Neue Doku-Serie ab 30. April

Archivfoto: Das Betten-Hochhaus der Charité in Berlin (Quelle: dpa)
ZB

Die Charité

Die Dokuserie startet ab dem 30. April mit sechs Folgen und knüpft an die Erfolgsreihe über das Unfallkrankenhaus Berlin an. Viele der Patienten kommen mit schwierigen Diagnosen, manche leiden unter seltenen Erkrankungen, andere brauchen schnelle Hilfe. Neue Projekte, wie die Errichtung eines neuen universitären Herzzentrums, sind eine logistische Herausforderung.

Dokumentation - Ein Jahr im UKB im Rückblick

Das Unfallkrankenhaus Marzahn aus der Luft

Auf Leben und Tod - Schicksale im Unfallkrankenhaus

Für viele Patienten im Unfallkrankenhaus Berlin haben eine schwere Erkrankung oder ein Unfall das Leben vollständig verändert. Der 18-jährige Philipp musste nach einem LKW-Unfall erfahren, dass er auf den Rollstuhl angewiesen ist. Amal überlebte das Attentat von Nizza knapp. Über 200 Ärzte sorgen sich im Unfallkrankenhaus Berlin täglich um akute Fälle und Langzeitpatienten.

Webdoku - Jeder Klick ein Erlebnis