rbb-Praxis bei Inforadio

"Charité" - Die Geschichte des berühmten Berliner Krankenhauses wird im Ersten mit sechs neuen Folgen weitererzählt. (Quelle: ARD/Julie Vrabelova)
ARD/Julie Vrabelova

Medizin unterm Hakenkreuz: Dokumentation über die Charité

Das Erste zeigt zum Start der zweiten Staffel "Die Charité" eine Dokumentation mit seltenen Archivaufnahmen, die die Verstrickungen von Ärzten der Charité im Nationalsozialismus rekonstruiert. Sybille Seitz aus der rbb Praxis hat "Die Charité – Medizin unterm Hakenkreuz" vorab gesehen.

Röntgenbild einer Hüfte.
imago/blickwinkel

Minimalinvasive Gelenkersatzoperationen schonen Patienten

Der künstliche Gelenkersatz von Hüfte und Knie ist mit über 400.000 Eingriffen pro Jahr mittlerweile eine der am häufigsten und erfolgreichsten Operationen. Die Qualität der Prothesen hat sich dabei in den letzten Jahren deutlich verbessert und wie rbb Praxis-Reporter Marcus Groß erfuhr, schonen minimalinvasive Eingriffe vor allem den Patienten.

Symbolfoto: Digitale Patientenakte
imago/Christian Ohde

Die digitale Patientenakte kommt 2021

Die Digitalisierung verändert unser Leben in allen Bereichen, auch im Gesundheitssystem. Immer mehr Gesundheits-Apps kommen auf den Markt. Mittlerweile gibt es auch schon digitale Therapieverfahren. Ab 2021 wird es in Deutschland auch eine digitale Patientenakte geben. Was das ist, berichter rbb Praxis-Reporter Marcus Groß.

Symbolfoto: Rheuma.
imago/Panthermedia

Sport als Therapie bei Rheuma

Die meisten Rheuma-Patienten bewegen sich zu wenig – groß ist die Angst vor Schmerzen und dass die entzündeten Gelenke Schaden nehmen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die rbb-Praxis hat eine junge Frau getroffen, die trotz Gelenkrheuma ganz aktiv ist. Marcus Groß berichtet.

Das Herzzentrum der Uniklinik Köln.
imago/Future Image

50 Jahre Herztransplantation in Deutschland

Es ist die letzte Chance für schwer herzkranke Patienten: Wenn das Herz versagt, kann nur noch eine Transpantation helfen. Vor 50 Jahren, am 13.Februar 1969, wurde in Deutschland erstmals einem Menschen ein fremdes Herz eingepflanzt. Heute sind Herztransplantationen zwar gängige Praxis, doch ein Spenderherz zu bekommen, wird immer schwieriger. Unser Reporter Marcus Groß berichtet.

Die Schulter einer Frau.
imago/PhotoAlto

Wie pflegt man die Haut im Winter?

Wer kennt das nicht - trockende Haut. Gerade im Winter ist unsere Haut ständigen Belastungen ausgesetzt. Reizungen und Entzündungen können die Folge sein. Damit die Haut widerstandsfähig und so zart bleibt, bedarf es Pflege. rbb Praxis-Reporter Marcus Groß berichtet.

Blick auf das Bettenhochhaus der Charite Berlin.
imago/photothek

Neues Therapieangebot für Menschen mit Angsterkrankung

Was tun Menschen, die das Haus nicht verlassen können? Die in keine U-Bahn steigen und selbst die Fahrt mit dem Taxi zum Therapeuten nicht schaffen? Für Menschen mit einer ausgeprägten Angsterkrankung, auch Agoraphobie genannt, bietet die Angstambulanz der Charité Hausbesuche an. rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm hat eine Frau getroffen, für die das der letzte Rettungsanker war.

Ein Wissenschaftler arbeitet mit einem Tablet
imago/Westend61

Wie verändert die Digitalisierung das Gesundheitswesen?

Wie wäre es, wenn der Arzt ihre Krankengeschichte schon auf dem Schreibtisch hätte, bevor Sie ihm im Sprechzimmer gegenüber sitzen? Wenn ein Chip, so klein wie eine SD-Karte bestimme Krankheitserreger aus ihrem Blut sofort und vor Ort analysieren könnte? Das alles ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Die Digitalisierung verändert die Medizin in Riesenschritten. Mehr dazu von rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.

Ein Patient im Gespräch mit einer Ärztin.
imago/Jochen Tack

Wie gut sind Herzpatienten in Deutschland versorgt?

Wer am Herzen erkrankt, möchte schnell und gut behandelt werden. Egal, in welchem Bundesland er wohnt, egal, welches Geschlecht er oder sie hat. Der jährlich erscheinende Herzbericht zeigt auch in diesem Jahr, dass Wunsch und Wirklichkeit nicht immer übereinstimmen. Und, dass Herzerkrankungen weiterhin die Todesursache "Nummer eins" sind. Ein Bericht von rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.

Die Wahrheit über Osteoporose.
imago/Science Photo Library

Osteoporose vorbeugen, erkennen und behandeln

Bei Osteoporose, dem Knochenschwund, reicht manchmal nur eine falsche Bewegung und schon ist ein Wirbel gebrochen. Je früher diese Knochenerkrankung erkannt wird, desto besser kann gegengesteuert werden. Wie das gelingen kann, dazu mehr von rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.