Schloss Sanssouci am Samstag (15.08.2009) in Potsdam, Quelle. dpa - REPORT
Bild: dpa-Zentralbild

Platz 2 - Architektur - Schloss Sanssouci

Maulbeerallee | 14469 Potsdam

Die Perücke ist verstaubt, der Rücken krumm. Einsam schlurft Friedrich der Große in den letzten Jahren seines Lebens durch die Säle von Schloss Sanssouci. Seine engsten Freunde und Vertrauten sind bereits vor ihm gegangen.

So ist es beinahe eine Erlösung, als er am 17. August 1786 im Sessel seines Arbeitszimmers in Sanssouci seinen letzten Seufzer tut. Die Formalitäten seiner Bestattung hat der 74-jährige Monarch längst schriftlich fixiert.

Eine einfache Gruft neben den Gräbern seiner geliebten Hunde auf der oberen Terrasse von Schloss Sanssouci soll seine letzte Ruhestätte werden. Doch daraus wird nichts – vorerst.

Autor: Richard Fasten
(gekürzt)

Das gefällt: Klaus Staeck

Klaus Staeck (dpa, Archivbild)

Präsident Akademie der Künste, Berlin

Karte