Touristen und Einheimische flanieren über den neu gestalteten Berliner Alexanderplatz, Bild akg-images/ddrbildarchiv.de
akg-images/ddrbildarchiv.de

Katja Riemann ist die Stimme der zweiten Staffel "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" über die 70er Jahre

Das rbb Fernsehen zeigt ab 6. April die zweite Staffel von "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" über die 70er Jahre. Schauspielerin Katja Riemann ist die Sprecherin. Wegen des großen Interesses an der dokumentarischen Zeitreise in die Geschichte Berlins ist eine weitere Staffel über die Jahre von 1990 bis 1999 in der Planung. 

„Die 2“ – das sind der New Yorker Selfmade-Millionär und Playboy Danny Wilde (Tony Curtis, li.) und der aus altem englischen Adel stammende Lord Brett Sinclair (Roger Moore). | rbb/ITV PLC (Granada International)
rbb/ITV PLC (Granada International)

Zeitreise in die 70er Jahre: "Die 2" und "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" ab 6. April im rbb Fernsehen

Coole Typen, schnelle Autos und witzige Dialoge: "Die 2"- das sind Lord Brett Sinclair (Roger Moore), der aus altem britischen Adel stammt, und der amerikanische Selfmademan und Öl-Millionär Danny Wilde (Tony Curtis). Zwei Frauenhelden voller Gegensätze, die gemeinsam im Auftrag eines pensionierten Richters auf Verbrecherjagd gehen. Das rbb Fernsehen zeigt ab 6. April samstags um 22.00 Uhr jeweils eine Doppelfolge der Kultserie, am 8. und 29. Juni sogar drei Ausgaben hintereinander.

Logo Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt (Quelle: rbb)
rbb

Die zweite Staffel "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" ab 6. April im rbb Fernsehen

Die zweite Staffel über die 70er Jahre blickt in zehn Mal 90 Minuten auf ein Jahrzehnt im Aufbruch, zwischen Fortschrittsglauben und Tradition, Freizügigkeit und Prüderie und zeigt mithilfe von Archivbeständen des SFB und Materialien des DDR-Fernsehens den doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin. Immer samstags, 20.15 Uhr im rbb Fernsehen.

„Die 2“ – das sind der New Yorker Selfmade-Millionär und Playboy Danny Wilde (Tony Curtis, li.) und der aus altem englischen Adel stammende Lord Brett Sinclair (Roger Moore). | rbb/ITV PLC (Granada International)
rbb/ITV PLC (Granada International)

Britische Kultserie "Die 2" läuft ab 6. April im rbb Fernsehen

Coole Typen, schnelle Autos und witzige Dialoge: "Die 2" - das sind Lord Brett Sinclair (Roger Moore), der aus altem britischen Adel stammt, und der amerikanische Selfmademan und Öl-Millionär Danny Wilde (Tony Curtis). Zwei Frauenhelden voller Gegensätze, die gemeinsam im Auftrag eines pensionierten Richters auf Verbrecherjagd gehen.
Das rbb Fernsehen zeigt ab 6. April samstags um 22.00 Uhr jeweils eine Doppelfolge der Kultserie, am 8. und 29. Juni sogar drei Ausgaben hintereinander.