drag queen Candy (Bild: Tobias Kruse/Ostkreuz)
Berliner Youtube-Influencer und Drag-Queen Candy Crash (27) | Bild: Tobias Kruse/Ostkreuz

Berlin, Deutschland - Candy: Weg mit den Haters!

Candy Crash (27) ist eine Erscheinung, geschminkt wie ungeschminkt. Meistens ist Candy allerdings geschminkt, denn um Make-up und Beauty herum baut sie im Netz gerade ein kleines Imperium auf.

In ihrem bürgerlichen Leben ist sie ein Mann, aber Candy ist eben keiner. Eines Tages, das ist Candys Traum, möchte sie eine berühmte Dragqueen sein. Als Mensch, der sich jenseits von Genderstereotypen inszeniert, wird Candy im Netz auch angefeindet. Das trifft sie,
aber sie versucht, die Hasskommentare nicht zu sehr an sich herankommen zu lassen.

Candys YouTube-Kanal "Süßigkeiten Unfall" hat mehr als 30.000 Abonnenten. Aauf Instagram folgen knapp 20.000 Menschen "thecandycrash". Ihre Fangemeinde, die Candy vor allem mit Schminktutorials beglückt, schätzt sie als überwiegend jung, weiblich und heterosexuell ein.

Integriert in diese Glamourwelt ist auch Candys Großmutter. Einmal hat Candy sie vor der Kamera von einer gediegenen älteren Dame in einen mondänen Vamp verwandelt. Zu beider Begeisterung. Und der von Candys YouTube-Gemeinde.