Download (mp4, 50 MB)

- Gedenkworte für Sigmund Jähn

Parlamentspräsident Ralf Wieland erinnert an Sigmund Jähn, der vor einer Woche im Alter von 82 Jahren in Strausberg verstorben war. Seine Besuche im Abgeordnetenhaus spiegelten seine Verbundenheit mit Berlin wider, dessen Ehrenbürger er sei. Als erster Deutscher im All sei Sigmund Jähn in Ost und West populär gewesen. Seine freundliche, eher stille Art, ließ erahnen, warum. Vor allem junge Menschen habe er mit seiner Persönlichkeit fasziniert. Sigmund Jähn habe sich in der deutschen und europäischen Raumfahrt verdient gemacht.