Unterhaltung und Lachen pur

Helge Thun und Udo Zepezauer; Quelle: Helge Thun und Udo Zepezauer

Publikumspreis 2016 - Helge und das Udo

Helge Thun und Udo Zepezauer sind ein völkerverständigendes Duo aus 60 Prozent zungenfertigem Kieler und 70 Prozent ganzkörper-komischem Schwaben mit einem ungewöhnlichen Mix aus intelligenten Sketchen, alberner Tierdarstellung und punktgenauer Improvisationskomik.

Ich moderiere dieses Festival jetzt seit 15 Jahren. Und ich glaube, ich werde das auch noch machen, wenn die Sonne verglüht. Das große Kleinkunstfestival ist eine Institution wie die Evolution oder der aufrechte Gang. Es bleibt ...“

Dieter Nuhr zum 15. Kleinkunstfestival 2015
Dr. Eckart von Hirschhausen (Berlin-Preis), Bastian Pastewka (Ehren-Preis), Dieter Hallervorden (Schirmherr), Torsten Sträter (Jury-Preis), Ole Lehmann (Publikums-Preis); Quelle: Claudius Pflug

Das große Kleinkunstfestival - Die Live-Sendung ist eine umfangreiche rbb-Produktion

Wir schreiben das Jahr 2001: Dieter Hallervorden macht das Berliner Kabarett-Theater "Die Wühlmäuse" einen Abend lang zu einem Treffpunkt für die besten Kabarettisten und Comedians, bietet aber gleichzeitig auch jungen, talentierten Comedians eine Bühne. Das große Kleinkunstfestival war geboren und erfreut sich bis zum heutigen Tag ungebrochener Beliebtheit.

RSS-Feed
  • Moderation 

    3sa_141005_2015_55ab789f_nuhr_im_ersten.jpg

    - Dieter Nuhr

    Dieter Nuhr moderiert seit 2001 jeden Sommer "Das große Kleinkunstfestival". Im Fernsehen ist er ein gern gesehener Gast, vor allem in den besten Comedysendungen der Republik, weniger in Nachrichtensendungen, da er auf ausgefallene Hobbys wie Mord oder Kannibalismus verzichtet. Das soll auch so bleiben. Nuhr will mindestens 120 werden, da er davon ausgeht, dass es bis dahin für alles Ersatzteile gibt.

  • Berliner Kabarett Theater 

    Dieter Hallervorden vor den Kabarett-Theater "Wühlmäuse" (Foto: dpa)

    - "Die Wühlmäuse"

    Das Berliner Kabarett-Theater wurde im Dezember 1960 von Dieter Hallervorden und einigen Schauspielkollegen wie z.B. Wilfried Herbst gegründet.