Elefantenkinder Pantha+Boger (Quelle: Thomas Ernst)

Panda, Gorilla & Co. (279)

Alles steht im Zeichen von Geburtstagsparties. Elefantenmädchen Pantha feiert ihren 2. Geburtstag. Im Elefantenhaus laufen die Vorbereitungen für das Geburtstagsmahl, draußen spielt das Geburtstagskind mit Bruder Bogor.

Aktuelle Folge

zwei Nacktmulle (Quelle: Thomas Ernst)
Thomas Ernst

Panda, Gorilla & Co. (278)

Alles neu! Neue Tiere, Pfleger in neuen Revieren und mit neuen Aufgaben, viele Neugeborene und neue Herausforderungen in Tierpark und Zoo. Jetzt geht es los, mit den neuen Folgen von "Panda, Gorilla & Co.".

Weihnachten im Tierpark und Zoo

Gorilladame Fatou im Berliner Zoo packt schon einmal Geschenke aus (Quelle: rbb)
rbb

Madeleine Wehle im Zoo und Tierpark Berlin unterwegs - Tierische Weihnachten

Es weihnachtet auch im Zoo und Tierpark Berlin. Doch wie verbringen die Tiere und die Pfleger die Feiertage? Madeleine Wehle hat sich umgeschaut und präsentiert u.a. Nashornkind Karl, Brillenbärenjunge Hans, die vier Sumatra Tigerkinder, das Panda-Paar Meng Meng & Jiang Qing und die "Alterspräsidentin" Gorilla-Dame Fatou. Es gibt viele neue Geschichten zu erzählen aus Zoo und Tierpark Berlin. 

Die Folgen

RSS-Feed
  • zwei Nacktmulle (Quelle: Thomas Ernst)
    Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. (278)

    Alles neu! Neue Tiere, Pfleger in neuen Revieren und mit neuen Aufgaben, viele Neugeborene und neue Herausforderungen in Tierpark und Zoo. Jetzt geht es los, mit den neuen Folgen von "Panda, Gorilla & Co.".

  • Zafira, das kleine Flaschenkind bei den Dianameerkatzen (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (372)

    Zafira, das kleine Flaschenkind bei den Dianameerkatzen, lebt in der Futterküche des Halbaffenhauses und beobachtet jeden Tag mit Begeisterung, wie die Tierpfleger das Frühstück für die anderen Bewohner schnippeln. Dabei nutzt sie jede Chance, ein Stückchen Obst oder Gemüse zu stibitzen, schließlich ist es nicht mehr nur Milch, die ihr schmeckt. 

  • Das sibirische Tiger-Paar Alisha und Dragan im Tierpark Berlin. © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (371)

    Das sibirische Tiger-Traumpaar Alisha und Dragan kennt sich seit fast einem Jahr. Beide sind ehemalige Flaschenkinder und mittlerweile zu stattlichen Tigern herangewachsen. Während Dragan allerdings ein begeisterter Schwimmer ist, macht sich Alisha ihre Pfoten nur ungern nass. Ob sie da für das neue Spielzeug eine Ausnahme macht? 

  • Okapi Bashira kommt heute im Zoo Berlin mit Neuzugang Zuri auf eine gemeinsame Anlage. © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (370)

    Die beiden Okapis Bashira und Zuri kennen sich bisher nur durch einen Zaun. Heute soll es zum ersten Mal gemeinsam auf die Anlage gehen. Wenn alles gut läuft, sollen sie für Okapinachwuchs im Zoo sorgen. Mal sehen, ob der Funke bei den beiden überspringt. 

  • Guanakos. © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (368)

    Gesunde Tiere brauchen gesundes Futter. Das ist die Mission von Futtermittelmanager Dr. Christian Matschei. Die Kräuterzeit ist angebrochen und bei den Guanakos und Steinböcken kommt das frische Grün sehr gut an. Doch ob die Fische im Tierpark wirklich auf Gemüse stehen? 

  • Die Seychellen-Riesenschildkröten im Tierpark Berlin sind extrem kälteempfindlich und dürfen nur raus, wenn es wirklich warm ist. © rbb/Dokfilm
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (367)

    Die Seychellen-Riesenschildkröten im Tierpark sind extrem kälteempfindlich und dürfen nur raus, wenn es wirklich warm ist. Nach langem Winter und kaltem Frühjahr ist es heute endlich soweit. Reviertierpflegerin Grit Vogt hat extra Ananas als Lockmittel mitgebracht. Dumm nur, dass die Schildkröten im Stau stecken. 

  • Brillenpelikane im Tierpark Berlin kommen ins Sommerquartier. © rbb/Dokfilm
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (366)

    Im Tierpark ziehen heute die Brillenpelikane in ihr Sommerquartier. Im Winter und Frühling sind sie im Gewächshaus der Vogelaufzucht untergebracht, doch nun darf die Truppe endlich wieder raus. Reviertierpfleger Ronald Richter und seine Kollegen rücken als Umzugshelfer an. Jetzt heißt es: Pelikan unter den Arm klemmen und ab ins Sommerrevier.  

  • Panzernashörner Betty und Thanos brauchen ein wenig länger um wach zu werden. © rbb/Claudius Pflug
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (365)

    Unter den Dickhäutern im Tierpark befinden sich zwei Morgenmuffel. Während bei den asiatischen Elefanten die frühe Aufsteh- und Duschroutine reibungslos abläuft, brauchen die beiden Panzernashörner Betty und Thanos ein wenig länger, um in die Gänge zu kommen. 

  • kleine Dianameerkatze aus dem Berliner Tierpark ist ein Flaschenkind und braucht eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (364)

    Die kleine Dianameerkatze aus dem Berliner Tierpark ist ein Flaschenkind und braucht eine Rund-um-die-Uhr Betreuung. Damit kein Tierpfleger im Halbaffenhaus übernachten muss, verbringt das kleine Affenbaby die Nächte bei den Tierpflegern zuhause. 

  • Braunbärin Siddy ( rbb/Thomas Ernst)
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (363)

    Die Zwergflusspferde im Berliner Zoo bekommen heute neue Mitbewohner. Doch die müssen zuerst von Reviertierpfleger Marco Hasselmann und seinen Kollegen im Aquarium eingefangen werden. Bei den „Neuen“ handelt es sich nämlich um mehrere afrikanische Fische. 

  • Zwergotter (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (362)

    Bei den Tieren im Berliner Zoo ist Action angesagt! Tierpflegerin Nicole Marszalek sorgt mit immer neuen Spielideen dafür, dass in den Gehegen keine Langeweile aufkommt. Die Otter drehen fleißig an ihrer neuen Tonne und der Ringelschwanzmungo bekommt eine geheimnisvolle Röhre. 

  • Überraschender Nachwuchs bei den Dianameerkatzen im Tierpark Berlin © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (361)

    Im Halbaffenhaus des Berliner Tierparks gibt es überraschenden Nachwuchs. Eine kleine Dianameerkatze ist geboren, gerade mal acht Tage ist das Mädchen alt. Alle zwei Stunden bekommt sie die Flasche, denn Mutter Hera sie nicht angenommen.

  • Die Amurtigervierlinge mit Mutter Aurora © rbb/Dokfilm
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (360)

    Ein Holzstück sorgt für Begeisterung auf der Felsenanlage der sibirischen Tiger im Alfred-Brehm-Haus. Einziger Haken an der Sache: Der Klotz liegt im Wasser. So sehr die Tigervierlinge Artjom, Alexa, Amura und Amba diesen gerne zum Spielen hätten, nasse Pfoten sind für sie keine Option.

  • Tamandua Anton soll umziehen und bekommt eine neue Partnerin © rbb/Dokfilm
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (359)

    Im Tierpark stehen für Ameisenbär Anton gleich drei Neuerungen bevor. Heute wird er in ein anderes Gehege ins Affenhaus umziehen, allerdings ohne seine jetzige Frau Anna. Denn in seinem neuen Heim wartet eine neue Frau auf den Tamandua. Die Tierpfleger erhoffen sich durch die Abwechslung endlich Nachwuchs bei den Ameisenbären.

  • Bei den asiatischen Elefanten steht ein Umzug an. © rbb/Dokfilm
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (358)

    Im Tierpark Berlin herrscht Aufbruchsstimmung. Die beiden Malaienbärinnen Linh und Cindy ziehen in die Niederlande. Um ihre letzten Tage zu versüßen, wollen ihnen die Tierpflegerinnen Andrea Fleischer und Evelyn Schmidt mit Zuckerrohr ein besonders leckeres Abschiedsgeschenk machen.

  • Ein Riesenflughundkind wartet auf seine Mutter © rbb/Dokfilm
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (357)

    Bei den indischen Riesenflughunden in der Tropenhalle des Alfred-Brehm-Hauses herrscht Unruhe. Eine Flughundmutter musste mit ihrem Kind notlanden und hat dabei ihr Junges verloren. Dieses hängt jetzt dicht über dem Boden in einem Strauch – unerreichbar für die Mutter. Die beiden Tierpflegerinnen Christine Hein und Jenny Ballentin machen sich Sorgen.

  • Heute bekommt der kleine Elefantenbulle seinen Name - Edgar. © rbb/Claudius Pflug
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (356)

    Im Elefantenhaus des Berliner Tierparks steht heute ein besonderer Tag an. Der kleine Elefantenbulle soll einen Namen bekommen. Über 3.000 Vorschläge sind bei seinem Paten, einem Radiosender, eingegangen. Sogar die Presse kommt zur Namenstaufe. Alle sind gespannt, wie der kleine Dickhäuter heißen wird.

  • Der Quallenzylinder im Aquarium muss gereinigt werden. © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (355)

    Im Aquarium des Berliner Zoos wartet eine anstrengende Aufgabe auf die Tierpfleger. Der Quallenzylinder – ein Becken, das eigens für den Berliner Zoo entwickelt wurde – muss gereinigt werden. Dafür sollen die gepunkteten Wurzelmundquallen rausgefischt und in ein anderes Becken gebracht werden. Also heißt es für die Bewohner – ab in die Umzugseimer. Und für die Tierpfleger: ab in die Quallenröhre.

  • Flusspferdhaus. © rbb/Thomas Ernst
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (354)

    Im Flusspferdhaus herrscht miese Stimmung, denn die Flusspferde sollen heute auch tagsüber im Nachtquartier bleiben. Das Wasser im Becken muss ausgetauscht werden. Aber erst wenn auch die letzten Mitbewohner des Beckens, die Karpfen, in Sicherheit gebracht worden sind, kann sich die Tierpfleger-Crew an den Großputz machen.

  • Der Elefantennachwuchs namens Edgar ist eine kleine Überraschung. © rbb/Claudius Pflug
    rbb Presse & Information

    Panda, Gorilla & Co. (353)

    Im Dickhäuterhaus des Berliner Tierparks gab es vor 5 Tagen eine Riesenüberraschung. Ein kleiner Elefantenbulle ist früher als erwartet auf die Welt gekommen. Mama des kleinen Elefanten ist die asiatische Elefantenkuh Kewa. Auch die beiden Schwestern des kleinen Bullen Thuza und Pantha passen besonders gut auf ihren kleinen Bruder auf.

Tierpark- und Zoo Berlin

  • Tierpark Berlin

  • Zoo Berlin

Aktuell

15.03.2019, Berlin: Die kleine, noch namenlose Eisbärin macht ihre erste Erkundungstour im Tierpark mit ihrer Mutter Tonja (Quelle: dpa/ Zinken)
dpa/ Zinken

Tierpark präsentiert Nachwuchs - Die kleine Eisbärin ist draußen

Noch hat sie keinen Namen und das Geradeauslaufen klappt auch noch nicht, aber draußen war sie immerhin. Im Dezember wurde die kleine Eisbärin geboren, diesen Freitag hat sie ihren ersten Ausflug ins Freie gemacht. Nass wurde sie nicht nur wegen des Regens.

Mehr zum Thema

Service