Kulturradio Rezensionen Buch

  • Zeiten zurücksetzen
Brigitte Kronauer: Das Schöne, Schäbige, Schwankende; Montage: rbbKultur
Klett-Cotta

Romangeschichten - Brigitte Kronauer: "Das Schöne, Schäbige, Schwankende"

Brigitte Kronauer, eine der wichtigsten deutschen Gegenwartsautorinnen, hat Romane wie "Frau Mühlenbeck im Gehäus", "Teufelsbrück" oder "Gewäsch und Gewimmel" geschrieben. Sie hat dafür viele Literaturpreise bekommen. Am 22. Juli ist Brigitte Kronauer im Alter von 78 Jahren in Hamburg verstorben. Doch sie hinterlässt ihren Leser*innen ein letztes Buch.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Wioletta Greg: Die Untermieterin; Montage: rbbKultur
C. H. Beck

Roman - Wioletta Greg: "Die Untermieterin"

Wioletta Greg ist eine bei uns noch wenig bekannte Schriftstellerin. Ursprünglich kommt die 45-jährige Autorin aus Polen und heißt Grzegorzewska. Sie lebt aber schon längere Zeit in Großbritannien, wo ihr Pseudonym sicherlich von Vorteil ist.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Uwe Timm: Morenga; Montage: rbbKultur
dtv

Roman - Uwe Timm: "Morenga"

Uwe Timms Roman über den kolonialen Vernichtungskrieg gegen die Nama in Deutsch-Südwest ist vor mehr als vierzig Jahren erschienen. Es ist der große deutsche Kolonialroman schlechthin: Pflichtlektüre für alle, die sich mit Kolonialgeschichte beschäftigen.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Buchcover H. Melville: "Billy Budd"
Diogenes

Novelle - Herman Melville: "Billy Budd"

Sein Tod im September 1891 war der "New York Times" gerade einmal drei Zeilen wert: Ein gewisser Henry Melville, der mit einem Bericht über seinen Aufenthalt bei einem Kannibalen-Stamm in der Südsee vor einigen Jahren Aufsehen erregt hatte, sei gestorben. Dass man dem Autor einen falschen Vornamen andichtete, darf man weder als Ignoranz noch als Böswilligkeit missverstehen. Denn tatsächlich war Herman Melville, der heute, am 1. August, seinen 200. Geburtstag feiern würde, schon zu Lebzeiten völlig in Vergessenheit geraten.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Buchcover "Wunder"
Carl Hanser Verlag

Textsammlung - Hans Magnus und Theresia Enzensberger: "Wunder"

Bisher war der Lyriker, Essayist und Herausgeber Hans Magnus Enzensberger nicht für religiöse Fantasien oder spirituelle Abenteuer bekannt. Doch jetzt, kurz vor seinem 90. Geburtstag, begibt sich der literarische Querkopf und politische Quälgeist auf Spurensuche nach dem Übernatürlichen: Zusammen mit seiner Tochter Theresia Enzensberger, die kürzlich mit ihrem Roman "Blaupause" ein fulminantes Debüt als Schriftstellerin hingelegt hat, versucht er einzukreisen, was es mit den Dingen auf sich hat, die wir uns oft nicht recht erklären können.

Bewertung:
Cover: "Otto John"
Rowohlt Verlag

Biographie - Benjamin Carter Hett und Michael Wala: "Otto John"

Es ist der 20. Juli 1954. Als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz nimmt Otto John in Berlin an der Feier zu Ehren der Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 teil. Die Gedenkrede hält Bundespräsident Theodor Heuss. John ist einer der wenigen Überlebenden des Widerstandes, er diente Stauffenberg als Verbindungsmann zu den Engländern.

Bewertung:
Rachel Cohen: Verwobene Lebenswege; Montage: rbb
Piet Meyer Verlag

Sachbuch - Rachel Cohen: "Verwobene Lebenswege"

Eine fulminante und ungewöhnliche Literatur- und Kunstgeschichte: Wer kannte wen und seit wann, welche Schriftstellerin war mit welchem Dichter befreundet, wo haben sie sich kennengelernt – und was hat sie verbunden?

Bewertung:
Buchcover: Cornelia Funke: "Das Labyrinth des Fauns"
Fischer Verlag

Roman - Cornelia Funke: "Das Labyrinth des Fauns"

Erst das Buch, dann der Film. So läuft es in der Regel. Eine Ausnahme bildet "Das Labyrinth des Fauns". Cornelia Funke hat sich von "Pans Labyrinth", dem oscarprämierten Film des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro, bis in Details hinein inspirieren lassen. Der realistische Teil der Geschichte, berstend vor Gewalt und Grausamkeit, spielt im nordspanischen Galicien nach dem Sieg Francos im Bürgerkrieg, der phantastische Teil in einem Reich, das Kröten, Menschenfresser, Feen und und andere Fabelwesen bevölkern. Die elfjährige Ofelia hat Zugang zu beiden Welten, aber kaum Zugang zum Glück. Ein verstörendes, desillusionierendes Buch – und als solches ein gelungenes.

Bewertung:
Cover: "Gespräche am Teetisch"
edition federleicht

Roman - Johannes Chwalek: "Gespräche am Teetisch"

Das Internat hat seit einigen Jahren keinen guten Ruf. Allzu oft war von Missbrauchsfällen die Rede, dass Kinder zu Opfern ihrer Erzieher geworden sind. Da ist es ganz gut, wenn mit dem kleinen Roman "Gespräche am Teetisch" das Internat endlich einmal wieder in einer andren Perspektive erscheint: Hier ist es der Ort der Rettung vor brutaler Gewalt und Ausgeliefertheit in der Familie.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Cover: Ines Geipel: Umkämpfte Zone
Klett-Cotta Verlag

Roman - Ines Geipel: "Umkämpfte Zone"

Der Tod des Bruders ist Auslöser der Erinnerungen. Ines Geipel begleitet ihn in seinen letzten Lebensmonaten. So sehr sie ihm aus der gemeinsamen Familiengeschichte heraus verbunden ist, so sehr ist er doch auch ihr Antipode.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Buchcover: Das Schlangenmaul
Diogenes

Roman - Jörg Fauser: "Das Schlangenmaul"

"Den Fauser finde ich genial", meint der Schauspieler Lars Eidinger. Er muss es wissen, hat er doch gerade einen Roman des 1987 - in der Nacht nach seinem 43. Geburtstag - auf der Autobahn bei München tödlich verunglückten Autors für eine Hörbuchfassung eingelesen.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Buchcover: Greta Thunberg: "Ich will, dass ihr in Panik geratet! Meine Reden zum Klimaschutz"
Fischer

Klimadebatte - Greta Thunberg: "Ich will, dass ihr in Panik geratet! Meine Reden zum Klimaschutz"

Kaum jemand hat die Klimadebatte in den letzten Monaten so sehr bestimmt wie die schwedische Schülerin Greta Thunberg, die mit ihrem Schulstreik für das Klima die "Fridays-For-Future"-Bewegung ins Rollen brachte. Manche nennen sie eine "Ikone", andere sehen in ihr fast eine Heilige. Der katholische Berliner Bischof Heiner Koch rückte sie gar in die Nähe von Jesus. Auch auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos und bei der EU in Brüssel wollte man wissen, wie Greta Thunberg die Welt und ihre Zukunft sieht. Nun gibt es Thunbergs gesammelte Reden als Buch.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Buchcover: Bernhard Schlink - "Der Vorleser"
Diogenes Verlag

Roman - Bernhard Schlink: "Der Vorleser"

Der inzwischen emeritierte Jurist und noch immer sehr erfolgreiche Autor Bernhard Schlink, der kürzlich mit seinem Roman "Olga" wieder die Bestenlisten stürmte, feiert jetzt seinen 75. Geburtstag. Zum "Wiederlesen" empfiehlt Frank Dietschreit den Roman, mit dem Schlink sich in die Riege der ganz großen internationalen Autoren einreihte: "Der Vorleser".

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Johann Karl Wezel: Herrmann und Ulrike © Die Andere Bibliothek
Die Andere Bibliothek

Roman - Johann Karl Wezel: "Herrmann und Ulrike"

"Der beste deutsche Roman, der mir jemals vor Augen gekommen", das sagte Christoph Martin Wieland - selbst ein hochbedeutender Autor - 1780 über "Herrmann und Ulrike". Einen komischen Roman seines Zeitgenossen Johann Karl Wezel. Der ist heute fast vergessen ...

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Cover Fotoband Katharina Zeitler © Kehrer Verlag
Kehrer Verlag

Bildband - "If you can dream it, you can do it"

Frank Dietschreit stellt zwei Fotobücher vor: den Bildband "If you can dream it, you can do it", in dem es um Tanz, Musik und Bewegung geht - und das Buch von Erik Östensson ohne Titel, das ein Bilder-Rätsel ist und ein surrealistisches Spiel.

 

Bewertung:
Cover: Simon Strauss: Römische Tage
Klett-Cotta Verlag/ Simon Strauss

Roman - Simon Strauß "Römische Tage"

Er kam exakt zweihunderteinunddreißig Jahre und acht Monate nach Goethe. So steht es gleich im zweiten Satz. Damit ist der Maßstab gesetzt, und auch das Selbstbewusstsein, aus dem heraus Simon Strauß auf sich und die Welt blickt, dürfte hinreichend klar geworden sein. Da kann er es sich auch leisten, charmant zuzugeben, Goethes "Italienische Reise" nie gelesen zu haben, nun aber, beim ersten Versuch, zu behaupten, dass er sie "wiederlese".

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung: