Bild zum Film: Tatort: Blutgeld, Quelle: rbb/SWR/Stephanie Schweigert
Bild: rbb/SWR/Stephanie Schweigert

Zum Tode von Lisa Martinek - Tatort: Blutgeld

Die Kommissare Lannert und Bootz entdecken gleich mehrere Geheimnisse in dem scheinbar perfekten Leben des Bankangestellten Marc Simon.

Marc Simon ist Bankangestellter und eigentlich ein ganz ruhiger, unauffälliger Familienmensch. Als seine Frau und seine Tochter erschossen aufgefunden werden, wird er plötzlich zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall.

Bild zum Film: Tatort: Blutgeld, Quelle: rbb/SWR/Stephanie Schweigert

Als die Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz in das oberflächlich perfekte Leben des Familienvaters eindringen, entdecken sie gleich mehrere Geheimnisse. Marc Simon führte ein Doppelleben und hatte neben Ehefrau und Tochter noch eine zweite Familie mit Cornelia König und dem gemeinsamen Sohn Florian. Außerdem hat Simon hohe Schulden.

Bei ihren Ermittlungen zu Marc Simons rätselhaften Finanzaktivitäten stoßen Lannert und Bootz unter anderem auf André Lindner, einen geheimnisvollen Bekannten der Familie Simon, der mehr über die Geschäfte des Bankangestellten weiß, als er zugibt. Auch der undurchsichtige italienische Hotelier Morelli scheint in die Sache verwickelt zu sein. 

Langsam durchschauen die beiden Kommissare die wahre Dimension ihres Falls: Beim Versuch, seine Schulden abzubezahlen, ist Marc Simon in die Fänge des organisierten Verbrechens geraten und hat Schwarzgelder der kalabrischen Mafia veruntreut. Und die will nun mit allen Mitteln zurück, was ihr gehört. Als Auftragskiller Simons Sohn Florian entführen, um ihn als Druckmittel einzusetzen, sieht der Bankangestellte seine letzte Chance in einer Verzweiflungstat. 

Zum Tode von Lisa Martinek zeigt der rbb den „Tatort: Blutgeld“. Die 47-jährige Schauspielerin verstarb unerwartet am 28. Juni in Italien. Seit den 90er Jahren stand die gebürtige Stuttgarterin für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. So spielte sie unter anderem sechs Jahre lang die Kommissarin Clara Herz in „Das Duo“.

Ihre komödiantische Seite zeigte sie 2007 in der Neuverfilmung der „Zürcher Verlobung“ von Helmut Käutner und 2010 in der schwarzen Komödie „Böses Erwachen“. Für ihre Rolle der Ermittlerin Susanne Becker in dem SAT1-Krimi „Jagd auf den Flammenmann“ erhielt sie 2003 den Deutschen Fernsehpreis. Zuletzt spielte Lisa Martinek die Rolle einer blinden Anwältin in der erfolgreichen ARD-Hauptabendserie „Die Heiland – Wir sind Anwalt“, die unter Federführung des rbb entstand.

Tatort: Blutgeld
Fernsehfilm Deutschland 2010

Thorsten Lannert (Richy Müller)
Sebastian Bootz (Felix Klare)
Emilia Alvarez (Carolina Vera)
Nika Banovic (Miranda Leonhardt)
Daniel Vogt (Jürgen Hartmann)
Marc Simon (Stephan Kampwirth)
Cornelia König (Lisa Martinek) u.a.

Musik: Oliver Kranz
Kamera: Christoph Schmitz
Buch und Regie: Martin Eigler