rbb-Praxis bei Inforadio

Die Ärzte des Unfallkrankenhaus Berlin trainieren an einem Dummy die Wiederbelebung bei einem Notfall. (Bild: imago/Michael Gottschalk)

Unfallkrankenhaus Berlin - Auf Leben und Tod

Wenn ein Notfallpatient ins Krankenhaus kommt, müssen Ärzte und Pfleger einen kühlen Kopf bewahren. Das rbb-Fernsehen hat im Unfallkrankenhaus in Berlin-Marzahn monatelang eine Reportagereihe gedreht. Und war auch bei einem der regelmäßigen Notfalltrainings für die Ärzte und Pflegekräfte dabei. Dort werden Notfall-Szenarien realitätsnah an einem Patientensimulator geübt.

Illustration: Chronischer Schmerz

Neues Schmerzzentrum an der Charité

Chronische Kopf-, Rücken-, oder Muskelschmerzen - Schmerzen nach einem Unfall oder einer Tumorerkrankung: In Deutschland leidet etwa jeder Fünfte unter chronischen Schmerzen. Seit kurzem gibt es für diese Patienten eine neue Tagesklinik in der Charité. Nadine Bader hat mit den behandelnden Ärzten gesprochen.

Symbolbild Alzheimer

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag

Heute ist Welt-Alzheimertag. 1,6 Millionen Menschen gelten in Deutschland als demenzkrank, so die Zahlen der Alzheimer-Gesellschaft. Bei dieser Erkankung sterben Nervenzellen im Gehirn ab. In der Folge gehen Erinnerung, Sprache und auch Motorik nach und nach verloren. Betroffene benötigen eine spezialisierte Betreuung und bekommen sie zum Beispiel im Pflegeheim der Paul-Gerhardt-Diakonie in Berlin Tiergarten. rbb PRAXIS-Reporterin Nadine Bader berichtet.

Gerhard Blum ist Dialyse-Patient und tritt am 24.09. zum Berlin-Marathon an

Als Dialysepatient zum Berlin-Marathon

Mehr als 35.000 Läufer werden an diesem Sonntag beim Berlin-Marathon an den Start gehen. Auch Gerhard Blum will dabei sein. Doch der 63-Jährige ist seit drei Jahren Dialysepatient. Er hat somit erschwerte Bedingungen für eine solche k. Erschwerte Bedingungen für eine solche körperliche Belastung. Ein Beitrag von Nadine Bader über einen Menschen, der nicht aufgibt.

Krankenhaus. Krankenschwestern transportieren eine Patientin mit dem Bett innerhalb der Krankenstation

Verbindliche Personalschlüssel in der Pflege?

Überlastete Pflegekräfte, die mit der Versorgung der Patienten nicht hinterherkommen und deshalb für mehr Personal streiken: Dieses Thema macht derzeit wieder Schlagzeilen. Inwiefern könnten verbindliche Personalschlüssel in der Pflege ein Ausweg sein, und was hat die Bundesregierung bisher in dem Bereich getan? Nadine Bader gibt einen Einblick.

Kind im Unfallkrankenhaus Marzahn

Unfallkrankenhaus Berlin - Auf Leben und Tod

In Krankenhäusern kommen auf kleinem Raum extreme Gefühle zusammen. Ängste, Stress, Freude, Anspannung, Trauer. Bei Patienten und Angehörigen liegen oft die Nerven blank - Ärzte und Pfleger müssen einen kühlen Kopf bewahren. Das rbb-Fernsehen hat das Unfallkrankenhaus in Berlin-Marzahn monatelang für eine Reportagereihe begleitet. Für manche Patienten wird die Klinik - unfreiwillig - zu einer zweiten Heimat, denn bei schwersten Erkrankungen können Therapien Monate dauern. Anna Corves stellt einen solchen Fall vor.

Heilpraktiker

Heilpraktiker in der Kritik

Viele Patienten suchen ihr Heil nicht nur in der Schulmedizin, sondern auch bei alternativen Methoden. Ob Homöopathie, chinesische Medizin oder schamanische Praktiken - sie versprechen eine schonendere Therapie. Über deren Wirksamkeit wird seit jeher zwischen Ärzten und Heilpraktikern gestritten - jetzt stellt eine Expertengruppe im so genannten "Münsteraner Memorandum" den Heilpraktikerberuf ganz grundsätzlich in Frage.

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber

Psychische Krankheiten - Hauptursache für Fehlzeiten

Wir sind es gewohnt zu "funktionieren". Im Arbeitsleben, im Familien- und Freundeskreis. Das wird erwartet, für Schwächen ist im Alltag wenig Raum. Doch was, wenn uns das Leben einen Hieb verpasst? Mit einer Trennung, einem Todesfall? Die Auswirkungen solcher Krisen auf das Arbeitsleben stehen im Fokus des "Fehlzeiten-Reports", den die Krankenkasse AOK heute vorgestellt hat. rbb Praxis-Reporterin Anna Corves war dabei.

Patientin bei Messung des Augeninnendrucks mit einem Tonometer zur Kontrolle des Grünen Star

Grüner Star - Früherkennung ist entscheidend

Vom "Grauen Star", auch Katarakt genannt, haben viele Menschen schon gehört - das ist die Eintrübung der Linse, die im Alter recht häufig auftritt und die Sehleistung mindert. Der gefährlichere Bruder des "Grauen Stars", der "Grüne Star", der zum Erblinden führen kann, ist weniger bekannt, da - glücklicherweise - weniger verbreitet. Deswegen wird er aber auch oft erst spät erkannt. rbb-Praxis Reporterin Anna Corves berichtet.

Unfallkrankenhaus Berlin

Neue Folgen "Auf Leben und Tod" im rbb Fernsehen

Am Montag abend start die erste Folge der vieten Staffel der erfolgreichen rbb-Dokumentation "Auf Leben und Tod" aus dem Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn. Neun neue Folgen stehen auf dem Programm, die aus dem Alltag eines der modernsten Kliniken des Landes berichten. Diesmal geht es zum Beispiel weiter mit der Geschichte von Amal Khalife, die vor mehr als einem Jahr bei dem terroristen Anschlag in Nizza schwer verletzt wurde. Sybille Seitz hat für die rbb Praxis in die erste Folge schon mal reingeschaut.