Flughafengebäude und Tower in der Abenddämmerung (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Abschied vom Berliner Flughafen TXL - Bye Bye Tegel

Der City-Airport war ein Wunder, weil er funktionierte, obwohl er längst an seinen Grenzen gestoßen war. Hier wurden Staatsgäste, Weltmeister und Rockstars empfangen, pendelten Geschäftsleute und starteten Urlauber. rbb-Reporter Ulli Zelle erzählt die erstaunliche Geschichte des Flughafens, trifft Weggefährten, feiert die Architektur - und schaut nach vorn auf das, was hier entstehen soll.

Präsident Donald Trump bei einer Wahlkampf-Rally (Bild: rbb/NDR/ECO Media TV-Produktion)
rbb Presse & Information

im Wahn - Trump und die Amerikanische Katastrophe

Die USA erleben eine mehrfache Katastrophe: Kein anderes Land ist so stark von der Corona-Pandemie betroffen, der Einbruch der Wirtschaft ist dramatisch, der Anstieg der Arbeitslosigkeit ebenfalls. Und das mitten im Wahljahr, in dem der Präsident verzweifelt ums politische Überleben kämpft. Die Autoren haben Donald Trump und den Wahlkampf seit Juni 2019 beobachtet.

Die Ozeanflieger von Hünefeld, Köhl und Fitzmaurice in Berlin_Tempelhof (Bild: Radio Bremen/MOOS-Film)
RB TV/Pressestelle

Nonstop über den Atlantík - Pioniere der Lüfte

Seit der Mensch das Fluggerät erfunden hat, ist es der Traum waghalsiger Piloten, den Atlantik nonstop zu überwinden. Tollkühne Männer und Frauen in ihren knatternden Kisten riskieren ihr Leben dafür. Vor 100 Jahren ist der Transatlantikflug erstmals gelungen.

Flugzeug im Sonneaufgang auf Landebahn (Bild: Colourbox)
Colourbox

Der lange Weg zum Hauptstadtflughafen - Letzter Aufruf BER

Der BER sollte Europas modernster Flughafen werden, stattdessen wurde er beinahe Europas prominenteste Flughafen-Ruine. Mit neunjähriger Verspätung geht der Hauptstadt-Airport an den Start. Was lief schief vor den Toren Berlins?

Straßendepot in Dresden, 1990 (Bild: rbb/Hans Albrecht Lusznat)
rbb/Hans Albrecht Lusznat
87 min

Deutschlandreise

"Deutschlandreise" ist ein Roadmovie durch Ostdeutschland und gleichzeitig eine Zeitreise. Dokumentarfilmer Wolfgang Ettlich machte sich 1990 auf den Weg durch die "neuen Bundesländer" und traf viele der Menschen von damals im Jahre 2020 wieder.

Weitere Folgen der Reihe