rbbKultur Rezensionen Bühne

  • Zeiten zurücksetzen
FEINSTOFF Szenenfoto mit (v.l.n.r.): Susann Thiede, Thomas Harms, Sophie Bock, Johannes Scheidweiler foto: Marlies Kross
Marlies Kross

Staatstheater Cottbus | Kammerspiele - "Feinstoff. Vier Versuche mit Seide" von Lars Werner

Einige Zeit war Lars Werner, 1988 in Dresden geboren, nur ein literarischer Geheimtipp. Doch seit der Autor für sein Stück "Weißer Raum" 2018 den Kleist-Förderpreis erhielt, ist er auf dem besten Weg, in die erste Liga der zeitgenössischen Literatur aufzusteigen. Am Nationaltheater Mannheim arbeitet er am neu gegründeten Institut für Digitaldramatik. Das Staatstheater Cottbus hat bei ihm ein Stück in Auftrag gegeben. Es trägt den Titel "Feinstoff. Vier Versuche mit Seide". Uraufführung war jetzt in der Kammerbühne.

Download (mp3, 10 MB)
Bewertung: