Die rbb Reporter: Winter am Wannsee, Foto: rbb
rbb
Bild: rbb

- Winter am Wannsee

Eine Reportage über die wunderschöne winterliche Landschaft von Wannsee und Havel, Schwanenwerder und Pfaueninsel und die Menschen, die hier leben und arbeiten.

Jagdschloss Glienicke im Berliner Ortsteil Wannsee nahe der Glienicker Brücke, Quelle: imago/Hohlfeld
Bild: imago/Hohlfeld

Im Sommer kommen die Touristen in Scharen, aber auch im Winter lohnt sich ein Besuch an Wannsee und Havel, auch wenn nun alles etwas beschaulicher zugeht. Gerade die Stille der winterlichen Landschaft verleiht der Gegend jetzt ihren ganz besonderen Reiz.

Arno Maximini ist hier Förster und jeden Tag in dem über 1000 Hektar großen Waldgebiet am Wannsee unterwegs. Er kennt alle Bäume und Tiere seines Waldes. Im Winter steht die Waldbewirtschaftung im Vordergrund und der Förster muss entscheiden, welche Bäume gefällt werden können. Die Inselstraße auf Schwanenwerder ist die exklusivste Adresse Berlins, auf der es an den Villen der Reichen keine Klingelschilder gibt.

Auf der Pfaueninsel; Foto: Carsten Kampf

Georg Schertz kennt sie alle. Vor über 80 Jahren wurde er hier geboren und wuchs zufällig in der Nachbarschaft der Nazigrößen auf. Heute ist er Schwanenwerders bekanntester Bewohner.

Der Frauen Ruder Club Wannsee e.V. ist der jüngste von vier in Deutschland existierenden Frauenrudervereinen und der einzige Frauenruderclub in Berlin. Auch im Winter treffen sich einige der Ruderfrauen, um regelmäßig auf dem Wannsee zu rudern und die einmalige Landschaft in netter Gesellschaft zu genießen.

Die Pfaueninsel ist berühmt für ihre Pfauen und Pflanzenwelt. Gartenmeisterin Daniela Khuhnert kümmert sich seit über 15 Jahren darum, dass die Pflanzenwelt auch den Winter auf der Pfaueninsel gut übersteht. In den Gewächshäusern zieht sie im Winter schon die Pflanzen für das kommende Frühjahr.

Willi Bröll, der ehrenamtliche Hafenmeister vom Berliner Yachtclub, schaut hier jeden Tag nach dem Rechten. Er trägt dafür Sorge, dass die an Land aufgebockten Boote und Yachten sicher überwintern. Eine Reportage über die wunderschöne winterliche Landschaft von Wannsee und Havel, Schwanenwerder und Pfaueninsel und die Menschen, die hier leben und arbeiten.

Film von Ulrike Licht und Svenja Weber
Erstausstrahlung 18.02.2017/rbb
 

Weitere rbb Reporter

Langhaardackel rennt mit fliegenden Ohren über Sandboden © imago/Frank Sorge
imago/Frank Sorge

Der Dackel ist zurück!

Er war schon aus dem Stadtbild verschwunden, doch jetzt kommt der frechste aller Hunde zurück. Berlins Hipster haben entdeckt, dass die tierische Brezel der perfekte Begleiter ist: handlich, unverwechselbares Design und man bekommt viel Charakter für wenig Hund. Die rbb Reporter klären auf über die neue Schwärmerei für den kurzbeinigen Charakterhund.

Mitarbeiter bei ihrem Kontrollgang in einer Anlage in der PCK Raffinerie in Schwedt (Oder), Bild: imago/Thomas Koehler/photothek.net
imago/Thomas Koehler/photothek.net

Großeinsatz in der Schwedter Raffinerie - Achtung TÜV!

Die Schwedter PCK-Raffinerie versorgt Berlin und Brandenburg zu 95 Prozent mit Kraftstoffen. Alle drei Jahre aber herrscht weitgehend Stillstand. Wenn die Kontrolleure des TÜV kommen, wird mehr als die Hälfte der Anlagen abgestellt.

Die rbb Reporter - Die Motormänner aus Weißensee; Quelle: rbb

Die Motormänner aus Weißensee

Die rbb Reporter begleiten Oldtimer Klassiker, die von den Motormännern wieder zum Leben erweckt werden.

Angler vor der Strelasundquerung in Stralsund, Foto: imago/snapshot-photography/K.M.Krause
imago/snapshot-photography/K.M.Krause

Heringsurlaub für Landratten - Im Angelfieber

Angeln ist das letzte Abenteuer der Natur für jedermann. Unter dem Motto: "Hauptsache Draußen" kann man sich sein Essen selber fangen. Reichlich Beute machen Angler vor allem im zeitigen Frühjahr. Jedes Jahr im März und April führt der Weg von Millionen von Silberfischen zum Laichen durch den Strelasund an die Ostsee-Küste bei Rügen.

Junge Gründer machen mobil - Homebase Elbe-Elster, Quelle: rbb/Jeannette Rosch

Junge Gründer mischen den Süden auf - Macher mit Mumm

Ob zurückgekehrt, zugereist oder nie weg gewesen - junge Unternehmensgründer aus dem Süden Brandenburgs sind kreativ, innovativ und emsig. Sie trauen sich jenseits von Berlin und Speckgürtel Unternehmen aufzubauen.