Grafik: DNA Moleküle (Quelle: imago)

Abenteuer Diagnose

Abenteuer Diagnose - "Verhängnisvolles Erbe" erzählt wahre Geschichten mit dramatischen Wendungen. Der kleine Tobias bekommt plötzlich hohes Fieber - mehr als ein Infekt? Frank A. spürt einen heftigen Druck in der Brust - Herzinfarkt schon mit 32 Jahren? Der Tochter von Melanie L. geht es sehr schlecht - ist eine Lebererkrankung schuld?  

Die Sendung im Detail

Aktuell

computeranimiertes Cholesterin-Modell (Quelle: rbb)

rbb Praxis Interview - "Wegfischen und blockieren" – neue Cholesterinsenker in der Erprobung

Presseberichte lassen aufhorchen. Im Bereich der Cholesterinsenker ist eine neue Medikamentenklasse in der Entwicklung, die sogenannten PCSK9 Hemmer. Diese neuen Wirkstoffe sollen den Spiegel des LDL-Cholesterins im Blut, des "schlechten" Cholesterins, stärker senken als die bisher bekannten Medikamente und damit auch effektiver vor Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt und koronarer Herzerkrankung schützen.

Amyotrophe Lateralsklerose

Der seit 50 Jahren an ALS erkrankte Physiker Stephen Hawking und seine Frau Elaine Mason 2005 (Quelle: imago)

ALS – eine unheilbare Nervenkrankheit

ALS steht für Amyotrophe Lateralsklerose. Diese bislang unheilbare Nervenkrankheit ist durch die Ice Bucket Challenge (zu Deutsch Eiskübelherausforderung) in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Was weiß die Medizin über die Ursache der Krankheit und welche Therapiemöglichkeiten bestehen? rbb PRAXIS informiert.

Der neue Trend im Internet: Die ALS-Ice-Bucket-Challenge (imago)

ALS - oder die Ice-Bucket-Challenge

Seit Tagen verbreiten sich im Internet die Videos von Promis, die sich mit Eiswasser überkippen: Bill Gates, Mark Zuckerberg, Jennifer Lopez und sogar Kermit der Frosch. Inzwischen sind auch viele Menschen in Deutschland dem Aufruf gefolgt. Dahinter steckt eine Benefizaktion, um die Nervenkrankheit ALS zu bekämpfen. 

News

RSS-Feed

Fokus Ebola-Virus

Computeranimierter Ebolavirus (Quelle: imago)

rbb Praxis News vom 02.09.2014 - Entwarnung bei Leipziger Ebola Verdacht

Das Leipziger Krankenhaus St. Georg hat am Montagabend eine endgültige Entwarnung für den Ebola-Verdacht des 45-jährigen Mannes bekannt gegeben. Der Geschäftsmann war am Samstag auf der Isolierstation aufgenommen worden, da er mit hohem Fieber von einem mehrwöchigen Aufenthalt in Ebola-Gebieten Liberias und in der Hauptstadt Monrovia nach Leipzig zurückgekehrt war.

Plakat mit Aufschrift: Stop the Ebola Virus (Quelle: imago)

Ebola – eine lebensbedrohliche Virusinfektion

Kein Tag vergeht zurzeit, an dem die Ebola-Epidemie nicht in den Schlagzeilen ist. Es handelt sich um den bisher größten Ebola-Ausbruch, bei dem auch erstmals Fälle in größeren Städten und in Städten mit Flughäfen aufgetreten sind. Wie verläuft die Infektion, wie groß ist die Gefahr, dass das Virus nach Deutschland eingeschleppt wird und wie können Mediziner den Erkrankten helfen? rbb PRAXIS gibt Antworten. 

Reinigung in der Schleuse der Isolierstation der Charité (Quelle: rbb/Annette Miersch)

FAQ zu Ebola - Vom Verdacht zur Diagnose

Der Berliner Verdachtsfall hat das Augenmerk der Virus-Epidemie in Westafrika plötzlich in die Region geholt. Bisher ist eine tatsächliche Erkrankung in Deutschland nicht nachgewiesen wurden. Doch was ist Ebola überhaupt und wie überträgt sich der gefährliche Virus?

Fokus Organspende

Symbolbild Herzinfarkt - Ein Mediziner hält ein rotes Herz in Händen (Bild: imago)

rbb Praxis Hintergrund - Herzstärkende Medikamente – Katecholamine

Im Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) haben Prüfer mehrere Transplantationen beanstandet. Patienten sollen zwischen 2010 und 2012 hoch dosierte herzstärkende Medikamente bekommen haben, ohne dass dies ausreichend begründet worden sei. Bei diesen Medikamenten handelt es sich um sogenannte Katecholamine (sprich: Katescholamine).

Mehr Gesundheit

  • Veranstaltungshinweise

  • Radio

  • Fernsehen

  • DER KLEINE LEBENSRETTER

  • Klingelton

  • Helfen Sie mit

Nahe an der Redaktion

rbb PRAXIS Archiv

  • rbb Praxis Logo 708 px

    rbb Praxis 27.08.2014 20:15

    +++ Überlebens-Chancen nach Herzstillstand erhöhen +++ ALS – was steckt hinter der Aktion 'Ice Bucket Challenge' +++ Fokus: Wenn die Schilddrüse Probleme macht +++ Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad zu Gast +++ Serie 'blitzschnell entspannt: Zentrieren +++

    Rettungssanitäter behandeln Herzstillstand-Patienten (Quelle: rbb)

    Überlebens-Chancen nach Herzstillstand erhöhen

    Durch die gezielte Kooperation von Notärzten, Herz- und Gehirnspezialisten und eine hochmoderne Körper-Kühltechnik sollen die Überlebenschancen nach einem Herzstillstand in Zukunft deutlich erhöht werden – im bundesweit ersten "Exzellenzcenter für Herzstillstand" an der Berliner Charité. Wir stellen Ihnen dieses Exzellenzcenter mit den wahren Helfern und Rettern vor. Aber in diesem konkreten Fall mit einem Patienten, der die Probleme nicht im wirklichen Leben hat. Er arbeitet für die Charité als Simulationspatient und stellt als solcher Situationen täuschend echt nach. Diese Art der Simulation soll die Ausbildung des medizinischen Personals verbessern.

    Plastikröhrchen mit Blutproben (Bild: dpa)

    Blutspende gegen Bluthochdruck

    Der blutige Aderlass zählt zu den ältesten medizinischen Behandlungsformen. Aktuell wird das Verfahren an der Charité wieder aufgegriffen: Forscher gehen dem schon länger bekannten Phänomen nach, dass regelmäßige Aderlässe einen zu hohen Blutdruck günstig beeinflussen. Doch bislang ist der Effekt weder systematisch untersucht noch weiß man, wie der Aderlass genau den Blutdruck senkt. Klären soll diese Fakten eine aktuelle Studie mit 300 Patienten.

    Der neue Trend im Internet: Die ALS-Ice-Bucket-Challenge (imago)

    ALS - oder die Ice-Bucket-Challenge

    Seit Tagen verbreiten sich im Internet die Videos von Promis, die sich mit Eiswasser überkippen: Bill Gates, Mark Zuckerberg, Jennifer Lopez und sogar Kermit der Frosch. Inzwischen sind auch viele Menschen in Deutschland dem Aufruf gefolgt. Dahinter steckt eine Benefizaktion, um die Nervenkrankheit ALS zu bekämpfen. 

    Grafi: Schilddrüse (Quelle: rbb)

    Wenn die Schilddrüse Probleme macht

    Die gerade einmal 20 Gramm schwere Schilddrüse produziert mit dem Jod-Baustein lebenswichtige Hormone – unerlässlich für unseren Stoffwechsel und alle Organe. Doch was passiert, wenn die Schilddrüse "schwächelt"? Müssen dann immer gleich Medikamente her? Und wann müssen heiße oder kalte Knoten in der Schilddrüse operiert werden? Die rbb Praxis informiert.

    Ein Mann denkt sehr angestrengt nach (Bild: dpa)

    Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Konrad zu Gast

    Wer kennt das nicht: Gerade ist einem jemand vorgestellt worden und schon hat man den Namen wieder vergessen – eine peinliche Situation. Für Dr. Konrad unvorstellbar: Er kann sich über 200 Namen in 15 Minuten merken. Sein Trick: Eine fünfstufige Memo-Technik, die er in Seminaren auch anderen Menschen vermittelt.

    Grafik "Kreisbewegung" (Quelle: rbb)

    - Zentrieren

    "Entspann dich!" - das ist häufig leichter gesagt als getan. Mit Hilfe unserer Übung "Zentrieren" kann es gelingen.

  • Logo rbb PRAXIS

    rbb Praxis 11.06.2014 20:30

    Aktuell: Gesundheitliche Gefahren bei Gewitter +++ Fußball-WM: Gefahr durch Dengue-Fieber +++ Quälende Nackenschmerzen - Bandscheibenvorfall? +++ Akutes Nierenversagen +++ Wie gesund sind eigentlich…Tomaten?

    Ein Blitz geht in Berlin Prenzlauer Berg nieder (Bild: dpa)

    Lebenswichtige Tipps der rbb Praxis - Gesundheitliche Gefahren bei Gewitter

    Bei Gewitter drohen gesundheitliche Gefahren, denn ein Blitz ist bis zu 30.000 Grad heiß. Die Spannung zwischen Wolke und Erde beträgt kurz vor der Entladung bis zu 100 Millionen Volt. Je größer der Temperaturunterschied zwischen dem Boden und den hohen Luftschichten ist, desto heftiger werden Gewitter. Was Sie bei Gewitter und Sturmböen beachten sollten – die rbb Praxis gibt lebenswichtige Tipps.

    Patientin fasst sich an die Schulter (Quelle: rbb)

    Quälende Nackenschmerzen - ist die Ursache ein Bandscheibenvorfall?

    Lähmungserscheinungen in den Fingern und den Fingerspitzen, Kraftverlust, Kribbeln und Schmerzen im Nacken, der Schulter und im Arm. Wer täglich angespannt vor dem Rechner hockt, zu lange Auto fährt oder den Hals anderweitig zu lange in eine Position zwingt, kennt Beschwerden wie diese. Meist sind verspannte Muskeln durch einseitige Belastungen der Grund für Nackenschmerzen. Aber auch körperliche Arbeit und seelischer Stress beschweren bekanntermaßen das Päckchen auf und zwischen den Schultern.

    Karte von Brasilien (Quelle: rbb)

    Fußball-WM: Gefahr durch Dengue Fieber

    Wer zur Fußball-WM 2014 nach Brasilien reist, sollte unbedingt Mückenschutzmittel einpacken. Denn die tagaktive Tigermücke, die in dem Land sehr verbreitet ist, überträgt das gefährliche Dengue Fieber.

    Nierengewebe unterm Mikroskop (Quelle: rbb)

    Akutes Nierenversagen

    Wenn es der Niere nicht gut geht, sendet sie keine Schmerzsignale. Ein akutes Nierenversagen kommt deshalb oft überraschend - und es ist lebensgefährlich. Wer die Warnzeichen rechtzeitig erkennt, kann Schlimmes verhindern.

    Aufgelistete Nährstoffe von Tomaten (Quelle: rbb)

    Wie gesund sind eigentlich Tomaten?

    Rot, glänzend, duftend und intensiv im Geschmack - das alles macht Tomaten appetitlich.  Eine Tomate besteht zwar bis zu 95 Prozent aus Wasser, aber es stecken auch zahlreiche Vitamine drin:  Vitamin B1, C, und E, außerdem Mineralstoffe, wie Kalium, Magnesium und Kalzium. Und welche Tomaten sind die gesündesten? Die kleinen süßen? Die großen roten? Oder die gelben?

  • rbb Praxis Logo 708 px

    rbb Praxis 04.06.2014 20:15

    +++ Schnarchen – Atemschrittmacher kann helfen +++ MERS-Infektion: Eine Gefahr auch für uns? +++ Im Focus : Neue Therapieverfahren bei Knieschmerzen +++ Wie gesund sind … Barfußschuhe? +++ Richtig wandern – was brauche ich dazu? +++

    Röntgenaufnahme eines Atemschrittmachers im Menschlichen Körper (Quelle: rbb)

    Schnarchen – Atemschrittmacher kann helfen

    Wer regelmäßig schnarcht, leidet in vielen Fällen an einer so genannten Schlafapnoe mit gefährlichen, weil unbemerkten Atemaussetzern in der Nacht. Betroffene sind tagsüber oft müde und schlapp. Doch Medikamente und Hilfsmittel wie eine Atemmaske helfen ihnen nur bedingt und sind für viele nicht praktikabel. Aber jetzt gibt es neue Hoffnung: Ersten Patienten in Berlin und Brandenburg ist ein Atemschrittmacher eingepflanzt worden. Er soll dafür sorgen, dass die Atmung nachts in Gang bleibt.

    Ansicht von Mers-Viren unter einem Mikroskop (Quelle: rbb)

    MERS-Infektion: Eine Gefahr auch für uns?

    Der Lungenforscher Prof. Stefan Hippenstiel von der Charité koordiniert eine Berliner Forschergruppe. Sie untersucht, wie MERS (Middle East Respiratory Syndrome)-Viren das menschliche Lungengewebe angreifen. Das Virus ist seit 2012 bekannt und löste bislang bei knapp 700 Menschen vor allem in Ländern der arabischen Halbinsel Atemwegsinfektionen aus. Sie endeten für jeden zweiten bis dritten Infizierten tödlich.

    Gymanstikübung zur Sätrkung des Knies (Quelle: rbb)

    Neue Therapieverfahren bei Knieschmerzen

    Über eine halbe Million Spiegelungen des Kniegelenks werden schätzungsweise jedes Jahr in Deutschland durchgeführt. Doch nicht in jedem Fall ist der Eingriff auch notwendig.

    Ein Paar Barfußschuhe (Quelle: rbb)

    Wie gesund sind … Barfußschuhe?

    Freiheit für die Füße! Und das geschützt vor scharfen Gegenständen, Schmutz und Nässe. Barfußschuhe liegen im Trend. Ob als Handschuh für den Fuß oder als auf den ersten Blick „normaler“ Sportschuh. Das Prinzip von Barfußschuhen ist: eine besonders dünne und flexible Sohle, kaum Dämpfung und ein geringes Gewicht. Aber wie gesund sind diese Schuhe eigentlich?

    Wanderausrüstung (Quelle: rbb)

    Richtig wandern – was brauche ich dazu?

    Was soll es sein: Ein Wanderschuh oder lieber ein Trekkingstiefel? Oder doch das Hiking-Modell oder gar ein Alpinstiefel? Wie wär’s mit Teleskop-Stöcken und einem ergonomisch geformten Rucksack? Oder wasserdichten Gamaschen? Die Sportartikel-Industrie hat einiges für Wanderer zu bieten. Doch was davon ist wirklich sinnvoll? Die rbb Praxis klärt auf.