Nächste Sendung

rbb Praxis - Gut leben mit Rheuma - Wege aus dem Schmerz

Schmerzende Gelenke - das ist oft der erste Gedanke, wenn das Wort Rheuma fällt. Doch auch die Lunge, die Haut oder das Herz können an Rheuma erkranken. Die gute Nachricht: Es gibt heute moderne, gut wirkende Medikamente. Die rbb Praxis hat Betroffene in der Region bei Diagnose und Therapie begleitet.

Zur Sendung am 12.05.

Hand hält schmerzendes Handgelenk der anderen Hand (Bild: imago images/Panthemedia)
imago images/Panthemedia

Interview l Rheumatherapie - Rheuma und Corona: Was für Patienten wichtig ist

Patienten mit Rheuma sind zum Teil verunsichert: Einige müssen Medikamente nehmen, um die Entzündungen im Körper zu dämpfen und das Immunsystem zu unterdrücken. Wie verwundbar macht das im Kampf gegen Sars-CoV2? Die rbb-Praxis hat beim Rheumatologen Prof. Christof Specker nachgefragt, was Rheumatiker in der Corona-Pandemie beachten müssen.

Verschiedene Schmerzstellen am Körper (Quelle: imago/Panthermedia)
imago/Panthermedia

Wenn der Körper sich selbst angreift - Die vielen Gesichter des Rheumas

Die Gelenke schmerzen, am Morgen kommt man kaum aus dem Bett: Millionen Deutsche leiden unter "Rheuma". Doch Rheuma ist nicht gleich Rheuma. Mediziner fassen mehr als 100 verschiedene Erkrankungen unter dem Oberbegriff "Krankheiten des rheumatischen Formenkreises" zusammen. Und: Einige zeigen sich auch an anderen Organen als den Gelenken ...

Ellenbogen-Röntgenbild von einem an Rheuma erkrankten Kindes (Bild: COLOURBOX)
COLOURBOX

Rheumatische Gelenkbeschwerden

Die rheumatoide Arthritis oder chronische Polyarthritis betrifft etwa 0,5 Prozent der Bevölkerung, Frauen häufiger als Männer, und ist die häufigste rheumatische Erkrankung. Bei dieser Form der Gelenkentzündung besteht eine Fehlsteuerung der Immunabwehr: Zellen des Immunsystems richten sich statt gegen Eindringlinge von außen auch gegen körpereigene Zellen, nämlich Zellen der Gelenkinnenhaut. Je früher man diesen Prozess erkennt, desto früher kann man ihn gezielt aufhalten.

Chili mit Pfefferkörnern (Bild: imago images/AGB Photo)
imago images/AGB Photo

Bildergalerie l Chili, Rettich, Pfeffer & Co. - Mit Schärfe Schmerzen lindern

Chili, Meerrettich, Ingwer oder Pfeffer - sie geben dem Essen die besondere Würze. Erwischt man jedoch zu viel, schmerzt Schärfe wie eine Verbrennung. Richtig dosiert können die scharfen Inhaltsstoffe aber gegen Schmerzen helfen. rbb Praxis stellt altes Heilwissen und moderne Forschungsergebnisse vor.

Symbolbild: Rheumatische Beschwerden (Bild: imago/blickwinkel)
imago

Erika Gromnica-Ihle zu Rheuma - "Bessere Lebensqualität bei früher Behandlung"

Die Diagnose "Rheuma" war lange Zeit das Signal für ein Leben als chronisch Kranker und für eine lebenslange Medikamenteneinnahme. Das stimmt so nicht mehr. Wird die Rheumatoide Arthritis rechtzeitig erkannt, kann es durchaus beschwerdefreie Phasen ohne Medikamente geben. Doch an der frühzeitigen Behandlung hapert es. Das muss sich ändern, fordert Prof. Dr. Erika Gromnica-Ihle, Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga Berlin.

Brokkoli, Sellerie, Kürbis und andere Gemüse vor einer Holzkiste auf Holztisch (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Bildergalerie l Wie gesund ist Gemüse? - Gemüsemythen auf dem Prüfstand

Gemüse ist gesund - so weit, so bekannt. Doch um vieles, was gerade in Coronazeiten fleißig auf dem Balkon und im Garten gehegt und geerntet wird ranken sich Mythen: Sind rohe Bohnen gefährlich? Wirkt Spargel harntreibend? Und kann Brokkoli vor Krebs schützen? Die rbb Praxis liefert Antworten Bild für Bild.

Aktuell

Erdnüsse auf weißem Tisch (Bild: imago images/YAY Images)
imago images/YAY Images

Interview l Erste EU-Zulassung - Was kann ein Medikament gegen Erdnussallergie?

Erdnüsse gehören zu den aggresivsten Allergenen. Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat nun ein Medikament gegen Erdnussallergie zugelassen - Palforzia. Es enthält geringe Mengen Erdnusspulver und ist zugelassen für Kinder von 4 - 17 Jahren. Doch welche Vorteile bringt es, z.B. gegenüber klassischer Hyposensibilisierung? Fragen an Prof. Dr. Torsten Zuberbier, Leiter der Allergiefolgenforschung an der Berliner Charité.

Rezepte

Gesundes Wissen

Hand mit medizinischem Port für Chemo (Bild: imago images/agefotostock)
imago images/agefotostock

Interview l Gefährliche Blutgerinnsel - Krebs & Thrombose: Schutz bei der Therapie

Während der Therapie sind Krebspatientinnen und -patienten in einer Extremsituation - oft im Kampf ums eigene Leben. Noch dazu sind sie aber während der Therapie in speziellem Risiko vor Thrombosen, die Schlaganfall oder Herzinfarkt bedingen können. Zum gefährlichen Zusammenspiel zwischen Krebs und Thrombosen haben wir Brustkrebsexpertin Dr. Anke Kleine-Tebbe befragt.

Fußballschuh auf Gras (Bild: unsplash/Tom Sodoge)
unsplash/Tom Sodoge

Schutz vor Stressfrakturen - Ermüdungsbruch: Knochen unter Leistungsdruck

Unsere Knochen sind Wunderwerke der Statik und können sogar recht flexibel mit Belastung umgehen. Doch werden sie zu sehr, zu oft oder "falsch" unter Druck gesetzt, kann es zu Stressfrakturen und Ermüdungsbrüchen kommen. Wie das passiert, wie sie heilen und was vorher schützen kann - ein Überblick.

Augenärztin untersucht Patienten (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Welche Augenstörung steckt hinter diesen Beschwerden? - Symptomcheck Sehstörungen

Sobald wir die Augen morgens aufschlagen, leisten sie uns beste Dienste. Doch wie wichtig unser Sehsinn ist, merken wir erst, wenn dieser in irgendeiner Form behindert ist: durch Dunkelheit, eine Fehlsichtigkeit wie Kurz- oder Altersweitsicht oder ein anderes Problem. Doch was genau steckt hinter welchen typischen Beschwerden?

Junge Hände halten alte 8Bild: Colourbox)
Colourbox

Interview l Pflege zu Hause - Pflege in Not: Angehörige leiden unter Kontaktsperre

In Berlin gibt es rund 136.000 Pflegebedürftige. Etwa 70 Prozent von ihnen werden zu Hause von Angehörigen gepflegt. Durch die Corona-Krise und die damit verbundene Kontaktsperre fallen wichtige Unterstützungsangebote weg. Zum Beispiel die Tagespflege oder Besuche von Ehrenamtlichen. Was das für die pflegenden Angehörigen bedeutet und wie ihnen geholfen werden kann, hat rbb Praxis Gabriele Tammen-Parr gefragt. Sie ist Projektleiterin der Beratungsstelle "Pflege in Not" in Berlin-Kreuzberg.

Frau sitzt auf Sofa und starrt abwesend in die Gegend, Mann steht hinter ihr hat die Hände auf ihre Schultern gelegt (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Therapien können die Symptome lindern - Demenz – Verlust des eigenen Lebens

Demenz ist die Krankheit des Vergessens: Zunächst vergessen Patienten Dinge, die im Kurzzeitgedächtnis gespeichert werden, später ist auch das Langzeitgedächtnis betroffen. Demenzkranke können sich schlechter konzentieren, sie können Bewegungsabläufe nicht mehr koordinieren, sie werden zunehmend orientierungslos. Heilung ist nicht in Sicht, aber Therapien können die Symptome lindern.

Mann auf Wiese hält Kopf in den Händen (Bild: unsplash/Francisco Gonzalez)
unsplash/Francisco Gonzalez

Interview l Hilfe bei Depression - Psychisch Kranke stärken: "Mein Beispiel zeigt, dass es gehen kann"

Wer in Deutschland ambulante psychotherapeutische Hilfe sucht, wartet derzeit durchschnittlich 24 Wochen auf einen Therapieplatz. Fast ein halbes Jahr. Zu lange, findet Annegret Corsing. Sie hat mit dem sozialen Unternehmen "die erfahrungsexpert*innen" ein Hilfsangebot entwickelt, das diese Wartezeit überbrücken will. rbb Praxis-Autorin Ursula Stamm hat mir ihr gesprochen.

Hand hält Impfflasche AstraZeneca (Bild: imago images/ ZUMA Wire)
imago images/ ZUMA Wire
5 min

Fragen & Antworten: Sinusvenenthrombose

Wieder wurden Impfungen mit AstraZeneca gestoppt - diesmal für Menschen unter 60. Grund: Risiken für Sinusvenenthrombosen im Hirn. Aber was ist das genau?

Subjektive von Mann in Hängematte mit Hund davor (Bild: unsplash/Drew Coffman)
unsplash/Drew Coffman

Auszeit für Körper & Geist - Urlaub zu Hause - so geht "Abschalten"

Die Urlaubsreise fällt in Pandemiezeiten flach und das Zuhause muss gerade alles sein: Büro, Kita, Klassenzimmer und Restaurant. Entspannung? Keine Spur. Doch genau die ist wichtig, um gesund zu bleiben. Und es klappt mit der Erholung zu Hause - wenn man ein paar Dinge beachtet ...

Chili mit Pfefferkörnern (Bild: imago images/AGB Photo)
imago images/AGB Photo

Bildergalerie l Chili, Rettich, Pfeffer & Co. - Mit Schärfe Schmerzen lindern

Chili, Meerrettich, Ingwer oder Pfeffer - sie geben dem Essen die besondere Würze. Erwischt man jedoch zu viel, schmerzt Schärfe wie eine Verbrennung. Richtig dosiert können die scharfen Inhaltsstoffe aber gegen Schmerzen helfen. rbb Praxis stellt altes Heilwissen und moderne Forschungsergebnisse vor.

Impfpass mit Impfdosis und Spritze auf einem Tisch (Bild: imago images/Future Image)
imago images/Future Image

Interview l Schutz gegen Wundstarrkrampf - Tetanus-Impfung: Auffrischung nicht vergessen!

Derzeit sprechen fast alle nur noch über die COVId-19-Impfung. Doch es gibt auch andere Infektionskrankheiten, gegen die man sich schützen sollte. Zum Beispiel gegen Tetanus, den so genannten Wundstarrkrampf. Welche Gefahr geht von Tetanus aus und wie funktioniert der Schutz? Fragen an den Allgemeinmediziner Martin F.J. Bauer aus Berlin-Schöneberg.

Tüte mit Ampullen AstraZeneca-Impfstoff (Bild: imago images/ ZUMA Wire)
imago images/ ZUMA Wire

Interview l Neue Altersbeschränkungen - Stop and Go bei AstraZeneca-Impfungen

Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen wurden am 30. März in ganz Deutschland Impfungen mit AstraZeneca gestoppt. Dieses Mal für alle Menschen unter 60 Jahren. Vorausgegangen war eine Einschränkung der Impfempfehlung durch die Ständige Impfkommision (STIKO). Sarah Oswald hat mit STIKO-Mitglied und Impfarzt Dr. Martin Terhardt über die Entscheidung gesprochen.

Collage: rbb Praxis Logo, Portrait Yvonne Kollrack, Christian Laurenz, 3D-Fußmodell (Bild: rbb/Privat/imago images/Science Photo Library)
rbb/Privat/imago images/Science Photo Library

Antworten zum Nachlesen - Das Chatprotokoll zum Thema: "Fußprobleme"

In der rbb Praxis am 24.03.2021 haben unsere Experten, Dr. Yvonne Kollrack und Christian Laurenz, beide Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie aus Berlin, für Sie im Praxis-Chat Ihre Fragen beantwortet. Hier finden Sie das Chatprotokoll zum Nachlesen.

Schürfwunde an einem Knie (Bild: Imago images/shotshop)
Imago images/shotshop

Wenn Keime in Wunden gelangen - Sepsis: Gefahr Blutvergiftung

Eine Blutvergiftung wird hierzulande häufig verkannt. Vor allem Laien wissen oft nichts von den drei Warnsignalen dieser schweren Entzündung: Beschleunigte Atmung, extremes Krankheitsgefühl und Verwirrtheit bzw. Wesensveränderung. Infos im Überblick.

Mädchen mit Maske steht vor weißer Wand (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Interview l Chronisch krank in der COVID-Pandemie - "Was ist mit dem Leben unserer Tochter?"

Chronisch kranke Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie - das ist eine ganz besondere Herausforderung. Für sie selbst und für ihre Familien. Hilfsangebote fallen weg, Schule und Fördereinrichtungen sind lange geschlossen. Wie eine Familie den Alltag mit zwei beeinträchtigten Teenagern bewältigt, erzählt die Mutter im Interview mit rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.

Auge wird im Computer nachgebildet (Quelle: imago/Science Photo Library)
imago/Science Photo Library

Interview l Zukunftsforschung - Chancen für Gewebenachbau per 3D-Drucker

Mit dreidimensionalen Drucktechnologien lassen sich längst z.B. Gerüste entwickeln, auf denen Zellen angesiedelt werden können, die Gewebe bilden. Könnten so bald Organe oder sogar eine menschliche Netzhaut per Drucker "nachgebaut" werden? Wissenschaftler treffen sich zur Zeit auf einer digitalen Konferenz des Exzellenzclusters "3D Matter Made to Order" (3DMM2O) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Uni Heidelberg zu diesen Themen. Wir haben bei den Konferenzvorsitzenden nachgefragt.

Männlicher Oberkörper mit 3D-Grafik des Darms darauf (Bild: imago images/StockTrek Images)
imago images/StockTrek Images

Interview l Sport für Darmgesundheit - Welches Training tut dem Darm gut?

Bewegung tut auch dem Darm Gutes - indirekt, denn wer sich viel bewegt, kann den Blutdruck senken, Blutzucker- und Cholesterinwerte positiv beeinflussen. Aber welches Training tut dem Darm speziell gut - und warum? Wir haben bei der Berliner Physiotherapeutin Gefa Naegler nachgefragt.

Dialysepatientin bei Blutwäsche auf einem Krankenhausbett (Bild: imago images/Oliver Ring)
imago images/Oliver Ring

Interview l Was tun für gesunde Nieren? - Nieren leiden meist ohne großen Alarm

Stoffe, die uns nutzen, filtern sie - was uns schadet, schicken sie aus dem Körper. Die Nieren waschen unser Blut und baden dabei viel von unserem Lebensstil aus - auch in Pandemiezeiten. Was nutzt und schadet unseren Nieren in dieser Zeit? Wie schützen wir sie? Fragen an Nierenexpertin Prof. Dr. Christiane Erley vom St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof.

Verschiedene Kohlsorten roh auf weißem Grund (Bild: imago images/shotshop)
imago images/shotshop

Auch ein Frühlingsgemüse: - Köstliches aus Kohl

Kohl nur im Winter? Von wegen! Gerade im Frühling sind viele Kohlsorten besonders zart im Geschmack. Und viele Arten von Kohl eignen sich auch besonders für die knackig-gesunde Frühlingsküche.

Hand in Gummihandschuhen testet mit Pipette Zellprobe (Bild: imago images/Science Photo Library)
imago images/Science Photo Library

Interview l Gezielte Tumortherapie - Krebs: Mit dem Roboter die beste Therapie finden?

Bei etwa der Hälfte aller Krebspatienten weltweit versagt die Chemotherapie. Das Berliner Unternehmen ASC Oncology hat ein neues Testverfahren entwickelt, mit dem wissenschaftlich belastbare Aussagen darüber möglich werden, welches Krebsmedikament bei Patient*innen wahrscheinlich wirkt - und welches nicht wirkt. Die rbb Praxis hat mit dem Unternehmensgründer, Dr. Christian Regenbrecht, gesprochen.

Ambulante Dialyse (Quelle: imago/Oliver Ring)
imago/Oliver Ring

Interview l Mit kranken Nieren durch die Krise - Berliner Dialysepatient*innen im Pandemiemodus

Schutz vor COVID-19 durch (sozialen) Abstand - für ca. 80.000 Menschen in Deutschland ist das nicht möglich. Sie sind chronisch nierenkrank und auf Blutwäschen angewiesen. Weil sie ein hohes Sterberisiko bei COVID-19 haben, wurden Dialysepatient*innen gerade in einer Neufassung der Priorisierungsverordnung von STIKO-Empfehlungsgruppe 3 in Gruppe 2 "hochgestuft". Aber wie erleben z.B. Berliner Dialysepatient*innen gerade die Krise?

Kerne und Samen in Glasschalen auf Tisch (Bild: imago images / Shotshop)
imago images / Shotshop

Bildergalerie l Snacks für Hirn & Herz - Gesunde Samen & Kerne

Samen und Kerne waren schon für unsere Urahnen eine wichtige Nahrungsgrundlage. Heute können wir zwischen verschiedensten Sorten wählen. Samen und Kerne gelten als gesund und werden immer beliebter – nicht nur bei Vegetariern und Veganern. Was die Nährstoffbomben können? Eine Orientierungshilfe Bild für Bild.

Collage Teller mit Fisch und Gemüse neben Gesicht von Mann (Bild: imago images/agefotostock/Westend61)
imago images/agefotostock/Westend61

Nährstoffe für Netzhaut & Co. - Gesunde Augen: Was das Auge gerne "mit isst"

In unserer Welt der Bildschirme sind die Augen besonders wichtig. Ob es ihnen gut geht, hängt stark vom Lebensstil ab, so auch von Ernährung. Welche Nahrungsmittel besonders wichtige Inhaltsstoffe für die Sehkraft enthalten oder gegen Augenerkrankungen helfen können hat die rbb Praxis für Sie zusammengefasst.

Tabletten auf Händen (Bild: imago images/ITAR TASS)
imago images/ITAR TASS

Multiresistente Keime - Verschwenderischer Umgang mit Reserveantibiotika?

Sie sollten eine Waffe in der Not sein, wenn der menschliche Körper sich gegen Bakterien nicht mehr alleine zu helfen weiß: Reserveantibiotika. Doch eine aktuelle Studie zeigt, Reserveantibiotika werden zu häufig verschrieben und damit das Risiko für resistente Keime erhöht.

Frau sitzt am Laptop auf Bürostuhl (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Dynamisches Sitzen - Ergonomische Sitzhilfen und Bürostühle

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die rückenfreundlichste Sitzposition ist? Definitiv nicht die, in der Sie gerade sitzen, sondern immer die nächste. Dynamisches Sitzen heißt das Zauberwort. Deshalb sind ergonomische Sitzhilfen oder Bürostühle besonders geeignet, die Ihnen ganz natürlich in die nächste Sitzposition folgen und den Rücken immer wieder entlasten. Die rbb Praxis zeigt Ihnen einige Beispiele.

Kleine Organ-Ecke: Was Sie wissen sollten!

Grafik Bauchspeicheldrüse (Quelle: imago /pixdesign123)
imago /pixdesign123

Wie hält sie uns gesund? - Bauchspeicheldrüse

Jeder hat schon mal von der Bauchspeicheldrüse gehört. Die häufigsten Erkrankungen sind Diabetes mellitus, eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Bauchspeicheldrüsenkrebs. Wo sie genau liegt und wie sie uns gesund hält, wissen dagegen die wenigsten.

Nieren in 3D Scan (Bild: Colourbox)
Colourbox

Ohne sie wird's müde und schlapp - Nieren: So bleiben Blutwäscher gesund und stark!

Nieren halten den Körper "sauber": Sie filtern unser Blut rund 300 Mal pro Tag und filtern die unterschiedlichsten Giftstoffe heraus. Funktioniert das nicht mehr richtig, sind Betroffene schlimmstenfalls auf Dialyse mehrfach in der Woche angewiesen. Rund 80.000 Menschen in Deutschland brauchen diese Blutwäsche. Wie hält man die Nieren gesund - und wie merkt man, dass es ihnen schlecht geht? Antworten von der rbb Praxis.

Fit alt werden

Senior schaukelt lachend (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Strategien & Tipps von Experten - Fit-Aging: Wie geht altern "ohne Nebenwirkungen"?

Jeder will es: Fit bleiben bis ins hohe Alter, gesund, lebensfroh, beweglich sein und immer noch gern in den Spiegel schauen - trotz natürlichem Alterungsprozess. Vier Experten stellen ihre Anti-Aging-Konzepte dafür vor. Ein Altersforscher, ein Präventionsmediziner, ein Naturheilkundler und eine Hautärztin.

Muskulöser Körper eines Mannes atomisiert sich durch digitalen Effekt (Bild: imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia

Muskeltraining: Es ist wirklich nie zu spät!

Dehnen, strecken, beugen - der Mensch verfügt über mehr als 640 Muskeln. Allein 400 davon sind Skelettmuskeln, die wir trainieren können. Dagegen können wir die glatte Muskulatur nicht willentlich beeinflussen. Aber: Wir brauchen all unsere Muskeln, um beweglich zu sein - und zu bleiben.

Frau hält zu Rechteck geformte Hände vor Gesicht (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Interview l Dr. Yael Adler - Über den Mund die Haut verschönern

"Im Alter produziert der Körper weniger Hormone, die Talgdrüsenaktiviät geht zurück und die Hautdurchfeuchtung lässt nach. Ausreichend Trinken hilft. Anti-Aging Cremes dagegen bringen so gut wie gar nichts. Das Einzige, was man im Labor nachgewiesen hat ist, dass die Vitamine A, C und E und kurzkettige Eiweiße, Polypeptide, einen gewissen Anti-Aging-Effekt haben", sagt Hautärztin Dr. Yael Adler.

Seniorenpaar liegt sich lächelnd im Arm (Bild: imago/Westend61)
imago/Westend61

"Silver Sex" - Das Liebesleben hat kein Ablaufdatum

Falten, Wechseljahre, Krankheit, aber auch Gelassenheit und Erfahrung: Mit den Jahren verändern sich Psyche und Körper – und mit ihnen oft auch die Bedürfnisse im Bett. Das muss nicht dazu führen, dass man keinen Sex mehr hat. rbb Praxis erklärt, warum Sexualität sich im Alter wandelt – und wie man trotzdem ein erfülltes Liebesleben haben kann.

Mann sitzt an Bettkante, Frau streichelt ihm den Rücken (Quelle: imago /PhotoAlto)
imago /PhotoAlto

Schlecht einschlafen, nicht durchschlafen - Schlafprobleme in verschiedenen Lebensphasen

"Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung" formulierte einst der Dichter Heinrich Heine. Jeder sehnt sich nach erholsamem Schlaf. Doch jeder vierte bis fünfte Deutsche hat gelegentlich Einschlaf- und Durchschlafprobleme; jeder zehnte leidet unter einer chronischen Schlafstörung. Die Ursachen sind vielfältig. Und, sie verändern sich im Laufe des Lebens.

Älterer Herr stützt seinen Kopf auf seine Hand (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Interview | Aufklärung ist wichtig - Depressionen im Alter häufig übersehen

Wer im Alter an einer Depression erkrankt, hat schlechtere Chancen, dass diese psychische Erkrankung erkannt und gut behandelt wird als Jüngere. Das ist das Ergebnis des dritten "Deutschland-Barometers Depression", das gerade erst veröffentlicht wurde. Warum das so ist und was dagegen getan werden kann, darüber sprach rbb Praxis mit Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Inhaber der Senckenberg-Professur an der Goethe-Universität Frankfurt und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Seniorenpaar schaut sich in die Augen (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Interview l Alter & Haarausfall - Was hilft gegen dünnes Haar?

Volles, glänzendes Haar - Nahrungsergänzungsmittel bringen es angeblich (zurück). Aber was bringen die Mittel wirklich? Was hilft bei anlagebedingtem, was bei Haarausfall in der Menopause? Dermatologin Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi hat Antworten.

Neu bei safespace

Von links: Säli, Lea, Saphira, Rosa und Whitney (Quelle: rbb / Lilly Extra / Nicole Benewaah)
rbb / Lilly Extra / Nicole Benewaah

safespace

safespace ist das Young-Health-Format von Fritz und rbb Praxis auf TikTok, on Air und im Web. Von Stress in der Schule, über Endometriose bis Körperbehaarung sprechen Säli, Lea, Saphira, Rosa und Whitney bei safespace über alle Themen aus dem Bereich Body & (Mental-) Health. Ganz wichtig: Es gibt nichts worüber wir nicht sprechen können. Wir haben ein offenes Ohr, liefern verlässliche Infos und wollen zeigen, dass jede Person und jeder Körper ganz individuell und schön ist.

Corona

Coronavirus-Illustration (Quelle: imago/Pixsell)
imago/Pixsell

Fragen und Antworten - Corona

Viele Fragen, immer wieder neu - entstehen in der unsteten Coronazeit: Mal ist ein Impfstoff auf dem Vormarsch, dann wieder nicht. Viele fragen sich: Wie sind die Pflegekräfte vorbereitet? Viel wird diskutiert um den Mundschutz: Welcher ist der Richtige? Ängste und Erfolgserlebnisse wechseln sich ab. Von Beginn an dabei hat die rbb Praxis mit recherchiert und veröffentlicht, alle Ergebnisse können Sie hier nachlesen!

Mehr zum Thema

Mehr Gesundheit

Nahe an der Redaktion

  • Schreiben Sie uns!

  • Newsletter

  • Infoblatt

Gesundheit im Radio

Podcast rbb Praxis
rbb

rbb PRAXIS - Audioarchiv

Wie geht man am besten mit Stress um? Wie gesund sind essbare Blüten? Und wo bleibt die Pille für den Mann? Antworten auf diese und viele weitere Fragen in unseren gesammelten Gesundheitstipps als Audios.

Newsletter

Empfehlungen aus der Mediathek

Bassist Rainer (Jan Josef Liefers) ist an einem Hirntumor erkrankt. Er muss sich die Frage stellen, ob er seine letzten Tage lieber mit seiner früheren Rockband auf der Bühne oder mit seiner kaputten Familie zuhause verbringen will. Der Film "So viel Zeit" entstand nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen und ist bis zum 14. Mai in der Mediathek abrufbar.