3D Bild Herz (Bild: imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia

Lassen Sie sich live im rbb Praxis Studio checken! - Wir testen Ihr Risiko für Herzinfarkt & Schlaganfall

In unserer Sendung am 23. Oktober stellen wir einen Test vor, der anhand von gleichzeitigen Blutdruck-Messungen an Armen und Beinen Aussagen über den Zustand der Blutgefäße erlaubt. Damit lässt sich herausfinden, welches Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall besteht. Wir suchen Menschen, die sich am 23. Oktober bei unserer Live-Diagnose checken lassen möchten. Alle Infos dazu gibt's hier.
Interessiert? Schicken Sie uns einfach eine Mail an praxis@rbb-online.de, Betreff: Gefäßcheck.

Mehr zum Thema

Blick in Metallkiste mit Tablettenblistern, Sprays & Co (Bild: imago images/Jochen Tack)
imago images/Jochen Tack

Interview l Heilende Must-haves und wie sie zu lagern sind - Hausapotheke mit System

Für den Stiftung-Warentest-Ratgeber "Die Hausapotheke" haben Prof. Gerd Glaeske und sein Team 700 rezeptfreie Medikamente getestet. Das Ergebnis: Die Hälfte ist wenig geeignet. Mit uns hat Prof. Glaeske darüber gesprochen, warum viele Hausapotheken einer Sondermülldeponie ähneln und wie Sie es bei Ihrem Exemplar besser machen können.

Apotheker bearbeitet Medikamente im Mörser (Bild: Colourbox)
Colourbox

Handgemachtes aus der Apotheke - Welche Medikamente Apotheker herstellen dürfen

Nach zwei Todesfällen in Köln wegen eines verunreinigten Glukosemittels stehen "handgemachte" Medikamente im Fokus. Dabei ist die Herstellung von Medikamenten für Apotheker Alltag. Welche Vorgaben sie dabei beachten müssen und welche Kontrollen es dabei gibt, erklärt die Präsidentin der Apothekerkammer Berlin, Dr. Kerstin Kemmritz.

Welt-Menopause-Tag am 18.10.2019

Frau mittleren Alters schaut lächelnd in Kamera (Bild: Colourbox)
Colourbox

Mythen rund um die Hormonumstellung - Keine Angst vor den Wechseljahren!

Stimmungsschwankungen, Osteoporosegefahr, Hitzewallungen - viele Medien und Teile der Industrie haben uns vor allem dieses Bild von den Wechseljahren vermittelt - zu Unrecht. Zeit, damit aufzuräumen, findet PD Dr. Mandy Mangler, Chefärztin in der Klinik für Gynäkologie im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum in Berlin-Schöneberg. Warum Sie keine Angst vor den Wechseljahren haben müssen und was bei Symptomen wirklich hilft, verraten wir hier.  

Medikamentenmangel

Symbolbild für Naturmedizin, Bild: imago images/ Panthermedia
imago images/ Panthermedia

rbb Praxis Feature - Wie gut heilt die Naturmedizin?

Die Natur hat eine ungeheure Kraft. Jede Heilpflanze enthält einen eigenen Stoff, der zur Balance im Organismus beitragen kann. Die Naturheilkunde hebt diesen Schatz an altem und neuem Wissen. Immer mehr Ärzte in Praxen und Kliniken nutzen ihn für ihre chronisch kranken Patienten, die z.B. unter Diabetes, Bluthochdruck, Rheuma, Magen-Darm-Störungen oder Schmerzerkrankungen leiden. In Deutschland befürworten drei Viertel aller Menschen naturheilkundliche Verfahren. Können traditionelle Therapien wie Heilfasten, Akupunktur, Schröpfen oder Kneipp ihnen helfen?

3D Grafik Epilepsie (Bild: imago images/Science Photo Library)
imago images/Science Photo Library

Interview l Risiko im Kopf - Autofahren mit Epilepsie

Wochenlang war unklar, was genau zu dem tödlichen Unfall Anfang September in der Invalidenstraße in Berlin-Mitte geführt hat. Jetzt ist klar: Es war ein epileptischer Anfall, durch den der Fahrer die Kontrolle über den SUV verloren hatte. Epilepsie gilt als eine der häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Wann kann das zur Gefahr werden, auch für andere? Wie groß ist das Risiko der Teilnahme am Straßenverkehr? Die rbb Praxis hat beim Berliner Epileptologen Dr. Michael von Brevern nachgefragt.

Gewürzsortiment auf Holzlöffeln (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Gesunde Kräuter und Gewürze für Magen und Darm

Jetzt kommt sie wieder die Zeit von Stollen, Gänsebraten und Glühwein. Für Magen und Darm eine echte Belastungsprobe, die mit bestimmten Kräutern und Gewürzen vielleicht etwas verträglicher gestaltet werden kann. rbb Praxis stellt einige hilfreiche Kandidaten vor.

Immortelle alias Currykraut (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Heilende Aromen - Wenn Düfte der Gesundheit helfen

Gerüche regen Erinnerungen an und wecken Emotionen. Tatsächlich kann das Gehirn des Menschen wenige Dinge so nachhaltig in Erinnerung behalten, wie einen Geruch. Auch in der Alternativen Medizin macht man sich die Wirkung vieler Düfte zu nutze. Welche Pflanzen mit ihrem Geruch da besonders gefragt sind, zeigt die rbb Praxis Bild für Bild.

Praxis-Live-Chat: Rückenschmerz (Bild: imago images/Photo Science Library l rbb)
imago images/Photo Science Library l rbb

Antworten zum Nachlesen - Praxis Chatprotokoll: Rückenschmerz

In der rbb Praxis am 09.10.2019 hat unser Experte Dr. Karsten Ritter-Lang, Orthopäde und Unfallchirurg aus Potsdam, für Sie im Praxis-Chat Ihre Fragen beantwortet. Hier finden Sie das Chatprotokoll zum Nachlesen mit allen Antworten.

Verschiedene Tabletten (Quelle: imago / McPHOTO)
imago / McPHOTO

Heilsam ohne Zulassung? – Off-Label-Medikamente

Die meisten Medikamente wirken bei verschiedenen Krankheiten. Doch oft ist ein Medikament nicht gegen jede Krankheit zugelassen, gegen die es helfen könnte – aus ganz unterschiedlichen Gründen. Ein Dilemma, das Ärzte mit dem so genannten "Off-Label-Use" umgehen können. Eine medizinische Praxis mit Chancen – aber auch Risiken.

Mann mit Diabetes checkt im Sessel seinen Blutzucker (Bild: imago/Panthermedia)
imago/Panthermedia

Körper & Psyche im Teufelskreis des Stoffwechsels - Gefährliches Zusammenspiel: Diabetes und Depression

In Deutschland leiden laut Deutscher Diabeteshilfe knapp 7 Millionen Menschen unter dieser Störung des Stoffwechsels, über 90 Prozent davon unter dem "Typ 2", der sich erst im Lauf des Lebens entwickelt. Die Erkrankung kann den Körper massiv schädigen, z.B. an den Nieren, Nerven, Augen oder Füßen. Weniger bekannt ist: Diabetiker haben auch ein etwa doppelt so hohes Risiko an Depressionen zu erkranken. Ein massives Problem, denn gerade bei Diabetes hängen Therapieerfolge stark vom aktiven Patienten ab.

Sanitäter des Arbeiter Samariterbundes versorgt eine Jugendliche (Quelle: imago/Sabine Gudath)
imago/Sabine Gudath

Gefäßsystem im Ausnahmezustand - Niedriger Blutdruck und Ohnmacht bei Kindern & Jugendlichen

Rund 100.000 Kilometer Blutgefäße ziehen sich durch den menschlichen Körper und transportieren über das Blut lebenswichtigen Sauerstoff in alle Organe, angetrieben vom Herz. Dieser "Motor", der uns durch das ganze Leben trägt, muss aber erst zur vollen Größe wachsen. Bei einigen Kindern und Jugendlichen kommt es dabei - gerade während Wachstumsschüben - zu enormen Problemen: sie leiden immer wieder unter zu niedrigem Blutdruck. Die Folgen: Kreislaufschwächen bis hin zur Ohnmacht.  

Inhalt einer Erste-Hilfe-Tasche (Bild: imago/Jochen Tack)
imago/Jochen Tack

Wunden schnell & richtig versorgen - Erste Hilfe bei kleinen Wunden

Ein Mal nicht aufgepasst, mit dem Messer abgerutscht und schon ist die Schnittverletzung da. Wie versorgt man sie am besten? Schon bei der Frage, ob eine kleine Wunde schneller an der Luft abheilt oder doch lieber mit einem Pflaster geschützt werden muss, sind sich viele uneinig. Die rbb Praxis klärt auf.

Marika Born bekommt eine Laser-Behandlung (Quelle: rbb)
rbb

Rosazea: Therapie durch medizinische Studien

Marika Born leidet unter einer besonders schweren Form der Rosazea, sie hat ein knallrotes, stark geschwollenes Gesicht. Ihre Strategie: über medizinische Studien Off-Label-Medikamente zu bekommen.

Symbolfoto für digitale Medizin, Bild:
imago images/Panthermedia

rbb Praxis Feature - Digitale Medizin - wie sie schon heute hilft

Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Doch nicht nur Patienten profitieren von den Möglichkeiten der "Digitalen Medizin": Schon heute unterstützen Roboter Chefärztinnen bei der Visite. Künstliche Intelligenz hilft Medizinern bei Diagnose und Therapie: von Krebs bis Parkinson, von seltenen Erkrankungen bis zu komplexen Gehirnoperationen.

Ärztin in einer Praxis, kommuniziert mit dem Patienten über eine Webcam (Quelle: imago / Jochen Tack)
imago / Jochen Tack

Arzttermin auf der Couch - Videosprechstunde beim Arzt

Wer krank ist, braucht das sicher nicht: stundenlang in einem vollen Wartezimmer sitzen. Das muss oft auch gar nicht mehr sein. Denn einige Ärzte bieten mittlerweile eine Videosprechstunde an. Wie das geht und wann eine Onlinesprechstunde sinnvoll ist, erklärt die rbb Praxis.

Frau liegt ungewollt wach im Bett (Bild: imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia

Gut gebettet durch die Nacht - Helfer für den gesunden Schlaf

Guter Schlaf ist essentiell wichtig für unsere Gesundheit: Vom Gedächtnis über die Psyche, bis zu Wirbelsäule, Verdauungs- und Immunsystem - Körper und Geist brauchen die erholsame Ruhephase in der Nacht. Doch immer mehr Deutsche schlafen schlecht. Und das kann auch an der Schlafumgebung und unpassendem "Schlafequipment" liegen. Wie Sie das Richtige finden und einen gesunden Schlaf begünstigen können, haben wir hier zusammengefasst.

Blaue Pille mit Schriftzug PREP (Quelle: imago / blickwinkel)
imago / blickwinkel

HIV-Prohpylaxe seit 1. September Kassenleistung - 'Die PrEP ist ein Gesamtpaket'

Ab 1. September zahlen die Krankenkassen für die sogenannte HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP), auf Deutsch "Vorsorge vor Risiko-Kontakt". Männer und Frauen nehmen die Pille ein, um sich beim Sex ohne Kondom nicht mit HIV anzustecken. Die rbb Praxis hat mit Frau Dr. med. Annette Haberl vom HIV-Center Frankfurt über die neue Prävention gesprochen. Die HIV-Expertin betreut seit über 20 Jahren HIV-Patientinnen und -Patienten.

Mehr zum Thema

Symbolfoto: Computerspieler (Quelle: imago images / Westend61)
imago images / Westend61

Interview | Videospielsucht - 'Vor lauter Spielen keine Zeit zum Essen'

Beim Zocken vergeht die Zeit oft wie im Flug. Aber was, wenn Jugendliche nicht mehr vom Bildschirm wegkommen, in der Schule immer schlechter werden oder kaum noch essen, weil der nächste Level winkt? Dr. Jakob Florack ist Kinder- und Jugendpsychiater und Oberarzt im Vivantes Klinikum im Friedrichshain. Dort bietet er eine Spezialsprechstunde für videospiel- und internetabhängige Jugendliche an. rbb Praxis hat mit ihm gesprochen.

Bauchschmerz
imago images/Jochen Tack

Unklare Bauchschmerzen

Jeder 20. Patient, der mit unklaren Bauchschmerzen in die Notaufnahme kommt, verstirbt im Krankenhaus. Die Charité in Berlin will in der Rettungsstelle jetzt neue Wege gehen, um unklare Bauchschmerzen besser diagnostizieren zu können und die Sterblichkeit zu verringern.  

Menschliches Magen-Darm-System, Computergrafik (Quelle: imago/Science Photo Library)
imago/Science Photo Library

Dünndarmfehlbesiedlung – was ist das? - Wenn die Darmflora Beschwerden macht

Der Darm hat zuletzt für viel Furore gesorgt. Erst avancierte das Buch "Darm mit Charme" zum Bestseller. Dann fanden Wissenschaftler heraus, dass die Funktionen der Darmbakterien weit über den Darm hinausgehen. Nun entdecken Mediziner zunehmend neue Krankheiten im Gekröse – vom "durchlässigen Darm" bis zu fehlplatzierten Bakterien im Dünndarm.

3D-Grafik Querschnitt Herz (Bild: imago images/Science Photo Library)
imago images/Science Photo Library

Implantat am Herz - Klappe gut, alles gut

Seit einigen Jahren können Ärzte defekte Herzklappen per minimal invasivem Eingriff ersetzen. Die Methode eröffnet auch den Menschen eine Möglichkeit für eine neue Herzklappe, bei denen das Risiko für eine OP durch Krankheit oder Alter sonst zu groß wäre. Allerdings: die Methode ist nicht unumstritten.

Kunstgebiss, dass Paradontose an Zahnhälsen zeigt (Bild: imago/CHROMORANGE)
imago/CHROMORANGE

Hilfe bei Zahnfleischentzündung & Parodontitis - ParoDont’s & Dos

Parodontitis ist eine Volkskrankheit, die im schlimmsten Fall zum Zahnverlust führen kann. Aber: Mit der richtigen Therapie und einer sorgfältigen Zahnpflege lässt sich die Entzündung des Zahnbettes gut im Zaum halten. Wie das genau funktioniert, erklärt Dr. Lisa Hezel, Zahnärztin und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO).

Mehr zum Thema

Ältere Frau auf Sofa mit VR-Brille (Bild: imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia

Ü65-Games in der Praxis - Silverplayer: wie Videospiele fit halten

Eigentlich gehört die Generation über 65 Jahre eher nicht zu den Zockerkandidaten, für die Videospiele entwickelt werden. Doch das therapeutische Videospiel "memoreBox" ist genau für diese Altersgruppe konzipiert. 2014 von einer Hamburger Firma entwickelt, wird es derzeit unter Federführung der BARMER Krankenkasse in 100 Senioreneinrichtungen bundesweit erprobt. Erste Ergebnisse haben positive Effekte auf Beweglichkeit, kognitive Fähigkeiten und soziale Interaktion älterer Teilnehmer gezeigt.

Patientin mit Narkosemaske (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Tipps zur Vorbereitung - Keine Angst vor der Narkose!

Für viele Menschen ist die Narkose noch immer das Schlimmste an einer Operation. Jeder vierte Deutsche fürchtet Komplikationen oder Nebenwirkungen. Ganz auszuschließen ist dieses Risiko nicht. Aber Narkosen sind sehr sicher geworden und für viele Eingriffe reichen schonende Verfahren wie eine Rückenmarkspritze. Sicherer wird eine Narkose auch dann, wenn man sich gut darauf vorbereitet.

Mehr Gesundheit

Nahe an der Redaktion

rbb PRAXIS Archiv

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 09.10.2019

    +++ Gleitwirbel: Was kann die Schmerzen lindern? +++ Sepsis - gefährliche Blutvergiftung +++ Test bei Brustkrebs: Ist eine Chemo notwendig? +++ Erste Hilfe bei kleinen Wunden +++ Abenteuer Diagnose: Morbus Addison - Erschöpfung kann Hinweis sein +++

    Mann hält sich den Rücken (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Gleitwirbel – Was kann die Schmerzen lindern?

    Beim "Wirbelgleiten" sind die Gelenke der Wirbelsäule instabil. Dadurch verschieben sich die Wirbel leicht. Oft sind es Verschleißerscheinungen, selten gibt es auch angeborene Ursachen. Die Beschwerden lassen sich durch Schmerztherapie, Krankengymnastik aber auch Elektrotherapie gut in den Griff bekommen. Doch wann ist eine Operation wirklich erforderlich?

    3D-Abbildung von Bakterien (Bild: imago images/Science Photo Library)
    imago images/Science Photo Library

    Sepsis – gefährliche Blutvergiftung

    Als Warnzeichen für eine Blutvergiftung benennt der Volksmund nicht selten einen "roten Strich" am Arm, der sich Richtung Herz ausbreitet. Doch dies ist ein Irrglaube: Nur in sehr seltenen Fällen kann so eine streifenförmige Entzündung der Lymphgefäße zu einer Sepsis führen. Viel häufiger wird eine drohende Blutvergiftung nicht erkannt. Und das kann im schlimmsten Fall zu einer tödlichen Gefahr werden.

    Tropf bei Chemotherapie gegen Krebs (Bild: imago images/ZUMA Press)
    imago images/ZUMA Press

    Test bei Brustkrebs: Ist eine Chemo notwendig?

    Wer die Diagnose Brustkrebs erhält, ist wie vor den Kopf gestoßen. Dennoch müssen rasch wichtige Entscheidungen getroffen werden - ob zum Beispiel neben einer Operation auch eine Chemotherapie erfolgen muss. Seit einiger Zeit gibt es verschiedene Tests, die Ärztinnen und Frauen die Entscheidung erleichtern können. Einer soll jetzt von den Kassen übernommen werden.

    Inhalt einer Erste-Hilfe-Tasche (Bild: imago/Jochen Tack)
    imago/Jochen Tack

    Erste Hilfe bei kleinen Wunden

    Ein Mal nicht aufgepasst, mit dem Messer abgerutscht und schon ist die Schnittverletzung da. Wie versorgt man sie am besten? Schon bei der Frage, ob eine kleine Wunde schneller an der Luft abheilt oder doch lieber mit einem Pflaster geschützt werden muss, sind sich viele uneinig. Die rbb Praxis klärt auf.

    Abenteuer Diagnose Logo (Quelle: rbb)
    rbb

    Abenteuer Diagnose - Morbus Addison: Erschöpfung kann Hinweis sein

    Morbus Addison ist eine seltene, aber schwere Erkrankung der Nebennierenrinde. Die Nebennieren sitzen wie Kappen auf den Nieren. In der Rinde der Nebennieren werden die lebenswichtigen Hormone Cortisol und Aldosteron produziert. Morbus Addison wird durch einen Mangel dieser Hormone ausgelöst und macht sich durch Symptome wie Braunfärbung der Haut, Erschöpfung und niedrigen Blutdruck bemerkbar. Unbehandelt verläuft Morbus Addison tödlich.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 02.10.2019

    +++ Nachstar - trübe Linse nach Augen-OP +++ Heilsam ohne Zulassung? - Off-Label-Medikamente +++ Niedriger Blutdruck - harmlos oder gefährlich? +++ Abenteuer Diagnose: Fistel im Gehirn - Risiko einer Blutung steigt +++ 

    Augenärztin schaut durch Linse (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Nachstar - trübe Linse nach Augen-OP

    Die Operation eines Grauen Stars ist wie ein kleines medizinisches Wunder: Vorher nehmen Betroffene die Welt durch einen milchigen Schleier wahr, nach der OP ist der Blick wieder klar. Wie das geht? Der Augenchirurg ersetzt die körpereigene, getrübte Linse durch eine Kunstlinse. Die Hülle der eigenen Linse bleibt dabei zurück. Und kann erneut eintrüben. Was ist beim sogenannten Nachstar zu tun? Die rbb Praxis hat sich erkundigt.

    Verschiedene Tabletten (Quelle: imago / McPHOTO)
    imago / McPHOTO

    Heilsam ohne Zulassung? – Off-Label-Medikamente

    Die meisten Medikamente wirken bei verschiedenen Krankheiten. Doch oft ist ein Medikament nicht gegen jede Krankheit zugelassen, gegen die es helfen könnte – aus ganz unterschiedlichen Gründen. Ein Dilemma, das Ärzte mit dem so genannten "Off-Label-Use" umgehen können. Eine medizinische Praxis mit Chancen – aber auch Risiken.

    Frau misst Blutdruck (Quelle: imago/blickwinkel)
    imago/blickwinkel

    Niedriger Blutdruck – harmlos oder gefährlich?

    Müdigkeit oder Schwindelgefühle sind typische Beschwerden bei niedrigem Blutdruck. In den meisten Fällen ist die so genannte "Hypotonie" harmlos und eher günstig für den Körper. Gegen die unangenehme Begleiterscheinung helfen sportliche Bewegung und Kneipp-Kuren. Gelegentlich weist ein niedriger Blutdruck auch auf eine schwere Erkrankung hin. Die rbb Praxis informiert.

    Abenteuer Diagnose Logo (Quelle: rbb)
    rbb

    Abenteuer Diagnose - Fistel im Gehirn - Risiko einer Blutung steigt

    Nach einer Schädelverletzung oder einem Venenverschluss im Gehirn kann eine sogenannte AV-Fistel entstehen. So werden Kurzschlussverbindungen zwischen einer Arterie und einer Vene bezeichnet. Bei einer AV-Fistel strömt arterielles Blut ohne das normalerweise zwischengeschaltete Kapillarbett direkt in venöse Gefäße. Der höhere Druck führt zu einer Aufweitung der Venen und zum Rückstau des Bluts in Gehirnvenen. Dadurch steigt das Risiko einer Hirnblutung.

  • Symbolfoto für digitale Medizin, Bild:
    imago images/Panthermedia

    rbb Praxis Feature - Digitale Medizin - wie sie schon heute hilft

    Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Doch nicht nur Patienten profitieren von den Möglichkeiten der "Digitalen Medizin": Schon heute unterstützen Roboter Chefärztinnen bei der Visite. Künstliche Intelligenz hilft Medizinern bei Diagnose und Therapie: von Krebs bis Parkinson, von seltenen Erkrankungen bis zu komplexen Gehirnoperationen.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 18.09.2019

    +++ Aorta - die unterschätzte Gefahr +++ Weißer Hautkrebs: Wie eine Hautverpflanzung nach der OP helfen kann +++ Sodbrennen - Was ist da los in Magen und Speiseröhre +++ Schwierige Diagnose: Histamin-Intoleranz +++

    3D-Modell der Aorta im menschlichen Körper (Bild: imago images/Science Photo Library)
    imago images/Science Photo Library

    Aorta – die unterschätzte Gefahr

    Die Aorta ist die größte Arterie des Körpers und unsere Hauptschlagader. Doch sie kann sich krankhaft erweitern und im schlimmsten Fall auch reißen – mit tödlichen Folgen. Die gute Nachricht: Erweiterungen der Bauchaorta können bei einer Ultraschalluntersuchung des Bauchraums frühzeitig erkannt werden - schmerz- und strahlenfrei. Die rbb Praxis berichtet aktuell zum weltweiten Tag der Aortenerkrankungen. 

    Zellveränderungen auf der Haut (Bild: imago images/Science Photo Library)
    imago stock&people

    Weißer Hautkrebs - wie eine Hautverpflanzung nach der OP helfen kann

    Der Weiße Hautkrebs ist die häufigste Hautkrebsart. Eine Form dieser Erkrankung ist das so genannte Basaliom. Es tritt besonders oft an Gesicht und Hals auf. Bei einer OP entstehen dann mitunter Wunden und Narben, die kosmetisch sehr stören. Die rbb Praxis zeigt, wie Betroffene von einer Hauttransplantation profitieren können.

    Mann fast sich schmerzverzerrt vorn auf Brust (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Sodbrennen – was ist da los in Magen und Speiseröhre?

    Fast jeder kennt es – das unangenehme Brennen in der Brust, wenn wir zu viel oder zu hastig gegessen haben. Doch dauerndes Sodbrennen ist nicht nur lästig – der permanente Säureangriff erhöht zum Beispiel das Risiko von Krebs in der Speiseröhre. Zur genauen Diagnosestellung gehört eine Magenspiegelung. Die rbb Praxis ist live bei so einer Untersuchung dabei und zeigt natürliche Helfer gegen Sodbrennen.

    Frau hält sich vor Schmerzen den Bauch (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Schwierige Diagnose: Histamin-Intoleranz

    Die Symptome sind vielfältig: Die Betroffenen haben nach dem Essen mit Bauchkrämpfen, Durchfällen und Übelkeit aber auch mit Hautrötungen, Nesselsucht, Kopfschmerzen und Schwindel zu kämpfen. Grund: Betroffene können Histamin aus der Nahrung nicht abbauen. Eine Histamin-Intoleranzlässt sich nicht immer leicht diagnostizieren und auf der Suche nach der richtigen Diagnose fühlen sich viele falsch verstanden. Wir haben eine Patientin begleitet.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 11.09.2019

    +++ Unklare Bauchschmerzen +++ Schmerzen im Fuß - welche Therapien helfen +++ Allergien im Herbst +++ Protheseninfektion +++ Wie gesund sind eigentlich Zimmerpflanzen +++ Moderation: Raiko Thal +++  

    Bauchschmerz
    imago images/Jochen Tack

    Unklare Bauchschmerzen

    Jeder 20. Patient, der mit unklaren Bauchschmerzen in die Notaufnahme kommt, verstirbt im Krankenhaus. Die Charité in Berlin will in der Rettungsstelle jetzt neue Wege gehen, um unklare Bauchschmerzen besser diagnostizieren zu können und die Sterblichkeit zu verringern.  

    3D Bild eines Fußes (Bild: imago images/Science Photo Library)
    imago images/Science Photo Library

    Schmerzen im Fuß – welche Therapien helfen

    Wer nicht schmerzfrei laufen oder auch nur auftreten kann, ist im Alltag stark eingeschränkt. Doch bevor Therapien wirklich helfen können, muss erst mal klar sein, was dahinter steckt. Die rbb Praxis hat eine Patientin und ihre Ärzte eingeladen, um Licht ins Dunkel ihrer Fußschmerzen zu bringen.

    Man schneuzt sich in einem PArk (Bild: imago images/Panthermedia)
    imago images/Panthermedia

    Allergien im Herbst

    Die Zeit der Birken- und Buchenpollen ist vorbei, die Gräserblüte ist ebenfalls fast zu Ende. Haben es Allergiker im Herbst endlich leichter? Keineswegs! Viele bekommen Probleme beim Verzehr von Äpfeln oder Pflaumen, vor allem bei typischen Supermarkt-Sorten. Die rbb Praxis erklärt, worauf Allergiker im Herbst achten sollten.

    Modell einer Knieprothese (Bild: imago images/Jochen Tack)
    imago images/Jochen Tack

    Protheseninfektion

    Künstliche Gelenke werden nicht durchblutet und besitzen damit auch keine direkte Immunabwehr. Siedeln sich im Gelenk Bakterien an, lockert sich die Prothese infolge der Entzündung und verursacht Schmerzen. Wie bekämpft man die Erreger erfolgreich? Und wie kann man sie ganz vermeiden?

    Zimmerpflanze steht auf einem Karton (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Wie gesund sind eigentlich Zimmerpflanzen?

    Grünpflanzen sollen angeblich das Raumklima verbessern: Die Schadstoffbelastung sinkt, der Gehalt an Sauerstoff steigt. Doch sind die Pflanzen im Büro wirklich so gesund? Oder schaden sie uns sogar, wenn Schimmel in der Blumenerde wuchert? Die rbb Praxis hat nachgefragt.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 04.09.2019

    +++ Schlaganfall - schnelle Hilfe und effektive Reha +++ Innovative Ergotherapie für Arme & Hände +++ Hippotherapie hilft neurologischen Patienten +++ Badeunfälle in Seen, Flüssen und Meer +++ Reha auf dem Golfplatz +++ Wie gesund sind eigentlich Barfußschuhe? +++ Medizin Profis auf dem Land - Herz-Docs Bernau +++

    Stroke-Einsatz-Mobil STEMO steht vor Hochhaus (Bild: rbb)
    rbb

    Schlaganfall – schnelle Hilfe und effektive Reha

    In Deutschland erleiden jährlich etwa 200.000 bis 250.000 Menschen erstmals einen Schlaganfall. Hinzu kommen über 60.000 Menschen, die schon zum wiederholten Male betroffen sind. All diese Menschen brauchen im Akutfall sehr schnell Hilfe. In Berlin kommt diese in Form eines speziell ausgestatteten Rettungswagens – dem Stroke-Einsatz-Mobil (kurz: STEMO) direkt zum Patienten. Und auch nach dem Schlaganfall hilft moderne Technik.

    Gedächtnis- und Konzentrationstraining mit Riesentouchscreen (Bild: rbb)
    rbb

    Innovative Ergotherapie für Arme & Hände

    Die Fachklinik Wolletzsee bietet Patienten nach Schlaganfall in der Ergotherapie neueste Therapiekonzepte. Seit 2017 verfügt die Klinik über robotikgestützte Geräte, die die Armreha erheblich erweitern. Ob bei Schlaganfallpatienten mit Spastiken, Lähmungen oder bei Schulterschmerzen: Die neuen, smarten Geräte bieten Training in allen Bewegungsausmaßen und auf jedem Level.

    Reittherapie (Quelle: rbb)
    rbb

    Hippotherapie hilft neurologischen Patienten

    Ein weiteres besonderes Angebot der Reha-Klinik in Wolletz ist die Hippotherapie. Dabei lernen zum Beispiel Multiple-Sklerose-Patienten, mittels eines Pferdes wieder zu einer besseren körperlichen Haltung, Gleichgewicht und Stabilität zu finden. Physiotherapeuten korrigieren die Bewegungen der Patienten auf dem Tier. Bei Multipler Sklerose konnten Studien die Wirksamkeit nachweisen.

    Ein Mann springt kopfüber in einen See (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/West

    Badeunfälle in Seen, Flüssen und Meer

    Das kühle, natürliche und heimische Nass ist gerade im Sommer für viele Menschen eine echte Versuchung: Seen, Flüsse und das Meer laden zum Baden ein. Doch leider überschätzen nicht wenige die eigenen Schwimmfähigkeiten oder wissen zu wenig über die Gefahren bestimmter Gewässer oder die, die Wassertemperatur und Medikamente bergen können.

    Golf als Therapie (Quelle: rbb)
    rbb

    Reha auf dem Golfplatz

    Die Fachklinik am Wolletzsee in Brandenburg bietet Patienten – beispielsweise bei Herzerkrankungen – Golfsport als ein mögliches Reha-Modul an. Wie effektiv ist dieses Training? Und für welche Patienten ist es geeignet? Die rbb Praxis war beim Training auf dem Golfplatz dabei.

    Barfußschuh auf Straße (Bild: rbb)
    rbb

    Wie gesund sind eigentlich... Barfußschuhe?

    Barfußlaufen ist gesund. Der Fuß muss sich an die Unebenheiten des Bodens anpassen – das stärkt die Muskeln und beugt Fehlstellungen vor. Unsere Vorfahren haben sich lange Zeit ohne Schuhe fortbewegt. Es liegt also in unserer Natur, schuhlos durchs Leben zu gehen. Wer sich bisher nicht fürs Barfußlaufen begeistern konnte, für den gibt’s jetzt Barfußschuhe. Sie schützen vor Scherben, Steinchen, Schmutz und Nässe. Und man geht so gesund wie barfuß – behaupten die Hersteller. Doch stimmt das auch?

    Prof. Dr. Christian Butter in OP-Kleidung bei Operation (Bild: rbb)
    rbb

    Medizin Profis auf dem Land – Herz-Docs Bernau

    In Brandenburg gibt es viele hochspezialisierte Zentren für Spitzenmedizin. Eines davon: Das Herzzentrum Brandenburg in Bernau – nur wenige Kilometer nördlich von Berlin. Hier retten Herzchirurgen und Kardiologen mit modernster Technik jeden Tag Patienten in kritischen Situationen das Leben. Die rbb Praxis hat den Chefkardiologen, Prof. Christian Butter, drei Tage lang bei seiner diffizilen Arbeit begleitet - unter anderem während eines riskanten Eingriffs an der Aortenklappe.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 28.08.2019

    +++ Hyposensibilisierung bei Wespengift-Allergie +++ Telemedizin: Signale aus dem Rettungswagen +++ Neue Therapie gegen Nierensteine +++ Hilfe gegen krankhaftes Übergewicht +++ Wie gesund sind Stadtfrüchte? +++ Schneller genesen: Das AltersTraumaZentrum (ATZ) +++ Spitzenmedizin: Die Gelenk-Docs aus Treuenbrietzen +++

    Wespe frisst Marmelade (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Hyposensibilisierung bei Wespengift-Allergie

    Sommerzeit ist Bienen- und Wespenzeit – lebensgefährlich für alle, die auf Stiche allergisch reagieren. Im schlimmsten Fall kann ein "anaphylaktischer Schock" nach einem Stich tödlich enden. Um das zu verhindern, gibt es eine Art "Allergie-Impfung", die Hyposensibilisierung. Der Therapieerfolg liegt bei über 95 Prozent. Die rbb Praxis klärt über Vorteile und Risiken dieser Immuntherapie auf.

    Handy mit EKG-Daten (Bild: rbb)
    rbb

    Telemedizin: Signale aus dem Rettungswagen

    In Brandenburg sind die Wege oft weit bis zur rettenden medizinischen Hilfe. Doch mit digitaler Hilfe können Straßenkilometer schnell überbrückt werden: In der Havellandklinik Nauen werden beispielsweise EKGs schon aus dem Rettungswagen in die Klinik übertragen oder Befunde komplexer neurologischer Fälle aus der Notaufnahme in eine Spezialklinik.

    Grafik: Niere und Nierenverbindung zur Blase (Quelle: imago/StockTrek Images)
    imago/StockTrek Images

    Neue Therapie gegen Nierensteine

    Sie gehören zu den heftigsten Ursachen für Schmerzen überhaupt: Nierenkoliken. Ursache sind in den meisten Fällen Steine, die über die Niere und die Harnleiter "abgehen". Fünf Prozent aller Deutschen haben mindestens einmal im Leben Nierensteine - Tendenz steigend. Viel lässt sich schon durch den Lebensstil vermeiden, aber auch neue Therapien helfen.

    Knopf vom Hemd schließt sich nicht über dem dicken Bauch (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Hilfe gegen krankhaftes Übergewicht

    Das Risiko steigt mit jedem Kilo: Krankhaftes Übergewicht, medizinsch Adipositas, schadet dem Körper massiv. Bluthochdruck, Diabetes oder Arthrose sind häufige Folgeerkrankungen. Patienten, bei denen weder Diäten, noch Bewegungsprogramme zu einer ausreichenden Gewichtsreduktion führen, können von einer Operation profitieren.

    Tomaten in Hand einer Frau auf dem Balkon (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    Wie gesund sind Stadtfrüchte?

    Unzählige Bäume in unserer Region ächzen gerade unter der Last ihrer vielen Früchte. Höchste Zeit also, ihnen ein bisschen unter die Arme zu greifen: frisches Obst pflücken, hilft den Pflanzen und uns. Was aber, wenn die Bäume direkt an einer viel befahrenen Straße stehen. Kann das wirklich gesund sein?

    Älterer Herr im Rollstuhl neben Pfleger (Bild: imago images/Panthermedia)
    imago images/Panthermedia

    Schneller genesen: Das AltersTraumaZentrum (ATZ)

    Gesund bleiben und alt werden - diesen Wunsch haben viele von uns. Und noch nie war die Medizin so spezilisiert darauf das möglich zu machen, wie heute. So setzen Bereiche der Medizin genau da an, wo alte Patienten besonders anfällig sind oder eine andere Hilfe brauchen, als jüngere. Das betrifft zum Beispiel den Bereich von Stürzen und Frakturen bei der Alterstraumatologie, aber auch Narkosemedikamente oder die Reha.

    Arzt in OP-Kleidung vor Monitor mit Gelenk-Röntgenbild (Bild: rbb)
    rbb

    Spitzenmedizin: Die Gelenk-Docs aus Treuenbrietzen

    Die rheumatoide Arthritis (RA), kurz Gelenkrheuma, ist die häufigste Form der entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. In Deutschland sind etwa eine halbe Million Menschen betroffen. Bei dieser chronischen Autoimmunerkrankung sammeln sich krankhaft Abwehrzellen in den Gelenken und lösen dort eine aggressive Entzündung aus. Langfristig zerstört sie Knorpel und Knochen, die Gelenke verformen sich. Fest steht: Je früher Therapien beginnen, desto besser.