Kulturradio Rezensionen CD

  • Zeiten zurücksetzen
Hommage à Schumann © Brilliant Classics
Brilliant Classics

Schumann zeitgenössisch - Hommage à Schumann

Robert Schumanns Nachhall in der zeitgenössischen Musik wird auf diesem Album in Bearbeitungen und Werken von Aribert Reimann, György Kurtag und Jörg Widmann hörbar.

Bewertung:
Magdalena Kožená: Il giardino dei sospiri © Pentatone
Pentatone

Oper - "Il giardino dei sospiri"

Auf Ihrer neuen CD kehrt Magdalena Kožená zu dem zurück, womit man Sie kennen und lieben gelernt hatte: zur Barockmusik. Eine Rückkehr zu dem, was sie am Besten kann?

Bewertung:
Cover "Die Dollarprinzessin"
CPO

Operette - Leo Fall: "Die Dollarprinzessin"

Der Komponist Leo Fall ist vor allem für ein Werk berühmt, das immer noch auf den Bühnen zu sehen ist  – "Madame Pompadour". Seine "Dollarprinzessin" dagegen kann man als Rarität einstufen. Nun ist eine Gesamtaufnahme dieser Operette unter der Leitung von Ulf Schirmer beim Label cpo erschienen.

Bewertung:
Franz Lehár: "Die lustige Witwe"
Oehms Classics

Operette - Franz Lehár: "Die lustige Witwe"

Volltreffer für die "Lustige Witwe". Zwar ist die Neuaufnahme des bedeutendsten Beispiels der sog. "Silbernen Operette" nur eine der regulären Saison-Veröffentlichungen des Opernhauses Frankfurt. Mit Marlis Petersen indes schmeißt sich eine der profiliertesten Sängerinnen der Gegenwart der Hauptrolle an den Hals. Und für die Dirigentin Joana Mallwitz handelt es sich um ihr CD-Debüt überhaupt.

Bewertung:
Weber: Oberon © OEHMS Classics
OEHMS Classics

Oper - Carl Maria von Weber: "Oberon"

Oberon ist die letzte Oper Carl Maria von Webers – und sie gilt als sein großes Abschiedswerk. Zu sehen und zu hören ist sie allerdings selten auf der Bühne. Der Mitschnitt einer konzertanten Aufführung aus Gießen ist jetzt beim Label "OEHMS classics" erschienen. Werk?

Bewertung:
The Sunnyside of Ô-Celli; Montage: rbbKultur
Cypress

Kammermusik - "The Sunnyside of Ô-Celli"

Auf ihrem neuen Album interpretieren die acht Cellisten aus Brüssel mit "Bohemian Rhapsody" von Freddie Mercury auch einen Klassiker der Rockmusik.

Bewertung:
Julian Steckel: Kodály; Montage: rbbKultur
CAvi

Kammermusik - "Kodály"

Der Cellist Julian Steckel ist längst kein Geheimtipp mehr. 2010 gewann er den ARD-Musikwettbewerb, 2012 wurde er als Nachwuchskünstler mit dem Echo-Klassik-Preis ausgezeichnet. Auf seiner neuen CD hat er sich ganz dem ungarischen Komponisten Zoltán Kodály gewidmet.

Bewertung:
Maddalena and the Prince; Montage: rbb
Deutsche Grammophon

Barockmusik - "Maddalena and the Prince"

Maddalena del Gobbo spielt Baryton, was vermutlich den ersten Teil des CD-Titels "Maddalena and the Prince" erklärt. Aber wer ist der Prinz?

Bewertung:
Cover: Antonio Salieri: "Tarare"
aparte

Oper - Antonio Salieri: "Tarare"

Mit Antonio Salieri verbinden wir heute vor allem die Konkurrenz zu Mozart – eine recht verzerrte Wahrnehmung, denn in Paris hatte Salieri uneingeschränkten Erfolg. Seine dritte und letzte Paris-Oper, "Tarare", ist jetzt bei aparte unter der Leitung von Christophe Rousset erschienen. 

Bewertung:
CD Cover: Jacques Offenbach: La Perichole
Bru Zane

Operetten - Jacques Offenbach: La Périchole

Offenbachs "La Périchole", zum 200. Geburtstag des Komponisten dirigiert von Marc Minkowski, das bedeutet die lang erwartete Fortsetzung eines Offenbach-Zyklus des wichtigsten Dirigenten auf diesem Felde.

Bewertung:
Chen Xue-Hong: Chopin; Montage: rbbKultur
Accentus

Klavier - Chen Xue-Hong: Chopin

Kaum ein anderes Land hat in den letzten zehn, fünfzehn Jahren musikalisch eine solche Entwicklung durchlaufen, wie China. Eines der jungen Nachwuchstalente ist der noch nicht 20-jährige Pianist Chen Xue-Hong.

Bewertung:
Sandrine Piau/ Si J'ai aimé:Französische Orchesterlieder
Alpha classics

Französische Orchesterlieder - Sandrine Piau: "Si J'ai aimé"

Die französische Sopranistin Sandrine Piau ist vor allem berühmt für ihre Auftritte in Barockopern, hin und wieder widmet sie sich aber auch dem Lied. Nun hat sie bei alpha classics eine neue CD mit französischen Liedern aufgenommen – Matthias Käther hat sie mitgebracht.

Bewertung:
Adolfo Gutiérrez Arenas: Antonín Dvořák: Cello Works
Ibs Classical

Cellokonzerte - Adolfo Gutiérrez Arenas: "Antonín Dvořák: Cello Works"

In Spanien ist er schon länger sehr erfolgreich, seit einigen Jahren tritt er zunehmend auch international auf: Der Cellist Adolfo Gutiérrez Arenas wurde 1975 in München als Sohn spanischer Eltern geboren, begann zunächst mit dem Klavier und wechselte im Alter von 14 Jahren zum Cello.

Bewertung:
The Fellini Album; Montage: rbbKultur
DECCA

Filmmusik - "The Fellini Album"

Riccardo Chailly dirigiert Filmmusik von Nino Rota, dem Komponisten für zahlreiche Filme von Federico Fellini. Ist das nicht ein bisschen unter der Würde eines solchen Dirigenten der absoluten Weltspitze?

Bewertung:
Alon Sariel/Concerto Foscari: Rembrandt!; Montage: rbbKultur
Querstand

Alte Musik - "rembrandt!"

Der Mandolinen-Virtuose Alon Sariel spielt Musik aus der Zeit Rembrandts. Dabei kommt es natürlich auf Farben und Texturen an. Aber auch auf die Internationalität und Vielfalt der Stadt Amsterdam zur Zeit Rembrandts. Dies spiegelt sich auch im Programm wieder.

Bewertung:
CD Cover: Drang in die Ferne
genuin

Vokalmusik - "Drang in die Ferne" - Schubert-Lieder und Volkslieder aus Island

Ein CD-Debüt, das aufhorchen lässt! Der junge isländische Tenor Benedikt Kristjánsson hat Lieder von Franz Schubert aufgenommen, zusammen mit dem Pianisten Alexander Schmalcz. Und er hat diese Kunstlieder kontrastiert mit Volksliedern aus Island. Die singt er allerdings a cappella. Eine sehr clevere Dramaturgie, denn damit bekommt die CD mit dem Titel "Drang in die Ferne" eine absolut individuelle Note und wird beim Zuhören sehr abwechslungsreich. 

Bewertung:
Amadeus © NoMadMusic
NoMadMusic

Kammermusik - "Amadeus"

Ein Streichquartett, das sich an Mozarts "Zauberflöte" versucht, muss nicht an Größenwahn leiden, sondern einfach eine tolle Bearbeitung dafür finden. Das Quatuor Zaïde hat im Antiquariat die richtige entdeckt.

Bewertung:
East and West © Ars Produktion
Ars Produktion

Klavier - "East and West"

Ihre griechischen Vorfahren lassen Danae Dörken nicht los. Auf der Insel Lesbos hat sie ein Festival gegründet und ihre neue CD beginnt mit griechischer Musik. Sie ist der Ausgangspunkt einer Identitäts-Erkundung zwischen Ost und West.

Bewertung:
CD-Cover: Windsbacher Knabenchor: Water&Spirit
SONY Classical

Chor - Windsbacher Knabenchor: Water & Spirit

Der Titel "Wasser und Geist" nimmt Bezug auf eine Bibelstelle am Anfang des Markusevangeliums. Da sagt Johannes der Täufer: "Ich taufe euch nur mit Wasser. Nach mir aber wird einer kommen, der wird euch mit dem Heiligen Geist taufen." Um dieses Thema kreisen  die hier aufgenommen Werke - vom Mittelalter über Renaissance und Barock bis zur Moderne.

 

Bewertung: