Die Prinzessin (Jytte-Merle Böhrnsen) sehnt sich nach dem singenden, klingenden Bäumchen. (Quelle: Theo Lustig)

Märchenfilm Deutschland 2016 - Das singende, klingende Bäumchen

Die schöne Prinzessin muss ohne ihre Mutter aufwachsen. Ihr Vater liebt sie, aber seine Liebe besteht darin, sie vom wahren Leben und allen Herausforderungen fernzuhalten. Da er sich als König um die Regierungsgeschäfte kümmern muss, hat die Amme die Erziehung der Prinzessin übernommen. Oft mit sich allein, wächst diese zu einer hochmütigen und hartherzigen jungen Frau heran.

Das Märchen von den 12 Monaten: Der frostige Fürst (Arndt Schwering-Sohnrey, 2.v.l.) und der Februar (Christoph Bach, 1.v.l) wollen Luise und Valentin (Nina Kaiser und Jascha Rust) um jeden Preis von der Rettung der Königin abhalten. (Quelle: Radio Bremen / Michael Ihle)
Radio Bremen / Michael Ihle

Märchenfilm Deutschland 2019 - Das Märchen von den 12 Monaten

Königin Klara herrscht über ihr Königreich und  über die zwölf Monate. Diese wohnen an einem magischen Ort. Über Magie verfügt auch die Königin, und sie muss jeden Monat die Jahresuhr weiter stellen. Doch seit einigen Wochen wird die Königin immer schwächer.

Marianne Sägebrecht spielt Frau Holle: Quelle: rbb/Sando Domonkos
rbb/Sando Domonkos

Märchenfilm Deutschland 2008 - Frau Holle

Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul. Doch die Mutter hatte die Hässliche lieber, weil sie ihre rechte Tochter war. Die andere musste alle Arbeit tun.

Aljona (Marina Iljitschowa); Quelle: rbb/MDR
rbb/MDR

Die feuerrote Blume

Es war einmal ein Kaufmann, der hatte drei Töchter. Als er eines Tages auf Reisen ging, versprach er, jeder von ihnen einen Wunsch zu erfü̈llen. 

Prinzessin Lada (Marie Kyselkova); Quelle: rbb/MDR/DEFA
rbb/MDR/Drefa

Märchenfilm CSFR 1959 - Die Prinzessin mit dem goldenen Stern

Prinzessin Lada liebt den duftenden Rhododendron und sie liebt das Singen und Lachen. Von ihrer Schönheit und Anmut kann sich jeder sogleich überzeugen, denn auf ihrer Stirn glänzt ein goldener Stern.

Der Prinz im Bärenfell - Prinz Marius (Max Befort) nach der Verwandlung (Quelle: Daniela Incoronato)

Märchenfilm Deutschland 2015 - Der Prinz im Bärenfell

Es war einmal ein Prinz mit Namen Marius. Der war sehr eitel und die richtige Frau hatte er auch noch nicht gefunden. Eines Tages ritt er in den Wald und ging in eine Falle des Teufels. Dieser bot ihm einen Handel an.

Märchenfilm CSFR 1988 - Prinzessin Julia

Eine hübsche Prinzessin soll aus Gründen der Staatsräson gegen ihren Willen mit einem reichen Prinzen verheiratet werden. Um sich den Absichten der Eltern zu widersetzen, flieht sie vor der Hochzeit und findet unerkannt bei einem kleinen Wanderzirkus Unterschlupf.

Anja Kling vor dem Hexenhaus Foto: Hardy Spitz

Märchenfilm Deutschland 2012 - Hänsel und Gretel

Ein Wald und mittendrin ein Häuschen aus Lebkuchen, Keks und Schokolade. Eine Hexe lädt die Kinder freundlich ein, doch hinter der süßen Verlockung lauert Gefahr…