rbbKultur Rezensionen Bühne

  • Zeiten zurücksetzen
Kirill Petrenko dirigiert Mahlers Sechste Symphonie © Stephan Rabold
Stephan Rabold

Philharmonie Berlin - Kirill Petrenko dirigiert Mahlers Sechste

Mahlers 6. Sinfonie ist hoch aktuell. Man kann bei all den Märschen, der Gefahr, der Beklemmung, der Gewalt an unsere sich zuspitzende Bedrohung denken. Bei den Kuhglocken der Sinfonie, die immer gefährdet und isoliert erscheinen, auch an den Klimawandel. Schon damals war die Natur gefährdet, ein idealisiertes Idyll.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Maxim Vengerov © dpa / Franz Neumayr
dpa / Franz Neumayr

Philharmonie Berlin - Armenian State Symphony Orchestra und Maxim Vengerov, Violine

Armenische Musik – da fällt einem in der Regel nur Aram Chatschaturjan und dessen unverwüstlicher Säbeltanz ein. Das kleine Land im Kaukasus hat jedoch weit mehr spannendes Repertoire hervorgebracht. In deutschen Konzertsälen ist es allerdings schwierig, davon etwas kennenzulernen. Nun bestand die Möglichkeit, ein größeres Werk kennenzulernen – in der Philharmonie in Berlin. Das Armenian State Symphony Orchestra aus der Hauptstadt Jerewan mit seinem Chefdirigenten Sergey Smbatyan war zu Gast – mit einem Weltstar als Solisten, nämlich dem russischen Geiger Maxim Vengerov.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung: