Zurück Weiter
  • Klassik Slam Livestream Heimathafen © Gundula Krause
    Gundula Krause

    So 24.11.2019 | 19:00 | Video-Livestream - Klassik Slam 2019

    Auch 2019 heißt es beim rbbKultur Klassik Slam wieder: aus dem Wohnzimmer auf die große Bühne! Sechs Ensembles haben gemeinsam mit Musikern des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin geprobt, um im Heimathafen um den Sieg zu spielen: eine professionelle Aufnahme in den rbb-Studios im Haus des Rundfunks. Die Jurymitglieder Christine Lemke-Matwey, Kai Luehrs-Kaiser und Andreas Göbel geben ein erstes Urteil ab, die Entscheidung aber fällt das Publikum!

    Der Saal im Heimathafen ist ausverkauft - Sie können das Event hier im Video-Livestream miterleben.

  • Heinz Radzischweski
    rbb

    HEINZ RADZISCHEWSKI - Pate für "Abo Brass"

    Er ist stellvertretender Solo-Trompeter beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin. Über „sein“ Ensemble sagt er: „Es macht mir große Freude mit dem Ensemble zu arbeiten. Ich wünsche jedem dem Sieg, aber natürlich wäre es schön, wenn es für meine Truppe funktionieren würde!“

  • Abo Brass - Videoporträt
    Abo Brass

    Klassik Slam 2019 | Ensembles im Porträt - Abo Brass

    Das Quintett besteht seit 2019 und ist überzeugt, dass in Blechblasinstrumenten ein großer Klangreichtum steckt.

  • Leslie Riva-Ruppert
    rbb

    Endspurt - Am 24.11. ist Klassik Slam!

    Musiker*innen des DSO bereiten die sechs Ensembles auf ihren großen Auftritt am Sonntag, 24.11. im Heimathafen, vor. Wir haben sie gefragt, wie sie die Erfolgschancen einschätzen. Leslie Riva-Ruppert ist Patin des Hoffmann-Eißler Duos.

  • Hoffmann-Eissler-Duo
    rbb

    Klassik Slam 2019 | Ensembles im Porträt - Hoffmann Eißler Duo

    Im Ensemble spielen der Cellist Micha Eißler und der Pianist Maximilian Hoffmann. Für die beiden ist Musik "tiefster Ausdruck von Menschlichkeit."

  • Lorna Hartling
    rbb

    LORNA HARTLING - Patin für "Play On!"

    Lorna Hartling spielt Bratsche beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin. Über "ihr" Ensemble sagt sie: "Die sind ein super eingespieltes Team. Ich hab ihnen gesagt: Ihr gewinnt natürlich!"

  • Klassik Slam: Ensembleporträt: PlayOn!
    PlayOn!

    Klassik Slam 2019 | Ensembles im Porträt - Play On!

    Das Duo musiziert seit mehr als sechs Jahren gemeinsam. Der Name "Play On!" leitet sich aus einem Shakespeare-Zitat ab, das auch die Bedeutung der Musik für die beiden definiert: Sie ist "der Liebe Nahrung".

  • Quintibia
    Quintibia

    Klassik Slam 2019 | Ensembles im Porträt - Quintibia

    Das seit 2015 bestehende Ensemble möchte beweisen, dass die Blöckflöte kein Kinderinstrument ist. Für die Mitglieder ist Musik eine universelle Sprache.

  • Ensemble Saxonoras © rbb
    rbb

    Klassik Slam 2019 | Ensembles im Porträt - Saxonoras

    Priorität bei der Stück-Auswahl hat die Spielfreude. Für die 14 Saxophonist*innen ist Musik Lebensfreude und Rettungsanker.

  • Klassik Slam: Ensemble-Porträt "Classic WoodBrass"
    Classic WoodBrass

    Klassik Slam 2019 | Ensembles im Porträt - Classic WoodBrass

    Die 13 Mitglieder des Ensembles spielen seit 2006 zusammen und am liebsten Originale statt Arrangements. Musik ist für die Musiker*innen "wie Lasagne – tatsächlich Liebe!"

Programmtipp

Event

Tamar Halperin und Andreas Scholl; © Andreas Scholl
Andreas Scholl

rbbKultur Klassik Lounge

Andreas Scholl (Countertenor) und Tamar Halperin (Klavier)

Rezensionen

Die griechische Mezzopsopranistin Agnes Baltsa, Wien 2006; © imago-images
imago-images

Zum 75. Geburtstag - Agnes Baltsa

Die Griechin gehörte über 30 Jahre lang zu den aufregendsten Mezzostimmen der internationalen Musikbühnen. Mit Charisma, darstellerischer Bühnenpräsenz und einer Stimme von hohem Wiedererkennungswert hat sie das Publikum immer wieder fasziniert.

Rainer Damm feiert einen Star, der sich selbst nicht wichtig nimmt.

Artemis Quartett (Bild: rbb)
rbb

Nach schweren Jahren - Das Artemis Quartett feiert 30. Geburtstag

Streichquartett zu spielen gilt als Königsdisziplin der Kammermusik. Gefordert sind spielerische Virtuosität und die Bereitschaft eine Ehe zu viert zu führen. Das "Artemis Quartett" feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag, obwohl es vor allem in den vergangenen Jahren schwierige Zeiten durchlebt hat.

Blindverkostung | Christine Lemke-Matwey © Kai Bienert
Kai Bienert

Podcast | Blindverkostung - Das heitere Interpretenraten

Ein Werk – drei Meinungen. Christian Detig präsentiert seinem Klassik-Rateteam verschiedene Interpretationen eines Werkes, ohne zu verraten, wen die drei hören. Das müssen Christine Lemke-Matwey, Kai Luehrs-Kaiser und Andreas Göbel selbst herausfinden. Frage ist also: Was hörst Du wirklich? Die Antworten sind eindringlich, provozierend, immer ehrlich. Am Ende ist man dem Werk manchmal näher gekommen, als einem lieb ist. Blindverkostung eben. Alle vier Wochen.

Manfred Honeck © Gregor Baron
Gregor Baron

- Manfred Honeck, Dirigent

Am Freitag startete die 25. Europa-Tournee des Pittsburgh Symphony Orchestra. Mit seinem Music Director Manfred Honeck konzertiert das amerikanische Spitzenorchester morgen in der Berliner Philharmonie. Zuvor ist Manfred Honeck zu Gast im rbbKultur-Studio.
Tim Fischer (Bild: rbb)
rbb
Jubiläum

30 Jahre Tim Fischer auf der Bühne

Tim Fischer feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bühnenjubiläum, wofür er nicht einmal seinen 50. Geburtstag hinter sich bringen muss. Er dreht Filme, spielt Kabarett und ist in vielen unzähligen Konzert- und Theatersälen zu Hause.

CD der Woche

Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem KV 626 © Etcetera
© Etcetera

CD DER WOCHE | 18.11. – 24.11.2019 - Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem

Mozarts Requiem, ein Werk, das Mozart nicht mehr vollenden konnte, ist dennoch ein Meisterwerk. In der Vollendung – oder besser Ergänzung – durch Mozarts Schüler Xaver Süßmayr wird das Requiem weltweit aufgeführt. Besonders oft im November. Das Moskauer Rusquartet hat nun das Werk in einer Fassung für Streichquartett eingespielt. Ein Requiem ohne Worte.

Videos

Konzerte

Dorothee Oberlinger, Musikfestspiele Potsdam Sanssouci; © Felix Broede
rbbKultur

Dorothee Oberlinger und Sergio Azzolini mit der Kammerakademie Potsdam

"Stars im Porträt" nennt sich eine Konzertreihe der Kammerakademie Potsdam. Beim Konzert am Reformationstag hatte sich das Ensemble gleich zwei "Stars" eingeladen: die Blockflötistin Dorothee Oberlinger und den Fagottisten Sergio Azzolini. Auf dem Programm standen Werke von Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Willy Merz und Enjott Schneider.

Konzertaufnahme vom 31. Oktober 2019 im Nikolaisaal Potsdam

Gidon Kremer © Angie Kremer
rbbKultur

Konzerthausorchester: Eine Hommage an Gidon Kremer

Das Konzerthaus Berlin feiert einen Jahrhundert-Geiger: Gidon Kremer. Eine besonders enge Beziehung hat er zu zeitgenössischen Komponisten. Das Violinkonzert „Offertorium“ hat die russische Komponistin Sofia Gubaidulina Kremer in die Finger geschrieben. Beim Konzert am 19.10.2019 hat er es noch einmal zusammen mit dem Konzerthausorchester aufgeführt. Außerdem dirigiert David Zinman die „Große“ C-Dur-Sinfonie von Franz Schubert.

Weitere Audios

Chrissie Hynde

Die Psalmen Davids von Heinrich Schütz

rbb

Saz meets Lederhose: Unterbiberger Hofmusik

Lena Semmelroggen

Klein und nicht fein - Musik über Zwerge, Trolle, Gnome

Judith Owen

Requiem-Vertonungen der Renaissance

rbb

Madison Cunningham

Weltmusik Aktuell

Joh. S. Bach: Wohltemperiertes Klavier

George Dalaras

Agnes Baltsa zum 75. Geburtstag

imago-images

Marc Cohn

Die Toccata in der Barockzeit

rbb

50 Jahre ECM - Teil 5/5

Bis hierher und dann weiter

Raus aus dem Haus

rbb

50 Jahre ECM - Teil 4/5

Patricia Barber

Liane Carroll

Francois Couperin - Der Klangzauberer aus Paris

rbb

Céline Rudolph

Mathieu Vermeulen

Luciana Souza

Instrumentenkunde: Das Klavier

Instrumentenkunde: Das Saxophon

Instrumentenkunde: Schlagzeug

Karo Krämer

Instrumentenkunde: Fagott

Die Geige

Cornelia de Reese

Instrumentenkunde: Die Tuba

Instrumentenkunde: Die Flöte