Bild des historischen Bruderkusses zwischen Leonid Breschnew und Erich Honecker von Dmitry Vrubel an der East Side Gallery in Berlin, Logo "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" (Quelle: rbb/imago images/Jürgen Ritter)
rbb/imago images/Jürgen Ritter

Die Mauerjahre 1961 bis 1989 - Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Kaum eine Stadt hat eine so spannende Geschichte wie Berlin. Eine Berlin-Chronik der Superlative: Jahr für Jahr erzählt, von 1961 bis 1999, vom Jahr des Mauerbaus bis zur deutschen Wiedervereinigung. Erzählt wird im ständigen Gegenschnitt aus dem West- und Ostberliner Alltag.

Geheimnisvolle Orte (4) - Die Bernauer Straße - Brennpunkt Berliner Mauer (05.11.2019, 20:15)
rbb/National Archives

Brennpunkt Berliner Mauer - Geheimnisvolle Orte: Die Bernauer Straße

Die Bernauer Straße – hier verlief nach dem Kriegsende 1945 die Sektorengrenze zwischen dem sowjetischen und dem französischen Sektor. Nicht mitten auf der Straße war die Grenzlinie, sie ging entlang der Häuserfassaden, die im Osten standen.

Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt: 1989

Die Mauer fällt, Berlin wird wieder eins! Vorher feiert West-Berlin die erste Love-Parade und wählt Walter Momper zum neuen Regierenden Bürgermeister. In Ost-Berlin protestieren die Menschen gegen das SED-Regime.

Website "Erzähle Deine Geschichte", Bild: rbb
rbb

Vom Mauerfall bis heute - Erzähle Deine Geschichte

"Erzähle Deine Geschichte" ist das rbb Projekt zum 30. Jubiläum des "Wendejahres". Wir suchen die Geschichten der Menschen in unserer Region. Wir wollen nicht nur auf 89-90 zurückblicken, wir wollen die Erinnerungen an die vergangenen dreißig Jahre aufwecken und zur Reflektion einladen - vom Mauerfall bis heute. Wir berichten nicht über Geschichte, wir lassen sie durch Erlebnisse und Perspektiven von Menschen aus unserer Region lebendig werden.

Bild zum Film: Wendezeit, Quelle: rbb/ARD/Volker Roloff
rbb/ARD/Volker Roloff

Eine Doppelagentin in den letzten Tagen der DDR - Wendezeit

Ein mitreißender Agententhriller par excellence, der die spannende wie berührende Geschichte einer ostdeutschen Doppelagentin erzählt, eingebettet in die Ereignisse des Mauerfalls im Herbst 1989.