Sandddorn-Smoothie (Bild: imago/blickwinkel)
Bild: imago/blickwinkel

Rezept - Fruchtiger Sanddornshake

Bunt, fruchtig, vitaminreich - und regional!

Zutaten

250 ml Mandelmilch
2 EL Joghurt Natur (Bio 3,8%)
30 cl Sanddornmuss mit Honig
Vanille gerieben
Spritzer Zitrone
1 EL Mandelblättchen
1 EL getrocknete Aprikosen
1 EL Leinöl

Zubereitung

Alle Zutaten in ein Gefäß oder einen Mixer füllen. Shaken, abschmecken und in ein Glas füllen.
Mit gerösteten Mandelblättchen, Leinöl und gehackten Aprikosen bestreuen, servieren.
 
Tipp: Der Shake sieht nicht nur gut aus, er schmeckt auch fruchtig. Das Eiweiß spendet Energie, Öl und Vitamine sind gut für das Immunsystem und machen wach und gut gelaunt.

Rezept von Vera Spellerberg

Mehr gesunde Rezepte

RSS-Feed

Zum Weiterlesen

Fläschchen mit Milch neben Teller mit Keksen (Bild: unsplash/Jess Bailey)
unsplash/Jess Bailey

FAQ l Tiermilch: Macht krank oder hält gesund? - Milchmythen im Check

Über diese weiße Flüssigkeit gibt es immer wieder Diskussionen: Milch. Für die einen schmeckt Kaffee nur, wenn die von der Kuh drin ist, für die anderen darf es nur Pflanzenmilch sein. Oft sind die Argumente politisch, aber wie steht es um gesundheitliche Aspekte bei der tierischen Milch? Gut für die Knochen oder doch Krankheitsverstärker? Die Argumente gehen weit auseinander. rbb-Praxis erklärt, was an den Argumenten dran ist.

Geschnittenes Gemüse auf einem Schneidebrett neben Kochfeld (Bild: unsplash/Harry Grout)
unsplash/Harry Grout

Diabetes Vorbeugen & Abwenden - Prädiabetes: Letztes "Halt!" vor der Zuckerkrankheit

"Prädiabetes" sagt fast alles: Ein Zustand, in dem Menschen noch nicht an Diabetes erkrankt sind, aber erhöhte Blutzuckerwerte haben. Schaffen Betroffene keinen Wechsel in Sachen Ernährung und Bewegung, verlassen sie die "letzte Grauzone" in Richtung Diabetes - mit allen Risiken für Herz-Kreislauferkrankungen, Gefäße und mehr.

Frau hält sich schmerzende Wange (Bild: imago/Westend61)
imago/Westend61

Hintergrund: Wenn der Gesichtsnerv Amok läuft - Trigeminusneuralgie: Nervenschmerz im Gesicht

Heftige, plötzlich einschießende Schmerzen in einer Gesichtshälfte - das ist typisch für die Trigeminusneuralgie. Auslöser ist meist ein Gefäß, das auf dem Drillingsnerven liegt und ihn quält. Für eine Diagnose reichen oft schon die eindrücklichen Schilderungen der Schmerzgeplagten. Für die Behandlung stehen Medikamente, operative Verfahren sowie eine Bestrahlung zur Verfügung.