Kulturradio Rezensionen Film

  • Zeiten zurücksetzen
Die Saat © kurhaus production
kurhaus production

Berlinale 2021 | Perspektive Deutsches Kino - "Die Saat"

In der Sektion "Perspektiven Deutsches Kino“" läuft der Film "Die Saat" von Mia Maariel Meyer mit prominenter Besetzung: Hanno Kofler, Robert Stadlober und einer großartigen Entdeckung: Dora Zygouri, die ein junges Mädchen spielt, das von ganz anderen Dingen träumt als denen, die sie in diesem Sommer erleben wird.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Berlinale 2021: Inteurodeoksyeon | Introduction © Jeonwonsa Film Co.Production
Jeonwonsa Film Co.Production

Berlinale 2021 | Wettbewerb - "Inteurodeoksyeon"

Der südkoreanische Regisseur Hong Sangsoo ist Stammgast auf der Berlinale. Seine Filme sind kleine poetische Rätsel, in denen man sich die Wahrheit oft zwischen den Zeilen suchen muss. In "Inteurodeoksyeon" geht es um zwei junge Menschen, die sich ihren Weg ins Leben bahnen – gegen den Widerstand der Elterngeneration.

Download (mp3, 6 MB)
Bewertung:
Természetes fény (Natural Light) © Tamás Dobos
Tamás Dobos

Berlinale 2021 | Wettbewerb - "Natural Light"

Gleich mit seinem ersten Spielfilm hat es der ungarische Regisseur Dénes Nagy in den Berlinale-Wettbewerb geschafft. "Natural Light" ("Természetes fény") ist die Geschichte einer ungarischen Infanterie-Einheit, die im Zweiten Weltkrieg gegen russische Partisanen kämpft – und dabei von einem moralischen Dilemma ins nächste stolpert.

Download (mp3, 6 MB)
Bewertung:
Berlinale 2021:Fabian oder Der Gang vor die Hunde © © Hanno Lentz / Lupa Film
Hanno Lentz / Lupa Film

Berlinale 2021 | Wettbewerb - "Fabian oder Der Gang vor die Hunde"

Im gleichnamigen 1931 veröffentlichten Roman von Erich Kästner wird die Geschichte von Jakob Fabian, gespielt von Tom Schilling, erzählt, der tags als Werbetexter in einer Zigarettenfabrik arbeitet und nachts durchs Berliner Nachtleben taumelt. Vor dem Hintergrund der unruhigen Zeiten vor Hitlers Machtergreifung geht es um seine Freundschaft zum Literaturwissenschaftler Labude und seine Liebe zur jungen Schauspielerin Cornelia.

Bewertung:
Berlinale 2021: Nebenan © © Reiner Bajo
Reiner Bajo

Berlinale 2021 | Wettbewerb - "Nebenan"

Gleich mit seinem Regiedebüt gelang dem Schauspieler Daniel Brühl der Sprung in den Wettbewerb der Berlinale. "Nebenan" klingt nach einer kleinen intimen Geschichte und spielt in einer kleinen Eckkneipe im Prenzlauer Berg. Neben Peter Kurth hat Daniel Brühl eine der beiden Hauptrollen übernommen.

Bewertung: