Ein Panda Bär frisst Bambus im Zoologischen Garten in Berlin, Bild: imago images/Norbert Schmidt
imago images/Norbert Schmidt
Bild: imago images/Norbert Schmidt

175. jähriges Jubiläum - Der Zoologische Garten

Der Zoologische Garten Berlin ist mit seinen 175 Jahren (2019) der älteste Zoo Deutschlands - und der artenreichste der Welt. In Berlin kennt ihn jeder und doch ist seine Geschichte fast unbekannt. Dabei war und ist sie eng verbunden mit den dramatischen Ereignissen Berlins.

Eine Giraffe im Zoologischen Garten in Berlin, Bild: imago images/ Norbert Schmidt

Hier trafen sich einst Kaiser und gekrönte Häupter, es fanden rauschende Bälle statt - und grausame Völkerschauen. Mancher Direktor ließ sich politisch instrumentalisieren. Andere wiederum leisteten Widerstand, wenn die Politik zu sehr in ihre Belange eingriff. 

Auch die politische Lage des geteilten Berlins spiegelt sich in der Geschichte des Zoos: Im Wettstreit mit dem Ost-Berliner Tierpark wurde der "Kalte Krieg" ausgefochten - mit Pandabären und Elefanten. Der Film geht auf Spurensuche, zeigt Aufbau und Zerstörung im Krieg, rosige Zeiten in West-Berlin bis hin zur Knut-Mania und dem Panda-Fieber heute.

Film von Birgit Wolske

Erstausstrahlung 27.07.2019/rbb