rbbKultur Rezensionen Bühne

  • Zeiten zurücksetzen
Deutsche Oper Berlin: "Sizilianische Vesper" von Giuseppe Verdi © Marcus Lieberenz/bildbuehne.de
Marcus Lieberenz/bildbuehne.de

Deutsche Oper Berlin - Giuseppe Verdi: "Les vêpres siciliennes"

Ein Geläut des Vespergottesdienstes zu Ostermontag des Jahres 1282 gab das vereinbarte Zeichen für ein Beifreiungsmassaker in Palermo – als Mord an den französischen Besatzern. Der blutige Aufstand steht in Verdis Grand opéra von 1855 ganz am Schluss einer konventionellen Liebeshandlung. In Berlin war das Werk seit den 90er Jahren nicht - erst recht nicht in der französischen Originalfassung, obwohl es in Verdis bester Phase – zwischen "Rigoletto" und "Trovatore" – entstand.

Download (mp3, 7 MB)
Bewertung: