Ulrike Liedtke (SPD)
Download (mp4, 66 MB)

- Ulrike Liedtke (SPD)

Die neue Parlamentspräsidentin versichert, das Mit- und Gegeneinander in den Landtagssitzungen im Interesse der Bürger fair und respektvoll gestalten zu wollen. Sie plädiert für eine politische Kultur, die Streit und Verständigung ermöglicht. Wertschätzung und Respekt müssten die Grundlagen sein. Das konstruktive Aushandeln von Lösungen sei das Gegenteil von Populismus. Ihr Amt, das für sie zu den schönsten gehöre, das in der Demokratie vergeben werden könne, verpflichte sie gleichermaßen zu Neutralität und Haltung. Ulrike Liedke verweist auf die notwendige Transparenz der parlamentarischen Arbeit; sie werde sich für einen lebendigen Austausch mit den Bürgern einsetzen.