Minischwein Klaus auf dem Nutztiebauernhof; Quelle: rbb/Alexander Seidenstücker
rbb/Alexander Seidenstücker
28 min

Einsatz im Tierheim (5/5)

Auf dem Bauernhof will Tierpfleger Klaus Hain ein ganz besonderes Projekt angehen. Was Hängebauchschwein Pebbles und Minischwein-Mix Kläuschen noch nicht wissen: die Schweine-WG soll einen neuen Mitbewohner bekommen.

Schülerin Levinia liest einer Tierheimkatze vor; Quelle: rbb/Alexander Seidenstücker
rbb/Alexander Seidenstücker
28 min

Einsatz im Tierheim (4/5)

Für die Katzen im Garfieldhaus steht diesmal ein besonderes Highlight an: Es gibt Besuch von vier jungen Schülerinnen, ausgestattet mit ihrem aktuellen Lieblingsbuch, um den Fellnasen vorzulesen! "Kinder lesen Katzen vor" ist ein Mitmach-Projekt für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren.

Polizeipferde in Stahnsdorf

Pferde im Polizeidienst müssen ausgeglichen, stressresistent und topfit sein. Bei der Reiterstaffel der Bundespolizei in Stahnsdorf werden die Tiere ausgebildet. Reiter und Pferde müssen sich gegenseitig vertrauen und aufeinander verlassen können.

Rückepferde in der Schorfheide

In der Schorfheide rückt Angang November Mario Kaufmann mit seinen Kaltblütern an, um gefällte Baumstämme zum Abtransport zurechtzulegen. Ein Knochenjob - für Mensch und Tier, aber waldschonend. Die Ausbildung der Arbeitspferde dauert zwei Jahre.

Feuer im offenen Kamin. Quelle: imago images/ IMAGO/McPHOTO/I. Schulz
www.imago-images.de
29 min | UT

Mit dem Ofen durch die Energiekrise - Brennholz und Briketts

Wenn auf Energiequellen wie Gas und Öl kein Verlass mehr ist, dann ist Selbsthilfe angesagt. Und Vorratswirtschaft. Auf etlichen Brandenburger Dörfern hat sich erhalten, was viele Städter mit Zentralheizung nun beneiden: Holz vor der Hütte und Öfen, die sich befeuern lassen. Auch Kohlebriketts sind wieder gefragt.

Das Garlitzer Dorftheater mit Kameramann, Quelle: Wolfgang Albus/rbb
Wolfgang Albus/rbb
29 min

Ein Dorf im Glück - Garlitz im Havelland

Ob beim Theaterspiel auf dem Dorfanger, beim Training der Jugendfeuerwehr, im Wald oder in der Kirche - wir haben Menschen getroffen, für die das Leben in ihrem Dorf im Havelland besonders ist. Besonders schön.