TURKEY, Istanbul, 2018. People admire the view during sunset near Kadikoy port in Istanbul. (Bild: zero one 24/Emin Ozmen/MAGNUM PHOTOS)
zero one 24/Emin Ozmen/MAGNUM PHOTOS
Bild: zero one 24/Emin Ozmen/MAGNUM PHOTOS

04. Mai 2019, von 06:00 bis 06:00 in Echtzeit - 24h Europe - The Next Generation

Ein Tag im europäischen Universum, erzählt durch die Augen der Jungen, als Aufbruch in das Leben, an den Bruchstellen des Kontinents. Erzählt in Echtzeit, ohne Unterbrechung, von sechs Uhr morgens bis sechs Uhr morgens. Ein Programm der Parallelwelten und der Widersprüche, ein Zeitdokument, ein Manifest.

Das TV-Event "24h Europe – The Next Generation“ entstand im Juni 2018. ARTE, rbb, SWR und BR/ARD-alpha strahlen die 24-Stunden-Doku am 4. Mai 2019 – zwischen dem erwarteten Brexit und dem Termin der Europawahlen – aus.  

Zu sehen und zu erleben ist eine vielfältige, authentische europäische Erzählung in Echtzeit, von 6 Uhr morgens bis zum Folgetag 6 Uhr. Die Wirklichkeit diktiert Themen und Takt für die Hauptpersonen, Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren. Ihre Verbindung: Die Heimat im europäischen Länderpuzzle. “24h Europe – The Next Generation” ist eine Produktion von zero one 24 (Berlin) und Idéale Audience (Paris), gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Ein Tag direkt aus dem europäischen Alltag, unmittelbar und ohne Umschweife erzählt. Im Mittelpunkt: Junge Menschen, Millennials aus allen Ecken des Kontinents. Protagonistinnen und Protagonisten aus 26 Staaten des geographischen Europas teilen ihre Gefühle, ihre Überzeugungen, ihr Leben in einer Dokumentation, wie sie in dieser Tiefe und Breite noch nicht zu sehen war. Sie nehmen uns mit in ihr europäisches Hier und Jetzt, in ihre Welt, zwischen hochfliegenden Träumen und Lebenswirklichkeit.