Eine TV-Chronik der Superlative

Grafik vom geteilten Berlin, im Hintergrund das Brandenburger Tor (Quelle: rbb)
rbb

Samstags um 20:15 - Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Es geht weiter mit der Reihe "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt". Die 6. Staffel schaute auf die Zeit zwischen 1945-1960, die Jahre vor dem Mauerbau. Zwischen Aufbruch, Verdrängung und Kaltem Krieg. Die 7. Staffel wird auf 2010 bis zum Jahr der Pandemie schauen. Die Doku-Reihe mit dem doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart, 1945 – 2020. Die finale Staffel der 2010er Jahre - immer samstags um 20.15 Uhr.

Finale Staffel ab 27. August 2022

RSS-Feed
  • Pariser Platz and Brandenburger Tor am frühen Morgen, erster Lockdown, März 2020, Bild: IMAGO / Panthermedia
    IMAGO / Panthermedia

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2020

    Ein Virus, Sars-CoV2, wird zum großen Verhinderer all dessen, was eben noch selbstverständlich schien. Berlin lebt in vier Wänden, digital, mit "Social-Distancing", Home-Schooling und Home-Office - hangelt sich von einem Lockdown zum nächsten. Die Debatten über die Corona-Maßnahmen spalten die Gesellschaft.

  • Berlin, 27.05.2019, Union Berlin steigt zum ersten Mal in die Bundesliga auf Fans im Innenraum feiern mit Union Sebastian Polter (Union, Nr. 09) , Bild: IMAGO / Camera 4
    IMAGO / Camera 4

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2019

    Berlin hat einen freien Tag mehr: Der 8. März, der Frauentag, wird zum Feiertag in Berlin. Die Goldmünzen-Diebe vom Bodemuseum stehen vor Gericht und der 1. FC Union steigt auf.

  • Moka Efti Filmorchestra Babylon Berlin präsentiert sich; Babylon Berlin - TVSerie , Berlin, 3.10.2018, Bild: IMAGO / Photopress Müller
    IMAGO / Photopress Müller

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2018

    #MeToo! Mir ist es auch passiert! 2018 erreicht die MeToo-Bewegung aus Amerika Deutschland und Berlin. Die Serie "Babylon Berlin" entfacht einen Zwanziger-Jahre-Boom und die Mauer ist genauso lange weg, wie sie da war: 10.316 Tage. Über 28 Jahre.

  • 30.09.2017, Performance auf der Wiese vor der Volksbühne, nach der Beendigung der Besetzung der Volksbühne durch Aktivisten und Künstler, Tänzer, wird von Polizei bewacht, Bild: IMAGO / Rolf Zöllner
    IMAGO / Rolf Zöllner

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2017

    In Berlin steigt der Mietendruck, gleichzeitig wächst die Angst vor Verdrängung. An der Volksbühne endet die Ära Castorf und die Stadt muss Abschied nehmen von Air Berlin.

  • Anschlag auf dem Breitscheidplatz, Ersthelfer, Polizei, FeuerwehrDezember 2016
    IMAGO / Seeliger

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2016

    Wahlen in Berlin: Die AFD zieht erstmals ins Abgeordnetenhaus und der alte bleibt der neue Regierende Bürgermeister: Michael Müller. Im Dezember überschattet ein Tag das ganze Jahr: Der Anschlag am Breitscheidplatz bringt den islamistischen Terror nach Berlin.

  • Geflüchtete bei der Registrierung vor dem LaGeSo in Berlin, Bild: IMAGO / i Images
    IMAGO / i Images

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2015

    Berlin schaut nach Paris: Islamistischer Terror in Europa. Das LaGeSo wird zum Inbegriff Berliner Behördenprobleme. Täglich kommen neue Geflüchtete; die Zustände vor dem Landesamt sind katastrophal. Und: Berlin im Dino-Fieber.

  • Deutschland wird Fußball-Weltmeister, Bastian Schweinsteiger mit Pokal auf der Fan-Meile in Berlin, Bild: IMAGO / Sven Simon
    IMAGO / Sven Simon
    88 min | UT

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2014

    Ein Flüchtlingscamp macht Schlagzeilen, Deutschland ist Fußballweltmeister und die Mauer ist nach 25 Jahren als Lichtgrenze zurück. Die Berlin-Chronik der Superlative.

  • Blick auf die Dächer, Waldorf Astoria, Neues Kranzler Eck, Kaiser- Wilhelm- Gedächtniskirche, Fernsehturm, Europa Center, Hochhaus am Kurfürstendamm- Karree, Berlin, 02.08.2013. Bild: IMAGO / Raimund Müller
    IMAGO / Raimund Müller
    88 min | UT

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2013

    Bauboom, Immobilienhype, Verdrängung: Wohnen in Berlin wird zum Luxus. An der Baustelle des Humboldt-Forum wird der Grundstein gelegt und der NSA-Skandal überschattet die deutsch-amerikanische Freundschaft.

  • Das ehemalige Kunsthaus TACHELES ist geräumt und wartet im Leerstand auf die Zwangsversteigerung. Bild: IMAGO / PEMAX
    IMAGO / PEMAX
    88 min | UT

    Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2012 – Die Eröffnung des BER platzt, hunderte Schlecker-Frauen stehen in Berlin vor dem Aus, weil ihr Arbeitgeber pleite ist, und das Kunsthaus Tacheles wird geschlossen.

  • Eisbär Knut ist am 19.03.2011 plötzlich in seinem Gehege verstorben. Berliner und Menschen aus der ganzen Welt trauern um ihren Eisbären Knut.
    IMAGO / Eventpress
    88 min | UT

    Berlin-Schicksalsjahre einer Stadt 

    Das Jahr 2011

    Berlin ist Papst, Eisbär Knut stirbt, die Fukushima-Katastrophe treibt in Berlin die Menschen gegen Atomkraft auf die Straße und löst gleichzeitig große Anteilnahme mit Japan aus.

Ich fühle mich geehrt, in die Fußstapfen der Erzählerinnen dieser Reihe zu treten. Die 2010er Jahre sind auch meine Schicksalsjahre, die ich in Berlin erleben durfte. Ich habe im Studio beim Einsprechen so viel wieder erlebt, was ich in Berlin gelebt habe. Danke, dass ich ein Teil sein darf.

Jasna Fritzi Bauer

Staffeln I - VI

  • Vom Kriegsende bis zum Mauerbau - 1945 - 1960

  • 1. Staffel: 1961 - 1969

  • 2. Staffel: 1970 - 1979

  • 3. Staffel: 1980 - 1989

  • 4. Staffel: 1990 - 1999

  • 5. Staffel: 2000 - 2009

Schicksalsjahre - Inforadio-Podcast

Berliner Gedächtniskirche (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Ganz Berlin ist eine Baustelle – Die Jahre 1957 bis 1960

1953, Panzer in Berlin - Während West-Berlin auf dem Weg ins Wirtschaftswunder ist, kämpfen die Menschen im Osten für Veränderung (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Der Aufstand und die Folgen – Die Jahre 1953 bis 1956

Berliner Luftbrücke: Kinder blicken zu einem Flugzeug im Landeflug (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Die Spaltung beginnt – Die Jahre 1949 bis 1952

Luftaufnahme: Kriegszerstörungen in Berlin (Bild: imago images/United Archives International)
imago images/United Archives International

- In den Ruinen von Berlin – Die Jahre 1945-48

Berlin, 19.4.1999: Erste Sitzung des Deutschen Bundestages in Berlin (Bild: imago images)
imago images

- Honecker ist vergessen, Berlin ist Hauptstadt - Das Jahr 1999

ARCHIV: Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße in Berlin (Bild: imago images)
imago images

- Verzweifelt gesucht: Die Berliner Mauer - Das Jahr 1998

Die Großbaustelle am Potsdamer Platz im Jahre 1996. (Bild: imago/Detlev Konnerth)
imago/Detlev Konnerth

- Berlin baut und Landowsky sieht Ratten - Das Jahr 1997

Volksentscheid zur Länderfusion Berlin-Brandenburg (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Eine Länder-Ehe scheitert – Das Jahr 1996

Das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude bei einer Pressekonferenz zur Verhüllung des Reichstags (Bild: imago images / teutopress)
imago images / teutopress

- Verhüllter Reichstag im Klimawandel – Das Jahr 1995

Berlin, 1994: Bill und Hillary Clinton mit Helmut und Hannelore Kohl zu Besuch in Berlin am Brandenburger Tor (Bild: rbb)
rbb

- Clinton schreitet und Jelzin tanzt – Das Jahr 1994

15.6.1993: Stadtschlossattrappe am Schlossplatz und Berliner Dom in Berlin-Mitte (Bild: imago images)
imago images

- Von Schiller-Killern und Schloss-Rettern – Das Jahr 1993

10.9.1992: "Wir bleiben alle" - Mieterdemo am Roten Rathaus (Bild: imago images/Rolf Zöllner)
imago images/Rolf Zöllner

- "Besser-Wessi" und "Jammer-Ossi" auf Wohnungssuche – Das Jahr 1992

Bonner Beamte steigen in Flugzeug nach Berlin (Bild: picture alliance / Ulrich Baumgarten)
Picture alliance / Ulrich Baumgarten

- Berlin wird Hauptstadt, aber Papier ist geduldig – Das Jahr 1991

ARCHIV: 19.02.1990, Zentrale der Staatssicherheit der DDR in der Normannenstraße in Berlin (Bild: imago images / Rolf Zöllner)
imago images / Rolf Zöllner

- Die Stasi schreddert und Daimler kauft – Das Jahr 1990

Günter Schabowski auf der Pressekonferenz am 09.11.1989, Bild: dpa/
dpa-Bildfunk

- Dr. Motte tanzt und Schabowski stammelt – Das Jahr 1989

ARCHIV, Berlin 01.07.1988: Besetzer flüchten nach Ostberlin. Polizei räemt in den frühen Morgenstunden das von Autonomen besetzte Lenne-Dreieck am Potsdamer Platz (Bild: imago images / Peter Homann)
imago images / Peter Homann

- Die Stasi greift durch und Rio singt – Das Jahr 1988

Verkleidung mit Bärenkostüm vor Berliner Mauer (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Bolle brennt und in Berlin gibt’s Smogalarm – Das Jahr 1987

ARCHIV, 1.5.1986: Abgesperrter Kinderspielplatz in Berlin nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl/UdSSR (Bild: imago images/Jürgen Ritter)
imago images/Jürgen Ritter

- Die radioaktive Wolke kennt kein Ost und West – Das Jahr 1986

SPD-Parteivorsitzender Willy Brandt mit Ehefrau Brigitte Seebacher-Brandt anlässlich eines Treffens mit Erich Honecker in Ost-Berlin (Bild: imago images)
imago images

- Von unfreiwilligen Ausreisen und freiwilligen Einreisen – Das Jahr 1985

ARCHIV, Ost-Berlin, 09.02.1984: Erich Honecker (Mitte, GDR/Staats- und Parteichef) anlässlich der Übergabe der zweimillionsten Wohnung, die seit dem Wohnungsbauprogramm von 1971 in der DDR fertiggestellt wurde - Swindemünder Straße 120 am Arkonaplatz Berlin (Bild: imago images)
imago images

- Ein Boxer sieht rot und Honecker auf Wohnungsbesichtigung – Das Jahr 1984

Demonstrationen und Kundgebungen für Frieden und gegen das Wettrüsten in Ost und West (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Die Friedensbewegung erreicht den Friedensstaat – Das Jahr 1983

ARCHIV: Ronald Reagan gemeinsam mit Helmut Schmidt und Richard von Weizsäcker am Checkpoint Charlie (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Von Friedensdemos und Mauerspringern – Das Jahr 1982

1981: Richard von Weizsäcker wird im Juni neuer Regierender Bürgermeister
rbb

- Berlin entdeckt Preußen und Lummer wird Napoleon – Das Jahr 1981

Berlin, 13.1.1980: S-Bahn am Tegeler Fliess in Richtung Heiligensee im Winter (Bild: imago images/Jürgen Heinrich)
imago images/Jürgen Heinrich

- Zeitlos zwischen Bauruinen - Das Jahr 1980

Am 2. April 1979 wird das Internationale Congress Centrum (ICC) Berlin eröffnet (Bild: rbb Presse & Information)
rbb Presse & Information

- Eine Kongress-Maschine im Schneetreiben – Das Jahr 1979

Queen Elizabeth II zum Staatsbesuch in West-Berlin (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

- Von der Queen bis Sigmund Jähn: Hoher Besuch in Berlin – Das Jahr 1978

Der Ost-Berliner Sänger und Schauspieler Manfred Krug - hier in Berlin am 20.06.1977 - hatte gegen die Ausbürgerung des DDR-Liedermachers Wolf Biermann protestiert
dpa

- Manfred Krug und der Kaffeenotstand – Das Jahr 1977

Palast der Republik - Eröffnung am 23. April 1976 (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

- Biermann, Bowie und der Palast der Republik – Das Jahr 1976

Internationaler Frauenkongress 1975 in Köln (Bild: imago/Klaus Rose)
imago/Klaus Rose

- CDU gewinnt im "Jahr der Frau" die Mehrheit in Berlin – Das Jahr 1975

22.6.1974: BR Deutschland - Deutsche Demokratische Republik 0:1 - Hans Georg Schwarzenbeck (BRD, re.) gegen Jürgen Sparwasser (DDR) (Bild: imago sportfotodienst)
imago sportfotodienst

- Sparwasser-Tor und Ständige Vertretung - das Jahr 1974

Newsletter abonnieren, Junger Mann vom Tabletlicht beleuchtet (Quelle: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Newsletter - Abonnieren Sie uns! - Empfehlungen aus der Mediathek

Durch gewaltige Erdgasvorkommen verwandelte sich das kleine Emirat Katar in den letzten Jahrzehnten zu einem umstrittenen Global Player. Ein Reporterteam von "Kontraste". "report München" und "Die Zeit" gewährt in der Reportage "Geld.Macht.Katar" einen Blick hinter die Kulissen des mächtigen Wüstenstaats. Verfügbar bis 28.09.2023

Mehr zum Thema