"COMING OUT" DDR Film
imago-images / United Archives
30 Jahre Mauerfall

30 Jahre "Coming Out"

Es war ein einmaliges Zusammentreffen von Kino- und Weltgeschichte. Am 9. November 1989 hatte im Kino International der erste Film über Schwule in der DDR seine Premiere: "Coming out". Als die Premierengäste das Kino verließen, war die Mauer offen. Knut Elstermann über einen einzigartigen Film, der bleibt.

"Coming Out" in der rbb Mediathek

Rezensionen

Heimat ist ein Raum aus Zeit
GMfilms

Thomas Heises filmische Familienerkundung - "Heimat ist ein Raum aus Zeit"

Ein ganzes Jahrhundert fängt dieser Dokumentarfilm ein. Thomas Heise gibt den Toten seiner jüdisch und kommunistisch geprägten Familie eine Stimme und zeigt dazu Landschaften der Gegenwart.

Eine filmisch einmalige und sehr persönliche Antwort darauf, was "Heimat" und "Deutschsein" heute bedeutet.