Der besondere Tipp

Spieler von Viktoria Berlin jubeln (Bild: rbb/Viktoria Berlin)
rbb Presse & Information

- Himmelblaue Fußballträume

Sie haben einen Traum: dritte Fußball-Kraft in der Hauptstadt sein. Viktoria Berlin, der deutsche Meister der Jahre 1908 und 1911 aus Lichterfelde, war jahrzehntelang in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Doch mit dem Aufstieg in die dritte Liga wollen sie sich neu erfinden. Der Film begleitet Viktoria Berlin hautnah während der ersten Saison im Profifußball.

Dokus & Reportagen - Ausblick

RSS-Feed

Der Robur tuckert übers Land

Mit dem Robur an der Spree entlang

Programmhighlight

Königin Elisabeth II. bei einem Besuch in Manchester, 2021 (Quelle: rbb/SWR/IMAGO)
rbb/SWR/IMAGO

Die Queen - Schicksalsjahre einer Königin

Kein König, keine Königin schwingt weltweit seit so vielen Jahren das Zepter. Kein Monarch hat in der britischen Geschichte länger regiert. Seit 70 Jahren ist Elisabeth II. eine Instanz.

Deutscher Filmpreis 2022

LOLA Statue liegt auf rotem Kissen (Bild: IMAGO / Agentur Baganz)
IMAGO / Agentur Baganz

- Lola-Nominierung "Bester Dokumentarfilm"

Der rbb geht mit zwei Kinokoproduktionen ins Rennen um den Deutschen Filmpreis 2022. "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" von Andreas Dresen ist als "Bester Spielfilm" und in neun weiteren Kategorien nominiert. "Wem gehört mein Dorf?" von Christoph Eder kann sich Hoffnungen auf die Lola als "Bester Dokumentarfilm" machen.

Chronik der Superlative: Berlin in den Jahren 1945 bis 2009

Unter den Linden mit dem Schriftzug "Berlin - Schickslalsjahre einer Stadt", Quelle: rbb
rbb

Samstags 20:15 im rbb Fernsehen - Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Es geht weiter mit der Reihe "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt". Die 6. Staffel schaut auf die Zeit zwischen 1945-1960, die Jahre vor dem Mauerbau. Zwischen Aufbruch, Verdrängung und Kaltem Krieg. Die Doku-Reihe mit dem doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart, 1945 – 2020.

 

Gestiftet vom rbb

Die Auszeichnung wird im Rahmen der offiziellen Preisverleihung am 16. Februar im Berlinale Palast verliehen. (Bild: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

- Berlinale Dokumentarfilmpreis

Seit langem engagieren sich die Internationalen Filmfestspiele Berlin für die Vielfalt der dokumentarischen Formen. Eine spezielle Auszeichnung für den besten Dokumentarfilm wurde 2017 ins Leben gerufen. Der Berlinale Dokumentarfilmpreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro dotiert, das vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gestiftet wird.

rbb Multimedial

Vogelperspektive Potsdams Mitte, Quelle: rbb
rbb

-

Fernsehbilder können sich ins Gedächtnis brennen, Stimmen im Radio Gänsehaut erzeugen und die richtigen Worte in der Zeitung zu Nachdenklichkeit anregen. Das Schöne am Internet: Hier kommt alles zusammen und jede Geschichte lässt sich multimedial erzählen - mit Audios, Videos, Bildern und Texten. Klicken Sie ins Bild!

Mehr zum Thema

Newsletter

Newsletter abonnieren, Pärchen auf Gartenterrassenkante, (Quelle: rbb/imago images/Westend61)
rbb/imago images/Westend61

Newsletter - Abonnieren Sie uns! - Empfehlungen aus der Mediathek

"Ein Sommer an der Havel" - Tour in zwei Teilen mit Reinhard Rogge und seinem blauen Robur entlang des Flusses. Der erste Film führt von der Havel-Quelle im Müritz-Nationalpark bis nach Berlin. Eine filmische Reise auf den Spuren der Geschichte und auf der Suche nach Menschen, die an der Havel ihr Glück finden.

Mehr zum Thema