#GrüneWoche

Schwarzbunte Faerse liegend auf der Weide; © imago-images/M. Henning
imago-images/M. Henning

Drei Wege zum besseren Fleischgenuss - Fleischgenuss und Umweltschutz - geht beides?

2018 aßen die Deutschen pro Kopf 60,2 Kilogramm Fleisch. Ein Verzicht zugunsten der Umwelt kommt offensichtlich für viele nicht in Frage. Die Unternehmerinnen in der ZEITPUNKTE DEBATTE wollen deshalb bei der Industrie ansetzen: Laura Gertenbach züchtet mit ihrem StartUp "Innocent Meat" Fleisch in der Petrischale. Johanna Mandelkow wünscht sich lokale Schlachthäuser in der Nähe ihres Hofes in der Uckermark. Sophia Rudolph kocht in Ihrem Restaurant "Panama" auch mal Schweineohren.

Frisches Gemüse, Foto: Colourbox
colourbox

Wie Europa bestimmt, was wir essen. - Von Biogemüse bis Gammelfleisch

Frisches Obst und Gemüse, am besten Bio, wenig Zucker und Fleisch: Über die Grundzüge gesunder Ernährung sind sich Experten seit langem einig. Was tatsächlich auf dem Teller landet, ist ein Ergebnis der Ernährungs- und Gesundheitspolitik der EU – und da reden auch mächtige Konzerne mit.

Von Samuel Jackisch

Download (mp3, 23 MB)
Eier legende glückliche Hühner im Grünen; © imago-images/e-cine
imago-images/e-cine

Welche Landwirtschaft sollte gefördert werden - und welche nicht? - Welche Spielregeln braucht die Landwirtschaft?

Was Landwirtschaft bedeutet und welche Regeln gelten sollen, darüber gehen die Meinungen auseinander. Die Lebensmittelwirtschaft wünscht sich möglichst günstige Preise. Immer mehr Menschen dagegen wünschen sich mehr Umweltschutz und bessere Haltungsbedingungen für Tiere. Und auch in der Landwirtschaft ist man sich nicht einig darüber, welche Rahmenbedingungen es für eine ertragreiche Zukunft braucht.

Rezensionen

Futurium © imago images / IPON
imago / IPON

Modelle für das Leben in einer "Postwachstumsgesellschaft" - Gesucht: Zukunft

Wohlstand steht nicht mehr nur für Kapital. Immer mehr Menschen verstehen darunter eine Qualität des guten und ökologischen Zusammenlebens. Konvivialität, die Kunst des Zusammenlebens, geht von einem Menschenbild aus, bei dem es um Kooperation statt Konkurrenz geht. Aber geht das wirklich? Christine Sievers und Nicolaus Schröder haben gesucht – und gefunden.

Über Leben in Demmin Natur
© Salzgeber & Co. Medien GmbH

Gespräch mit dem Regisseur Martin Farkas - "Über Leben in Demmin"

Frühjahr 1945. Wenige Tage vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs ereignet sich in der kleinen Stadt Demmin in Mecklenburg-Vorpommern eine große Tragödie. Aus Angst vor den Roten Armee nehmen sich rund 1000 Menschen das Leben. Heute wird das Gedenken an diesen Massenselbstmord von Rechtsextremisten instrumentalisiert.

Wolfgang Palme mit seinem Buch "Ernte mich im Wintergemüse"; © rbb/Wiebke Nieland
rbb/Wiebke Nieland

Gartenspezialist Wolfgang Palme verrät Tipps - Gemüse ernten im Winter

Wer zu dieser Jahreszeit durch eine Kleingarten-Kolonie läuft, sieht mehr schwarzgraue Erde als Grün und Beete, die zugedeckt sind, um die zarten Pflanzen zu schonen. Gemüse für den täglichen Gebrauch gibt es auch für Hobbygärtner nur im Supermarkt. Aber so muss es nicht sein, sagt Gartenspezialist Wolfgang Palme. Vieles, was wir sonst nur im Sommer ernten, kann auch im Winter gedeihen. Wie das geht, erklärt er bei rbbKultur.

Reise nach Syrien: Stadt und Tankstelle © Leyla Rabih
Leyla Rabih
Syrien vor und nach der Revolution

Mein fremdes Land

Syrien – ein Land der Düfte und Klänge – getrocknete Aprikosen und Musik bis spät in die Nacht, jedoch dunkel überschattet von Assads Diktatur. Das war vor der Revolution. Nach der Revolution kehrt ein junger Syrer aus dem Exil zurück und trifft auf Menschen in einem von Krieg und Barbarei völlig zerstörten Land. Ein Hörspiel von Leyla Rabih und Mohammad Al Attar.

Warum sind Berliner so unfreundlich?; © rbb
rbb

An der Größe liegt es nicht. - Warum sind Berliner so unfreundlich?

Der Berliner ist unfreundlich, schnoddrig, pampig. Soweit das Klischee. Doch ist es nicht eher so, dass der Berliner einfach nur ohne Umschweife ist, sagt was der denkt, ohne viel freundliches Beiwerk? Warum die Berliner so sind, dass hat der Politologe Alexander S. Wolf versucht herauszuarbeiten.

Erbe: junge und alte Hände übereinander; © imago-images/Gemma Ferrando
imago-images/Gemma Ferrando

Erwartungen, Familienregeln, Geheimnisse - Das emotionale Erbe der Vorfahren

Nicht nur die Haarfarbe, der Körperbau oder Begabungen werden in einer Familie von Generation zu Generation weitergegeben, sondern auch Erwartungen, Familienregeln, Tabus und Geheimnisse. Die Vererbung solcher gewinnt in der Psychotherapie an Bedeutung. Denn Lebenseinstellungen und Beziehungsdynamiken prägen noch die Kinder und Kindeskinder. Sie kämpfen oft mit unerklärlichen Verhaltensweisen und Gefühlen.

Vor 30 Jahren

Menschen aus Ost und West feiern den Fall der Berliner Mauer am Brandenburger Tor; © imago-images/imagebroker
imago-images/imagebroker

Friedliche Revolution und Fall der Mauer - 1989

Die Massenflucht von DDR-Bürgerinnen und -Bürgern über Ungarn, die Montagsdemos in der DDR – und schließlich am 9. November die Aussage von Günther Schabowski, die Grenze sei ab sofort geöffnet.

Geschichte und Geschichten auf rbbKultur.

ARD Themenwoche

Videos

Cottbus im Walzerfieber Filmstill © rbb
rbb

2. Cottbuser Walzernacht - Eine Stadt im Dreivierteltakt

Am 28. Juni verwandelte sich der Cottbuser Altmarkt in ein Open-Air-Ballhaus. Die Cottbuser und ihre Besucher tanzten, flanierten und dinierten. Auf großer Bühne musizierte das Philharmonische Orchester des Staatstheaters.

Freiwillige Helfer pflegen den Garten der Liebermann-Villa am Wannsee. (Bild: rbb)
rbb

- Der Garten der Liebermann-Villa

Der Garten der Villa hat eine besondere Bedeutung. Hier hat Liebermann immer wieder seine impressionistischen Motive gemalt. Heute ist der Garten denkmalgeschützt. Jeden Dienstag pflanzen und pflegen der neue Gärtner und freiweillige Helfern das "Außenatelier".

Das Dessert "Brotpudding" im Restaurant "Altes Kasino" in Neuruppin (Quelle: rbb)
rbb

Die Lieblingsspeisen des Dichters - Fontane Kulinarik

Theodor Fontane soll ein großer Genussmensch gewesen sein. In der Reihe "Fontane Kulinarik" kochen Gastronomen des Ruppiner Seenlandes verschiedene Lieblingsspeisen des Dichters nach - mit Zutaten aus der Brandenburgischen Küche.

Der Imbiss Chez Ahmed am Kulturforum an der Potsdamer Straße in Berlin (Quelle: rbb)
rbb

Ein Happen Kultur - Der Imbiss am Kulturforum

Der Platz am Kulturforum wird umgebaut. Alles soll anders werden. Nur eines hat Bestand: der Imbiss von Ahmet Korubay.

Themendossier

Historische Postkarte "Zur Frauenbewegung" ©Bildpostkarten-Archiv Universität Osnabrück
Bildpostkarten-Archiv Universität Osnabrück

100 Jahre Frauenwahlrecht - Pionierinnen und Erbinnen

Mit Mut, Intelligenz und Weitblick verbesserten die Pionierinnen des Frauenwahlrechts das Leben der einen Hälfte der Menschheit, das der Frauen - und machten damit Demokratie erst möglich. Wären sie Männer gewesen, würden ihre Denkmäler heute die deutschen Innenstädte schmücken. 100 Jahre Frauenwahlrecht - wir erinnern an einige wichtige Frauen, die es erkämpft haben.

Leben Hören

Abtreibungsgegner - Kroatische Ratspräsidentschaft

Download (mp3, 9 MB)

Ausstellungseröffnung: Frauenbilder gestern - heute - morgen

Download (mp3, 6 MB)

Buch: Henrike von Platen „Über Geld spricht man“

Download (mp3, 10 MB)

Flüchtlingslager auf Samos: x-fach überbelegt

Download (mp3, 6 MB)

Zeitpunkte

Debatte: Jobsharing - flexibles Arbeiten der Zukunft oder 'Mama-Modell'?

Download (mp3, 51 MB)
Alexander Heinl/dpa

Zentrum für Aktuelle Kunst: "Verletzbare Subjekte"

Chicoreé - ein divenhaftes Gemüse

dpa/Volkmar Heinz

Von Biogemüse bis Gammelfleisch

Download (mp3, 23 MB)
colourbox

"NOSFERATU live in Concert" im Theater im Delphi

Berlin Fashion Week: Der Jumpsuit - ein Trend der Zeit

Österreich: Verbot von Kinderkopftuch im Koalitionsvertrag beschlossen

Download (mp3, 1 MB)

Wunschkinder durch globalisierte Ausbeutung?

Download (mp3, 6 MB)
imago stock&people

Ein Kind kostet 1000 Euro - Nigerias Problem mit den Babyfabriken

Download (mp3, 4 MB)

Kampf um Sichtbarkeit - Alte Nationalgalerie

Download (mp3, 7 MB)
rbb

Hunger im Westen - All-Inclusive im Osten

Download (mp3, 23 MB)
picture alliance/ZUMA Press

Fleischgenuss und Umweltschutz - geht beides?

Download (mp3, 52 MB)
imago-images/M. Henning

Als chilenische Journalistin in Berlin

Download (mp3, 4 MB)
imago images/ Marcel Ibold

Das Echo deiner Frage - Dora und Walter Benjamin

Download (mp3, 7 MB)
Picture Alliance/dpa

Der Kalif betet, die Muriden arbeiten

Download (mp3, 23 MB)
Jens Borchers/ARD

40 Jahre Frauenrechtskonvention - 25 Jahre Pekinger Erklärung

Download (mp3, 48 MB)
imago/ Christian Mang

Fridays for Future: Vergangenheit oder Neuorientierung?

Download (mp3, 9 MB)

Rückblick: 100 Jahre Bauhausfrauen

Download (mp3, 13 MB)
imago images / Köhn