70. Berlinale - Motiv Bär mit 70; © rbbKultur

70. Internationale Filmfestspiele Berlin - Berlinale 2020

Bis zum 1. März steht Berlin wieder im Zeichen des internationalen Films und seiner Stars. Die Berlinale begeht unter neuer Leitung 70-jähriges Jubiläum. Zehn Tage lang können Fans aus hunderten Filmen wählen. Wir sind täglich dabei!

Rezensionen

Numbers von Oleg Sentsov; © Ivashkina Olena
Ivashkina Olena

Bitterböse Film-Parabel - Gorki Theater: "Numbers" von Oleg Senzow

Morgen beginnt die Berlinale, schon gestern war sie zu Gast im Gorki Theater. Dort stellte der ukrainische Regisseur Oleg Senzow seinen neuen Film "Numbers" vor. Die bitterböse Film-Parabel basiert auf Senzows gleichnamigem Theaterstück, das während seiner Haft in einem russischen Gefängnis verfilmt wurde. Oliver Soos berichtet.

Der Audstieg Skywalkers © Walt Disney Studios Motion Pictures/ Lucasfilm /courtesy Everett Collection
Walt Disney Studios Motion Pictures/ Lucasfilm /courtesy Everett Collection

Mädchenbilder im Kino - Wer bin ich, wer will ich sein?

Auf den ersten Blick sind sie Schwestern von Pippi Langstrumpf. Freche, mutige Mädchen ziehen ein Millionenpublikum in die Kinos. Was nehmen Kinder aus den neuen Familienfilmen mit? Wieviel Interesse an feministischen Rollenvorbildern für Mädchen und Jungen spiegelt sich in den Geschichten? Ein Kulturtermin von Claudia Lenssen.

Hanns Zischler; © Carsten Kampf
Carsten Kampf

"Der zerrissene Brief" ist sein erster Roman - Hanns Zischler, Schauspieler und Autor

Wer mit 72 Jahren seinen ersten Roman veröffentlicht, ist entweder Spätzünder oder hat sich kindlichen Entdeckergeist erhalten. Auf Hanns Zischler trifft wohl eher letzteres zu, denn Erfolg hatte er schon als Schauspieler, Dramaturg, Übersetzer und vieles mehr. Warum er nun den Roman "Der zerrissene Brief" geschrieben hat, erzählt er auf rbbKultur.

Samuel Finzi; © Carsten Kampf
Carsten Kampf

Moderiert bei der 70. Berlinale - Samuel Finzi, Schauspieler

Samuel Finzi ist überall zu Hause: im Theater, im Film und im Fernsehen. Und jetzt ist er auch noch Berlinale-Moderator, löst Anke Engelke in der Moderation von Eröffnungsgala und Preisverleihung ab. Wir wollen von ihm mehr wissen – zu seiner neuen Rolle und zu dem, was ihm sonst noch wichtig ist.

#filmstadtberlin

Bild zur Serie: Babylon Berlin (1), Quelle: rbb/Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
rbb/Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

Eine Stadt als Filmset - Wo liegt Babylon Berlin?

Friedemann Beyer hat die Drehorte der Erfolgsserie erkundet und zeigt zugleich, was es für Filmteams, Behörden und Anwohner bedeutet, die deutsche Hauptstadt als Set zu nutzen, noch dazu, wenn das Berlin der 1920er Jahre gezeigt werden soll. Die 3. Staffel von "Babylon Berlin" startet am 24. Januar 2020 auf Sky.

Filmstart: Captain Marvel, Foto: Disney-Marvel Studios
Disney-Marvel Studios

Made in Kreuzberg: "rise fx" - Film als Kunst der Effekte

Eines der erfolgreichsten Filmstudios für visuelle Effekte liegt in Kreuzberg: "rise fx". Die Fernsehserie "Babylon Berlin", deren dritte Staffel am 24. Januar startet, diverse Superhelden-Filme der Marvel-Studios oder die Netflix-Serie "Dark" tragen die digitale Handschrift von "rise". Peter B. Schumann geht der Kunst der virtuellen Filmwelten made in Kreuzberg nach.