Radioarchiv

Eine Katze beißt einer Frau in die Hand
Colourbox

Katzenbisse können gefährlich werden

Bei Hundebissen gehen Betroffene meist schnell zum Arzt, bei Katzen wird oft gefährlich lange gewartet. Die Wunde wird oft unterschätzt, weil sie meist unspektakulär aussieht. Doch nach Katzenbissen kann sehr schnell eine Infektion auftreten - mit schwerwiegenden Folgen. Von Sybille Seitz

In der dunklen Jahreszeit greifen viele zu Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D
picture alliance / Zoonar

Vitamin D – viel hilft nicht immer viel

Über zwei Milliarden Euro werden in Deutschland pro Jahr für Nahrungsergänzungsmittel ausgegeben. Besonders beliebt: Vitamin-D-Präparate. Doch wenn Menschen ohne einen Mangel zu Vitamin D greifen, kann das zu Vergiftungen führen. Von Lucia Hennerici

Walking Football beim FV Wannsee (Bild: rbb)
rbb

Rennen verboten: Walking Football

Hohe Belastung durch Sport muss nicht sein: Beim Walking Football treffen Spielspaß, Bewegung und Gelenkschonung aufeinander - zum Beispiel beim FV Wannsee in Berlin. Von Ursula Stamm und Lucia Hennerici

Frau traurig und enttaeuscht auf einer Parkbank im Wald sitzend
IMAGO / Action Pictures

Müde im Herbst: Wechseljahre, Hashimoto oder Herbstblues?

Immer müde, trotz genug Schlaf - taucht dieses Phänomen in der Mitte des Lebens auf, kann das auf Hormonprobleme hindeuten, gegen die man aktiv werden muss. Wie geht man der richtigen Ursache für Müdigkeit auf den Grund? Von Lucia Hennerici

Einsamer Mann schaut aus dem Fenster
IMAGO / Shotshop

Gesundheitsgefahr Einsamkeit

Einsamkeit kann krank machen. Experten warnen: Der "Risikofaktor Einsamkeit" ist so gefährlich wie Alkoholsucht oder Übergewicht. Doch wie finden Betroffene einen Weg aus der Einsamkeitsfalle? Von Pia Kollonitsch & Lucia Hennerici

Frau mit schmerzendem Handgelenk
IMAGO / Cavan Images

Arthrose in der Handwurzel - was hilft?

Arthrose in den Gelenken ist oft schwer zu behandeln. Eine Ausnahme gibt es aber: im Handgelenk. Wird dort ein Handwurzelknochen entfernt, schafft das wieder mehr Platz und hält die Arthrose auf. Von Ulla Stamm & Lucia Hennerici

Ein Mann wacht widerwillig auf
IMAGO / Imaginechina-Tuchong

Was tun gegen den "Montags-Blues"?

Für viele ist es am Montagmorgen besonders schwer, aus dem Bett zu kommen. Doch ist man am Montag tatsächlich am wenigsten leistungsfähig? Und was kann jeder selbst gegen den sogenannten "Montags-Blues" tun? Das haben Forschende der Uni Leipzig jetzt untersucht. Von Laura Will und Lucia Hennerici

Ein Smartphone, auf dem das Symbol der elektronischen Patientenakte (ePA) zu sehen ist, liegt auf einem Stethoskop.
Jörg Carstensen

Ungenutztes Potential: Die elektronische Patientenakte "EPA"

Die Entwicklungszeit dauerte länger als beim BER und hat ebenfalls Milliarden Euro verschlungen: Die elektronische Patientenakte. Und obwohl sie das Gesundheitssystem seit Mitte des Jahres umkrempeln soll, gibt es bisher nur wenige, die sie nutzen. Von Thomas Förster und Laura Will

Frau wird gegen Grippe geimpft
IMAGO / Eibner

Wer sollte sich gegen Grippe impfen lassen?

Im vergangenen Jahr hatte die Grippe wegen der Corona-Hygiene-Maßnahmen kaum eine Chance. Jetzt bezweifeln Experten allerdings, dass uns Maskenpflicht und Abstandsregeln weiter schützen. Für wen ist eine Grippe-Impfung sinnvoll? Von Pia Kollonitsch und Laura Will

Elektroden zur Messung von Gehirnströmen (EEG) sind bei einer an Epilepsie erkrankten Patientin auf der Kopfhaut befestigt (Bild: picture alliance / dpa)
picture alliance / dpa

Zu wenig Beratung für Epilepsie-Patienten

Epilepsie ist die zweithäufigste neurologische Erkrankung. Dabei ist das Gehirn übermäßig aktiv und sendet zu viele Signale. Für die Betroffenen hat das weitreichende Folgen. Von Laura Will