Hausfassade mit Graffities am Mariannenplatz in Berlin Kreuzberg

Ein Stadtteil und seine Literatur - Kreuzberg, wo bist Du?

Wer hat hier nicht alles gewohnt: in den Siebzigern Niyazi, der Gastarbeiter aus Aras Örens Poem, in den Achtzigern Herr Lehmann, Sven Regeners Kult-Kreuzberger und Annette Berrs Hausbesetzer, in den Nullerjahren Imran Ayatas Devrim Bulut.

Programmtipp

Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen; © dpa/Boris Roessler
dpa/Boris Roessler

Robert Habeck lesen

Der Politiker im Spiegel seiner Bücher
Eine Sendung von Stefan Berkholz

Video

Spontanes Dichten © Karo Krämer
Karo Krämer

Spontanes Dichten: Schloss Charlottenburg

Vier Zeilen, eine Schreibmaschine. Wir haben Menschen vor dem Schloss Charlottenburg um spontane Gedichte gebeten.

Rezensionen

Petina Gappah, Autorin aus Simbabwe, Edinburgh 2015; © dpa/Photoshot
dpa/Photoshot

Porträt der Anwältin und Schriftstellerin aus Simbabwe - Petina Gappah

Ab heute blickt das internationales literaturfestival berlin mit rund 150 Autor*innen aus über 50 Ländern auf das weltweite Literaturgeschehen. Eröffnet wird das Festival mit einer Rede der Schriftstellerin und Anwältin Petina Gappah aus Simbabwe. Ihr aktuelles Buch "Aus der Dunkelheit strahlendes Licht" erzählt über ein unbekanntes Kapitel afrikanischer Kolonialgeschichte. Oliver Kranz hat Petina Gappah getroffen.

Thomas Gralla; © Zibb
Zibb

Sachbuch-Tipps - Die Vorleser

Anlässlich des 30. Jubiläums des Mauerfalls gibt es viele Bücher, die sich mit dem Thema befassen. Unser Sachbuch-Experte Thomas Gralla hat ein besonderes Schmankerl entdeckt: Das Buch "Die Macht der Kerzen" von Werner Krätschell, des ehemaligen Superintendenten der evangelischen Kirche in Ost-Berlin.

Cover des Buches "Funkenflug" von Hauke Friederichs (Bild: rbb-Fernsehen)
rbb-Fernsehen

- Vom "Funkenflug" zum Weltkrieg

Hauke Friederichs fängt in seinem Buch "Funkenflug" detailgenau die Stimmung in den letzten Tagen vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs ein und setzt aus vielen Perspektiven ein lebendiges Bild zusammen. Er besucht mit uns in Berlin die Orte seiner Geschichten.

Das Gedicht der Woche

Wiglaf Droste; Foto: privat
rbbKultur

Kurz und gut - Wiglaf Droste: Guter Morgen

Gelesen von Wiglaf Droste.
Kurz und gut; © rbbKultur

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Graphic Novels

Reinhard Kleist: "Knock Out!
Carlsen

September 2019 - Comic des Monats

Andrea Heinze, Comic-Expertin bei rbbKultur, wählt aus den vielen Neuerscheinungen der grafischen Literatur ihre Empfehlungen aus. Dazu gibt unveröffentlichtes Material Einblick in die Arbeit der Künstlerinnen und Künstler.

Comic Explosion
imago/McPHOTO

2. Quartal 2019 - Comic-Bestenliste

Das sind sie – die zehn besten Comics des Quartals. 30 Menschen aus Rundfunk, Presse, Fachpresse und Web, die ein Herz für und Ahnung von Comics haben, stellen Neuerscheinungen vor, denen sie ein großes Publikum wünschen.

Podcasts

Kurz und gut; © rbbKultur

rbbKultur Kurz und gut

Das rbbkultur-Gedicht der Woche - Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln unseren Hörern damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von Nora Gomringer und Bas Böttcher bis Thomas Gsella und Wiglaf Droste. Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Nachrichten

Lesung

Steffen Kopetzky: Propaganda (07/29)

Steffen Kopetzky: Propaganda (06/29)

Steffen Kopetzky: Propaganda (05/29)

Steffen Kopetzky: Propaganda (04/29)

Steffen Kopetzky: Propaganda (03/29)

Steffen Kopetzky: Propaganda (02/29)

Steffen Kopetzky: Propaganda (01/29)