar/serbski jubilar

    Niedersorbische Musikproduktion des rbb in Berlin (Quelle: Roman Pernack)
    Roman Pernack

    Neue Titel - Niedersorbische Musikproduktion des rbb

    Der rbb hat es sich gemäß seines Programmauftrags zur Aufgabe gemacht, in angemessener Weise sowohl im Radio als auch im Fernsehen über die sorbisch/wendische Minderheit zu berichten, ihr ein Sprachrohr zu sein für wendische Belange jeder Art. Die Mitarbeiter der Sorbisch/wendischen Redaktion im rbb Regionalstudio Cottbus wissen um die Herausforderung, aktiv an der Sprachpflege beteiligt zu sein.

    Jugendredaktion BUBAK kocht (Quelle: Stefan Göbel)
    Stefan Göbel

    Kochshow - Bubaks am Herd

    Die Mitarbeiter/-innen des BUBAKs, dem Jugendmagazin vom Sorbischen Programm des rbb, sind jeden Monat zweimal zu hören, immer donnerstags kurz nach 12 Uhr. Mit ihrem Sprachvermögen sichern die jungen Sorben und Wenden die Zukunft und somit auch das Überleben der wendischen Sprache. Wie wenden sie das Wendische auch im Alltag an?

    Sorbenratswahl in Brandenburg 2015

    Bilanz - Vor der Sorbenratswahl

    Viel wollte der Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Land Brandenburg in der Vergangenheit erreichen. Er war der erste Sorbenrat in Brandenburg, der demokratisch durch eine Briefwahl gewählt wurde.

  • Gemeinsames Singen nach dem Gottesdienst (Quelle: rbb/Konstanze Schirmer)
    Konstanze Schirmer

    Wendisches Kirchenleben - Łužyca vom 20.07.2019

    Niederlausitzer Wenden/Sorben und der evangelische Glaube gehörten seit Jahrhunderten eng zusammen. Doch die evangelische Kirche verbot 1941, Gottesdienste in wendischer Sprache durchzuführen. Jahrzehntelang gab es seitdem kein wendisches religiöses Leben zwischen Lübben, Spremberg, Forst und Cottbus.

  • Moderator Christian Matthée mit dem Drachhausener Wahrzeichen dem "Plon/Drachen" (Quelle: rbb/Jan Urbanski)
    rbb/Jan Urbanski

    Łužyca vom 18.05.2019

    In unserer Maiausgabe begrüßen wir Sie aus dem wendischen Dorf Drachhausen im Peitzer Amt. Im Mittelpunkt der Sendung steht der dortige Bürgermeister Fritz Woitow. Er ist der dienstälteste Bürgermeister Brandenburgs: im Dezember war er seit genau 25 Jahren Chef der Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße. Bevor der 78-Jährige jetzt im Mai den Staffelstab weitergibt, blickt Moderator Christian Matthée gemeinsam mit Fritz Woitow zurück auf ein viertel Jahrhundert Arbeit.
    W našom majskem wudaśu Was wuwitamy ze serbskeje jsy Hochoza w picańskem amśe. W srjejźišću stoj tamny šołta Fryco Wojto. Wón jo staršy šołta pó słužbnych lětach w Bramborskej. W decembrje jo był 25 lět šef teje gmejny we wokrejsu Sprjewja-Nysa. Nježli až 78-lětny lětosa dalej dajo štaflowy kij, glěda moderator Christian Matthée zgromadnje z Frycom Wojtom slědk na běrtyl stolěśa źeła.

    Auszeichnungsveranstaltung "Sprachenfreundliche Kommune" in Lübben: Bürgermeister Fritz Woitow nimmt Preis für Drachhausen entgegen (Mitte) (Quelle: Michael Helbig)
    Michael Helbig

    Porträt Bürgermeister Fritz Woitow

    Seit einem Vierteljahrhundert sagt Fritz Woitow, wo es in Drachhausen langgeht. Und das immer wieder in seiner wendischen Muttersprache.

    Der Drachhausener Bürgermeister Fritz Woitow bei der Hubertusjagd (Quelle: rbb/Archiv)
    rbb/Archiv

    Fritz Woitow und die Jagd

    Die Drachhausener sind zufrieden mit ihrem Bürgermeister. Mit seiner direkten, bestimmenden Art hat Woitow einiges erreicht. Neues Sportlerheim, neue Feuerwehr, neues Gemeindekulturzentrum für die Vereine - das sind nur drei Beispiele.

    Łužyca-Zeitreise mit Hanka Mark: Wahlen in der DDR (Quelle: rbb/Reiner Nagel)
    rbb/Reiner Nagel

    Zeitreise - Wahlen in der DDR

    Die letzten Kommunalwahlen in der DDR fanden im Mai 1989 statt. Eine Wahl mit Konsequenzen... Mehr erfahren Sie auf unserer Zeitreise mit Hanka Mark.

    Fussball-EM der Minderheiten Europeada 2020_Logo (Quelle: FUEN)
    FUEN

    Veranstaltungstipps/pokazki

    Fußball-Rückspiel/ wrośbne graśe +++ Museumsjubiläum/ muzeumowy jubilej +++ Ausstellung über wendische Kirchen/ wustajeńca wó serbskich cerkwjach +++ Spreewälder Sagennacht/ Błośańska noc powěsćow

  • Moderationsaufzeichnung für Magazin "Łužyca" vom Ostermarkt in Schleife, Christian Matthée (Quelle: Mirko Franceschina)
    Mirko Franceschina

    Łužyca vom 13.04.2019

    Die Aprilsendung wird im Ostermonat natürlich auch eine österliche Ausgabe. Moderator Christian Matthée begrüßt Sie vom traditionellen Ostereiermarkt aus dem Sorbischen Kulturzentrum in Schleife. Dort kommt er u.a. mit dem Direktor des Sorbischen Instituts, Dr. Hauke Bartels, der sorbischen Künstlerin Helena Pallmann und Besuchern ins Gespräch.
    Aprylske wusćełanje buźo w jatšownem mjasecu teke jatšowne wudaśe. Moderator Christian Matthée Was wuwita tenraz wót tradicionalnego jatšownego marka w Serbskem kulturnem centrumje w Slěpem.

    Das sorbische Dorf Mühlrose wird abgebaggert, Protestbanner (Quelle: Wolfgang Albus)
    Wolfgang Albus

    Mühlrose muss Tagebau weichen - Grundlagenvertrag zur Umsiedlung

    Am 28. März 2019 wurde der Grundlagenvertrag zur Umsiedlung des Dorfes Mühlrose in der Mittellausitz unterzeichnet. Unterzeichnende waren der Trebendorfer Bürgermeister Waldemar Locke, der Schleifer Bürgermeister Reinhard Bork und zwei Vertreter des Energiekonzerns LEAG. Anwesend waren der Ministerpräsident Sachsen, Michael Kretschmer, und mehr als 100 Einwohner und Gäste.

    Logo: Łužyca (Quelle: rbb)
    On-Air-Design

    powěsći - Nachrichtenblock

    Sorbische Stadtsatzung in Cottbus +++ Niedersorbisches Gymnasium in Wettbewerb um beste Klasse +++ Bundesbeauftragter für Minderheiten zu Besuch in der Lausitz
    Serbske wustawki w Chóśebuzu +++ Dolnoserbski gymnazium we wuběźowanju wó nejlěpšu rědownju +++ zagronity zwězka za mjeńšyny na woglěźe we Łužycy

    Łužyca-Zeitreise mit Hanka Mark: sorbische Osterbräuche (Quelle: Reiner Nagel)
    Reiner Nagel

    Sorbische Osterbräuche - Zeitreise mit Hanka Mark

    Ostern ist für die Sorben und Wenden in der Lausitz eine Zeit, in der nicht nur das christliche Fest gefeiert wird. Sie pflegen viele Bräuche aus alten Zeiten, die damit vor dem Vergessen bewahrt werden, wie Osterfeuer, Ostereier verzieren, Ostersingen, Osterreiten, Waleien, Osterpatengeschenke.

    Fussball-EM der Minderheiten Europeada 2020_Logo (Quelle: FUEN)
    FUEN

    Fußball-EM der nationalen Minderheiten - Sorben bei Europeada 2020

    In der Niederlausitz gibt es seit dem vergangenen Jahr eine wendische Fußballauswahl - die "serbske koparje". Diese Mannschaft wollte eigentlich im nächsten Jahr die Sorben/Wenden bei der Europeada, der Fussball-EM autochthoner nationaler Minderheiten, vertreten.

    Ostersingen in Papitz 2018 (Quelle: EKBO)
    EKBO

    kulturne póstarcenja - Kulturtipps

    Ostersingen/jatšowne spiwanje +++ Ostereierverzieren/wupyšnjenje jatšownych jajkow +++ Wanderausstellung über sorbische Kirchen/drogowańska wustajeńca wó serbskich cerkwjach +++ Trachtenfest in Lübben/drastwiny swěźeń w Lubinje

  • Dokumentation von Wolfgang Albus: "Wir - Slawen in Deutschland" (Quelle: DOKfilm_Katarzyna Skrzypek)
    Katarzyna Skrzypek

    3. Teil: Jacza von Köpenick und die Schlacht um Brandenburg - Wir - Slawen in Deutschland

    Mit der Ausdehnung des Frankenreichs Richtung Osten folgt auf die friedliche Besiedlung eine Zeit der blutigen Schlachten, der Fürstenmorde und der Schändung religiöser Stätten. Militärisch siegten die deutschen Eroberer mit der Einnahme einer slawischen Hauptburg im heutigen Brandenburg an der Havel. Die blutige Geburtsstunde der Mark im Juni 1157.