Weltkarte in Flammen (Bild: colourbox)
colourbox
Bild: colourbox Download (mp3, 85 MB)

Live-Podcast zum World Health Summit - Extremer als es uns gut tut - Was Klimawandel mit Pandemien zu tun hat und Umweltschutz mit Kultur

Wie begünstigt unser Lebensstil die Entstehung und Verbreitung neuer Viren und was trägt die globale Erwärmung dazu bei? Darüber diskutieren Prof. Christian Drosten von der Berliner Charité und Prof. Jörg Niewöhner von der Humboldt-Universität zu Berlin.

Im Rahmen des World Health Summit trafen die beiden Wissenschaftler mit Moderatorin Julia Vismann zusammen. Sie sprachen darüber, warum Menschen sich anders verhalten als Viren, wie Umweltschutz und Infektionsschutz zusammenhängen und wie wichtig Wissenschaftskommunikation ist.
 
Der Mitschnitt der Veranstaltung wurde nicht bearbeitet.

Der World Health Summit

Kongressbesucher nehmen am 15.10.2017 in Berlin bei der Konferenz "World Health Summit 2017" teil © dpa/Britta Pedersen
dpa/Britta Pedersen

Der World Health Summit gehört zu einer der weltweit führenden Global-Health-Konferenzen. Getragen wird die Veranstaltung von der sogenannten M8 Alliance, einem Zusammenschluss von 28 wissenschaftlichen Institutionen aus 19 Ländern. Diese Allianz wurde von der Charité Berlin anlässlich des ersten World Health Summit im Jahr 2009, ins Leben gerufen. Die diesjährige Tagung wird ausschließlich digital übertragen und findet vom 25. bis zum 27. Oktober statt.

Mehr zu Jörg Niewöhner

Mehr zu Christian Drosten

Studien und Links zur Sendung