weitere Themen der Sendung

Medusa aus "F*ck Berlin", Bild: rbb/Berlin Producers
rbb/Berlin Producers
Ausgrabungen am Molkenmarkt mit Blick aus der Grube auf das Rote Rathaus und den Fernsehturm in Berlin-Mitte, Aufnahme vom 26.06.2023 (Bild: rbb/Thomas Balzer)
rbb/Berlin Producers
44 min | UT

Baustelle Alexanderplatz · Bauzäune für die Ewigkeit?

Seit 2020 werden am Berliner Alexanderplatz Hochhäuser gebaut. Doch das geplante Klein-Manhattan lässt auf sich warten. Noch immer ist keine einzige Etage über das Straßenniveau hinausgewachsen. Neben den Tücken des Untergrundes verzögern unvorhergesehene Ereignisse sowie Probleme bei den Investoren die ehrgeizigen Projekte. Stattdessen sorgen diverse Bauzäune vor tiefen Gruben und riesigen Kränen für Unmut bei Anwohnern und Besuchern.

Ein Sommer an der Havel - Von der Quelle bis nach Berlin (Quelle: rbb/Stefanie Stoye)
rbb/Berlin Producers
89 min | UT

Ein Sommer an der Havel · Von der Quelle bis nach Berlin

Einen Sommer lang fahren der blaue Robur-Bus und Besitzer Reinhard Rogge die Havel entlang von der Quelle bis zur Mündung. Die erste Hälfte des Weges führt vom Müritz-Nationalpark bis nach Berlin: Unterwegs auf den Spuren der Geschichte und auf der Suche nach Menschen, die an der Havel ihr Glück finden.

Die Familie bestehend aus Nina, Kai und ihren Kindern Coco, Peppa und Ruby und sitzt auf einer Wiese. Über ihnen ist eine graue Wolke. Im Hintergrund ist ein Hahn und die Stadt Berlin. Bild: rbb/Hani Sagiv
rbb/Berlin Producers
29 min | UT

Raus aufs Land - Folge 2: Kinder streiten, Eltern erschöpft – Kleinfamilie gescheitert?

Der Umzug bringt Jana und Kai an ihre Grenzen. Jana stellt fest, dass sie eigentlich gern noch eine Paarberatung gemacht hätte, bevor sie den Schritt aufs Land wagt, doch nun ist es zu spät: Hier draußen, so fühlt es sich an, sind sie als Kleinfamilie ganz auf sich gestellt. Und die Kinder kommen mit der Umstellung nicht so gut klar wie erwartet.

Hannah und Anne sind voller Optimismus. Nachdem sie die passende Immobilie gefunden haben, testen sie jetzt Backrezepte und kaufen Mobiliar fürs Café. Ihre einzige Sorge: Die jeweils andere könnte doch noch „den Richtigen“ treffen und dann aus dem gemeinsamen Projekt aussteigen.

Marcus verliert dagegen langsam die Hoffnung. Wenn er Frauen trifft, die ihn interessieren, traut er sich nicht, sie anzusprechen. Und sein Körper leidet unter der harten Sanierungsarbeit: Bandscheibenvorfall, kaputte Knie und womöglich eine beginnende Depression.

Florian und Nina finden auf dem Land keinen Geburtsvorbereitungskurs – und müssen sich stattdessen mit Tutorials im Internet behelfen. Aber sie sind fest entschlossen, dass ihr Kind trotz aller Widrigkeiten auf dem Land groß werden soll – und lösen die Wohnung in Kreuzberg auf.

Während einer Lebertransplantation an der Berliner Charité, Bild: rbb/DOCDAYS
rbb/Berlin Producers
29 min | UT

Folge 1: Bangen

Wegen eines akuten Leberversagens benötigt die 30-jährige Patientin Nicole dringend ein Spenderorgan. Während Intensivmediziner alles versuchen, um die junge Frau am Leben zu halten, verschlechtert sich ihr Zustand dramatisch. Als das Angebot für ein Organ kommt, müssen die Chirurgen beurteilen, ob Nicole die Operation überleben kann.

Alice Schwarzer bei der Talkshow "Kölner Treff" am 15.11.2022 (Bild: IMAGO/Christopher Adolph)
rbb/Berlin Producers
28 min | UT

Die Streitbare - Wer hat Angst vor Alice Schwarzer?

Für die Rechte der Frau hat sie gekämpft wie keine andere in Deutschland. Alice Schwarzer ist bis heute umstritten und prominent, eine öffentliche Reizfigur. Ihre Forderungen vertritt sie vehement, dafür scheut sie keine Provokation und keinen Talkshowauftritt. Jetzt wird sie 80. Wo steht sie heute, was ist ihr Vermächtnis? Nachdenken über Alice Schwarzer, eine prägende Persönlichkeit unserer Zeit.