Ein Mikrofon auf einer Bühne (Quelle: Colourbox)

Konzertkritiken

Konzert- und Opernkritiken hören Sie in rbbKultur von Montag bis Samstag um 7:45 Uhr.

Weitere Rezensionen

Daniel Hope
Inge Prader

Daniel Hope spielt in seinem Berliner Wohnzimmer mit Gästen - ARTE: "Hope@Home - Next Generation"

Der Lockdown hat uns wieder - und der Geiger Daniel Hope ist wieder zurück auf dem Bildschirm mit "Hope@Home", dieses Mal mit der "Next Generation". Vor allem jüngere Freelancer sind eingeladen, die es ja nicht erst jetzt wieder besonders hart trifft. Es war bereis im Frühjahr und ist jetzt wieder eines der erfolgreichsten Formate dieser Art und man kann gut verstehen, woran das liegt.

Bewertung:
Wolfgang Rihm
MUTESOUVENIR | KAI BIENERT

Philharmonie Berlin - Musikfest Berlin: "Stabat Mater" von Wolfgang Rihm

Der Komponist Wolfgan Rihm (Jhg. 1952) hat den Klagegesang "Stabat Mater" in ans frühe letzte Jahrhundert erinnernder Melodik umgesetzt. Gestern fand im Rahmen des Musikfestes Berlin die Uraufführung in der Philharmonie statt - mit Künsterfreund*innen Rihms: Tabea Zimmermann, Christian Gerhaher, Jörg Widmann und Tamara Stefanovich.

Konzerthaus Berlin ©Sebastian Runge
Sebastian Runge

Konzerthaus Berlin - Young Euro Classic: "Auf Flügeln der Jugend"

Das Bundesjugendorchester gehört seit Jahren zu den Lieblingsgästen des Festivalpublikums von Young Euro Classic. Gestern haben sechs junge Musiker*innen des Orchesters Beethovens berühmtes Septett Es-Dur op. 20 und das Trio für Flöte, Fagott und Klavier interpretiert.

 

Bewertung:
Pierre Boulez Saal: "Distance/Intimacy" mit Emanuel Pahud und Denis Kozhukhin; © arte
Pierre Boulez Saal/arte

Pierre Boulez Saal - "A Festival of New Music - Distance/Intimacy"

Zehn zeitgenössische Komponistinnen und Komponisten haben sich mit der ungewohnten Kombination von Distanz und Intimität künstlerisch beschäftigt und neue Werke geschrieben. Diese Werke kann man noch bis Sonntag im Rahmen des "Festival of New Music - Distance/ Intimacy" im Pierre Boulez Saal als kostenlose Live-Online-Konzerte immer jeweils um 18 Uhr streamen oder danach noch 30 Tage lang abrufen.

 

Bewertung:
Lautten Compagney; © Ida Zenna
Ida Zenna

Theater im Delphi - :lounge gestreamt: Lautten Compagney

Die Lounge Konzerte im Theater im Delphi hatten auch vor Corona schon die Lautten Compagney zu Gast. Allerdings mit einem Glas in der Hand und dichter Publikumsatmosphäre. Jetzt muss und kann man sich etwas zu Hause einschenken. Meine erste Option – gehaltvoller Wein – erwies sich als unpassend. Gepasst hätte Gin Tonic.

Bewertung:
Screenshot: #konzertZUhaus; © Konzerthaus Berlin/Marco Borggreve
Konzerthaus Berlin/Marco Borggreve

Konzerthaus Berlin - #konzertZUhaus

Das Konzerthaus ist schon zu normalen Zeiten ein Labor für interessante Formate. Nun läuft es in Zeiten von Corona zu großer Form auf: in seinem Online-Auftritt. Da gibt es für jeden etwas.

Bewertung:
Igor Levit; © SONY/Felix Broede
SONY/Felix Broede

Hauskonzert via Twitter - Igor Levit, Klavier

In Zeiten von coronabedingter Absage aller Konzerte mit Publikum gibt der Pianist Igor Levit jeden Abend um 19 Uhr ein kleines Hauskonzert. Diesmal Busoni. Ernsthaft und mit Haltung. Und wichtiger denn je.

Bewertung: