- WAS IST GLAUBEN?

Knietzsche und die Religion
rbb

03:06 Min
Knietzsche und die Religion

Manche Leute sagen: "Zusammen ist man weniger allein". Auch wenn jeder Mensch ein Individuum ist, lebt er nicht gern allein. Manchmal finden Menschen zusammen, weil sie der Glaube an gemeinsame Rituale verbindet. Formulieren diese Menschen Regeln, Bekenntnisse oder finden gemeinsame Treffpunkte, kann daraus eine Religion entstehen. Wie in einer Herde gibt es einen Anführer. Er bringt den anderen die Regeln bei. Religion kann Orientierung geben und macht das Leben damit für viele Menschen leichter.  

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter" auswählen und speichern.

Download (mp4, 12 MB)

Themengebiet: Was ist Glauben?

Ist Glaube nur der Glaube an einen Gott? Oder an mehrere Götter? Kann man auch an Menschen glauben? Und an Tiere? Vielleicht sogar an Sachen? Und ist Atheismus auch ein Glaube? Um diese Fragen zu klären, stellt der kleine Philosoph Knietzsche die fünf Weltreligionen unserer Zeit vor und ist der festen Überzeugung: "Beim Glauben ist alles möglich, sogar das, was unmöglich ist. Religion kann eine Orientierung im Leben geben."

Die Unterrichtsmaterialien - zum anklicken, ausdrucken und herunterladen

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer