Kulturradio Rezensionen Buch

  • Zeiten zurücksetzen
Ian McEwan: Die Kakerlake © Diogenes
© Diogenes

Roman - Ian McEwan: "Die Kakerlake"

Das unwürdige Gezerre um den Brexit bringt den britischen Schriftsteller Ian McEwan um den Schlaf. Die Abkehr von Europa hält er für ausgemachten Blödsinn. McEwan hat sich jetzt seinen Frust von der Seele geschrieben und einen literarischen Schnellschuss gewagt: Sein neues, in wenigen Wochen fertig gestelltes Buch, das ausdrücklich als Satire auf das aktuelle politische Geschehen in England annonciert ist, trägt den Titel "Die Kakerlake".

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Edward Snowden: Permanent Record; Montage: rbbKultur
S. Fischer Verlag

Bestseller-Check - Edward Snowden: "Permanent Record"

Der ehemalige Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden riskierte alles, um das System der Massenüberwachung durch die US-Regierung offenzulegen. Im russischen Exil hat er seine Geschichte aufgeschrieben. Seine Autobiografie steht jetzt auf Platz 2 der SPIEGEL-Bestseller-Sachbuch-Liste – zu Recht?

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
P.G.Wodehouse: Tausend Dank Jeeves, Roman
Insel Verlag

Roman - P.G. Wodehouse: "Tausend Dank, Jeeves!"

"Sucht" und "Glück" sind Wörter, die man oft in Verbindung mit den Werken des englischen Humoristen P.G. Wodehouse hört. So unterschiedliche Menschen wie der Komiker Stephen Fry, der Schriftsteller Daniel Kehlmann und der Literaturkritiker Denis Scheck zählen zu seinen Fans. Man könnte sagen: Sie sind süchtig geworden nach dem Glück, das die mehr als neunzig Romane und zweihundert Kurzgeschichten von Wodehouse stiften.

Bewertung: