Aktuelle Folge

Nachwuchs bei den Roten Riesenkängurus (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
rbb Presse & Information

Panda, Gorilla & Co. (339)

Im Zoo gab es Nachwuchs bei den Roten Riesenkängurus. Der ist mittlerweile zehn Monate alt, aber noch weiß keiner, ob der kleine Hüpfer ein Junge oder ein Mädchen ist. Heute wird es spannend, denn das Jungtier bekommt seinen Chip. Gleichzeitig wollen Tierarzt Dr. Andreas Ochs und Reviertierpfleger Christian Möller prüfen, ob das Jungtier einen Beutel hat, sich also als ein Mädchen entpuppt. 

Die Folgen

RSS-Feed
  • Dianameerkatzen-Baby, Foto: Niels Leiser
    Foto: Niels Leiser

    Panda, Gorilla & Co. Folge 39: Tierkinder

    Bei den Affen im Tierpark sind die Dianameerkatzen Hera und Solar das erste Mal Eltern geworden! 

  • Thomas Messinger mit Griseline, Foto: Silke Weiß

    Panda, Gorilla & Co. Folge 38: Reisevorbereitung

    Für Ameisenbärin Danita steht demnächst eine große Reise an. Das neunte Jungtier von Ameisenbärin Griseline, das 2011 im Zoo Berlin zur Welt kam, soll bald in Griechenland leben. 

  • Tierpfleger Detlef Liebschwager, Foto: Silke Weiß

    Panda, Gorilla & Co. Folge 37: Morgenstimmung

    Wenn Tierpfleger Detlef Liebschwager morgens um sechs Uhr zur Arbeit kommt, beginnt der Tag im Zoo für ihn zunächst mit einem Rundgang im Raubtierhaus.

  • Puma-Mädchen Missoula, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 36: Katzenarten

    Seit einigen Wochen teilt sich das einjährige Puma-Mädchen Missoula mit der gleichaltrigen Java-Leopardin Sri Kandi stundenweise ein Gehege. Missoula ist eine seltene Montana-Puma-Zuchtkatze, die im Tierpark von Hand aufgezogen wurde. 

  • Giraffenkind Eric, Foto: Niels Leiser

    Panda, Gorilla & Co. Folge 35: Tiereltern

    Uganda-Giraffe Lotti hat einen gesunden Bullen namens Eric zur Welt gebracht! Damit ist die Herde im Tierpark inzwischen auf zehn Tiere angewachsen. 

  • Okapimutter mit ihrer Tochter, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 33: Zuchterfolge

    Okapi-Weibchen Batouri ist das erste Mal Mutter geworden. Lange Zeit war nicht klar gewesen, ob die Deckversuche von Okapi-Mann Steve erfolgreich waren.

  • Enten im Tierpark, Foto: Silke Weiß

    Panda, Gorilla & Co. Folge 32: Entenzählung

    Ziemlich viel um die Ohren hat Reviertierpfleger Ronald Richter. Bei seinen Enten steht heute die jährliche Inventur an. 

  • René Walther mit dem kleinen Chaco-Pekari, Foto: Niels Leiser

    Panda, Gorilla & Co. Folge 31: Bärenfamilie

    Um den Überblick über den Gesundheitszustand seiner Tiere zu behalten, führt Reviertierpfleger René Walther jeden Morgen bei seinen vielen verschiedenen Schützlingen eine so genannte „Lebendkontrolle“ durch.

  • Spitzmaulnashorn Mutter mit Kind Akili, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 30: Kuscheln

    Nashorn-Mädchen Akili scheint sich prächtig zu entwickeln. Es ist bereits das 19. Spitzmaulnashorn, das im Zoo Berlin heran wächst. Auf Akilis Nase sind schon winzige Ansätze von Hörner zu sehen. 

  • Tierpfleger Ronald Richter hält zwei Pelikan Junge in der Hand, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 29: Vogelnest

    Ganz auf sich allein gestellt ist Reviertierpfleger Ronald Richter, wenn er morgens als Erster bei der Arbeit ankommt. In dieser Nacht ist ein Inkubator ausgefallen. Ein frisch geschlüpftes Pelikanküken im Nest benötigt dringend seine Hilfe.

  • Panda, Gorilla & Co. Folge 28: Gartenarbeit

    Große Aufregung bei den Polarwölfen im Zoo: Auf ihrer Anlage soll der Rasen neu gesät werden. Vorübergehend werden die Wölfe deshalb ins Nachbargehege ausquartiert. Hier wohnt normalerweise Braunbärin Siddy. 

  • Orang-Utan Satu, Quelle: rbb

    Panda, Gorilla & Co. Folge 27: Sozialverhalten

    Unter genauer Beobachtung steht heute die Orang-Utan-Gruppe um
    Enche, Mücke, Satu und Djasinga. Eine Doktorandin der Freien Universität Berlin will wissen, ob die Menschenaffen im Falle von knappen Rationen ihr Futter miteinander teilen.

  • Die kleine Sina, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 26: Kinderstube

    Kapuzineräffchen Sina ist engen menschlichen Kontakt gewöhnt. Bereits kurz nach ihrer Geburt wurde sie von den Tierpflegern im Halbaffenhaus mit der Flasche groß gezogen.

  • Gorilla Ivo (Zoo Berlin)
    Zoo Berlin

    Panda, Gorilla & Co. Folge 25: Geburtstag

    Herzlichen Glückwunsch! Gorilla-Dame Fatou feiert ihren 56. Geburtstag. Mit diesem stattlichen Alter gilt sie als zweitältester Gorilla der Welt.

  • Tierpfleger mit Hausschweinbabys, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 23: Elf Ferkel

    Das Rotbunte Hausschwein Stine ist Mutter geworden.  Elf Ferkel auf einen Streich, das überrascht selbst Tierpfleger Mario Barabasz.

  • ARD_2015:02:10_-Panda,_Gorilla_&_Co._Folge_309
    rbb/Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 22: Tierfamilien

    Das drei Monate alte Erdferkelbaby im Nachttierhaus soll endlich seine Eltern kennenlernen. Tierpfleger Mario Grüßer wagt eine "begleitete" Familienzusammenführung.

  • Spitzkopfnatter © imago/blickwinkel
    imago/blickwinkel

    Panda, Gorilla & Co. Folge 21: Impfen

    Zecken sind nicht nur für Menschen gefährlich. Deshalb müssen die Schlagen geimpft werden.

  • Löwe Aru, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 20: Futter für alle

    Frühmorgens im Zoo und im Tierpark. Die einen schlafen noch, die anderen warten schon auf ihr Frühstück.

  • Wasserschwein mit ihrem Kind, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 19: Lebensrettung

    Auf der Südamerika-Anlage im Zoo herrscht große Aufregung. Die drei kleinen Wasserschweinkinder von Mama Lucia erobern das Außengehege und sorgen damit für Irritationen bei ihren Mitbewohnern den Guanakos.

  • Die kleine Sina, Foto: Thomas Ernst

    Panda, Gorilla & Co. Folge 18: Loslassen

    Beim Kapuzineräffchen Sina ist der Abnabelungsprozess von den Tierpflegern noch immer in vollem Gange.

Tierpark- und Zoo Berlin

  • Tierpark Berlin

  • Zoo Berlin

Service