Montage: Chilischoten, eine Flasche mit Milch, ein Steak und Pellkartoffeln (Quelle: imago/Montage rbb)

Dossier | Ernährung - Gesund essen und trinken

Ernährung kann gesund und krank machen. Bestimmte Lebensmittel haben heilende Funktionen: Sie können den Cholesterinwert senken. Andere wiederum lösen Allergien aus. Wie ernähre ich mich richtig? Was sagen Experten zu veganer oder vegetarischer Ernährung? Antworten auf diese und andere Fragen gibt Ihnen das Ernährungsdossier. Außerdem: Auch ein paar gute Rezepte sind hier zu finden!

Mehr zum Thema

gesund kochen

Montage: Ein grüner Smoothie, eine gefüllte Paprika und frische Champignons. Quelle: imago/rbb

rbb Praxis Rezepte - Gesund und lecker

Ob Rohkost, Ayurveda, vegetarisch oder ein bunter Smoothie - die rbb Praxis hat schon vieles in der Küche ausprobiert. Alle Rezepte zum Selbermachen gibt es hier auf einen Blick...

So gesund ist Hafer!

Haferfeld (Quelle: rbb)

Saathafer - Arzneipflanze des Jahres 2017

Hoher Eiweißgehalt, gesunde Fettsäuren und Vitamine – Hafer ist das hochwertigste Getreide, das in Mitteleuropa angebaut wird. Die Pflanze wurde jetzt zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gewählt, weil aus ihr gewonnene Produkte auch bei der Behandlung von Hautleiden, Gewichtsproblemen und Diabetes Typ 2 (Altersdiabetes) erfolgreich eingesetzt werden können.

Schlanke Frau in zu großen Hosen (Quelle: colourbox.de/Ruslan Kudrin)

So verhindern Sie den Jo-Jo-Effekt - Auf Dauer schlank

Abnehmen gehört zu den häufigsten Vorsätzen fürs neue Jahr. Doch um dauerhaft von überflüssigen Kilos weg zu kommen, braucht es nicht nur die richtige Diät, sondern auch eine Art Exil-Strategie - sonst schlägt er zu: der Jo-Jo-Effekt.

Mehr zum Thema

  • Vegan & Vegetarisch

  • Lebensmittel & Zusatzstoffe

  • Lebensmittel, Allergien und Unverträglichkeiten

  • Heilsames Essen und Trinken?

  • Diät & Fasten

rbb praxis reporter im selbstversuch

Benjamin Kaiser isst Tramezzino mit Tomaten und Mozzarella (Quelle: rbb)

Das vegetarische Experiment - Ohne Fleisch - auf Zeit

Ein Sommer ohne Fleisch, das hatte ich mir als Selbstversuch vorgenommen. Daraus ist dann ein ganzes Jahr geworden. Zugegeben: die ersten Tage und Wochen waren die Hölle, die Lust auf ein saftiges Rindersteak allgegenwärtig. Je länger ich aber vegetarisch lebte, desto einfacher wurde es, kein Fleisch zu essen. Wie habe ich das Jahr überstanden? Hat sich gesundheitlich etwas bei mir geändert? Werde ich Vegetarier bleiben? Lesen Sie nach: Ein Selbstversuch von Benjamin Kaiser.

Wissenswertes

RSS-Feed

Infos im Netz

Essen in Bildern

Was ist wann reif? - Obst und Gemüse der Saison

Immer mehr Menschen legen beim Einkaufen hohen Wert auf saisonales und regionales Obst und Gemüse. Doch wann sind Kartoffeln, Knoblauch, Melone & Co. saisonal verfügbar? Die Bildergalerie klärt auf.

Bildmontage: Vollkornbrot, Gemüse und Obst (Quelle: imago/Westend61/ CHROMORANGE/Martin Bäuml Fotodesign)

Wie viel Fett ist gesund? - Vorsicht Fettfallen

Zu viele Fettpolster können auf Dauer erheblich der Gesundheit schaden. Vor allem Bauchfett beeinflusst die Blutfettwerte negativ und kann zu Fettstoffwechselstörungen führen. Und zu viele tierische Fette begünstigen Schäden an den Blutgefäßen. Wie Sie am besten auf einen gesunden Fettverzehr achten, erfahren Sie hier.

Echter Kümmel (Carum carvi) blühend in der freien Natur (Quelle: imago/Eibner)

Wie helfen Heilpflanzen? - In der Pflanze steckt die Kraft

Gegen viele Leiden ist ein "Kraut gewachsen". Häufig finden wir die Kräuter in Tees, Suppen, Salben oder Ölen wieder - doch welche Pflanzen stecken dahinter? Und warum können sie zur Heilung beitragen? Die rbb Praxis stellt ihnen eine Auswahl bekannter Kräuter und Pflanzen vor. 

Nahrungsergänzungsmittel

Bildmontage: Pillen fallen aus Flasche und aufgetürmte Paprika (Quelle: imago/Science Photo Library/CTK Photo)

Ernährung vs. Nahrungsergänzungsmittel - Pille statt Paprika?

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, nimmt ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu sich. Doch nicht alle Menschen schaffen das und greifen zur Pille, um Mängel auszugleichen - zum Beispiel Kalzium für die Knochen. Doch Studien zeigen: Wer Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, gerät schnell in eine Überdosierung.

Mehr zum Thema