Das rbbKultur Radio-Konzert – Großer Sendesaal im Haus des Rundfunks (© Hanna Lippmann); Montage: rbbKultur
rbbKultur/H. Lippmann

Live um 20.04 Uhr | 23.04 Uhr - Das rbbKultur Radio-Konzert

rbbKultur macht Klassik-Konzerte nur für Sie, LIVE aus dem Großen Sendesaal des rbb, der Philharmonie und aus dem Schlosstheater in Potsdam Sanssouci. Immer live moderiert, immer im Radio, immer um 20.04 Uhr – und hier nachzuhören.

Auch Jazzkonzerte sind Teil der Reihe: montags um 23.04 Uhr aus dem A-Trane, live im Radio und Video-Stream. Mit Persönlichkeiten, die die Berliner Szene seit langem prägen. 

Programmtipp

Molly Johnson © Chris Nicholls Photography
Chris Nicholls Photography

Molly Johnson

Die kanadische Pop-, Rock- und Jazzsängerin wurde häufig mit der US-amerikanischen Jazz-Sängerin Billie Holiday verglichen aufgrund stilistischer und klanglicher Ähnlichkeiten

Thema

Rezensionen

Berliner Philharmoniker © Paul Zinken
dpa / Paul Zinken

Musizieren unter Corona - Konzept der sieben Berliner Orchester mit Charité-Wissenschaftlern

Die Vorstände der sieben großen Berliner Orchester, darunter die Berliner Philharmoniker und das Opernorchester, haben gemeinsam mit Epidemiologen und Hygieneexperten der Charité einen Leitfaden erarbeitet, wie sie in Zukunft unter Corona musizieren könnten. Diese zehnseitige Expertise ist eine Empfehlung, die alle Orchester in Deutschland übernehmen können. Maria Ossowski weiß mehr.

Labor Beethoven: Cymatics; © Caspar Johannes Walter
Caspar Johannes Walter

Im Netz statt in der Akademie der Künste - Virtuelles Festival "Labor Beethoven 2020"

Eigentlich sollte das Festival "Labor Beethoven 2020" im März in der Akademie der Künste zeigen, wie Beethoven heute junge Komponistinnen und Komponisten inspiriert. Doch dann kam Corona und die Konzerte mussten ohne Publikum stattfinden. Jetzt startet das Festival virtuell: Ab dem 6. Juni kann man sich das Ganze online anschauen und, vor allen Dingen: anhören. Ulrike Jährling stellt die Hightlights des Festivals vor.

Miles Okazaki © John Rogers
John Rogers

Jazzfest Berlin 2019 - das komplette Konzert - Miles Okazaki plays Monk

"Work" nannte Miles Okazaki eine Box mit sechs CDs, auf denen er sämtliche Kompositionen Thelonious Monks auf der akustischen Gitarre eingespielt hat. 5 Stunden Monk auf der Gitarre – eine echte Herausforderung. Okazaki war ihr gewachsen. Und das bewies er auch bei der Deutschlandpremiere seines Monk-Programms beim Jazzfest Berlin 2019, das natürlich nicht 300 sondern rund 90 Minuten dauerte.

DSO Berlin Saion 20/21 - Robin Ticciati © Jörg Brüggemann / Ostkreuz
Jörg Brüggemann / Ostkreuz

"Berlin braucht Musik!" - "Berlin braucht Musik" - das DSO ist musikalisch in Berlin unterwegs

Unter dem Motto "Berlin braucht Musik!" schwärmt das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO) am Pfingstwochenende aus, um Musik in die Hauptstadt zu tragen. An Land, auf dem Wasser und in der Luft sind Kammermusikensembles des DSO vor sozialen Einrichtungen, an öffentlichen Plätzen und entlang der Wasserwege zu erleben. DSO-Orchesterdirektor Alexander Steinbeis berichtet auf rbbKultur, an welchen Orten die Musiker*innen heute und morgen noch zu erleben sind.
rbbKultur Radio-Konzert; © Sedal Sardan/A-Trane Montage: rbbKultur
Sedal Sardan/A-Trane

Ulf Drechsel gibt einen Ausblick auf die Konzertreihe - Ab 1. Juni: rbbKultur Radio-Konzerte montags aus dem A-Trane

Auch der Club A-Trane, das "Wohnzimmer" der Berliner Jazzszene, ist seit März geschlossen. Im April und Mai hat rbbKultur aus dem A-Trane zwei Konzerte der Reihe "JAB 105" (Jazz aus Berlin) live übertragen. Nun wird daraus - im Rahmen der rbbKultur Radio-Konzerte - eine Reihe: Den ganzen Juni lang sendet rbbKultur immer montags ab 23.04 Uhr Konzerte aus dem A-Trane. rbbKultur-Jazzredakteur Ulf Drechsel erläutert, welche MusikerInnen in den 5 Konzerten zu hören sein werden.
Musikfest Berlin 2019/ Simon Pauly: Vladimir Jurowski
Musikfest Berlin 2019/ Simon Pauly

Gespräch mit dem Chefdirigenten Vladimir Jurowski - Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin im Großen Sendesaal am Pfingstsonntag

Seit Wochen sind die Konzert- und Opernhäuser geschlossen, das Musikleben befindet sich im Ausnahmezustand. Viele Musikerinnen und Musiker sind dennoch unterwegs. rbbKultur begleitet diese Konzerte und überträgt sie live als "Radio-Konzert" - immer samstags und sonntags um 20.04 Uhr. Am Pfingstsonntag spielt das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) eine Auswahl an Werken von Richard Strauss, Sergei Prokofjew, Dmitri Schostakowitsch und Alfred Schnittke. Das Konzert findet im Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks (rbb) statt. Auf rbbKultur sprechen wir mit dem Chefdirigenten, Vladimir Jurowski.

CD der Woche

Konzerte

)lautten compagney BERLIN (© Ida Zenna), Concerto Copenhagen (© Mathias Lovgreen) und Capella de la Torre (© Greiner-Napp); Montage: rbbKultur
rbbKultur

Ein großer Abend der Alten Musik - Alte Musik zu Pfingsten

Die Lautten Compagney Berlin, Concerto Copenhagen und die Capella de la Torre sind die Protagonisten eines großen Abends der Alten Musik. Zu hören gibt es in Konzertmitschnitten unter anderem festliche Kirchenmusik von Claudio Monteverdi und Heinrich Schütz, launige Orchestersuiten von Georg Philipp Telemann und Renaissancewerke unter dem Motto "Musik und Wein". Der Konzertabend ist ein kleiner Ersatz für das wegen der Corona-Pandemie abgesagte Festival "Spandau macht Alte Musik".

rbbKultur Radio-Konzert mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester (© Simon Pauly); Montage: rbbKultur
rbbKultur

Das rbbKultur Radio-Konzert - Vladimir Jurowski dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Beim ersten Konzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin in der Reihe „Das rbbKultur Radio-Konzert“ präsentieren die Musikerinnen und Musiker unter ihrem Chefdirigenten Vladimir Jurowski Werke für Kammerensembles von Strauss, Prokofjew und Schostakowitsch und einen Seiltanz zwischen Spott und Stolz in Alfred Schnittkes erster Violinsonate mit Daniel Hope, am Cembalo unterstützt von Vladimir Jurowski.

Das rbbKultur Radio-Konzert - mit Kirill Gerstein (Foto: © Marco Borggreve); Montage: rbbKultur
rbbKultur

Das rbbkultur Radio-Konzert - Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin und Kirill Gerstein

Die Corona-Pandemie hat in das Musikleben von Berlin und Brandenburg große Lücken gerissen: die Konzert- und Opernhäuser sind geschlossen. Ganz auf ein Konzerterlebnis müssen Sie deshalb aber nicht verzichten. rbbKultur überträgt Konzerte nur für Sie. Am 24.05.2020 spielten Mitglieder des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin und Kirill Gerstein Kammermusik von Arensky, Mozart, Dvořák, Rossini und Brahms.

Video

Klassik Slam 2019 - Videostream; rbbKultur
rbbKultur

rbbKultur Klassik Slam 2019 - "Hallo Neukölln!"

Sehen und hören Sie das Event mit Abo Brass, Classic Woodbrass, Hoffmann-Eißler-Duo, Play On!, Quintibia und Saxonoras.

Moderation: Christian Schruff

Weitere Audios

Spanische Villancicos

rbb

Clarence Gatemouth Brown

Mediterránea - Der Sound des Südens

Louise Farrenc: Symphonie Nr. 1

Hanne Boel

Radio-Konzert - Alexander von Schlippenbach-Henrik Walsdorff Quartett

rbbKultur/G. Baron

Thomas Dutronc

Jimmy Cobb & Bobby Previte

Rafa Rivas/AFP/ GettyImages/TNS | imago images/BRIGANI-ART

"Hebel der Furcht, des Entsetzten, des Schmerzes"

Download (mp3, 105 MB)
rbb

Musikgeschichten und knifflige Rätsel für wache Ohren

rbb

Miles Okazaki plays Monk

John Rogers

Jazzfest Berlin 2019: Miles Okazaki plays Monk

Dimitri Louis

Luciana Souza

Lambert. Hendricks and Ross

Der Countertenor Valer Sabadus

rbb

Weltmusik Aktuell

Kurt Elling

Vivaldis Frühlings- und Sommerkonzert in allen Varianten

Johann Hieronymus Kapsberger

rbb

Dee Dee Bridgewater

dpa/Roberto Finizio/NurPhoto

"Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerey"

Download (mp3, 105 MB)
rbb

"Der Mann hat keinen Geschmack gehabt!"

Download (mp3, 104 MB)
rbb

Friedrich Gulda

dpa/Johann Fesl

"Keine Musik mehr, eine neue Kunstform"

Download (mp3, 105 MB)
rbb

"Lieber zehntausend Noten als einen Buchstaben"

Download (mp3, 105 MB)
rbb

"Nichts als Trommeln, Kanonen, Menschenelend"

Download (mp3, 104 MB)
rbb