Drehschluss für neuen rbb-Krimi

Am Set (v.l.n.r.): Regisseur Felix Karolus, Vincent Ross (André Kaczmarczyk), Karl Rogov (Frank Leo Schröder), Kameramann Wolfgang Aichholzer (Bild: rbb/Christoph Assmann)
rbb/Christoph Assmann

Alle Szenen an Bord - "Polizeiruf 110: Wasserwege" (AT)

Die Dreharbeiten für den neuen rbb-"Polizeiruf 110: Wasserwege" (Arbeitstitel) sind abgeschlossen. Nach dem Tod einer polnischen Kanufahrerin ermitteln die Kommissare Ross (André Kaczmarczyk) und Rogov (Frank Leo Schröder) entlang des Finowkanals. Gedreht wurde seit dem 10. April. Die Ausstrahlung ist für Herbst 2024 im Ersten geplant.

Das "Polizeiruf 110"-Team des rbb

Vincent Ross (André Kaczmarczyk) (Bild: rbb/Thomas Ernst)
rbb/Thomas Ernst

André Kaczmarczyk spielt... - Kriminalhauptkommissar Vincent Ross

Vincent kam frisch von der Polizeischule ins Deutsch-Polnische Kommissariat in Swiecko, nachdem er die letzten Jahre in Berlin gelebt hat. Seine Kindheit und Jugend hat er in Frankfurt (Oder) verbracht. Er kommt aus einem für diese Stadt typischen "Arbeiterhaushalt".

Schauspieler Frank Leo Schröder vor Wand mit "Polizeiruf 110"-Logo (Bild: rbb/Thomas Ernst)
rbb/Thomas Ernst

Frank Leo Schröder spielt... - Kommissar Karl Rogov

Rogov, der kein Teamplayer ist, stand bereits am Ende seiner beruflichen Laufbahn und war froh, wenn er in seiner kleinen Dienststelle seine Ruhe hatte. Doch jetzt ist alles anders: Er hat die Provinz hinter sich gelassen und arbeitet nun fest im Deutsch-Polnischen Kommissariat in Swiecko.

Schauspielerin Gisa Flake vor Wand mit "Polizeiruf 110"-Logo (Bild: rbb/Thomas Ernst)
rbb/Thomas Ernst

Gisa Flake spielt... - Kommissarin Alexandra Luschke

Alexandra ist es gewohnt, dass ihr Chef, Markus Oelßner, den Ton angibt und die Entscheidungen trifft. Mit Vincent Ross begegnet sie einem Kollegen von einer anderen Dienststelle, mit dem die Zusammenarbeit gänzlich anders aussieht: Er behandelt sie mit Respekt.

Polizeiruf 110 im rbb Fernsehen