Hände greifen von hinten auf Fußsohlen (Bild: Colourbox)
Colourbox

Schmerzen an der Fußsohle durch Plantarfasziitis - Schmerzhafter Bodenkontakt

Erst zwickt es nur am Morgen, irgendwann den ganzen Tag: Nicht nur sportlich Aktive leiden unter einer Plantarfasziitis, einer entzündeten Sehnenplatte in der Fußsohle. Oft ist Überlastung die Ursache. Unters Messer müssen aber die wenigsten, meistens reichen spezielle Dehnübungen, damit der Schmerz wieder verschwindet.

Mehr zum Thema

Füße im Gras ausgestreckt (Quelle: imago/photothek)
imago/photothek

Dossier | Fußgesundheit - Zeigt her eure Füße...

Ob Fußarthrose, Hallux valgus oder ein eingewachsener Zehnagel - im Dossier dreht sich alles rund um die Fußgesundheit. Auch Übungen für Zuhause, Tipps für das richtige Schuhwerk und eine Hommage auf das Barfußlaufen finden sich hier. 

Praxis Chat

Physiotherapeutin Andrea Zander und Orthopäde Dr. Andreas Kieselbach im Praxis Live-Chat(Bild: rbb/imago images/Science Photo Library)
rbb/imago images/Science Photo Library

Antworten zum Nachlesen - Praxis Live-Chat: Schmerz im Fuß

In der rbb Praxis vom 11.09.2019 haben unsere Experten Andreas Kieselbach, Fußchirurg und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Waldfriede in Berlin-Zehlendorf und Physiotherapeutin Andrea Zander aus Berlin-Pankow Ihre Fragen zum Thema "Schmerz im Fuß" im Chat beantwortet. Hier finden Sie das Chatprotokoll zum Nachlesen mit allen Fragen & Antworten.

Symbolfoto: Computerspieler (Quelle: imago images / Westend61)
imago images / Westend61

Interview | Videospielsucht - 'Vor lauter Spielen keine Zeit zum Essen'

Beim Zocken vergeht die Zeit oft wie im Flug. Aber was, wenn Jugendliche nicht mehr vom Bildschirm wegkommen, in der Schule immer schlechter werden oder kaum noch essen, weil der nächste Level winkt? Dr. Jakob Florack ist Kinder- und Jugendpsychiater und Oberarzt im Vivantes Klinikum im Friedrichshain. Dort bietet er eine Spezialsprechstunde für videospiel- und internetabhängige Jugendliche an. rbb Praxis hat mit ihm gesprochen.

Gärtnern mit Kindern (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Landesgartenschau Wittstock (Dosse) - Karten zu gewinnen!

Wenn Sie folgende Frage richtig beantworten, können Sie zwei Tageskarten für die Landes Gartenschau in Wittstock Dosse gewinnen.

Welches Kraut wirkt bei Husten und Halsschmerzen?

1. Königskerze
2. Nelkenwurz
4. Mädesüß

Schreiben Sie die Antwort und Ihre Adresse bis zum 13.09.2019 per Mail an.
praxis@rbb-online.de

Wildkräuter (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Wildkräuter und Heilkräuter - Sieben Dinge, die Sie über Wildkräuter wissen sollten

Wer glaubt, Wildkräuter wachsen nur im Wald, liegt kräftig daneben. Auf Wiesen, an Straßenrändern – selbst in der Großstadt findet man sie. Wie Sie die grünen Wilden richtig bestimmen, sammeln und essen, lesen Sie hier – mit Tipps von Kräuterpädagogin Grit Kleinert.

Blaue Pille mit Schriftzug PREP (Quelle: imago / blickwinkel)
imago / blickwinkel

HIV-Prohpylaxe seit 1. September Kassenleistung - 'Die PrEP ist ein Gesamtpaket'

Ab 1. September zahlen die Krankenkassen für die sogenannte HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP), auf Deutsch "Vorsorge vor Risiko-Kontakt". Männer und Frauen nehmen die Pille ein, um sich beim Sex ohne Kondom nicht mit HIV anzustecken. Die rbb Praxis hat mit Frau Dr. med. Annette Haberl vom HIV-Center Frankfurt über die neue Prävention gesprochen. Die HIV-Expertin betreut seit über 20 Jahren HIV-Patientinnen und -Patienten.

Mehr zum Thema

Das Medikament Prep bei HIV-Infektion
imago images / ZUMA Press

rbb Praxis, 02.09.2019, 14:25 Uhr - PrEP: Eine Pille zum Schutz vor dem HI-Virus

Seit dem 1. September übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die so genannte PrEP. Das ist eine Pille, die vor einer HIV-Infektion schützt. Eine weitere Möglichkeit, der gefürchteten Viruserkrankung vorzubeugen, ist damit auf dem Markt- unabhängig vom Geldbeutel. Sie soll helfen, die Zahl der Neuinfektionen mit dem HI-Virus in Deutschland weiter zu verringern. 2900 Menschen haben sich im vergangenen Jahr infiziert, wie Reporterin Carola Welt berichtet.

Veranstaltungshinweis

3D-Grafik Querschnitt Herz (Bild: imago images/Science Photo Library)
imago images/Science Photo Library

Implantat am Herz - Klappe gut, alles gut

Seit einigen Jahren können Ärzte defekte Herzklappen per minimal invasivem Eingriff ersetzen. Die Methode eröffnet auch den Menschen eine Möglichkeit für eine neue Herzklappe, bei denen das Risiko für eine OP durch Krankheit oder Alter sonst zu groß wäre. Allerdings: die Methode ist nicht unumstritten.

Prof. Dr. Christian Butter in OP-Kleidung bei Operation (Bild: rbb)
rbb

Medizin Profis auf dem Land – Herz-Docs Bernau

In Brandenburg gibt es viele hochspezialisierte Zentren für Spitzenmedizin. Eines davon: Das Herzzentrum Brandenburg in Bernau – nur wenige Kilometer nördlich von Berlin. Hier retten Herzchirurgen und Kardiologen mit modernster Technik jeden Tag Patienten in kritischen Situationen das Leben. Die rbb Praxis hat den Chefkardiologen, Prof. Christian Butter, drei Tage lang bei seiner diffizilen Arbeit begleitet - unter anderem während eines riskanten Eingriffs an der Aortenklappe.

Stroke-Einsatz-Mobil STEMO steht vor Hochhaus (Bild: rbb)
rbb

Schlaganfall – schnelle Hilfe und effektive Reha

In Deutschland erleiden jährlich etwa 200.000 bis 250.000 Menschen erstmals einen Schlaganfall. Hinzu kommen über 60.000 Menschen, die schon zum wiederholten Male betroffen sind. All diese Menschen brauchen im Akutfall sehr schnell Hilfe. In Berlin kommt diese in Form eines speziell ausgestatteten Rettungswagens – dem Stroke-Einsatz-Mobil (kurz: STEMO) direkt zum Patienten. Und auch nach dem Schlaganfall hilft moderne Technik.

Collage: Krankenwagen und Hand mit Handy vor Notfallnummer 116117 (Bild: Imago images/Gottfried Czepluch/Panthermedia)
Imago images/Gottfried Czepluch/Panthermedia

Rettungswagen oder Ärztlicher Bereitschaftsdienst?

Wer im Notfall dringend einen Rettungswagen braucht, wählt die 112. Was aber wenn man Hilfe benötigt, es nicht gleich der Krankenwagen sein muss, aber die Arztpraxis bereits geschlossen hat? Viele gehen dann in die Rettungsstelle der nächsten Klinik und warten stundenlang. Dabei gibt es einen anderen Service für solche Fälle: den ärztlichen Bereitschaftsdienst – zentral erreichbar unter 116 117.

3D-Bild der menschlichen Nieren (Bild: Colourbox)
Colourbox

Lebensstil gegen Schmerz - Das raubt Nierensteinen die Substanz

Wer einmal eine Nierenkolik erlebt hat, vergisst das nicht so schnell wieder. Ärzte sprechen auch vom "Vernichtungsschmerz", vergleichbar mit den Schmerzen während der Geburt. Nicht immer verursachen Nierensteine derart starke Beschwerden; manche sind so klein, dass der Körper sie über den Urin von allein wieder ausscheidet. Aber gegen sie alle kann man mit dem eigenen Lebensstil viel bewirken.

Laute Fans mit Pauke im Fußballstadion (Bild: imago/Matthias Koch)
imago/Matthias Koch

Interview l Gefährlicher Freizeitlärm - Stadionbesuch: Ein Fall für den Gehörschutz?

Ein Stadionbesuch bei der Bundesliga - und es gibt wieder ordentlich was auf die Ohren! Trommeln, Fanfaren, Flüstertüten und Gegröle heizen die Stimmung an – und belasten unser Gehör. Wie sehr welcher Lärm schadet und wie man sich schützt, darüber hat die rbb Praxis mit Dr. Dr. Christian Conrad gesprochen, Hals-Nasen-ohrenarzt aus Berlin-Lichterfelde.

Arzt hält die Hand einer Patientin. Medikamente liegen daneben auf dem Tisch (Quelle: imago images / PhotoAlto)
imago images / PhotoAlto

Interview l Protonenpumpeninhibitoren (PPI) - Magenschutz: Säureblocker mit Risiko?

Millionen Menschen nehmen regelmäßig Magensäureblocker, um schmerzhaftes Sodbrennen zu vermeiden oder auch um wichtige, aber dem Magen sonst schädliche andere Medikamente überhaupt einnehmen zu können. Das Mittel der Wahl sind seit einigen Jahren die sogenannten Protonenpumpenhemmer (PPI). Aber Studien zu langfristigen Nebenwirkungen verunsichern Patienten. Die jüngste stammt aus Österreich.

Menschliches Magen-Darm-System, Computergrafik (Quelle: imago/Science Photo Library)
imago/Science Photo Library

Dünndarmfehlbesiedlung – was ist das? - Wenn die Darmflora Beschwerden macht

Der Darm hat zuletzt für viel Furore gesorgt. Erst avancierte das Buch "Darm mit Charme" zum Bestseller. Dann fanden Wissenschaftler heraus, dass die Funktionen der Darmbakterien weit über den Darm hinausgehen. Nun entdecken Mediziner zunehmend neue Krankheiten im Gekröse – vom "durchlässigen Darm" bis zu fehlplatzierten Bakterien im Dünndarm.

Kunstgebiss, dass Paradontose an Zahnhälsen zeigt (Bild: imago/CHROMORANGE)
imago/CHROMORANGE

Hilfe bei Zahnfleischentzündung & Parodontitis - ParoDont’s & Dos

Parodontitis ist eine Volkskrankheit, die im schlimmsten Fall zum Zahnverlust führen kann. Aber: Mit der richtigen Therapie und einer sorgfältigen Zahnpflege lässt sich die Entzündung des Zahnbettes gut im Zaum halten. Wie das genau funktioniert, erklärt Dr. Lisa Hezel, Zahnärztin und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO).

Mehr zum Thema

Schmerzgel auf Haut (Bild: imago/Medicimage)
imago/Medicimage

Interview l Hilfe durch die Haut - Was bringen Gels gegen Schmerz?

Wer umknickt, sich etwas gezerrt hat oder ein Ziehen im Rücken bemerkt, greift oft zu Schmerzgels oder -salben. Etwa 375 Millionen Euro geben die Deutschen für Schmerzgels jährlich aus. Doch das Motto: Einfach was auf die Haut schmieren und der Schmerz verschwindet? Wir haben den Orthopäden und Sportmediziner Dr. Alexander Beier befragt und der erklärt, wann und warum Gels und Salben an ihre Grenzen stoßen.

Röntgenbild von Hüfte und Wirbelsäule (Bild: Colourbox)
Colourbox

Therapie & Prävention - Rückenschmerz durch Iliosakralgelenk: Was hilft?

Tiefe Rückenschmerzen haben ihren Ursprung häufig im Iliosakralgelenk - es verbindet Kreuzbein und Becken. Experten sprechen vom ISG-Syndrom oder einer ISG-Blockade. Die Schmerzen und Verspannungen lassen sich am besten durch Bewegung und Wärme lindern - Patienten und solche, die es nicht werden wollen, können also viel Gutes gegen die Gelenkschmerzen tun.

Ältere Frau auf Sofa mit VR-Brille (Bild: imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia

Ü65-Games in der Praxis - Silverplayer: wie Videospiele fit halten

Eigentlich gehört die Generation über 65 Jahre eher nicht zu den Zockerkandidaten, für die Videospiele entwickelt werden. Doch das therapeutische Videospiel "memoreBox" ist genau für diese Altersgruppe konzipiert. 2014 von einer Hamburger Firma entwickelt, wird es derzeit unter Federführung der BARMER Krankenkasse in 100 Senioreneinrichtungen bundesweit erprobt. Erste Ergebnisse haben positive Effekte auf Beweglichkeit, kognitive Fähigkeiten und soziale Interaktion älterer Teilnehmer gezeigt.

Laserbild: Hautkrebs (Quelle: Leibniz-IPHT)
Leibniz-IPHT

Interview l Neue Technik im Kampf gegen Krebs - Laser und Künstliche Intelligenz spüren Tumorzellen auf

Krebs gehört zu den häufigsten Todesursachen hierzulande. Je früher Tumore entdeckt und entfernt werden, desto größer die Überlebenschancen. Doch ob bei einer OP tatsächlich alle Krebszellen entfernt werden konnten wissen Patient und behandelnde Ärzte oft erst lange nach dem Eingriff durch die pathologischen Ergebnisse. Eine neues Lasermikroskop in Verbindung mit künstlicher Intelligenz könnte die pathologische Analyse direkt in den OP holen.

Gestresste Frau sitzt vor Laptop und hält sich Kopf (Bild: Colourbox)
Colourbox

Interview l Burnout-Syndrom bei Menschen Ü50 - Arbeiten bis der Arzt kommt

Ein gutes Verhältnis von Arbeit und Freizeit ist wichtig für unsere körperliche und seelische Gesundheit. Obwohl viel von der Work-Life-Balance die Rede ist, steigen die Zahlen von Menschen, die an einem Burnout leiden. Vor allem unter Arbeitnehmern ab dem 50. Lebensjahr - das zeigen aktuelle Zahlen der Kaufmännischen Krankenkasse. Warum das so ist, wie man die Gefahr erkennt und was hilft, darüber sprach die rbb Praxis mit dem Psychiater und Stressforscher Priv.-Doz. Dr. Mazda Adli.

Rücken einer jungen Frau im Sonnenuntergang (Bild: Colourbox)
Colourbox

Tipps für schmerzfreies Reisen - Wenn der Rücken Urlaub macht

Wenn der Rücken den Sommerurlaub planen könnte – wie sähe das aus? Was würde der Rücken in den Koffer packen? Würde er Tasche oder Rucksack mitnehmen? Und tut ihm Entspannung oder Aktivurlaub gut? Dr. Munther Sabarini, Neurochirurg und Gründer der Avicenna Klinik, kennt die Antworten. Neun Tipps für einen rückenentspannten Urlaub.

Mehr Gesundheit

Nahe an der Redaktion

rbb PRAXIS Archiv

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 04.09.2019

    +++ Schlaganfall - schnelle Hilfe und effektive Reha +++ Innovative Ergotherapie für Arme & Hände +++ Hippotherapie hilft neurologischen Patienten +++ Badeunfälle in Seen, Flüssen und Meer +++ Reha auf dem Golfplatz +++ Wie gesund sind eigentlich Barfußschuhe? +++ Medizin Profis auf dem Land - Herz-Docs Bernau +++

    Stroke-Einsatz-Mobil STEMO steht vor Hochhaus (Bild: rbb)
    rbb

    Schlaganfall – schnelle Hilfe und effektive Reha

    In Deutschland erleiden jährlich etwa 200.000 bis 250.000 Menschen erstmals einen Schlaganfall. Hinzu kommen über 60.000 Menschen, die schon zum wiederholten Male betroffen sind. All diese Menschen brauchen im Akutfall sehr schnell Hilfe. In Berlin kommt diese in Form eines speziell ausgestatteten Rettungswagens – dem Stroke-Einsatz-Mobil (kurz: STEMO) direkt zum Patienten. Und auch nach dem Schlaganfall hilft moderne Technik.

    Gedächtnis- und Konzentrationstraining mit Riesentouchscreen (Bild: rbb)
    rbb

    Innovative Ergotherapie für Arme & Hände

    Die Fachklinik Wolletzsee bietet Patienten nach Schlaganfall in der Ergotherapie neueste Therapiekonzepte. Seit 2017 verfügt die Klinik über robotikgestützte Geräte, die die Armreha erheblich erweitern. Ob bei Schlaganfallpatienten mit Spastiken, Lähmungen oder bei Schulterschmerzen: Die neuen, smarten Geräte bieten Training in allen Bewegungsausmaßen und auf jedem Level.

    Reittherapie (Quelle: rbb)
    rbb

    Hippotherapie hilft neurologischen Patienten

    Ein weiteres besonderes Angebot der Reha-Klinik in Wolletz ist die Hippotherapie. Dabei lernen zum Beispiel Multiple-Sklerose-Patienten, mittels eines Pferdes wieder zu einer besseren körperlichen Haltung, Gleichgewicht und Stabilität zu finden. Physiotherapeuten korrigieren die Bewegungen der Patienten auf dem Tier. Bei Multipler Sklerose konnten Studien die Wirksamkeit nachweisen.

    Ein Mann springt kopfüber in einen See (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/West

    Badeunfälle in Seen, Flüssen und Meer

    Das kühle, natürliche und heimische Nass ist gerade im Sommer für viele Menschen eine echte Versuchung: Seen, Flüsse und das Meer laden zum Baden ein. Doch leider überschätzen nicht wenige die eigenen Schwimmfähigkeiten oder wissen zu wenig über die Gefahren bestimmter Gewässer oder die, die Wassertemperatur und Medikamente bergen können.

    Golf als Therapie (Quelle: rbb)
    rbb

    Reha auf dem Golfplatz

    Die Fachklinik am Wolletzsee in Brandenburg bietet Patienten – beispielsweise bei Herzerkrankungen – Golfsport als ein mögliches Reha-Modul an. Wie effektiv ist dieses Training? Und für welche Patienten ist es geeignet? Die rbb Praxis war beim Training auf dem Golfplatz dabei.

    Barfußschuh auf Straße (Bild: rbb)
    rbb

    Wie gesund sind eigentlich... Barfußschuhe?

    Barfußlaufen ist gesund. Der Fuß muss sich an die Unebenheiten des Bodens anpassen – das stärkt die Muskeln und beugt Fehlstellungen vor. Unsere Vorfahren haben sich lange Zeit ohne Schuhe fortbewegt. Es liegt also in unserer Natur, schuhlos durchs Leben zu gehen. Wer sich bisher nicht fürs Barfußlaufen begeistern konnte, für den gibt’s jetzt Barfußschuhe. Sie schützen vor Scherben, Steinchen, Schmutz und Nässe. Und man geht so gesund wie barfuß – behaupten die Hersteller. Doch stimmt das auch?

    Prof. Dr. Christian Butter in OP-Kleidung bei Operation (Bild: rbb)
    rbb

    Medizin Profis auf dem Land – Herz-Docs Bernau

    In Brandenburg gibt es viele hochspezialisierte Zentren für Spitzenmedizin. Eines davon: Das Herzzentrum Brandenburg in Bernau – nur wenige Kilometer nördlich von Berlin. Hier retten Herzchirurgen und Kardiologen mit modernster Technik jeden Tag Patienten in kritischen Situationen das Leben. Die rbb Praxis hat den Chefkardiologen, Prof. Christian Butter, drei Tage lang bei seiner diffizilen Arbeit begleitet - unter anderem während eines riskanten Eingriffs an der Aortenklappe.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 28.08.2019

    +++ Hyposensibilisierung bei Wespengift-Allergie +++ Telemedizin: Signale aus dem Rettungswagen +++ Neue Therapie gegen Nierensteine +++ Hilfe gegen krankhaftes Übergewicht +++ Wie gesund sind Stadtfrüchte? +++ Schneller genesen: Das AltersTraumaZentrum (ATZ) +++ Spitzenmedizin: Die Gelenk-Docs aus Treuenbrietzen +++

    Wespe frisst Marmelade (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Hyposensibilisierung bei Wespengift-Allergie

    Sommerzeit ist Bienen- und Wespenzeit – lebensgefährlich für alle, die auf Stiche allergisch reagieren. Im schlimmsten Fall kann ein "anaphylaktischer Schock" nach einem Stich tödlich enden. Um das zu verhindern, gibt es eine Art "Allergie-Impfung", die Hyposensibilisierung. Der Therapieerfolg liegt bei über 95 Prozent. Die rbb Praxis klärt über Vorteile und Risiken dieser Immuntherapie auf.

    Handy mit EKG-Daten (Bild: rbb)
    rbb

    Telemedizin: Signale aus dem Rettungswagen

    In Brandenburg sind die Wege oft weit bis zur rettenden medizinischen Hilfe. Doch mit digitaler Hilfe können Straßenkilometer schnell überbrückt werden: In der Havellandklinik Nauen werden beispielsweise EKGs schon aus dem Rettungswagen in die Klinik übertragen oder Befunde komplexer neurologischer Fälle aus der Notaufnahme in eine Spezialklinik.

    Grafik: Niere und Nierenverbindung zur Blase (Quelle: imago/StockTrek Images)
    imago/StockTrek Images

    Neue Therapie gegen Nierensteine

    Sie gehören zu den heftigsten Ursachen für Schmerzen überhaupt: Nierenkoliken. Ursache sind in den meisten Fällen Steine, die über die Niere und die Harnleiter "abgehen". Fünf Prozent aller Deutschen haben mindestens einmal im Leben Nierensteine - Tendenz steigend. Viel lässt sich schon durch den Lebensstil vermeiden, aber auch neue Therapien helfen.

    Knopf vom Hemd schließt sich nicht über dem dicken Bauch (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Hilfe gegen krankhaftes Übergewicht

    Das Risiko steigt mit jedem Kilo: Krankhaftes Übergewicht, medizinsch Adipositas, schadet dem Körper massiv. Bluthochdruck, Diabetes oder Arthrose sind häufige Folgeerkrankungen. Patienten, bei denen weder Diäten, noch Bewegungsprogramme zu einer ausreichenden Gewichtsreduktion führen, können von einer Operation profitieren.

    Tomaten in Hand einer Frau auf dem Balkon (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    Wie gesund sind Stadtfrüchte?

    Unzählige Bäume in unserer Region ächzen gerade unter der Last ihrer vielen Früchte. Höchste Zeit also, ihnen ein bisschen unter die Arme zu greifen: frisches Obst pflücken, hilft den Pflanzen und uns. Was aber, wenn die Bäume direkt an einer viel befahrenen Straße stehen. Kann das wirklich gesund sein?

    Älterer Herr im Rollstuhl neben Pfleger (Bild: imago images/Panthermedia)
    imago images/Panthermedia

    Schneller genesen: Das AltersTraumaZentrum (ATZ)

    Gesund bleiben und alt werden - diesen Wunsch haben viele von uns. Und noch nie war die Medizin so spezilisiert darauf das möglich zu machen, wie heute. So setzen Bereiche der Medizin genau da an, wo alte Patienten besonders anfällig sind oder eine andere Hilfe brauchen, als jüngere. Das betrifft zum Beispiel den Bereich von Stürzen und Frakturen bei der Alterstraumatologie, aber auch Narkosemedikamente oder die Reha.

    Arzt in OP-Kleidung vor Monitor mit Gelenk-Röntgenbild (Bild: rbb)
    rbb

    Spitzenmedizin: Die Gelenk-Docs aus Treuenbrietzen

    Die rheumatoide Arthritis (RA), kurz Gelenkrheuma, ist die häufigste Form der entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. In Deutschland sind etwa eine halbe Million Menschen betroffen. Bei dieser chronischen Autoimmunerkrankung sammeln sich krankhaft Abwehrzellen in den Gelenken und lösen dort eine aggressive Entzündung aus. Langfristig zerstört sie Knorpel und Knochen, die Gelenke verformen sich. Fest steht: Je früher Therapien beginnen, desto besser.

  • 1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    rbb

    rbb Praxis vom 21.08.2019

    +++ Notfallrettung per Hubschrauber - Early First View +++ Rettungswagen oder Ärztlicher Bereitschaftsdienst? +++ Gesundheit aus dem Wald +++ Hyperthermie – Hitze im Kampf gegen Krebszellen +++ Spitzenmedizin: Neuro-Docs aus Bad Saarow +++ Moorbaden in der Saarowtherme +++ 

    Rettungshubschrauber (Bild: imago images/VIADATA)
    imago images/VIADATA

    Notfallrettung per Hubschrauber – Early First View

    Das Prinzip des ersten Blicks - also des "First view" - ist häufig in der Notfallrettung. 60 von 100 Notaufnahmen in Deutschland verfügen über das System. Kokret heißt das: Der Patient wird zeitnah systematisch eingestuft - ist es ein Notfall und bis wann muss es einen ersten Arztkontakt geben? Im Helios Klinikum Bad Saarow setzt man sogar auf den "Early First View" - und den gibt's dann auch schon im Rettungshubschrauber ...

    Collage: Krankenwagen und Hand mit Handy vor Notfallnummer 116117 (Bild: Imago images/Gottfried Czepluch/Panthermedia)
    Imago images/Gottfried Czepluch/Panthermedia

    Rettungswagen oder Ärztlicher Bereitschaftsdienst?

    Wer im Notfall dringend einen Rettungswagen braucht, wählt die 112. Was aber wenn man Hilfe benötigt, es nicht gleich der Krankenwagen sein muss, aber die Arztpraxis bereits geschlossen hat? Viele gehen dann in die Rettungsstelle der nächsten Klinik und warten stundenlang. Dabei gibt es einen anderen Service für solche Fälle: den ärztlichen Bereitschaftsdienst – zentral erreichbar unter 116 117.

    Frau läuft durch einen Wald (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    Gesundheit aus dem Wald

    Waldspaziergänge stärken unser Immunsystem und tun dem gesamten Körper gut. Davon sind Mediziner nicht nur überzeugt - Koreanische Forscher haben es kürzlich auch in einer Studie belegt: Vor allem die Waldluft tut dem Herz-Kreislauf-System besonders gut. Die rbb Praxis macht den Test. Welchen Einfluss hat ein Waldspaziergang auf unseren Blutdruck?

    Wuchernde Krebszelle (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    Hyperthermie – Hitze im Kampf gegen Krebszellen

    Hyperthermie bedeutet in der Krebsmedizin: eine gezielte Überwärmung einzelner Körperteile oder Zellen von außen. Diese Behandlungsmethode kann übliche Standardtherapien wie Chemotherapie und Bestrahlung in ihrer lokalen Wirksamkeit deutlich verbessern.

    Neurochirurg bei der OP vor einem Monitor (Bild: rbb)
    rbb

    Spitzenmedizin: Die Neuro-Docs aus Bad Saarow

    In Brandenburg gibt es viele hochspezialisierte Zentren für Spitzenmedizin. Eines davon: das Helios Klinikum in Bad Saarow. Hier operieren Neurochirurgen Patienten mit Rückenschmerzen, entfernen Hirntumore und geben dabei den ganzen Tag ihr Wissen an Studenten weiter. Die rbb Praxis hat Privatdozent Dr. Julius Dengler drei Tage bei der Arbeit begleitet.

    Hände voller Schlamm grifen aus Moorbad (Bild: imago images/Gerhard Leber)
    imago images/Gerhard Leber

    Moorbaden in der Saarow Therme

    Das Bad Saarower Niedertorfmoor ist reich an Huminsäuren, Mineralstoffen und östrogenhaltigen Substanzen. Regelmäßige Gutachten bestätigen, dass es besonders bei der Behandlung von Gelenkschmerzen, Rheuma, Wirbelsäulenerkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und des Nervensystems eingesetzt werden kann. Und das Moor gibt gespeicherte Wärme gleichmäßig ab, wirkt entzündungshemmend und pflegend.