Zurück Weiter
  • Schüler einer 12. Klasse tragen Mundschutze im Unterricht © Sven Hoppe/dpa
    Sven Hoppe/dpa

    Die Illusion totaler Sicherheit? - Maskenpflicht auch im Unterricht

    In Berlin und Brandenburg hat gestern die Schule wieder begonnen – mit Maskenpflicht in Fluren, Mensen und auf dem Schulhof, aber nicht im Unterricht. Das soll anders werden: fordern zum Beispiel die Berliner Elternausschüsse. Kirsten Dietrich schickt jeden Morgen zwei Kinder mit Masken in der Tasche los zur Schule und findet: mit der Forderung nach Maskenpflicht im Unterricht macht man es sich ein bisschen zu einfach. Ein Kommentar von Kirsten Dietrich.

  • Helene Deggau © privat
    privat

    Lust zu lernen - "Homeschooling ist ätzend"

    Nächste Woche beginnt das neue Schuljahr. Trotz Corona soll ein bisschen mehr Normalität in die Schulen einkehren. Das heißt, es gibt Regelbetrieb für alle, mit Masken außerhalb des Unterrichts, aber ohne Abstandsregeln. Wir haben die Elftklässlerin Helene Deggau gefragt, mit welchen Erwartungen sie am Montag in die Schule geht und wie sie die lange Zeit des Homeschoolings erlebt hat.

  • Lernen mit der Lernplattform "sofatutor" © Florian Schuh/dpa-tmn
    Florian Schuh/dpa-tmn

    Digitale Unterrichtselemente im Regelbetrieb - Hybrides Lernen an Schulen

    Am Montag geht es wieder los in den Schulen in Berlin und Brandenburg. Im Regelbetrieb. Viele Schulen sind froh, erstmal ohne Online-Formate beginnen zu können. Die Evangelische Schule in Berlin Mitte setzt schon länger auf hybrides Lernen. Warum und was andere Schulen sich abgucken können – darüber sprechen wir mit der Schulleiterin Caroline Treier.

  • Bildungsministerin Britta Ernst © www.imago-images.de
    www.imago-images.de

    Gut gerüstet - Kurz vor Schulstart: Wie soll es in Brandenburg laufen?

    In Brandenburg beginnt, genauso wie in Berlin, am Montag die Schule. Man möchte möglichst zum Regelbetrieb zurückkehren und den dann auch aufrechterhalten. Bildungsministerin Britta Ernst sieht die Schulen für den Unterrichtsstart gut gerüstet. Sie behält sich vor, für die Osterferien 2021 Pflichtunterricht anzuordnen.

  • Christian Füller (© Handout/Michael Gabel/dpa) und André Bochow (© privat)
    Handout/Michael Gabel/dpa | privat

    Pro und Contra - Ist ein Regelunterricht nach den Ferien möglich?

    Gestern ist Mecklenburg-Vorpommern als erstes Bundesland ins neue Schuljahr gestartet. Nächsten Montag geht auch in Berlin und Brandenburg die Schule wieder los. Und zwar im Regelbetrieb - also mit täglichem Unterricht für alle Schüler*innen. Ob mit Maskenpflicht für alle wie in Berlin oder nur für Lehrer*innen wie in Brandenburg, die Skepsis, ob ein normaler Schulbetrieb während der Pandemie möglich und nötig ist, bleibt groß. Unsere Kommentatoren André Bochow und Christian Füller haben dazu sehr unterschiedliche Meinungen.

  • Erster Schultag nach den Sommerferien mit einer Mundschutzmaske © Jens Büttner/dpa
    Jens Büttner/dpa

    Ferienende - Die Schule geht wieder los ...

    Kommende Woche beginnt in Berlin und Brandenburg das neue Schuljahr. Nach monatelangem Unterrichts-Ausfall und "Homeschooling" aufgrund von Corona sollen die Schülerinnen und Schüler nun wieder in ihren Schulen unterrichtet werden. Hygienekonzepte, Maskenpflicht, Stundenpläne, Klassengrößen und Wünsche der Schüler*innen - wir schauen in dieser Woche auf die Vorbereitungen für den Schulstart.

Klima und Umwelt

Thema

Podcast

Video

Dr. Clemens Liedel (Quelle: rbb/Judith Rhode)
rbb/Judith Rhode

Talking Science aus dem Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung - Batterien mit Vanilleduft

Batterien, deren Herstellung die Umwelt nicht belastet und die keine seltenen Erden enthalten. Das ist der Traum von Dr. Clemens Liedel vom Potsdamer Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung. Der Verwirklichung ist er schon ein großes Stück näher gekommen. Vanilleduft spielt dabei eine wichtige Rolle.

Wolf läuft durch Herbstwald
imago/blickwinkel

Der rbb auf Spurensuche - Rückkehr der Wölfe

Sie sind wieder da! Seit einigen Jahren gehören die Wölfe wieder zu Brandenburg. Das freut viele Naturschützer, ärgert so manchen Bauern und verunsichert den ein oder anderen Spaziergänger. Wie kann das Zusammenleben mit dem Wolf gelingen?