75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz - Daniel Barenboim leitet das Gedenkkonzert in der Staatsoper Berlin; © rbbKultur
rbbKultur

Video | 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz - Gedenkkonzert in der Staatsoper Berlin

Daniel Barenboim dirigierte die Staatskapelle Berlin, Thomas Quasthoff war Sprecher bei Arnold Schönbergs "Ein Überlebender aus Warschau". Hauptwerk des Abends war ein musikalisches Manifest von Beethoven: seine "Eroica". Vorab hielten Bundeskanzlerin Angela Merkel und der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki Ansprachen.

Programmtipp

Event

rbbKultur Klassik Lounge: Simone Kermes (© Dirk Bleicker) und Jarkko Riihimaeki (© Gregor Hohenberg); Montage: rbbKultur
Dirk Bleicker/Gregor Hohenberg

rbbKultur Klassik Lounge

Simone Kermes, Sopran und Jarkko Riihimäki, Klavier

Rezensionen

"Daniel Barenboim"; © Holger Kettner
rbbKultur

Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Arnold Schönberg: Ein Überlebender aus Warschau, op. 46
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 "Eroica"

Thomas Quasthoff, Sprecher
Herren des Staatsopernchores
Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim

Konzertaufnahme vom 27.01.2020 in der Staatsoper Unter den Linden

Aly Keita spielt Balafon bei einem Konzert in Worms; © dpa/Michael Debets
dpa/Michael Debets

Konzertaufnahme aus dem A-Trane, Berlin - Aly Keita & The Magic Balafon

Aly Keita wurde 1969 an der Elfenbeinküste, in Abidjan als Sohn einer Griot-Familie geboren und lebt seit einigen Jahren in Berlin. Das Holzschlaginstrument Balafon spielt in der Musiktradition Westafrikas eine sehr wichtige Rolle. Bevor man lernt, darauf zu spielen, lernt man zumeist, das Instrument selbst zu bauen. So auch Aly Keita. Und das macht er bis heute. Seit Aly Keita in den 1980er Jahren begann, auch mit Jazzmusikern zusammen zu musizieren, ist es sein Ziel, auf dem Balafon so zu spielen, wie es ein Pianist am Konzertflügel tut.

Klaviertastatur mit Lichtreflexen; © imago-images/McPHOTO/M. Gann
imago-images/McPHOTO/M. Gann

Mit dem Prix Italia 2008 ausgezeichnet - a-Moll - Eine Annäherung auf weißen Tasten

In der Musik ist a-Moll das Salz in der Suppe. a-Moll jene Tonart, die heute gerne als "die schlechteste Tonart" bezeichnet wird. Seit der Barockzeit musste der Dreiklang a-c-e viele Deutungen über sich ergehen lassen.

Das außergewöhnliche Feature von Philip Scheiner wurde 2008 in der Kategorie Musik mit dem Prix Italia ausgezeichnet.

Franz Mazura. (Bild: privat)
privat

Mitglied der DOB und hervorragender Wagner-Interpret - Der Opernsänger Franz Mazura ist gestorben

Der Opernsänger Franz Mazura ist gestern im Alter von 95 Jahren gestorben. Das haben Familienmitglieder und die Berliner Staatsoper dem rbb bestätigt. Er galt als hervorragender Wagner-Interpret und war ab 1963 Mitglied der Deutschen Oper in Berlin. Seinen 95. Geburtstag hat der Opernsänger im letzten Jahr noch auf der Bühne der Berliner Staatsoper gefeiert. Maria Ossowski hat ihn damals getroffen und erinnert an Franz Mazura.

Miriam Makeba © picture alliance / Photoshot
picture alliance / Photoshot

30 Jahre "World Music" - Worldwide Favourites (2/2)

Erst seit etwa 30 Jahren ist der Begriff World Music in Gebrauch - bei Plattenfirmen, Festivals und nicht zuletzt bei den Radiomachern. Heute präsentiert sich die weltweit vernetzte World Music-Szene mit einer kaum zu überschauenden Komplexität und Vielfalt. Eine nie endende Fundgrube mit Klassikern, verborgenen Schätzen und aktuellen Trends.

Mit Peter Rixen

CD der Woche

Konzerte

"Daniel Barenboim"; © Holger Kettner
rbbKultur

Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Arnold Schönberg: Ein Überlebender aus Warschau, op. 46
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 "Eroica"

Thomas Quasthoff, Sprecher
Herren des Staatsopernchores
Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim

Konzertaufnahme vom 27.01.2020 in der Staatsoper Unter den Linden

Ashkenazy-Vladimir © Keith Saunders
rbbKultur

Konzertaufnahme vom 4. Dezember 2019 - Vladimir Ashkenazy dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Anfang Dezember 2019 war der ehemalige Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Vladimir Ashkenazy wieder einmal in Berlin zu erleben. In der Philharmonie präsentierte er neben der Sinfonie Nr. 5 von Dmitrij Schostakowitsch die Fuge über ein Thema von Ludwig van Beethoven. Bei der virtuosen Rhapsodie über ein Thema von Paganini war der usbekische Pianist Behzod Abduraimov zu erleben.

Berliner Philharmoniker und Daniel Harding; © Monika Rittershaus
rbbKultur

Daniel Harding dirigiert die Berliner Philharmoniker

Alle drei sind bei den Berliner Philharmonikern gut bekannt: Der Dirigent Daniel Harding arbeitet seit 1996 regelmäßig mit dem Orchester zusammen. Der Geiger Frank Peter Zimmermann spielt das legendäre Violinkonzert von Beethoven. Und der Bariton und langjährige künstlerische Freund der Berliner Philharmoniker Christian Gerhaher singt ausgewählte Lieder aus Des Knaben Wunderhorn.

Robin Ticciati; © Marco Borggreve
rbbKultur

Robin Ticciati dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

"Meine Achte ist ein Mysterium", schrieb Anton Bruckner über seine monumentale Sinfonie. Robin Ticciati und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin entdeckten dieses Mysterium beim Konzert am 15. Dezember 2019 in der Berliner Philharmonie. Davor erklang das „Adagio tenebroso“ des amerikanischen Komponisten Elliot Carter aus seiner Symphonia "Sum fluxae pretium spei".

Video

Klassik Slam 2019 - Videostream; rbbKultur
rbbKultur

rbbKultur Klassik Slam 2019 - "Hallo Neukölln!"

Sehen und hören Sie das Event mit Abo Brass, Classic Woodbrass, Hoffmann-Eißler-Duo, Play On!, Quintibia und Saxonoras.

Moderation: Christian Schruff

Weitere Audios

Cha-Cha-Chá – ein kubanischer Klassiker

Haydns Streichquartette op. 20

Mina Tindle

Sharon Brauner

imago images / Photopress Müller

Bach "in stylo francese"

rbb

Liegengebliebenes 2019

rbbKultur

"Mozarts Geist aus Haydns Händen"

rbb

Bratschen-Star und Wasserzauber

Musikfest Berlin 2019/ Marco Borggreve

Aly Keita & The Magic Balafon

dpa/Michael Debets

Aly Keita & The Magic Balafon

dpa/Michael Debets

Paul Simon

Cab Calloway

Worldwide Favourites (2/2)

picture alliance / Photoshot

Carol Sloane

Hund, Katze, Ratte - Musik über Haustiere

Deutschsprachige Lieder der Renaissance

imago-images/Helmut Meyer

Joe Henry

Worldwide Favourites (1/2)

klezmatics.com

Hindemiths Kammermusiken

Elisabeth Kontomanou

"Doktor Faustus oder: Veränderungen über einen Deutschen"

rbb

"Er wird nie etwas Ordentliches machen!"

Download (mp3, 104 MB)
rbb

"Warum wir von Beethoven so erschüttert werden."

Download (mp3, 105 MB)
rbb

Céline Rudolph

Mathieu Vermeulen

Luciana Souza

Instrumentenkunde: Das Klavier

Instrumentenkunde: Das Saxophon

Instrumentenkunde: Schlagzeug

Karo Krämer

Instrumentenkunde: Fagott