Chinaleopardin Nehama, Quelle: rbb/ Thomas Ernst

- Panda, Gorilla & Co. (232)

In der letzten Folge dieser Staffel macht Tierpflegerin Angelika Berkling einen finalen Rundgang bei den verschiedenen Jungtieren des Alfred-Brehm-Hauses und resümiert über deren Entwicklungen.

Karakal Jungtier mit seiner Pflegerin, Foto: Thomas Ernst

Besucht werden: Chinaleopardin Nehama, die sich mittlerweile auf der Außenanlage super eingelebt hat. Der sechs Monate alte Serval-Junge Kibo, der bald den Tierpark verlassen muss sowie die fünf Monate alten Karakal-Kinder Melua, Esmeralda und Mazuri.

Ein Mohrenmaki, Foto: Thomas Ernst

Mohrenmaki-Junge Lenni ist inzwischen ziemlich flügge geworden. Während er sich in der ersten Zeit nur bei Mutter Uta aufgehalten hat, scheint Lenni sich jetzt mit Vater Brutus verbrüdert zu haben.

Ein Erdferkel mit seinem Pfleger, Foto: Thomas Ernst

Das kleine Erdferkelbaby aus dem Zoo hatte mit seiner Mutter nicht so viel Glück, weshalb sich jetzt die Pfleger aus dem Nachttierhaus um ihn kümmern. Höhepunkt für den Kleinen ist der morgendliche Spaziergang mit Mario Grüßer.

Gorilla Ivo, Foto: Thomas Ernst

Gorilla Ivo bemüht sich redlich, an seine geliebten Futterpellets zu kommen, welche die Pfleger zuvor in Röhren versteckt haben.

Panda Bao Bao, Quelle: Thomas Ernst

Da hat es Geburtstagskind Bao Bao schon leichter: Zur Feier des Tages gibt es für den 33-Jährigen eine Torte aus Hefeteig, Brezeln und Vitaminsaft und für die Pfleger Sekt. Guten Appetit und Prost!

Pelikan-Kolonie, Foto: Thomas Ernst

Darüber hinaus in dieser Folge: Neues von Panzernashorn Betty und ihrem Baby, Spielzeug für die Wickelbären im Nachttierhaus, eine Luftveränderung für den Strohhalsibis und ein Fischfrühstück für die Pelikan-Kolonie vorm Schloss Friedrichsfelde.

Erstsendung 20.10.2011