rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    - rbb Praxis vom 19.09.2018

    +++ Hallux valgus +++ Live-Operation: Hilfe bei Rhizarthrose +++ Probleme mit der Achillessehne +++ Klumpfüße +++ Moderation: Raiko Thal +++

    Frauenfüße mit schiefen Zehen in High Heels (Quelle: imago/Frank Sorge)
    imago/Frank Sorge

    Hallux valgus

    Der Hallux valgus, auch Ballenzeh oder Überbein genannt, ist die am weitesten verbreitete Fußkrankheit. Zehn Millionen Menschen leiden allein in Deutschland daran. Frauen sind im Vergleich zu Männern weitaus häufiger betroffen; das Verhältnis beträgt neun zu eins. Wenn Fußgymnastik, Schienen oder Einlagen nichts mehr fruchten, bleibt oft nur noch eine Operation mit längerer Genesungszeit. Gelegentlich wird beim Hallux valgus zu schnell zu einer Operation geraten.

    Daumensattelgelenk (Bild: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Live-Operation: Hilfe bei Rhizarthrose

    Unsere Hände brauchen wir im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Handgriff. Wir ballen die Fäuste, erheben die Hände oder haben alle Trümpfe auf der Hand. Schmerzen im Daumensattelgelenk können den Alltag extrem erschweren. Verschiedene OP-Methoden versprechen Abhilfe. Die rbb Praxis zeigt live ein besonders schonendes Verfahren, das zunächst erstaunlich klingt: Das betroffene Gelenk wird entfernt.

    Grafik zweier Beine mit Markierung Achillessehne (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Probleme mit der Achillessehne

    Die Ferse ist ein verletzlicher Teil unseres Körpers, das wussten schon die alten Griechen. Und auch heute plagen sich viele Menschen, darunter auch junge, mit Beschwerden der Achillessehne. Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Die rbb Praxis begleitet eine junge Frau, die durch gezieltes Training wieder ohne Schmerzen laufen und joggen lernt.

    Babyfüße liegen in der Hand der Mutter (Quelle: imago/imagebroker)
    imago/imagebroker

    Klumpfüße

    Der Klumpfuß ist eine der häufigsten angeborenen Fehlbildungen. Unbehandelt müssten die Kinder auf der Fußaußenkante laufen. Statt der herkömmlichen Fixierung der Füße mit Schuhen auf einer Schiene wendet eine Berliner Ärztin eine eigene Methode bei der Behandlung von Klumpfüßen an, die die motorische Entwicklung der Kinder weniger einschränkt.

    Akupunktur-Nadeln (Quelle: imago/Action Pictures)
    imago/Action Pictures

    Naturheilkunde bei Arthrose

    Wer bei  Arthrosebeschwerden in den Fingergelenken naturheilkundliche Verfahren ausprobieren möchte, kann es mit Akupunktur versuchen. Sie "heilt"  die Arthrose nicht,  kann aber die Schmerzen oft deutlich lindern.