Illustration eine Phage (Quelle: imago/Science Photo Library)
imago/Science Photo Library

Mit Viren gegen Wunden - Phagentherapie

Oft sind multiresistente Keime im Spiel, wenn eine offene Wunde über Monate nicht abheilt: Bakterien, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Eine vernachlässigte Therapieform kann den Patienten in dieser ausweglosen Situation helfen: sogenannte Bakteriophagen, Viren also, die gezielt Bakterien zerstören. Ein Patient aus Brandenburg ist bis nach Georgien gereist, um sich dort mit Phagen behandeln zu lassen. Die rbb Praxis hat sich erkundigt, wie erfolgreich die Therapie war und wie deutsche Ärzte die Phagentherapie nutzen.

Bakteriophagen infizieren Bakterie (Quelle: imago/Science Photo Library)
imago/Science Photo Library

Phagentherapie | Interview - Die neue Waffe im Kampf gegen multiresistente Keime?

Immer häufiger versagen Antibiotika bei der Bekämpfung von Keimen, weil Bakterien resistent  geworden sind. Die Folge: Wunden, die nicht heilen oder lebensgefährliche Infektionen, die nicht in den Griff zu bekommen sind. Dringend wird nach neuen Lösungen gesucht. Bakteriophagen – Viren, die gezielt bestimmte Bakterien befallen und töten – könnten eine solche Lösung sein.

Rohes Steak mit Rosmarin und Pfeffer (Bild: Colourbox)
Colourbox

Ernährungsforschung - Krebsrisiko: Gefahr durch rotes Fleisch?

Welche Verbindung gibt es, zwischen bestimmten Lebensmitteln und der Entstehung von Krebs? Weltweit sind Forscher mit dieser Frage beschäftigt. Der Heidelberger Virologe und Krebsforscher Prof. Harald zur Hausen hat eine neue These: Erreger in Rindfleisch und Milch könnten das Krebsrisiko erhöhen. rbb Praxis-Reporterin Carola Welt hat den mittlerweile 82-jährigen Nobelpreisträger bei einem Vortrag in Berlin getroffen.

Bunte Ostereier im Karton (Bild: Colourbox)
Colourbox

Gesunde Osterzeit - Mythos Ei: Nutzen oder Risiko aus dem Hühnernest?

Seit Tausenden von Jahren stehen Eier auf dem Speiseplan des Menschen. Kein Wunder: Unter der Schale steckt jede Menge wertvolles Protein und Energie in Form von Fett, dazu Mineralien und Vitamine. Aber auch: Cholesterin. Wegen dieses Stoffes ist das Ei in Verruf geraten - zu unrecht. Vorsicht ist trotzdem geboten, gerade zu Ostern. Die rbb Praxis erklärt warum.

Marihuana-Pflanze mit Wassertropfen (Bild: Colourbox)
Colourbox

Interview l Cannabis bei Parkinson - "Es handelt sich um ein Experiment"

Parkinson ist nach Alzheimer die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung. In Deutschland sind etwa 400.000 Menschen betroffen. Die Ursachen können Ärzte noch nicht bekämpfen, aber eine Therapie hat Schlagzeilen gemacht: Medizinisches Cannabis, für viele Patienten eine große Hoffnung. Das aber geht weit an der Realität vorbei, sagt Professor Georg Ebersbach, Chefarzt des Neurologischen Fachkrankenhauses für Bewegungsstörungen und Parkinson in Beelitz-Heilstätten.

Eine Frau fasst sich an den Kopf (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Wunderspritze gegen Migräne

Es ist ein ganz neuer Ansatz in der Migräne-Therapie: Antikörper, welche die Schmerzübertragung direkt am Gehirn hemmen. Für wen die neuen Antikörper geeignet sind und welche anderen innovativen Therapien gegen Migräne helfen können, erfahren Sie in der rbb Praxis.

Warnschild Zecken (Quelle: imago images / blickwinkel)
imago images / blickwinkel

Gefahr durch Zecken - FSME

Bei der Frühsommer-Meningoenzephalitis - kurz FSME - übertragen Zecken die FSME-Viren. Von den Menschen, die von einer mit diesen Viren infizierten Zecke gestochen werden, erkrankt etwa jeder Dritte. Typische Symptome im Anfangsstadium sind Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Im zweiten Stadium kann es zu einer Hirnhaut- oder sogar zu einer Gehirn- und Rückenmarkentzündung kommen. Doch wie können sich Urlauber in Risikogebieten davor schützen?

Zecke auf Grashalm (Quelle: imago/blickwinkel)
imago/blickwinkel

Gefährliches Frühjahrserwachen - Achtung, Zecken! So schützen Sie sich

Sich selbst schützen ist die beste Möglichkeit, die Zahl der Zeckenstiche und damit der Krankheitsübertragungen zu vermindern. Mit dem Zeckenforscher Dr. Peter Hagedorn vom Robert-Koch-Institut Berlin haben wir die besten Tipps zum Zeckenschutz Bild für Bild zusammengestellt.

Frau presst Fettpölsterchen am Bauch zusammen (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Schönheits-Trend Kryolipolyse - Mit Kälte gegen die Fettpolster

Manche Fettröllchen wollen auch durch noch so viel Sport nicht weichen. Aber deshalb unters Messer legen, mögen sich die wenigsten. Seit einiger Zeit gibt es eine neue Methode, die den Fettzellen mit Kälte zu Leibe rückt: Die Kryolipolyse wird immer beliebter. rbb Praxis erklärt, wie sie funktioniert, was sie kann – und wer lieber die Finger davon lassen sollte.

Nackte Beine übereinandergeschlagen (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Krampfadern - Laser oder Stripping?

Frühling, es wird warm, man kann die dicke Jacke weglassen und auch mal eine kurze Hose oder einen Rock tragen. Viele scheuen aber davor zurück, weil sie Krampfadern an den Beinen haben. Kein Wunder, dass sich gerade im Frühjahr viele dazu entscheiden, etwas gegen die lästigen und oft auch schmerzhaften kranken Venen zu tun. Die Kassen zahlen in der Regel nur die klassische OP, das Stripping. Alternativ wird oft eine Therapie mit dem Laser angeboten. Die soll schonender und ähnlich effektiv sein, so das Versprechen. Doch stimmt das?

Knieprothese an einem Knochenmodell (Quelle: imago/Jochen Tack)
imago/Jochen Tack

Interview | Dr. Tobias Winkler - Infizierte Prothesen – Keime im Kunstgelenk

Die Implantation von künstlichen Gelenken ist eine Routine-Operationen und gehört zu den erfolgreichsten Eingriffen in Deutschland. Doch bei Prothesen in der Hüfte oder im Knie kann es zu Keim-Infektionen kommen, die die Knochensubstanz und die Weichteile um das Gelenk schädigen. Die Folge: Schmerzen, Gewebezerstörung und die künstlichen Gelenke können sich lockern. Die Zahlen der Re-Ops - also der Austausch eines infizierten Implantates gegen eine neue Prothese - steigen in den letzten Jahren.

Mann sitzt auf Toilette mit herabgelassener Hose (Quelle: imago/Panthermedia)
imago stock&people

Chronische Verstopfung - Hilfe für einen gesunden Darm

Das gelegentliche Warten auf etwas, das nicht kommt, kennen viele: Zum Beispiel durch Stress oder auf Reisen. Der Grund für eine vorübergehende Verstopfung ist meist ein träger Darm. Aber wann wird eine "Obstipation" zum echten Problem? Die rbb Praxis zeigt, wann untersucht werden muss. Und wir geben Tipps für einen gesunden Darm, unter anderem mit gezielten Yoga-Übungen im Studio.

Frau pflegt Rhododendron (Quelle: imago/Westend61)
imago stock&people

Gesundes Gärtnern – ohne Niesen und Schniefen durchs Jahr

Wenn Blumen, Gräser und Bäume blühen, sind Pollen meist nicht weit. Das freut die Pflanzen- und Tierwelt, kann aber Allergikern das Gärtnern auf dem Balkon oder im Garten gehörig vermiesen. Die rbb Praxis stellt ihnen "allergiefreundliche" Pflanzen vor. Und wir testen spezielle Utensilien gegen Heuschnupfen und Asthma-Beschwerden.

Frau steht in hohen Gräsern und putzt sich die Nase (Quelle: imago/Pressefoto)
imago/Pressefoto

Wie ratsam ist sie? - Immuntherapie bei Gräserpollenallergie

Juckende gerötete Augen, ständiges Kribbeln in der Nase: wenn die Gräserpollen wieder fliegen, leiden Allergiker. Um das zu verhindern oder abzuschwächen gibt es seit gut zehn Jahren die sublinguale Immuntherapie, kurz SLIT. Jetzt gibt es Berichte von zum Teil heftigen Nebenwirkungen dieser Therapie.  

Pollen vom Wiesen-Fuchsschwanz wehen durch die Luft (Quelle: imago/blickwinkel)
imago/blickwinkel

Ausblick, Vorbeugung, Behandlung - Lästige Pollenallergie im Frühling

Wenn es wieder in der Nase kitzelt, die Augen brennen und explosionsartige Niesattacken einen plagen, sind das eindeutige Alarmzeichen für Allergiker. Mediziner raten dringend dazu, Heuschnupfen ärztlich behandeln zu lassen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich eine Pollenallergie zu einem allergischen Asthma entwickelt.

Hand hält Smartphone, im Hintergrund Bäume und Wiesen (Quelle: Montage/rbb/imago/Westend61)
Montage: rbb/imago/Westend61

Allergien | 5 Apps im Vergleich - Pollen-Apps im Check

Tränende Augen, kratzender Hals, laufende Nase – mit dem Frühling kommen auch die ersten Pollen. Für Allergiker können die Symptome im schlimmsten Fall in gefährliches Asthma umschlagen. Wann und wo Betroffene Vorkehrungen treffen sollten – viele Apps versprechen Hilfe. Aber wie hilfreich sind sie wirklich? Fünf beliebte Pollen-Apps im Check.

Sommerzeit (Bild: Colourbox)
Colourbox

Interview l Abschaffung der Zeitumstellung - "Dauernde Sommerzeit ist Nonsens"

In der Nacht zu Sonntag heißt es wieder: Die Uhr wird eine Stunde vorgestellt - Sommerzeit. Mit der Umstellerei könnte es aber bald vorbei sein: In einer EU-weiten Umfrage hatten sich bis zu 84 Prozent der Teilnehmer dagegen ausgesprochen. Jetzt stimmt die EU ab, 2021 könnte die Umsetzung folgen. Nur: In welcher Zeit werden wir dann leben? In der EU-Umfrage stimmte die Mehrheit für immerwährende Sommerzeit. Der Schlafmediziner Ingo Fietze erklärt, warum das keine gute Idee ist.

Vogel fliegt über ein Rapsfeld (Quelle: imago/AFLO)
imago/AFLO

Alles zur Jahreszeit auf einen Blick - Gesund durch den Frühling

Die Temperaturen steigen, der Frühling ist da. Mit ihm kommt bei so manchem auch der Heuschnupfen zurück. Naturfreunde müssen sich dagegen wieder vor Zecken schützen. Auch Themen wie schöne Beine, Fasten und Radeln für gesunde Gelenke gehören zu Gesundheitsthemen im Frühling. Damit auch Sie gestärkt in den Frühling starten, schauen Sie sich unseren Gesundheitscheck an.

Senior fährt mit Rennrad den Berg hinauf (Quelle: imago/blickwinkel)

Tipps zum Radfahren - Fahrräder richtig einstellen

Radfahren - ein allseits beliebter Sport oder auch einfach Mittel zum Zweck. Herren in größeren und kleineren Grüppchen quälen sich in engen Trikots und auf schnellen Rennrädern die Berge hoch. Das jüngere Volk heizt lieber auf Hightech Bikes durchs Unterholz. Und E-Bikes machen das Radeln auch für weniger Fitte zum Vergnügen. Die rbb Praxis erklärt, auf welche grundsätzlichen Dinge Sie beim Einstellen Ihres Rades achten sollten.

Mehr Gesundheit

Nahe an der Redaktion

rbb PRAXIS Archiv

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    rbb Praxis vom 10.04.2019

    +++ Krampfadern - Laser oder Stripping +++ Rückenschmerz - was steckt dahinter +++ Lipödem - wer zahlt die Fettabsaugung? +++ Kryolipolyse - Fett absaugen durch Kälte +++ Moderation: Raiko Thal +++

    Nackte Beine übereinandergeschlagen (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Krampfadern - Laser oder Stripping?

    Frühling, es wird warm, man kann die dicke Jacke weglassen und auch mal eine kurze Hose oder einen Rock tragen. Viele scheuen aber davor zurück, weil sie Krampfadern an den Beinen haben. Kein Wunder, dass sich gerade im Frühjahr viele dazu entscheiden, etwas gegen die lästigen und oft auch schmerzhaften kranken Venen zu tun. Die Kassen zahlen in der Regel nur die klassische OP, das Stripping. Alternativ wird oft eine Therapie mit dem Laser angeboten. Die soll schonender und ähnlich effektiv sein, so das Versprechen. Doch stimmt das?

    Mann greift sich an schmerzenden Rücken (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Rückenschmerz – was steckt dahinter?

    Abnutzung, Muskelverspannungen oder doch die Bandscheiben? Es gibt unzählige Auslöser für Rückenschmerzen. Oft ist es schwer, eine eindeutige Ursache zu finden. Denn nicht jeder, der unter andauernden Beschwerden leidet, hat tatsächlich einen Wirbelsäulenschaden.

    3D-Darstellung von Fettzellen (Bild: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Lipödem – wer zahlt die Fettabsaugung?

    Angeblich leiden bis zu drei Millionen Frauen am Lipödem, einer krankhaften Fettverteilungsstörung. Eine Fettabsaugung könnte zumindest einigen von ihnen helfen. Gesundheitsminister Jens Spahn will das jetzt zur Kassenleistung machen. Doch wer profitiert wirklich von so einem Eingriff? Wie unterscheiden Ärzte zwischen einem Lipödem und Fettpolstern, die durch falsche Ernährung entstehen?

    Hand kneift in Oberarm (Quelle: imago/Bernd Friedel)
    imago/Bernd Friedel

    Kryolipolyse – Fett absaugen durch Kälte

    Fettabsaugen durch Kälte ist ganz groß in Mode und wird von vielen angeboten, auch von Nichtmedizinern. Der Vorteil der Kryolipolyse: Das Fettabsaugen funktioniert ohne chirurgischen Eingriff und Vollnarkose. Was kann die Methode leisten? Und welche Risiken birgt sie? Kann sie getrost von Nichtmedizinern angewendet werden?

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    rbb Praxis vom 03.04.2019

    +++ Chronische Verstopfung - Hilfe für einen gesunden Darm +++ Schuppenflechte - Wenn Gelenke auch betroffen sind +++ Gesundes Gärtner - ohne Niesen und Schniefen durch Jahr +++ Macht die Sommerzeit krank? +++ Moderation: Raiko Thal +++

    Mann sitzt auf Toilette mit herabgelassener Hose (Quelle: imago/Panthermedia)
    imago stock&people

    Chronische Verstopfung - Hilfe für einen gesunden Darm

    Das gelegentliche Warten auf etwas, das nicht kommt, kennen viele: Zum Beispiel durch Stress oder auf Reisen. Der Grund für eine vorübergehende Verstopfung ist meist ein träger Darm. Aber wann wird eine "Obstipation" zum echten Problem? Die rbb Praxis zeigt, wann untersucht werden muss. Und wir geben Tipps für einen gesunden Darm, unter anderem mit gezielten Yoga-Übungen im Studio.

    Mann mit Schuppenflechte am Ellenbogen (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Schuppenflechte – Wenn Gelenke auch betroffen sind

    Typisch für die Psoriasis ist eine schuppige, entzündlich gereizte Haut. Doch neben der Haut und den Nägeln können auch die Gelenke befallen sein. Betroffene mit Schmerzen in den Fingern oder in den Knien landen dann häufig beim Orthopäden, statt beim Hautarzt oder Rheumatologen. Die rbb Praxis klärt auf.

    Frau pflegt Rhododendron (Quelle: imago/Westend61)
    imago stock&people

    Gesundes Gärtnern – ohne Niesen und Schniefen durchs Jahr

    Wenn Blumen, Gräser und Bäume blühen, sind Pollen meist nicht weit. Das freut die Pflanzen- und Tierwelt, kann aber Allergikern das Gärtnern auf dem Balkon oder im Garten gehörig vermiesen. Die rbb Praxis stellt ihnen "allergiefreundliche" Pflanzen vor. Und wir testen spezielle Utensilien gegen Heuschnupfen und Asthma-Beschwerden.

    Beginn der Sommerzeit, Foto: Colourbox
    Colourbox

    Macht die Sommerzeit krank?

    Die Uhren wurden vorgedreht, seit wenigen Tagen gilt in Deutschland wieder die Sommerzeit. 2021 könnte damit Schluss sein - gerade hat das EU-Parlament jedenfalls das Ende der Zeitumstellung bis dahin beschlossen. Die Länder sollen sich nun - möglichst auf eine - Zeit einigen. Laut Umfragen wünschen sich viele Menschen ewige Sommerzeit - aber kann uns das am Ende krank machen? Schlafmangel und Herzerkrankungen fördern?

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    rbb Praxis vom 27.03.2019

    rbb Praxis informiert aktuell, regional und unterhaltsam über medizinische Themen, Gesundheitsvorsorge und neue Therapieformen.
    Mann in Schlips und Krawatte liegt krank auf Bett (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Männergesundheit: Vorbeugen statt Umfallen

    Es gibt Ärzte für Kinder und solche, die sich speziell um Frauen kümmern. Männerärzte aber sind bislang unbekannt. Dabei gäbe es großen Bedarf: Es ist erwiesen, dass Männer häufiger krank sind als Frauen und vor ihnen sterben. Dennoch - Männer bringen ihr Auto regelmäßig zum TÜV, ihren eigenen Körper lassen sie aber tendenziell ungern checken. Wie Männer gesundheitsbewusst leben und sich durch sinnvolle Früherkennung schützen können, verrät die rbb Praxis.

    Grafische Darstellung der Nasennebenhöhlen mit Entzündung (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Sinusitis: Chronische Nasennebenhöhlenentzündung

    Etwa jeder zehnte Deutsche kämpft mit einer zugeschwollenen Nase und entzündeten Nasennebenhöhlen, und das nicht nur während der kalten Jahreszeit. Wenn bei einer Sinusitis zusätzlich Nasenpolypen wachsen, ist der Leidensdruck hoch. Oft muss wieder und wieder operiert werden. Jetzt gibt es für Betroffene neue Hoffnung auf freies Durchatmen - durch modernde Medikamente, sogenannte Biologika.

    3D-Grafik eines angewinkelten Knies (Bild: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Umstellungs-OP gegen Arthrose

    X- und O-Beine können eine Arthrose im Knie begünstigen, da das Gelenk durch die Fehlstellung einseitig belastet ist. In manchen Fällen kann eine so genannte Umstellungs-Osteotomie helfen. Dabei wird die Beinachse operativ korrigiert - eine Therapie, die nicht nur einen präzisen Operateur erfordert, sondern auch viel Geduld von den Patienten.

    Pollen unter dem Mikroskop (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Pollen: Was Allergikern 2019 zu schaffen macht

    Heuschnupfen ist nicht gleich Heuschnupfen - und bleibt es auch nicht im Jahr 2019. Die Zahl der Pollen nimmt nämlich jedes Jahr zu, außerdem fliegen sie tendenziell länger. Dazu gibt es aktuell Faktoren, die Pollen für Allergiker noch aggressiver machen - gerade in der Stadt. Genau hier lauert auch noch der Faktor Feinstaub. Berliner Mediziner suchen per mobiler Pollenkammer nach Lösungen. Die rbb Praxis informiert.

    Herzmassage an einer Reanimationspuppe mit Handy zwischen Brustkorb und Helferhänden (Bild: Privat)
    Privat

    Herzdruckmassage per Handy

    Wer weiß wirklich, wie Wiederbelebungsmaßnahmen genau funktionieren? Und wer kann sein Wissen im Notfall anwenden? Selbst ohne Mund-zu-Mund-Beatmung trauen sich viele Menschen nicht, eine Herzdruckmassage auszuführen. Berliner Experten haben jetzt eine App entwickelt, die zum sprechenden Coach für den Notfall wird und Helfern Anweisungen gibt - das geht, weil das Handy zwischen Händen und Brustkorb liegt.

  • Krebspatientin bei der Behandlung (Bild: rbb)
    rbb

    rbb Praxis Feature - Krebs besiegen - was kann die Medizin heute?

    Wer die Diagnose Krebs bekommt, ist voller Angst und Fragen: Wie sind die Heilungschancen, welche Therapien bestimmen das Leben in der nächsten Zeit?
    Wir zeigen bewährte Therapien, aber auch ganz neue Ansätze, Fortschritte und Schwierigkeiten im Kampf gegen den Krebs. Für wen ist eine neue Option geeignet? Wir begleiten Betroffene auf ihrem Weg durch die oft beschwerlichen Behandlungen und fragen Patienten und Ärzte, was die Medizin heute leisten kann.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    rbb Praxis vom 13.03.2019

    +++ Hepatitis E durch Mettbrötchen +++ Getrübte Sicht - Probleme mit der Augen-Hornhaut +++ Schreiben gegen Krebs +++ Zum Abgewöhnen: Heißhunger +++ Schmerzen im unteren Rücken - Ärger mit dem Ilioskralgelenk +++ Moderation: Raiko Thal +++

    Mettbrötchen mit Zwiebeln, Gurken und Petersilie (Quelle: imago/imagebroker)
    imago/imagebroker

    Hepatitis E durch Mettbrötchen?

    Sie locken als Schnittchen auf vielen Festen: knusprige Brötchen mit frischem Mett und ein paar Zwiebelringen. Aber sie bergen eine Gefahr: Hepatitis E-Viren. Insbesondere immungeschwächte Menschen, Schwangere oder Kinder sind gefährdet, aufgrund dieser Viren eine schwere Leberentzündung zu bekommen. Und die Zahl der Infizierten in Deutschland nimmt zu. 

    Mann beim Augenarzt (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Getrübte Sicht – Probleme mit der Augen-Hornhaut

    Die kuppelförmige Hornhaut ist gewissermaßen das klare Fenster des Auges. Altersbedingte Veränderungen, aber auch Verletzungen oder Infektionen können jedoch zu Trübungen führen, die das Sehen stark beeinträchtigen – bei manchen Menschen bis zur Blindheit. Mitunter hilft dann nur noch eine Hornhaut-Transplantation.

    Mit Bleistift schreiben, Foto: colourbox
    colourbox

    Schreiben gegen Krebs

    Zwei Frauen mit einer Mission: Susanne Diehm und Jutta Michaud möchten das Kreative Schreiben in Deutschland als Therapieform etablieren. In der Frauenklinik der Charité bieten sie seit drei Jahren ihr Schreibseminar an.

    Frau isst Hamburger (Quelle: imago/Panthermedia)
    imago/Panthermedia

    Zum Abgewöhnen: Heißhunger

    Egal wie vernünftig wir sonst sind, manchmal überkommt sie uns einfach und wirft alle Pläne von guter Ernährung über den Haufen: die Heißhungerattacke - diese Lust auf die Pizza, den Burger oder diese Tafel Schokolade. Was steckt dahinter und wie kriegt man sie in den Griff? Die rbb Praxis liefert Antworten.

    Mann hält sich den schmerzenden Rücken (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Schmerzen im unteren Rücken – Ärger mit dem Iliosakralgelenk

    Die wenigsten Menschen wissen auf Anhieb, wo das Iliosakralgelenk sitzt. Es verbindet unsere Wirbelsäule mit den Beckenschaufeln. Verschleiß oder Blockaden führen zu starken Schmerzen. Ein minimal-invasiver Eingriff verschafft zumindest für einige Zeit Linderung. Aber was kann man außerdem tun, wenn es im unteren Rücken wieder zwickt?

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    rbb Praxis vom 06.03.2019

    +++ Medizintourismus - Chancen und Gefahren +++ Spannungskopfschmerz - ein unterschätztes Problem +++  Elektro Stimulation für Querschnittgelähmte +++ Gicht - die Krankheit der Könige? +++ Moderation: Raiko Thal +++

    Ein Flugzeug startet bei Abenddaemmerung vom Flughafen Tegel in Berlin (Quelle: imago/photothek)
    imago/photothek

    Medizintourismus - Chancen und Gefahren

    Die Internationale Tourismus-Börse ist wieder zu Gast in Berlin. Dabei sind auch viele Anbieter von gesundheitlich motivierten Reisen. Doch was muss man beachten, wenn man als Medizintourist unterwegs ist? Wo lauern Gefahren, welche Medikamente kann man im Ausland einkaufen und wann können sie einem schaden? Die rbb Praxis berichtet über Chancen und Risiken von medizinischen Reisen.  

    Mann bedeckt schmerzverzerrt Augen und Gesicht mit den Händen (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Spannungskopfschmerz - ein unterschätztes Problem

    Der Spannungskopfschmerz gilt häufig als harmlose Befindlichkeitsstörung. Nicht selten wird die Belastung durch die Schmerzen unterschätzt - und das durchaus auch von den Betroffenen selbst. Die rbb Praxis zeigt, wie dieser Kopfschmerztyp richtig behandelt wird und gibt Tipps, wie man durchaus auch ohne Medikamente einen "freien Kopf" bekommen kann.

    Elektro Stimulation am Bein angeklebt (Quelle: rbb)
    rbb

    Elektro Stimulation für Querschnittgelähmte

    Querschnittgelähmte sollen ihre Beine beim Schwimmen und Fahrradfahren wieder bewegen können. Die Zaubertechnik, die das bewirken soll, heißt Elektro Stimulation. Dr. Thomas Schauer und Dr. Constantin Wiesener von der Technische Universität Berlin (TU) haben sie entwickelt. Und obwohl das Projekt noch in der Forschung steckt, sind die bereits erzielten Ergebnisse verblüffend.

    Hand greift sich an den nackten Fuß (Bild: imago/Moya)
    imago/Panthermedia

    Gicht - die Krankheit der Könige?

    Heftige Schmerzen überfallen Betroffene bei einem Gichtanfall - ausgelöst von kleinsten Kristallen in den Gelenken. Ein hoher Fleischkonsum kann eine Ursache des Problems sein, auch andere Nahrungsmittel können schmerzhafte Folgen haben. Und: die Gicht wird häufig zu spät erkannt - dabei gibt es wirksame Hilfe.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    rbb Praxis vom 27.02.2019

    rbb Praxis informiert aktuell, regional und unterhaltsam über medizinische Themen, Gesundheitsvorsorge und neue Therapieformen.
    Sprudelndes Wasserglas vor Antibiotika-Schriftzug
    dpa/Lukas Schulze

    Antibiotika - Fluch oder Segen?

    Ohne Antibiotika wären wir vielen bakteriellen Infektionen fast schutzlos ausgeliefert. Doch die wirksamen Medikamente können auch schwere Nebenwirkungen haben – erst am 8. April erteilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) der Gruppe der Fluorchinolone deshalb eine Anwendungsbeschränkung. Außerdem können Bakterien Resistenzen entwickeln. Deshalb gilt: Vor einer Antibiotika-Therapie müssen Nutzen und Risiko genau abgewogen werden. Sonst kann aus Segen Fluch werden.

    Laborteströhrchen für Blutproben auf einem Tisch (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Cholesterin senken - oder nicht?

    In der Medizin wird zwischen gutem und schlechtem Cholesterin unterschieden. Bisher ging man davon aus, dass Patienten mit hohem "schlechten" Cholesterinwert durch die schützende Wirkung des "guten" Cholesterins gesichert sind. Doch aktuelle Studien widerlegen das. Und die Devise: Je niedriger der "schlechte" Wert, desto besser ist auch passé. Die rbb Praxis informiert über zeitgemäße Cholesterin-Therapien.

    Mann mit Hörgerät (Quelle: imago/photothek)
    imago/photothek

    Wieder (besser) hören

    Wer nicht mehr so gut hört, sollte den Gang zum Akustiker oder HNO-Arzt nicht lange hinauszögern. Denn das Gehirn vergisst allmählich, wie richtiges Hören funktioniert. Wiederherstellen lassen sich diese Fähigkeiten nur schwer. Ein beginnender Hörverlust kann dagegen mit einem Hörgerät sehr gut ausgeglichen werden. Und das wirkt sich auch positiv gegen Demenz aus.

    Hände eines Arztes und Blick auf den Bildschirm bei einer Darmspiegelung (Bild: imago/Rupert Oberhaeuser)
    imago/Rupert Oberhaeuser

    Keine Angst vor der Darmspiegelung

    Darmkrebs gehört zu den drei häufigsten Krebserkrankungen mit Todesfolge. Die besten Chancen zu überleben hat der, bei dem Krebs oder seine Vorstufen früh erkannt werden. Trotzdem scheuen viele Menschen die Darmspiegelung. Dabei ist die Untersuchung heute lange nicht mehr so unangenehm, wie noch vor ein paar Jahren - und wie viele denken. Die rbb Praxis begleitet eine Patientin und zeigt das ganze Bild.

    Man hängt träge auf der Couch herum (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    rbb Praxis - Serie - Zum Abgewöhnen: Faul sein

    Sport ist gesund - das wissen wir alle! Doch das führt nicht automatisch dazu, dass wir uns mehr bewegen.  Die rbb Praxis hat die besten Motivations-Tipps für mehr Durchhaltevermögen und Willenskraft - sodass Ihr innerer Schweinehund garantiert keine Chance mehr hat.