Ein Gebäude der ehemaligen Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes, fotografiert am 04.07.2017 in Bernau (Brandenburg) (Quelle: dpa/Pleul)
dpa/Pleul
Bild: dpa/Pleul

Eine Entdeckungstour - Bauhaus in Brandenburg

Es ist eine Erfolgsgeschichte: Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Was ist davon in Brandenburg zu finden? Diese Entdeckungstour mit Ulrike Kremeier, der Direktorin des Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst, führt zu einer Bauhaus-Ikone: der Bundesschule Bernau, 2017 zum Unesco-Weltkulturerbe gekürt. Daneben stellt der Film andere Zeugnisse von Bauhäuslern in Brandenburg vor.

Nur 14 Jahre existierte die Designhochschule Bauhaus, bis heute inspiriert sie Architekten, Designerinnen und Künstler weltweit. Was aber ist davon in Brandenburg zu finden?

Diese Entdeckungstour mit Ulrike Kremeier, der Direktorin des Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst, führt zu einer wahren Bauhaus-Ikone, die 2017 zum Unesco-Weltkulturerbe gekürt wurde.

Die "Bundesschule Bernau" war lange Jahre hinter An- und Umbauten verschwunden. Nun erzählt die vorbildlich restaurierte Schule von der Vision der Bauhaus-Architekten, dass mit einem Gebäude das Leben besser und schöner werden kann.

Fluchttreppe am Adolf Meyer Haus in Gildenhall in Neuruppin | rbb/Petra Dorrmann
Fluchttreppe am Adolf Meyer Haus in Gildenhall in Neuruppin | Bild: rbb/Petra Dorrmann

Wir entdecken außerdem eine sonnendurchflutete Wohnsiedlung in Rathenow, faszinierende Keramik aus Marwitz und nicht zuletzt spannende Geschichten aus dem Leben der Bauhaus-Künstlerinnen und -Künstler.

Auf der Reise durch Brandenburg stellt sich die Frage, wie leben wir mit dem Erbe der Moderne? Wie kann man es für die Gegenwart nutzen - und es gleichzeitig bewahren und erhalten? Keine einfache Frage.

In Neuruppin wurde ein Bauhaus-Denkmal z. B. umgebaut, um heute als Hort zu dienen. Darf man das? Die Reise zeigt, wieviel Bauhaus in Brandenburg steckt - und dass "Bauhaus" nicht nur Weimar, Dessau und Berlin ist.

Film von Petra Dorrmann
Erstausstrahlung 26.03.2019/rbb

Gemüsekiste, Foto: imago/Ini1110/Photocase
imago/Ini1110/Photocase

Unterwegs mit Lebensmittelrettern - Teller oder Tonne

In Deutschland werden jede Sekunde 570 Kilogramm Lebensmittel entsorgt. Die Reportage schaut hinter die Kulissen der Lebensmittelrettung in Berlin und begleitet Menschen, die sich dafür engagieren.

Marcel Breuer mit seinem "Harem" (v.l.: Marta Erps-Breuer, Katt Both und Ruth Hollos-Consemüller) / Foto: Erich Consemüller, um 1927. Copyright: Klassik Stiftung Weimar, Dr. Stephan Consemüller.
Klassik Stiftung Weimar, Dr. Stephan Consemüller.

Bauhausfrauen

Das Bauhaus gilt als Heimstätte der Avantgarde und ist Sinnbild der Moderne. Heute, 100 Jahre nach dessen Gründung, sind die Bauhausmeister die Stars der Architektur- und Designgeschichte. Doch die Geschichte des Bauhauses ist eine der männlichen Helden und bis heute stehen die Künstlerinnen im Schatten ihrer Kollegen.