Zuletzt im TV

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Foto und Copyright dpa
WDR/Degeto

Märchenfilm CSSR/DDR 1973 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Am 9. Juni ist Libuše Šafránková im Alter von 68 Jahren gestorben. Das Aschenbrödel war die Rolle ihres Lebens. Der rbb erinnert an die tschechische Schauspielerin mit dem Kultfilm aus dem Jahre 1973.

Das Märchen von "Aschenbrödel" ist in vielen Ländern bekannt. Die Tschechen haben eine eigene Version, in der einiges anders ist. Dieses Aschenbrödel kann nämlich schießen wie ein erfahrener Jäger, reiten wie ein zünftiger Cowboy und auf Bäume klettern wie ein richtiger Lausejunge. Aber es lebt, wie auch das Aschenputtel, bei seiner bösen Stiefmutter, die es hart arbeiten lässt, und leidet unter der Stiefschwester. Dank der verzauberten Haselnüsse wird das Aschenbrödel zum Jäger, zur Ballkönigin und schließlich, nachdem sie das Herz des Prinzen erobert hat, zur Braut.

Für märchenhafte Stunden

ARD-Märchenklassiker

Logo: Märchenfilm, Quelle: rbb
rbb

Märchenfilm im Ersten

Die ARD hat Märchenklassiker neu verfilmt. Gedreht wurde auf romantischen Schlössern und in verwunschenen Wäldern in ganz Deutschland.

Newsletter

Empfehlungen aus der Mediathek

Noa ist Anfang 30. Sie lebt seit acht Jahren in Berlin, beendet gerade ihr Studium und steckt plötzlich mitten in einer Krise. Wo gehört sie hin? Zu Jörg, ihrem deutschen Freund, bei dem sie gerade eingezogen ist, oder nach Israel zu ihrer Familie und ihren alten Freunden? Der Film "Anderswo" in der Mediathek verfügbar bis 25.06.2021.

Mehr zum Thema