30 Favoriten Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Sonderausstellung erinnert an die 1970er Jahre, Quelle: picture-alliance / dpa
dpa

Die beliebtesten Retro-Wohnschätze

Wissen Sie noch, wie wir uns manchmal fast den Finger wund gewählt haben? Aber irgendwie ging’s doch. Die Rede ist vom guten alten Wählscheiben-Telefon, mit dem wir lange vor der Erfindung der mobilen Alleskönner ganz ohne automatische Wahlwiederholung, Rufumleitung und Voicemail tagtäglich auskommen mussten.

Leuchtturm-WG in Westerhever,picture alliance / dpa
dpa

Die ungewöhnlichsten Wohnträume

Der Mensch braucht ein Dach über dem Kopf. Aber könnten Sie sich vorstellen, in einem Leuchtturm zu wohnen? Sich in einem Bunker häuslich niederzulassen? Oder ein Gewächshaus zu den eigenen vier Wänden zu machen? Manche erfüllen sich solche Wunschträume und machen Mühlen, Kirchen oder Waggons zu ihrem Wohnsitz.

Der Sänger Herbert Grönemeyer 1988. Quelle: imago
imago

Die 30 schönsten Liebeslieder der Achtziger

In den 80-er Jahren machten uns blaue Augen so sentimental. Wir hatten Flugzeuge im Bauch und wollten mit einer Taschenlampe "Ich lieb Dich" in den Himmel schreiben. Junge Songschreiber überschlugen sich förmlich vor kreativen Einfällen. Sie hatten kein Bock auf das Schlagereinerlei und versuchten das Liebeslied neu zu erfinden. Die Neue Deutsche Welle brachte frischen Wind in das alte Genre.  

Bauernhof "Gutshof Kraatz". Quelle: rbb/ Stephan Düfel
rbb/ Stephan Düfel

Die schönsten Brandenburger Bauernhöfe

Von der Uckermark bis in den Spreewald, von den Ufern der Oder bis ins Havelland: in ganz Brandenburg finden sich Bauernhöfe verschiedenster Art. Viele von ihnen öffnen nicht nur zur jährlichen "Landpartie" ihre Türen.

Drachen steigen lassen. Quelle: rbb/ Stephan Düfel
rbb/ Stephan Düfel

Herbst in Berlin - Früher waren die Drachen schöner

Die Berliner beschäftigten im Herbst die unterschiedlichsten Themen: Regenschirmmode, Umzüge am Sankt-Martins-Tag, Gesellschaftsspiele, Pilze suchen. Das Erntedankfest sowie der Auftakt in die Karnevalssaison spielten auch in Berlin eine Rolle.

Lausitzer Leinöl aus Leinsam. Quelle: imago images/ Straupitz
imago images/ Straupitz

Eine Schlemmerreise durch Brandenburg - Die 30 leckersten Spezialitäten

Brandenburg bietet bodenständige Kost, aber auch Spezialitäten für Genießer und Süßes für Schleckermäuler. Ob die Gurke aus dem Spreewald oder das Eis von Fürst Pückler, ob das Schwarzbier der Mönche aus Neuzelle oder die Maräne aus dem Stechlinsee – die Schlemmerreise durch Brandenburg zeigt, wie vielfältig die Spezialitäten der Mark sind und wo man sich am besten kulinarisch verwöhnen lassen kann.

Wochenmarkt Maybachufer. Quelle: rbb
rbb

Die tollsten Berliner Märkte

Manche stehen in jedem Reiseführer, andere sind noch immer ein Geheimtipp: Auf den Märkten Berlins trifft sich die Stadt - hier kaufen Alteingesessene und Touristen, Hipster und Bauern, Kreative und Prominente. Mehr als 250 Märkte soll es in Berlin geben, die Sendung stellt die schönsten unter ihnen vor. Ein Stadtspaziergang - und ein Film übers Einkaufen, Verkaufen, Essen und Entdecken.

Strausberger Platz. Quelle: imago/Photocase. Quelle: imago stock&people/ Photocase
imago stock&people/ Photocase

Die 30 spannendsten Berliner Kieze

Berlin ist ein Dorf mit vielen unterschiedlichen Kiezen. Gute Nachbarschaft, tolle Restaurants, schöne Parks – einfach zum Wohlfühlen. Vom Viktoria-Luise-Platz bis Alt-Marzahn, von den Rehbergen bis nach Friedrichshagen führt unsere Tour durch Berlin – ein Stadtspaziergang voller Geschichte und Geschichten.