Essen © rbbKultur
rbbKultur

Essen gehen oder selber kochen ... - Kulinarische Tipps

Essen gehen, liefern lassen oder selbst kochen? Egal wie Sie sich entscheiden, Elisabetta Gaddoni und Thomas Platt liefern Ihnen Rezepte, Tipps und Restaurant-Bewertungen. Ob vegan, argentinisch, gehobenes Take-away oder Fusion-Küche; für viele Wünsche und Geschmäcker ist etwas dabei. Die Rezepte gibt es meist passend zu den Jahreszeiten ... Guten Appetit!

Podcast | Clever Girls © rbbKultur
rbbKultur

Podcast - Clever Girls – rebellisch, feministisch, wegweisend

In 13 Folgen stellen wir Berlinerinnen vor, die das Zeug zum Role Model haben. Feministische Vorbilder aus der Geschichte der Hauptstadt treffen auf Politikerinnen, Gender-Aktivistinnen und Künstlerinnen von heute. Denn die letzten 100 Jahre zeigen: Gleichberechtigung gibt es nicht geschenkt!

Heide Oestreich (Bild: Karo Krämer)
Karo Krämer

Frauenanteil in Medien-Chefetagen - Frauen an die Medienmacht!

Wer entscheidet, was in Deutschland in den Zeitungen steht? In den meisten Fällen vor allem Männer - nur bei einem großen deutschen Medium ist das Männer/Frauenverhältnis in der Chefetage 50/50, so eine aktuelle Studie von Pro Quote Medien: Am besten steht die Zeitschrift "Stern" da. 52 Prozent der Macht liegt dort in weiblichen Händen. Ist das immerhin ein Schritt in die richtige Richtung? Oder eigentlich ein Armutszeugnis? Heide Oestreich kommentiert.

Christian Füller (© Handout/Michael Gabel/dpa) und André Bochow (© privat)
Handout/Michael Gabel/dpa | privat

Pro und Contra - Ist ein Regelunterricht nach den Ferien möglich?

Gestern ist Mecklenburg-Vorpommern als erstes Bundesland ins neue Schuljahr gestartet. Nächsten Montag geht auch in Berlin und Brandenburg die Schule wieder los. Und zwar im Regelbetrieb - also mit täglichem Unterricht für alle Schüler*innen. Ob mit Maskenpflicht für alle wie in Berlin oder nur für Lehrer*innen wie in Brandenburg, die Skepsis, ob ein normaler Schulbetrieb während der Pandemie möglich und nötig ist, bleibt groß. Unsere Kommentatoren André Bochow und Christian Füller haben dazu sehr unterschiedliche Meinungen.

Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen © Christoph Soeder/dpa
Christoph Soeder/dpa

Demo Corona-Leugner am Samstag - "Covidioten" oder mündige Bürger?

"Tausende #Covidioten feiern sich in Berlin als 'die zweite Welle', ohne Abstand, ohne Maske", schrieb SPD-Vorsitzende Saskia Esken am Samstag auf Twitter. Deutliche Worte für die 20.000 Demonstrantinnen und Demonstranten, die aus der ganzen Bundesrepublik angereist waren und ihre Kundgebung nicht bis zum Ende durchführen durften, weil die Polizei die "Hateparade", wie sie auf Twitter auch von einigen Menschen genannt wurde, vorzeitig beendet hat. Tomas Fitzel kommentiert den Kulturkampf.

Demonstrant mit umgehängten Plakat mit der Aufschrift: "Wir fordern Frieden, Freiheit und Wahrheit" © Sachelle Babbar/ZUMA Wire/dpa
Sachelle Babbar/ZUMA Wire/dpa

Demo Corona-Leugner am Samstag - "Tag der Freiheit"

An die 22.000 Demonstranten werden in Berlin am Wochenende laut Polizei erwartet. Gut 10.000 sind allein unter dem Motto "Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit" angemeldet. Ein breites Bündnis aus Verschwörungstheoretikern, Rechtsextremisten und Corona-Leugnern. Jörg Magenau hat sich angesehen, mit welcher Sprache und zu welchem Zweck da mobil gemacht wird.

Ringo Starr und Paul McCartney © Yui Mok/PA Wire/dpa
Yui Mok/PA Wire/dpa

Internationaler Tag der Freundschaft - Lieblingsmenschen - über den Wert der Freundschaft

Die Liebe ist vielbesungen in der Musik, aber es gibt auch eine ganze Reihe von Liedern, die die Freundschaft feiern: Burt Bacharach wusste, dass Freunde immer aufeinander zählen könnten, Queen besang die Liebe zum besten Freund und auch die Beatles vertrauten auf ein klein wenig Hilfe von Freunden. Ein Gespräch mit Julia Hahmann, Soziologin an der Universität Vechta, darüber, wie sich Freundschaften heute gestalten und was sie eigentlich von Liebesbeziehungen unterscheidet.

Draisine in modernisierter Form in England 1819 © www.imago-images.de
www.imago-images.de

Eine Kulturgeschichte auf zwei Rädern - Völker, nutzt die Pedale!

1817 ist die Geburtsstunde des Fahrrads: Der Forstbeamte Karl Drais legte die 15 Kilometer von Mannheim bis Schwetzingen mit der von ihm erfundenen Laufmaschine aus Holz zurück. Er brauchte eine Stunde. Das Zweirad erlebt gerade jetzt - nicht nur coronabedingt - eine Renaissance. Vielleicht sogar zu dem Fortbewegungsmittel der Zukunft? - fragt sich Michaela Gericke.

Rezensionen

#Einsamkeit

Pärchen in Regenjacken steht händchenhaltend an weitem Strand; © imago-images/Uwe Umstätter
imago-images/Uwe Umstätter

Eine Perspektive in Einsamkeit und Gemeinsamkeit - Gefährtigkeit

Das Meiste im Leben muss man alleine entscheiden, weil es nur einen selbst betrifft. Ein toller Satz. Voller Selbstbewusstsein. Oder Selbstüberschätzung? Denn wenn man von dem Trip des einsamen Entscheiders mal wegkommt, dann eröffnen sich plötzlich auch ganz andere Perspektiven. "Gefährtigkeit" ist der Versuch, anders zu leben und damit vielleicht besser zu überleben. Gemeinsam statt einsam – wirklich?

Mann starrt ins Nichts (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Eine ansteckende Krankheit? - Einsamkeit

Einsamkeit - das ist ein vieldiskutiertes Thema. In Großbritannien wurde im letzten Jahr sogar ein Ministerium gegen Einsamkeit gegründet. Auch in Deutschland breitet sich die Einsamkeit aus wie eine Epidemie, sagt Manfred Spitzer. Der Leiter der psychiatrischen Universitätsklinik Ulm bezeichnet Einsamkeit als eine Krankheit, die sogar zum Tode führen kann.

Vor 30 Jahren

Menschen aus Ost und West feiern den Fall der Berliner Mauer am Brandenburger Tor; © imago-images/imagebroker
imago-images/imagebroker

Friedliche Revolution und Fall der Mauer - 1989

Die Massenflucht von DDR-Bürgerinnen und -Bürgern über Ungarn, die Montagsdemos in der DDR – und schließlich am 9. November die Aussage von Günther Schabowski, die Grenze sei ab sofort geöffnet.

Geschichte und Geschichten auf rbbKultur.

ARD Themenwoche

Themendossier

Historische Postkarte "Zur Frauenbewegung" ©Bildpostkarten-Archiv Universität Osnabrück
Bildpostkarten-Archiv Universität Osnabrück

100 Jahre Frauenwahlrecht - Pionierinnen und Erbinnen

Mit Mut, Intelligenz und Weitblick verbesserten die Pionierinnen des Frauenwahlrechts das Leben der einen Hälfte der Menschheit, das der Frauen - und machten damit Demokratie erst möglich. Wären sie Männer gewesen, würden ihre Denkmäler heute die deutschen Innenstädte schmücken. 100 Jahre Frauenwahlrecht - wir erinnern an einige wichtige Frauen, die es erkämpft haben.

Leben Hören

Vertikale Landwirtschaft in Berlin

imago images / Gustavo Alabiso

Clever Girls: Ihrer Zeit voraus - Jutta Limbach

dpa/Rolf Schulten/imageBROKER

Lore Maria Peschel-Gutzeit im Gespräch mit Magdalena Kemper

Download (mp3, 51 MB)

Mein Sommergeräusch: Der Rasensprenger

Download (mp3, 5 MB)

Restaurantkritik: Das "Großherz" in Prenzlauer Berg

Großherz / Gipsy Berlin GmbH

Das Ofen- und Keramikmuseum Velten

dpa/Paul Zinken

"Revitalisierung": Der Garten des Brücke-Museums wird umgestaltet

Michaela Gericke

Mit Akzent - Schauspieltraining für Nicht-Muttersprachler*innen

Die Fotografin Eva Kemlein

Hungertod durch Lockdown

Download (mp3, 23 MB)
dpa / Moises Castillo

„Ist das gerecht?“ - Die blinde Rechtsanwältin Pamela Papst

Download (mp3, 50 MB)
dpa/Rainer Jensen

Die Kinderärztin Ingeborg Rapoport - eine Pionierin der Medizin

Alles Lüge?! Wie Corona Freunde und Familien spaltet

Download (mp3, 23 MB)
dpa/Oliver Hurst

Das Deutsche als Männersprache - Die Linguistin Luise F. Pusch

Download (mp3, 50 MB)

CLEVER GIRLS: Hatun Sürücü

Download (mp3, 51 MB)
Andreas Altwein dpa/lb

Mein Sommergeräusch (4): Fliegen fliegen gegen Fensterscheiben ...

imago-images/pencake

Glückliche Tiere - Zoodirektorin Katharina Heinroth

Download (mp3, 51 MB)

Mit Metaphern die Welt begreifen - Der Philosoph Hans Blumenberg

Download (mp3, 23 MB)
dpa / Universität Muenster

Bärbel Kannemann: „Manchmal ist es schon schwer“

Download (mp3, 52 MB)

Mein Sommergeräusch (3): Wellenrauschen

dpa/Jens Büttner

Alice Salomon - Begründerin der sozialen Arbeit

Auf der Suche nach den Wurzeln- der Hype um DNA Tests in den USA

Download (mp3, 23 MB)

Mein Sommergeräusch (2): Flip-Flops

colourbox

Sexuelle Selbstsbestimmung - Vorkämpferin Käte Frankenthal

Liebe Konfis, liebe Eltern...

Download (mp3, 22 MB)
Malte Christians/dpa

Louise Schroeder - Berlins erste Bürgermeisterin