- GERECHT FÜR ALLE

Knietzsche - Gerecht für alle - Aktion Schulstunde Gerechtigkeit; Quelle: rbb
rbb

3:00 Min
Knietzsche und die Gleichberechtigung

"Manche Leute sagen: 'Indianer weinen nicht!' Das sagen die, weil die Menschen früher dachten, dass Jungs immer stark sein müssen, kämpfen und jagen, während die Mädchen zu Hause sitzen und für sie kochen. Gleichberechtigung war im Wilden Westen noch ein Fremdwort. Gleichberechtigung ist ein wilder Kampf um die Rechte der Schwächeren, der leider noch lange nicht beendet ist. Meistens erkennt man Diskriminierung erst, wenn man erlebt, wie jemand schlechter behandelt wird."


Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter" auswählen und speichern.

Download (mp4, 13 MB)

Themengebiet: Gerecht für alle

Für alle Menschen auf der Welt ist Gerechtigkeit wichtig. Für Kinder ganz besonders. Doch Kinderarmut, Umweltverschmutzung und Krieg machen in vielen Ländern der Erde ein kindgerechtes Leben unmöglich. Was kann jeder Einzelne dagegen tun? Und welche Antworten haben die fünf Weltreligionen, wie "Gerechtigkeit für alle" erreicht werden kann? Knietzsche stellt sie vor.

Die Unterrichtsmaterialien - zum anklicken, ausdrucken und herunterladen

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer