Radioarchiv

Symbolbild: Medizinisches Personal zieht Spritze mit Impfung auf (Bild: imago images/ Amphol Thongmueangluang)
imago images/ Amphol Thongmueangluang

COVID-19-Impfung: Wie kann ich mich vorbereiten?

Für immer mehr Menschen steht der Covid-19-Impftermin an – und wirft Fragen auf: Kann ich im Vorfeld etwas tun, um die Verträglichkeit zu fördern und die bestmögliche Immunisierung zu erlangen? Worauf sollte ich nach der Impfung achten? Von Anja Herr und Lucia Hennerici

Junge Frau arbeitet mit Kopfhörern im Homeoffice
IMAGO / Westend61

Tag gegen Lärm: Ohrenschutz auch im Homeoffice

Hörschäden sind meist irreparabel – und sie nehmen seit Jahren zu, auch in der Altersgruppe 15 bis 35. Zwar ist der Lärm der Großstädte in Pandemiezeiten leiser, dafür erleben Millionen im Homeoffice "Alltagslärm" direkt am Ohr - per Kopfhörer. Wie sehen die Risiken aus und was schützt? Von Lucia Hennerici

Ein älteres Pärchen geht durch einen Park spazieren
IMAGO / Marius Schwarz

Demenz: Wie erleben Kranke und Angehörige die Pandemie?

In einer Pandemie wird für Demenzkranke die Kluft zwischen der Welt "da draußen" und der im eigenen Kopf noch größer, alles noch unverständlicher. Wie sieht der Alltag für Demenzkranke und ihre Angehörigen zurzeit aus? Von Heike Schüler und Lucia Hennerici

ILLUSTRATION - Eine Frau blickt am 14.12.2017 in Berlin auf einen Sehtest(gestellte Szene). Foto: Florian Schuh
dpa/Schuh

Elektronische Lesehilfen: Weg zu mehr Selbstständigkeit

Wenn die Sehkraft schwindet, kann oft eine Brille helfen. Manchmal muss es aber eine so genannte Lesehilfe sein. Gerade für Menschen mit Sehbehinderungen sind elektronische Lesehilfen eine Erleichterung. Von Carola Welt

ARCHIV _ Ein an Diabetes Typ 1 erkranktes Mädchen pumpt am Insulin durch den Katheter ihrer Insulinpumpe, um Luftbläschen aus dem Katheterschlauch zu entfernen.
picture alliance / ZB | Jens Kalaene

Diabetes bei Kindern: Die Insulin-Pumpe bewährt sich

In Deutschland leiden etwa 32.000 Kinder und Jugendliche an Diabetes Typ-1. Oft wird dann zur Insulin-Pumpe gegriffen. Eine neue Studie, an der auch die Deutsche Diabetes Gesellschaft beteiligt war, sagt, dass die Pumpen-Therapie besonders viele Vorteile mit sich bringt. Von Sybille Seitz und Carola Welt

Stethoskop auf EKG-Aufzeichnung
picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/BilderBox | McPHOTO/BilderBox

Schwachstelle Herz: Wie Covid das Organ angreift

Das Coronavirus befällt nicht nur die Lunge, sondern auch andere Organe. Auch das Herz ist in Gefahr. Es kann durch eine Infektion dauerhaft geschädigt werden. Was passiert dabei genau? Von Carola Welt

Ein Pfleger eines Pflegeheims schiebt eine Bewohnerin mit einem Rollstuhl.
picture alliance/dpa | Tom Weller

Männer sind Mangelware im Pflegeberuf

Am "Boys Day" sollen Jungen Berufe kennenlernen, in denen bisher hauptsächliche weibliche Mitarbeiterinnen zu finden sind. Besonders bei Pflegeberufen herrscht noch immer ein massiver Männermangel. Von Carola Welt

Symbolbild: Depression seelische Verstimmung (Bild: dpa/ Peter Steffen)
dpa/ Peter Steffen

Die "Erfahrungsexpert*innen" – Hilfe bei seelischen Krisen

Je länger die Corona-Pandemie andauert, umso mehr rücken ihre psychischen Folgen in den Fokus. Wer in einer akuten Krise steckt, muss in der Region im Schnitt ein Vierteljahr auf einen Termin bei einem Therapeuten warten. Diese Versorgungslücke füllen jetzt die "Erfahrungsexpert*innen". Von Jana Kalms und Carola Welt

Illustration: Eine Frau pflegt ihre Füße mit ener Hornhautraspel
dpa

Was Hornhaut unter den Füßen verraten kann

Ab und zu auf die eigenen Füße zu schauen - vielleicht sogar von unten - könnte sich lohnen. Denn die Hornhaut, die sich dort bildet, kann uns einiges zeigen. Zum Beispiel, ob eine Fußfehlstellung vorliegt oder gar Diabetes. Von Ursula Stamm

Dicker Rauch quillt aus den Schornsteinen des Braunkohle Kraftwerks Neurath bei Grevenbroich
picture alliance / Jochen Tack

Klimawandel und Gesundheit

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Pollenallergien, Atemwegsbeschwerden - der Klimawandel hat auch gesundheitliche Folgen. Diese sind auch ein Hauptthema auf dem Deutschen Internistenkongress, der ab Samstag digital stattfindet. Von Ursula Stamm