Gimpel, Dompfaff, Blutfink; © imago-images/R. Riemer
imago-images/R. Riemer
Lebewesen des Monats

- Pyrrhula pyrrhula, Gimpel oder Dompfaff

Pyrrhula pyrrhula – so nennen die Lateiner den Dompfaff. Gimpel ist ein anderer Name für diesen bunten Vogel, der in Gärten und Parkanlagen ein gern gesehener Wintergast ist. Noch mehr über den Gimpel weiß der Vogelkenner Derk Ehlert. Er stellt unser "Lebewesen des Monats" vor.

Programmtipp

Event

Blaue Wasserfarbe-Flecken
imago images / Panthermedia

Die wundersame Geschichte einer Farbe - Berliner Blau

Preußisch Blau, Pariser Blau, Miloriblau, Chinesisch Blau: Berliner Blau ist eine Farbe mit vielen Namen und vielen Geschichten. Entdeckt durch Zufall Anfang des 18. Jahrhunderts, veränderte sie zuerst die Welt der Kunstmalerei. Dann machte sie Karriere als medizinisches Heilmittel. Und im 21. Jahrhundert leistet Berliner Blau sogar einen Beitrag zur Energiewende. Ein Blaues Wunder made in Berlin.

West Nil Fieber Virus Mücken übertragen
imago images / ITAR-TASS

Wie gefährlich ist das West-Nil-Virus?

Mückenstiche nerven nicht nur, sie können auch gefährlich werden. Nachgewiesen ist, dass drei Menschen sich bisher in Deutschland mit dem West-Nil-Virus angesteckt haben - aber die Mediziner am Robert-Koch-Institut in Berlin gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Als Hotspots der Krankheit gelten Berlin und Brandenburg.

Wissenschaftlerinnen im Labor
imago images / ingimage

#MeToo in der Wissenschaft

Im Kulturbetrieb ist der "#MeToo"-Begriff seit langem bekannt. Sexuelle Belästigungen werden zunehmend angezeigt und nicht mehr als etwas Unangenehmes, das man vielleicht für die Karriere über sich ergehen lässt, hingenommen. Aber wie sieht es in der Wissenschaft aus? Das haben Reporterinnen von rbb24- Recherche untersucht - und sind dabei auf einen konkreten Fall gestoßen. Tina Friedrichs berichtet.

Pestizide sprühen
imago images / Panthermedia

Pflanzenschutz ohne Schwermetall

Pflanzenschutzmittel sind eine Belastung für Pflanzen und Menschen. Erst recht, wenn sie Metalle enthalten wie die Pflanzenschutzmittel im Obstanbau. Ob Süßkirschen zum Beispiel durch eigene Inhaltsstoffe geschützt werden können, untersuchen jetzt AgrarwissenschaftlerInnen der Humboldt-Universität Berlin. Martin Geilfus leitet das Projekt und ist heute zu Gast auf rbbKultur.

Podcast

Video

Mann mit Hühnern im Gelände; Quelle: rbb
rbb

100 Kilometer nördlich von Berlin - Experiment Permakultur

Ein Zusammenleben von Menschen, Tieren und Pflanzen, das die Bedürfnisse aller kennt und zu erfüllen versucht – das ist Permakultur. In der Uckermark versucht eine kleine Kommune, das Prinzip der kraft- und rohstoffschonenden Lebensweise umzusetzen.

Wolf läuft durch Herbstwald
imago/blickwinkel

Der rbb auf Spurensuche - Rückkehr der Wölfe

Sie sind wieder da! Seit einigen Jahren gehören die Wölfe wieder zu Brandenburg. Das freut viele Naturschützer, ärgert so manchen Bauern und verunsichert den ein oder anderen Spaziergänger. Wie kann das Zusammenleben mit dem Wolf gelingen?